Aufruf zu Mut und Einigkeit – VIDEO

Sergio Mattarella: „Sich zu impfen, ist eine Pflicht“

Freitag, 01. Januar 2021 | 09:43 Uhr

Rom – In seiner traditionellen Silvesteransprache rief der italienische Staatspräsident die Bürger Italiens dazu auf, sich impfen zu lassen und für das Gelingen eines Neuanfangs zusammenzuhalten. „Sich zu impfen, ist eine Pflicht. Es ist eine Frage der Pflicht und der Verantwortung. Ich werde mich so bald wie möglich impfen lassen, aber zuerst sind jene Risikogruppen, die am meisten gefährdet sind, an der Reihe“, so der Staatspräsident.

Paolo Giandotti/Ufficio per la Stampa e la Comunicazione della Presidenza della Repubblica/Presidente della Repubblica Sergio Mattarella

In seiner emotionalen und viel beachteten Silvesteransprache blickte Sergio Mattarella auf das vergangene Jahr zurück und erinnerte an das viele Leid, das die Italiener im Jahr 2020 erleiden mussten. Zugleich wollte der Staatspräsident den Bürgern aber auch Mut zusprechen. „Es sind Tage, in denen Angst und Hoffnung nahe beinander sind. Die Pandemie gefährdet unser Leben und reißt uns aus unserer gewohnten Lebensweise. Sie sät Ohnmacht und stellt die Zukunftsperspektiven vieler Menschen infrage. Man braucht nur an den prognostizierten Geburtenrückgang zu denken, um zu erkennen, dass das Virus viel Unsicherheit und Zukunftsängste ausgelöst hat“, so der Staatspräsident Sergio Mattarella.

In seiner Ansprache ging Sergio Mattarella darauf ein, dass das Vertrauen, das Italien nun dringend braucht, nur aufgebaut werden kann, wenn sich die Verantwortung der Institutionen mit den Gefühlen der Menschen verbinden lässt. Der Staatspräsident wies darauf hin, dass die Pandemie Italiens Rückstand und Einschränkungen verschärft hatte, gab aber auch zu bedenken, dass dank des Zusammenhalts des Landes und des Einsatzes vieler Menschen viel erreicht worden war. „Italien musste sich verlangsamen, blieb aber nicht stehen. Wir hatten die Kraft, zu reagieren“, so Sergio Mattarella.

Anschließend warf der italienische Staatspräsident einen mutigen und hoffnungsvollen Blick in die Zukunft. „Wir sind an einem Wendepunkt der Geschichte angekommen. Die nächsten Monate werden entscheidend sein, um aus der Notlage herauszukommen und den Grundstein für einen Neuanfang zu legen. Die Herausforderungen, die vor uns liegen, rufen alle Italiener zur moralischen und zivilen Einheit auf. Es geht nicht darum, einzelne Ideen und Interessen zu unterdrücken, sondern jenen Zusammenhalt zu erreichen, der es Italien bereits in der Vergangenheit ermöglicht hat, große Schwierigkeiten zu überwinden. Italien hat das Zeug dazu, dieser Herausforderung gewachsen zu sein“, so der Staatspräsident Sergio Mattarella.

Paolo Giandotti/Ufficio per la Stampa e la Comunicazione della Presidenza della Repubblica/Presidente della Repubblica Sergio Mattarella

Sergio Mattarella zeigte sich in seiner Ansprache auch erfreut darüber, dass Europa einen Sprung nach vorne gemacht und die Solidarität in den Mittelpunkt gestellt hatte.

Die Rede des Staatspräsidenten wurde von allen Parteien gelobt. Viele Politiker wiesen in ihren Reaktionen darauf hin, dass es ganz im Sinne der Worte von Sergio Mattarella nun an der Zeit sei, die Herausforderungen des Jahres 2021 anzunehmen, anzupacken und für das Gelingen eines Neuanfangs zusammenzuhalten.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

160 Kommentare auf "Sergio Mattarella: „Sich zu impfen, ist eine Pflicht“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tanne
Tanne
Superredner
20 Tage 23 h

Es wird NIE mein Staat sein. Ich kann mich auch als Süd-TIROLER Impfen lassen, den Mut hab ich alle mal.

Rumpelstielzchen
20 Tage 23 h

@Tanne, meiner auch nicht. Aber leider wird Südtirol als Land und Provinz Italiens keinen Impfstoff selbst einkaufen können. Wir sind also von den Staatlichen Einkäufen abhängig und da sehe ich schwarz.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

Meiner auch nicht

Future
Future
Tratscher
20 Tage 22 h

@Tanne

Staatsdenken ist im Zeitalter des Homosapiens (des sogen. denkenden Menschen) sehr primitiv. Der denkende Mensch sollte nun doch einen Schritt weiter sein. Es geht hier vor allem um gesellschaftliche Reife.

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 22 h

@anonymous meiner auch nicht.Aber die Wähler werden auch weiterhin dafür sorgen dass Südtirol von IT abhänig ist.

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 22 h

@Future abhänig und gefangen ist also Fortschritt?!!!!

