Fast zwölf Mio. Besucher allein im Sommer

Rom ist beliebteste Stadt Italiens bei Touristen

Montag, 09. Juli 2018 | 08:14 Uhr

Rom – Die italienische Hauptstadt ist die beliebteste Touristenstadt Italiens.

Allein im Sommer kommen 11,5 Millionen Besucher aus aller Welt.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen Florenz und Venedig.

In die Top Ten der italienischen Kunst-Städt haben es auch Neapel, Mailand, Verona, Genua, Turin, Ravenna und Pisa geschafft.

Laut dem italienischen Handwerkerverband bleiben die Touristen durchschnittlich zwei bis drei Tage in den Städten und geben dort pro Tag rund 140 Euro aus.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Rom ist beliebteste Stadt Italiens bei Touristen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
13 Tage 2 h

Wie Rom ? Wir Südtiroler sind di beschtigschtn = Bozen muss der Nabel des Städtetourismus sein . .wer will schon nach Rom ??

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Ist ja klar. In Frankreich ist es Paris. IN Österreich Wien. Die Hauptstädte halt.

aristoteles
aristoteles
Tratscher
12 Tage 6 h

rang 2 wird dann wohl bozen sein

wpDiscuz