„Schwere Verantwortung“

Mattarella verurteilt Brandstifter

Sonntag, 15. August 2021 | 12:03 Uhr

Rom – Staatspräsident Sergio Mattarella ist im Rahmen eines Lokalaugenscheins mit einem Hubschrauber erst kürzlich über die abgebrannten Gebiete auf Sardinien geflogen. Er klagte nicht nur über die Schäden, sondern er verurteilte auch mögliche Täter, die Brände gelegt haben.

In Kampanien wurden etwa zwei Brandstifter festgenommen. “Diejenigen, die sich schuldig gemacht haben, tragen eine schwere Verantwortung auf ihrem Gewissen”, erklärte Mattarella Medienberichten zufolge.

Besonders in Süditalien haben große Waldbrände für Schlagzeilen gesorgt. Mehrere große Waldbrände wüteten in Italien in diesem Sommer und loderten immer wieder auf.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Mattarella verurteilt Brandstifter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ja,ja… Koruption und Spekulation lässt grüssen…

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Dafür ist Italien bekannt

eisern
eisern
Superredner
1 Monat 1 Tag

Ist doch jedes Jahr dasselbe .Brandstiftung in Italien, Spanien, Griechenland und der Türkei. Da fehlt es an Heimatliebe. Deshalb fahre ich schon seit Jahren nach Kroatien in den Sommerurlaub, da merkt man noch die Liebe zur Heimat

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Also wurden die Brände gelegt

wpDiscuz