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
20 Tage 21 h

@Future Du hast recht. Ich denke ich lass trotzdem jenen die es nötig haben den Vortritt. Bis der Rest geimpft wird dauert noch fast 1 Jahr. Bis dahin ist der Impfstoff zumindest auf die kurz bis mittelfristigen Nebenwirkungen ausgiebig getestet

Tanne
Tanne
Superredner
20 Tage 21 h

©Future Du hast es richtig erkannt, der denkende Mensch “sollte” tut er aber nicht. Menschen sollten nicht Sinnlos Morden, zerstören, Kriege führen, schlechtes tun, usw. Wie gesagt ,sollten.

Future
Future
Tratscher
20 Tage 20 h

@Sag mal

Das sogen. Recht auf persönliche Freiheit darf in einer Notsituation nicht Rücksichtslosigkeit dem Nächsten gegenüber rechtfertigen. Das käme einer gesellschaftlichen Unreife gleich.

Nico
Nico
Superredner
20 Tage 12 h

@Rumpelstielzchen wohl noch nicht mitbekommen dass den Impfstoff die EU verteilt, und zwar so dass kein Land in der EU benachteiligt wird!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 2 h

schnueffler@

Stimmt,
sobald sie dann fast alle geimpft haben, fängt das spiel von Neuem an!
… oder glaubt hier irgendjemand, dass es mit den zwei Spritzen, die innerhalb von 3 Wochen gespritzt werden, getan ist?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

Ganz gleich wessen Staat es ist, Pflicht wäre es für die Politiker endlich mit der Verschwendung der Steuergelder aufzuhören und da kann man sicher auch bei der Hofhaltung des Staatspräsidenten beginnen.

a sou
a sou
Superredner
20 Tage 22 h

Alle politiker zuerst, dann reden wir weite 😉

Future
Future
Tratscher
20 Tage 20 h

@a sou

Dann würde es heißen, die Politiker schauen zuerst auf sich und erst dann auf die anderen. Wetten?

a sou
a sou
Superredner
20 Tage 17 h

@Future ja mit sicherhrit

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@Future
Wer würde das behaupten? Ich denke niemand würde etwas dagegen haben. Die paar Impfdosen machen dies auch nicht mehr aus. Als Zeichen des Vertrauens für die Bevölkerung sollten sie dieses Zeichen schon setzten.

Anja
Anja
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

@bubbles also ich hätte mehr vertrauen in die virologen, die bereits mit gutem beispiel vorangegangen sind als in die politiker! 😉

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 1 h

future@

es gibt immer ausnahmen, in diesem Fall wäre es aber sinnvoll!

… wenn der Impfstoff etwas taugt, wissen wir, dass der Impfstoff wirkt, wenn der Impfstoff nicht taugt, was soll ich sagen, wird man halt neue Politiker*innen wählen! 😉

DontbealooserbeaSchmuser
20 Tage 1 h

@Anja ich glaube sein Grinsen erklärt alles …

https://youtu.be/IEajcyh91BE

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
19 Tage 22 h

Schmuser
danke für das Video, ist doch eine mehr als verständliche Erklärung; wenn man sich darüber weiter informiert ist es mehr als schlüssig, weshalb er noch nicht geimpft ist, es aber noch wird. Aber das Video zeigt ja auch ganz gut, dass er keine Angst vor dieser Frage hat, in dem viele die nächste Verschwörung sehen – wenngleich auch der Kanal des Videos dann wieder ins Schema passt 😉

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 22 h

Laut UN Berichte alle Jahre mehrere Hunderttausende (die genaue Zahl erinnere ich mich nicht) frühzeitige Tote und kranke Kinder durch Luftverschmutzung! Wo bleibt da die Pflicht??

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 20 h

Die Bevölkerung zu impfen geht eben deutlich einfacher und schneller als unseren gesamten Lebensstil vom Konsumverhalten über den Warenverkehr bis zur Globalisierung in Frage zu stellen bzw zu ändern.

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 20 h

@Grantelbart
na bravo: dein Satz ist die beste Zusammenfassung der Spezies homo sapiens! Lieber als vorbeugen (sprich mein Verhalten ändern, die Politik ändern, Natur respektieren, Lebensstil ändern) wird der homo sapiens noch weitere Katastrophen und Pandemien erleben für die er immer wieder Lösungen finden wird, egal wie viele Tote und wie viel Leid er ertragen werden muss… echt sehr sapiens!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 19 h

Da sind wir mal einer Meinung.

Future
Future
Tratscher
20 Tage 18 h

@Grantelbart

So isses. Außerdem sind solche Vergleiche völlig sinnfrei.

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 17 h

@Future
völlig sinnfrei? Wieder ein mal typisch homo sapiens: es wurde bewiesen, dass Corona sich auch dank der Luftverschmutzung ausbreitet. Außerdem greift Corona schon eine durch Luftverschmutzung erkrankte Lunge an und verursacht noch mehr Schäden. Und noch dazu: meine Gesundheit ist mir wichtig, deshalb will ich saubere Luft einatmen! Wenn für dich nur die Coronaimpfung wichtig ist, kein Problem, ich verlange mehr für meine Gesundheit!
Ich weiss, für euch kurzsichtige ist das schwer nachzuvollziehen, aber die grosse Neuigkeit für euch: in der Natur hängt alles zusammen!

Faktenchecker
20 Tage 16 h

@Jiminy

“es wurde bewiesen, ”    Wo, wann und von wem?

