Brian Molko ist mit Melonis Politik nicht einverstanden

Placebo-Sänger Molko droht Prozess wegen Meloni-Beleidigung

Mittwoch, 20. März 2024 | 13:44 Uhr

Placebo-Frontmann Brian Molko droht ein Gerichtsverfahren, weil er die italienische Premierministerin Giorgia Meloni bei einem Konzert in Turin am 11. Juli 2023 unter anderem als “Faschistin” und “Nazi” beschimpft hat. Die Turiner Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den britischen Sänger wegen angeblicher Verleumdung und Verunglimpfung abgeschlossen, hieß es am Mittwoch. Meloni hatte Molko wegen Rufschädigung verklagt.

Die Staatsanwaltschaft muss nun das Ergebnis eines internationalen Ersuchens abwarten, um den Wohnsitz von Molko, der in London lebt, zu ermitteln und ihn über das Verfahren zu informieren. Erwartet wird, dass ein Prozess gegen ihn eingeleitet wird.

Die Band Placebo hat eine große Fangemeinde in der LGBTIQ+-Szene. Der rechtliche Hintergrund der aktuellen Klage: Wer die italienischen Institutionen öffentlich beleidigt, muss laut Gesetz mit einer Geldstrafe zwischen 1.000 und 5.000 Euro rechnen.

Von: apa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
2 Monate 4 h

Er hat nur zitiert:

“Giorgia Meloni – Karriere einer Faschistin
Die italienische Regierungschefin ist eine beinharte
Rechtsextremistin und beruft sich bis heute offen auf die Politik
Mussolinis”

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1175662.italien-giorgia-meloni-n-karriere-einer-faschistin.html

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
2 Monate 3 h

Fakten….
Ist in der Türkei auch so, wenn der Präsident sich beleidigt fühlt, kann er dich verklagt, dann ist es besser nicht mehr einzureisen.
Zu dem Fall Meloni kann ich nicht erkennen das etwas unwahres gesagt wurde!
Die Wahrheit ist manchmal unbequem!🤷‍♂️

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 1 h

@OrtlerNord
…sind wir auch hier schon so weit, dass man nimmer seine Meinung sagen darf…

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
2 Monate 30 Min

@Doolin
sieht so aus……leider.

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 3 h

Man kann sich auch absichtlich und im vollen Wissen für ne Strafe entscheiden. Selbst das ist erlaubt. Grins

user6
user6
Tratscher
2 Monate 4 h

ach gott, solche hater brauchen die presse damit sie noch jemand wahrnimmt. besser ignorieren

info
info
Universalgelehrter
2 Monate 3 h

Dieser Prozess könnte nach hinten losgehen, wenn nachgewiesen wird, dass Meloni eine Faschistin ist. Hatten wir mit der AfD doch genau so 🙂

wpDiscuz