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 15 h

@Grantelbart das liege an Jedem Einzelnen von Uns.Bis die Leute das verstehn ist s zu spät.

Anja
Anja
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

@Jiminy du hast ja recht, aber wie wir gerade eindrücklich gesehen haben, sind viele nicht mal bereit ihr verhalten so abzuändern, dass sie einen einfachen mundschutz akzeptieren und richtig aufsetzen und dann glaubst du, dieselben wären bereit auf ihren ganzen luxus zu verzichten bzw. ihr verhalten derart abzuändern, auf ihr luxusleben zu verzichten? Shoppingtouren, mehrmals im Jahr verreisen, mit dem Auto einkaufen fahren, jedes Lebensmittel zu jeder Jahreszeit, usw. (diese Liste ist unendlich) und alles zu den hünstigsten Preisen… wer nicht in der Lage ist einen Mundschutz aus Nächstenliebe zu tragen, wird niemals bereit für den Rest sein…

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 11 h

@Faktenchecker
von Norditalienische Universitäten und auf Report Rai3 im Frühjahr gezeigt!

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 11 h

@Anja
da sind wir mal ganz einig. Daher wird mit dieser Impfung nur wieder ein Loch in unserem Boot gestopft bis sich das nächste Loch öffnet… unser Boot wird früher oder später sinken, und wir mit!

Faktenchecker
20 Tage 9 h

Granti, bei gleicher IP kein Wunder.

Faktenchecker
20 Tage 9 h

@Jiminy

“es wurde bewiesen, ” Wo, wann und von wem?

Faktenchecker
20 Tage 9 h

Links??

@Jiminy

“es wurde bewiesen, ” Wo, wann und von wem?

Faktenchecker
20 Tage 9 h

Links?
@Jiminy

“es wurde bewiesen, ” Wo, wann und von wem?

falschauer
20 Tage 2 h

@Grantelbart das eine schließt das andere jedoch nicht aus bevor die pandemie nicht definitiv besiegt worden ist

falschauer
20 Tage 2 h

@Jiminy das sind unverkennbar worte eines impfgegners, wobei deine argumentation völlig richtig ist, die hat jedoch einen hacken es gibt immer noch viel zuviele menschen welche sich nicht daran halten, sonst müssten die fallzahlen sinken, weswegen eine impfung unumgänglich sein wird

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 1 h

grantelbart@

Ob die von ihnen einfacherer Variante aber auch sinnvoller ist, ist eine andere Sache!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Jimmy@

so ist es!
ohne natur sind wir nichts!
Geld kann man bekanntlich *noch* nicht *fressen* !

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 1 h

faktenchecker@
Jiminy@

… es wurde bewiesen, ” Wo, wann und von wem?

von dir sicher nicht (faktenchecker) !

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
20 Tage 1 h

@Anja

Dem ist nichts hinzuzufügen!
Bravo 👍👏👏👏👏👏

ahiga
ahiga
Superredner
19 Tage 22 h

@ grantelbart
wie willst das machen? du meinst die welt läuft ” rückwärts” ?
nicht einen millimeter, das ist sicher.
und selbst früher gab es pandemien, lange bevor dieser ” kranke ” lebensstil erreicht war…
der unterschied dazu ist nur der, das es damals keine impfungen gab. Da sind die leute halt gestorben wie die fliegen..

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
19 Tage 17 h

@ahiga:
Nicht die Pandemien der Zukunft werden unser Untergang sein, sondern die Tatsache, dass wir den Hals nie voll kriegen. Am Ende werden wir uns gegenseitig dezimieren und die Ödnis die einst unser schöner blauer Planet war wird den Rest dazu tun.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
19 Tage 17 h

@faktenchecker:
Du hast mich erwischt! Ich &?Jimi sind ein und die selbe (schizophrene) Person. 😄😄

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Grünschnabel
20 Tage 22 h

Ich habe den Mut zu fernen Sternen zu reisen aber den Mut mich impfen zu lassen hätte ich nie!!!!!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

@Hups

Donn hosch bestimmt a in Mut in spätesten 1-2 Johr orbitslos zu sein, odr wie long glabsch konn dr Stoot odr EU Geld ins System pumpm?

Future
Future
Tratscher
20 Tage 19 h

@Hups..

Keine Sorge, Sie profitieren dann vom Mut der anderen.

a sou
a sou
Superredner
20 Tage 17 h

@Future Dieser dogenannte Mut ist eigentlich keiner, denn der großteil lässt sich nur impfen weil er die überzogenen Maßnahmen nicht mehr aushalten kann…

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@Future
Das hat nichts mit Mut zu tun. Einige haben bedenken sich tatowieren zu lassen (weil für immer) andere haben kein Problem damit und tatowieren sogar ihr Gesicht. Ist eine Sache der Einstellung. Wir sind halt nicht alle gleich. Bedenken oder ein mulmiges Gefühl darf man doch noch haben oder?

kropfe
kropfe
Grünschnabel
20 Tage 12 h

Werd wo nimma gion die Sterne san weit weg

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 3 h

@bubbles das kann man niemals vergleichen Wenn Du Dich nicht impfen lässt IGNORIERST Du die Gesundheit der ALLGEMEINHEIT!!!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 1 h

future@

Zum Glück gibt es noch Helden, ich gehöre aber nicht dazu!
*ich muss ja nicht alles mitmachen, oder?*

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 1 h

kropfe@

nciht heute , nicht morgen und auch nicht übermorgen, aber vielleicht in 1.000 Jahren werden wir soweit sein, nach den Sternen zu greifen!
Ps. Vielleicht sind wir dann soweit, mit 1/10 der Lichtgeschwindigkeit zu Reisen, alles andere wäre undenkbar!
Zumindest könnte man zu den nächstgelegen Sternen *Reisen*!

Savonarola
20 Tage 22 h

Der ital. Staat ist dank dem unverantwortlichen und egoistischen Verhalten eines Großteils seiner Bürger ohne Bürgersinn restlos dem Untergang geweiht. Wenn ich das Geplärre von der unità und dem Zusammenhalt nur höre. Die wird in Italien immer dann ins Spiel gebracht, wenn jemand anderes die Dreckarbeit verrichten oder die Knete lockermachen soll. Nicht umsonst wird sie meist von den süditalienischen Politikern proklamiert.

inni
inni
Superredner
20 Tage 20 h

„Der ital. Staat ist dank dem unverantwortlichen und egoistischen Verhalten eines Großteils seiner Bürger ohne Bürgersinn restlos dem Untergang geweiht.“

Was veranlasst dich, so etwas zu behaupten? Wenn du schon so eine Behauptung aufstellst, dann liefere auch die Begründung hierzu! Ansonsten ist das schlichtweg eine ignorante Pauschalisierung von dir!

bern
bern
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

@inni
Dafür brauchst du Begründungen??? Warst du schon mal in Italien?

inni
inni
Superredner
20 Tage 18 h

jo, sogor unter Salurn 😜

Die Erklärung von Savonarola isch ober olleweil no ausständig. Ober du, bern, konnsch seine Behautung sicher a begründen!

Future
Future
Tratscher
20 Tage 18 h

@sava…

Pauschalisierung ist unangebracht. Dasselbe könnte man sonst von den Südtirolern behaupten.

Savonarola
20 Tage 15 h

@inni

dann schau mal “le iene” auf Italia1, “report” auf rai3, lies italienische Zeitungen, schaue italienische Nachrichten oder wohne mal weiter unten eine Zeit lang und halt die Augen offen.

Savonarola
20 Tage 15 h

@Future

Vogel-Strauß-Politik ist unangebracht.

bern
bern
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

30 bis 40 Prozent hatten schon Corona, die brauchen keine Impfung. Impft die über 70-jährigen un dann macht ALLES wieder auf.

Future
Future
Tratscher
20 Tage 18 h

@ bern

Ausschlaggebend sind nicht die Infektionen, sondern die Krankenhausfälle. Sinken diese signifikant genug, besteht der Lockdowngrund nicht mehr.
Und ja, die Risikogruppe kommen als erste die Möglichkeit.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 18 h

@bern:
Quatsch mit Sosse. Wo hat du denn diese Zahl ausgegraben?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@Future
Zuerst kommt das Personal dran, dann erst die Risikogruppe. Ich arbeite dort. Warum eigendlich?

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

@bubbles wenn du dort arbeitest hast du das noch nicht verstanden? Was ist dann dein Beruf? Raumpfleger oder Hausmeister?

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

Streich die Nullen hinter deinen Zahlen und es kommt ungefähr hin.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

@xXx
Nana ich bin Fachkraft. Aber igendwie hab ich das wirklich nicht verstanden. Erklär es mir

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 14 h

@bubbles:
Was ist daran schwer zu verstehen? Nehmen wir an du arbeitest als Pfleger/in im KH, dann hast du Kontakt zu sehr vielen Menschen für die eine Covid Infektion sehr problematisch wäre, gleichzeitig hast du, durch den Kontakt mit potentiell Positiven, auch mit Schutzausrüstung ein stark erhöhtes Risiko selbst zu erkranken.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

@Grantelbart
Die ganze Pandemie dreht sich um die Risikopatienten, die Covid 19 am schwersten verkraften. Diese möchte ich beschützen. Warum werden sie nach mir geimpft?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

@Grantelbart
Anbei, die Impfung mildert die Symptome von einer Infektion des Covid 19 Viruses. Nicht die Ansteckung. Die wird leider nicht zu stoppen sein. Deshalb verstehe ich die Prioritätenliste nicht.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 13 h

Inwieweit die Übertragung verhindert wird weiss man noch nicht, eine Verminderung der Viruslast bei Geimpften oder eine Verkürzung der infektiösen Phase sind zumindest wahrscheinlich. Ausserdem kann das Gesundheitssystem während einer Pandemie langfristige Ausfälle (ein Monat und mehr) bei wichtigen Berufsgruppen schlecht verkraften. Zuletzt sind auch langfristige Folgewirkungen des Virus nicht ausgeschlossen, womit das Gesundheitssystem auch langfristig geschwächt würde.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

@Grantelbart
Ich hatte den Virus bereits. Vorerkrankte Klienten nicht. Wenn wird es eher treffen?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

@Grantelbart
Was bedeutet Fachkraft für sie? Reinigungskraft? “Übrigens, ohne die wären wir am Ende.”
Pflegerin? Ja auch diese sind die, die alles am laufen halten.
Ich habe studiert. Ich erkenne ledigtlich das sie mich aufgrund meiner Meinung ganz unten halten. Warum?

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 7 h

@bubbles:
1. Meines Wissens sind Personen die bereits erkrankt sind auf der Impfrangliste an letzter Stelle, unabhängig vom Beruf, also kannst du ganz beruhigt sein.
2. Kann mich nicht erinnern, (auch nach mehrmaligem Lesen) dass ich dich in irgendeine Schublade gesteckt hätte. Ich habe nur das Beispiel mit den Pflegenden gemacht und die fallen bei mir keineswegs unter “ganz unten”.

Zugspitze947
20 Tage 7 h

bubbles du hast absolut RECHT ! In Deutschland wird es genau soooooooo gehandhabt !!! 🙂

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 3 h

bern das Virus wird mit der Zeit genauso gefährlich für sehr Junge und völlig Gesunde.

Puntica
Puntica
Grünschnabel
20 Tage 1 h

@bubbles Das ist aber schade dass du den Zusammenhang nicht verstehst obwohl es doch ganz offensichtlich ist: medizinisches Personal wird deswegen eher geimpft, weil es für das Sanitätssystem wichtiger ist, als ein einzelner Risikopatient. man spricht dabei von Systemrelevanz.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

@Grantelbart
Stimmt nicht. Egal ob jemand Antikörper hat oder nicht, es wird nur “Impfen ja oder nein” gefragt. Sonst nicht. Gar nichts. Keine Informationen, keine Fragen. Nichts.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

@Puntica
Die reine Logik dahinter wollen sie nicht verstehen oder?

bern
bern
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

@grantel
Nimm die offiziellen Infektionszahlen der ersten Welle und multipliziere mit dem Dunkelzahlfaktor 30. Nimm die offiziell Infizierten der zweiten Welle und multipliziere mit Dunkelzahl 3x. Zähle zusammen. Oder schau einfach um dich….um mich herum hatten schon mehr als die Hälfte Corona.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
19 Tage 14 h

@bubbles:
Bis jetzt konnte man sich melden für die Impfung, dann erhält man Unterlagen, einen Fragebogen, ein Informationsblatt zur Impfung sowie eine. Einverständniserklärung, wer sich nicht meldet bekommt diese Infos natürlich nicht. Bzgl der Reihenfolge berichtete SN vor einigen Wochen, dass Personen die die Kranheit bereits hatten als letzte dran sind.

inni
inni
Superredner
20 Tage 19 h
Hallo Tanne, du schreibst: „Es wird NIE mein Staat sein. Ich kann mich auch als Süd-TIROLER Impfen lassen, den Mut hab ich alle mal.“ Gut und recht deine Meinung, aber was willst du im Zusammenhang mit der Silvesterrede von Mattarella damit sagen 🤔 … dass alles Käse ist was er sagt? … oder dass du dir vom Präsidenten eines Staates, zu dem du dich nicht abgehörig fühlst, nichts sagen lässt?  Impfaufrufe, direkt oder indirekt, gab es von allen Staatsoberhäuptern bzw. Regierungschefs in Europa. Außerdem sprach Mattarella in seiner Rede nicht die Italiener an sondern alle Bürger im Lande. Dein Hass… Weiterlesen »
DAICH
DAICH
Tratscher
20 Tage 18 h
Es ist auch so , dass zumindest in unserem europäischen Gebilde EU keiner mehr gezwungen wird in einem Staat zu leben, wo er nicht leben möchte . Einige Südtiroler , mit denen ich mich unterhalten habe und sich selbst auch als Südtiroler definierten, haben mir berichtet, dass es eine paradoxe , fast gar schizophrene Haltung zum Staat Italien gibt , denn er wird abgelehnt, gleichzeitig , zumindest nach deren Definition , geniessen sie ( dabei immer verschmitzt lächelnd) und PROFITIEREN sie von der nach ihren Worten ,, chaotischen, WENIG ,,staatspräsenten,, fast gar anarchistischen ,, Mentalität Italiens, wo der Staat anscheinend… Weiterlesen »
algunder
algunder
Superredner
20 Tage 18 h

inni
den hass den wir gegen diesen staat haben der ist gerechtfertigt!
der frisst uns nicht auf! wir haben immer und überall augen und ohren offen

inni
inni
Superredner
20 Tage 16 h

„den hass den wir gegen diesen staat haben der ist gerechtfertigt!“

… wer ist wir ? … und warum ist euer Hass gegen diesen Staat gerechtfertigt ?

Missx
Missx
Kinig
20 Tage 16 h

@DAICH
Dafür gibt es keine schnelle Antwort. Man müsste sich schon an einen Tisch setzen und diskutieren. Einige Themen wären auch nichts für die Augen einiger Leser hier, aber:
es gibt diese paradoxe Haltung zum Staat je nachdem wie weit man die Gesetze strecken kann und will. Dies ist hinsichtlich Steuern sicherlich ein Thema.
Auf der anderen Seite muss man aber such anmerken, dass besonders in Südtirol Gesetze strenger überwacht und verteidigt werden als unterhalb Roms.

DAICH
DAICH
Tratscher
20 Tage 15 h

@Missx
Danke für deine Antwort ☺️ und ja , ich verstehe , dass das eine komplexere Sache ist , um da schnelle und vernünftige Antworten liefern zu können .
Dir und deinen Lieben ein gutes und vor allem gesundes Neues Jahr 😎🎉🎊🍀🍀🍀

falschauer
20 Tage 14 h

du bringst es auf den punkt, diese hasserfüllten menschen sind eigentlich nur zu bedauern

algunder
algunder
Superredner
20 Tage 14 h

@inni
mir: aufrechte tiroler de ihre geschichte und zukunft , ihr glaube und ihre traditionen net auf die leichte schulter nemmen !
in MEINEN augn gibs nichts wichtigeres !!

inni
inni
Superredner
20 Tage 14 h

… ober die Ontwort af meine zweite Froge bisch no schuldig gebliebm!

Italo
Italo
Superredner
20 Tage 12 h

@algunder Schütze??

falschauer
20 Tage 12 h
@algunder… man muss nicht gegen italien pöllern, wenn man geschichte tradition und glauben wertschätzt und bewahrt….das hat nämlich einen ganz anderen grund, ihr seid einfach “walschenhasser” um es auf den punkt zu bringe und ich versichere euch dass es in italien wie in jeden anderem land nette und weniger nette menschen gibt und dass italien, kulturell, gastronomisch, landschaftlich, klimatisch und hinsichtlich der gastfreundlichkeit eine perle ist, nur wenn man a priori alles mit gewalt schlecht machen will, ablehnt und voller vorurteile ist, macht man sich auf dem internationalen parkett auch noch lächerlich…conclusio: ich fühle mich süddlich des brenners wesentlich wohler… Weiterlesen »
Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
20 Tage 10 h

Hr Falschauer, klingt ja fast wie aus einem Hochglanz Reiseführer der Tourismusmafia…….. (;

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
20 Tage 9 h

Hr Italo Faschist?
In den letzten 10 Kommentaren, vier mal “Ösis” schreiben, da frag ich mich
Was haben Sie den für ein Problem (:

algunder
algunder
Superredner
20 Tage 3 h

@Italo
na kuan schütze

algunder
algunder
Superredner
20 Tage 3 h

@Tirolisimo
🤣🤣🤣🤣🤣

algunder
algunder
Superredner
20 Tage 3 h

@falschauer
i muas meine vorurteile net bei seite schoffn, solong der italienische stood net wiedergutmochung ans tiroler volk mocht !
nein danke

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 2 h

@falschauer es gibt überall solche und solche.Aaaaaa…ber.Es gibt Ital.und Das habe ich am Eigenen Leib erfahren Die Südt.hassen sobald ein deutsches Wort aus dem Munde kommt . Ich weiss von Mobbing in Kondominien🙈 mann o Mann .Das glaubt Ihr nicht.

falschauer
20 Tage 2 h

@Tirolisimo …wenn du kein besseres argument hast, als deinen sarkastischen kommentar dann schweige, denn auf diese art der diskussion lasse ich mich gewiss nicht ein

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
19 Tage 21 h

Hr Falschauer, eigentlich geben Sie sich selbst die Antwort
“ich fühle mich süddlich des brenners wesentlich wohler”
Ja Sie, andere nicht… (:
Und zu
“man muss nicht gegen italien pöllern, wenn man geschichte tradition und glauben wertschätzt und bewahrt….”
Naja…., zählen Sie mal NUR die Faschistischenparteien in der Südtirolregionalregierung an, und Sie sehen das Gegenteil..

Tiziano
Tiziano
Grünschnabel
20 Tage 18 h

Viva Italia. Es ist schön, für die meisten von uns, Italiener und ein treuer Sohn Roms zu sein. Wir werden die Krise gemeinsam meistern, als Italiener und Europäer.

algunder
algunder
Superredner
20 Tage 17 h

so weit ischs nou net!

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 17 h

wir werden NIE die Krise meistern bevor wir nicht komplett umdenken! Wir werden immer wieder Pandemien und Wirtschaftskrisen haben, weil wir die Probleme nicht an der Wurzel packen! Und somit avanti come sempre…

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

Settige wie di tat i sofort ausn Lond jogn. Sou a “Fratellastro” hot in den Lond do nix zu suachn !

Tiziano
Tiziano
Grünschnabel
20 Tage 15 h

@Lana77 das ist leider weder Deutsch, noch Italienisch. Und Italiener müssen sich, wenn ich richtig verstanden habe, nicht aus ihrem Land jagen lassen.

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
20 Tage 14 h

Hr Tiziano, und genau da liegt ja das Missverständnis, Südtirol ist NICHT Italien, war es NIE wird es NIE
(:
Da keine italienische Kultur, hier…

falschauer
20 Tage 14 h

@Jiminy 👍

Zugspitze947
20 Tage 6 h

Tiziano Haha………. Viva Katstropha ,ein Bananenstaat paar Exelance 🙁

Zugspitze947
20 Tage 6 h

Tirolismo: Träum oder Tram weiter ols zu spat 🙁

DAICH
DAICH
Tratscher
19 Tage 23 h

@Zugspitze947
Genauso Banane wie Ihre Rechtschreibung?!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

So lange die europäische Union die Misswirtschaft Italiens bezahlt geht alles so weiter. Mal schauen was passiert wenn das eines Tages nicht mehr so ist.

nixischfix
nixischfix
Tratscher
20 Tage 20 h

wie recht du hast…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

Gegen was soll man sich impfen lassen ?

huc
huc
Grünschnabel
20 Tage 19 h

Gegen die Grippe nicht. diese gibt es seit Corona ja nicht mehr…Auch vor der Masernpandemie welche die WHO 2019 für das Jahr 2020 vorhersagte, hat uns Corona gerettet. Vielleicht meint er die Schweinegrippe?

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 17 h

@huc
aahhh jetzt versteh ich diese ganze Punktelen auf meinem Körper…

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

Mal ohne Druck. Womit könnte man STer ködern ?
“Mit einer etwas ungewöhnlichen Impf-Aktion gelang es dem St. Franziskus-Hospital Münster in der letzten Grippesaison, die Zahl der Grippe-Impfungen bei den Mitarbeitenden zu verdoppeln und eine Impfquote von 90% unter den Ärzten zu erreichen: Wer das Angebot einer kostenlosen Grippeimpfung nutzte, erhielt zum Dank einen Gutschein für eine Portion Pommes in der Mitarbeiter-Cafeteria.”
“Pommes gegen Grippe” – Robert-Koch-Institut verweist auf erfolgreiche Impfkampagne (sfh-muenster.de)

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 20 h

sagt sie dazu auch wie viele wirklich gesund blieben und wie viele trotzdem an Grippe erkrankten. Denn da haben wir sehr interessante Berufserfahrungen…

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

@Jiminy
Wenn die nicht gesund blieben ? Vielleicht wegen der Portion Pommes 😉.

Missx
Missx
Kinig
20 Tage 17 h

Also, dass man in Münster mit dem Pommes-Versuch erfolgreich war, wundert mich jetzt überhaupt nicht 😏

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

@Jiminy es ist ja auch bekannt das die Grippeimpfung nur zu 50% wirksam ist. Den Vergleich mit der Covid Impfung kann man nicht machen. Andere Virusart, andere Technologie.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

@Missx
Schon mal in Münster gewesen ? Ein schöne Innenstadt. Gut gekleidetes Publikum. Vierkantnudeln waren eher ein Klinik-Gag in der gutbetuchten Stadt.

Missx
Missx
Kinig
20 Tage 15 h

@Hustinette
Würd ich im realen Leben mit dir reden?
Nein
Wozu dann hier?
Weil ich einfach noch im Lernen bin. Ich geb mir Mühe, ich versprechs.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

@Männleinx
Reden ? Ich lerne immer mehr über Trolle. Ich versprechs.

berthu
berthu
Universalgelehrter
20 Tage 23 h

Na denn, waltet und verhaltet Euch Politiker mal “Pflichtbewußt”!
Wir messen euch an Euren Taten. Was, wenn Eure Worte nicht ehrlich sind, folgen welche Taten?

Future
Future
Tratscher
20 Tage 18 h

@Berzhu

Was, wenn doch?

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 17 h

@Future
und wenn die Kotz a Henn war…?

oasterhos
oasterhos
Tratscher
20 Tage 21 h

Pflicht ist es Italien nicht an die Wand zu fahren. Aber dieser unfähige Staat kann nicht mal das. Liebe Römer, kehrt vor eurer eigenen Tür – wenn ihr überhaupt vorlauter Müll raus kommt.

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

Und wie willst du das in mitten einer Pandemie ohne Impfung schaffen? Denk mal über deinen Tellerrand hinaus, wenn du schon so schlau bist.

oasterhos
oasterhos
Tratscher
20 Tage 11 h

@xXx: Hab ich das gesagt in diesem Kommentar? Brauchst wohl eine Sehhilfe 😉

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 22 h

Mut?🤣Der hatt noch nichts von Impfverweiger gehört.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 22 h

Wer keine Angst hat braucht auch keinen Mut. Eine Impfung sollte nichts sein wovor man sich fürchten muss.

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
20 Tage 19 h

Pflicht nenne ich etwas anderes. Dass der Staat auf sein Volk schaut, wenn er es in Krise bringt!

Future
Future
Tratscher
20 Tage 18 h

@Privatmeinung

Das tut er..im Rahmen seiner Vorstellung und Möglichkeiten. Sonst wären mit großer Wahrscheinlichkeit noch mehr Menschen verstorben. Siehe andere Länder.

Gescheide
Gescheide
Tratscher
20 Tage 18 h

Solange mir niemand genau sagen kann was, welche und ob es Nebenwirkungen gibt, lasse ich mich nicht impfen… ich befürworte in allgemeinen die Impfungen aber auf so ein Gebräu, an dem seit 6 Monaten rumgepantscht wird, knabn ich momentan noch verzichten!!

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 16 h

Beobachtete potentielle Nebenwirkungen sind bereits veröffentlicht worden. Es gab schon mehrere Artikel und Interviews zu dem Thema.

EviB
EviB
Grünschnabel
20 Tage 19 h

Aha. er gehört mit seinen 80 Jahren also nicht zur Risikogruppe.
Interessant…

Eines geht noch
20 Tage 17 h

Tat olm mit die jungen leit unfongen!!🙂🙂 Nor kennen se wiedo saufen überoll!!! Die se verbreiten am meisten is virus

Suedtirolerin90
19 Tage 16 h

Man kennt schun, dass du koane Kinder hosch. Und selber gesch noa mit do Maske unter der Nos inzikafn. DISEM sein di eigentlichn Voliera va der gonzn Krise. Also losses in di jung Leit des in di Schuach zi schiobm und schaug amol af di selbo.

Eines geht noch
19 Tage 16 h

@Suedtirolerin90
I tui selbo in a Lebensmittelgeschäft orbaten!!! Deswegen bleib lai locker!!! Woas schun wos die jungen leit inkafen!!! Sicho koan essen

Suedtirolerin90
19 Tage 13 h

@Eines geht noch aaaah olle? jedn oanzign jungen Südtirola hosch du Alkohol kann gsegn? Man konn net olle Leit in oan Topf werfn.

Faktenchecker
20 Tage 16 h

Als Italiener ist das eine Pflicht für uns Alle. Vivat Italia!

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 11 h

ihr denkt viel zu lokal für eine globalisierte Welt…

Faktenchecker
20 Tage 9 h

Du denkst überhaupt nicht. Womit auch?

falschauer
20 Tage 14 h

beim thema italien trifft sich hier immer diesselbe gruppierung (tanne, bern, anonymus, sag mal, savonarola, inni und andere) welche nichts bessers zu tun hat, als mit unmöglichsten hasstiraden gegen italien aufzuwarten….ich frage mich ob diese heckenschützen wenigstens den mut aufbringen würden , unter dem deckmantel der anonymität kund zu tun welcher organisation sie angehören….ist es die stf, der schützenbund, die freiheitlichen oder irgend einer anderen nationalistischen gruppe….wenn jemand soviel geballten hass immer und immer wieder aussprüht ist dieses verhalten pathologisch und eines vereinigten europas unwürdig

inni
inni
Superredner
20 Tage 12 h

falschauer, vielleicht kannst du lesen, aber versteh’n tust du das Geschriebene nicht, weil sonst würdest du mich nicht in die Gruppe der Italien-Hasser einreihen 😝

falschauer
20 Tage 11 h

@inni…. sorry, das war ein missverständnis, tut mir leid

inni
inni
Superredner
20 Tage 11 h

… ✅ … 😀

inni
inni
Superredner
20 Tage 20 h

Hallo Savonarola, du schreibst: „Der ital. Staat ist dank dem unverantwortlichen und egoistischen Verhalten eines Großteils seiner Bürger ohne Bürgersinn restlos dem Untergang geweiht.“
Was veranlasst dich, so etwas zu behaupten? Wenn du schon so eine Behauptung aufstellst, dann liefere auch die Begründung hierzu! Ansonsten ist das schlichtweg eine ignorante Pauschalisierung von dir!

falschauer
20 Tage 14 h

👍👏👏👏

Karl
Karl
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

…..und in welchem Gesetz steht das bitteschön geschrieben Herr Staatspräsident? Lesen Sie sich bitte auch jene Artikel durch wo die demokratischen Freiheiten der Bürger beschrieben werden. Wenn es z. B. darum geht Massen aus Afrika in Italien zu lassen die kein Anrecht dazu haben wird einfach so lange gesucht bis man eine Ausrede dafür findet. :-))

Italo
Italo
Superredner
20 Tage 12 h

Karl)zu deiner Erinnerung von wem stommt der Spruch (wir schaffen das) dei Dame lodet sie direkt ein, und blöd über🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹reden

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
20 Tage 11 h

Hr Italo, dass ist schon richtig, aber mehr Flüchtlinge, gesamt, sind über Italien gekommen.
Italien hat mit der Seenotrettung einseitig begonnen, ohne Absprache mit EU Partnern.
2004 wurde die Überwachungsoperation Constant Vigilance aufgestockt.
2013 startete dann Mare Nostrum und dabei mahnte Italien immer wieder an, eine gesamteuropäische Verteilung der Lasten bei der Rettung und Unterbringung von Flüchtlingen zu finden.
2014 beschlossen Fr Malmström und Hr Alfano die europäische Weiterführung des Projekts „Frontex Plus“
Und so läuft es jetzt…

jack
jack
Universalgelehrter
20 Tage 18 h

mit wos impfn? mit do wosserpistole? impfung krieg do bananenstoot jo net her🤣
bis 60 mill. italiena geimpft sein vogien 20 johr😆😆😃😄

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

sind sie wieder am bellen heute, die deutschtümelnden & Italien hassenden, frustrierten Kampfposter.
ein neues Jahr wieder, und immer ist Südtirol bei Italien. Das wird auch 2022 so sein, 2023, … 2030

Johnny
Johnny
Grünschnabel
20 Tage 14 h
Ich wünsche allen ein halbwegs gutes neues Jahr. Es beginnt ja schon mal nicht gut. Leider werden die Folgen wirtschaftlicher Art von Corona erst in der Zukunft voll durchschlagen. Die Politiker wissen das gaukeln aber überall in ihren Ansprachen die immer gleichen Floskeln vor. Sie haben konzeptlos Länder und Regionen in ein Chaos gestürzt von dem sich insbesondere die Eurozone nicht wieder erholen wird. Für Südtirol fürchte ich besonders anhaltende Probleme, da wären vor allem die Abhängigkeit vom Tourismus wie die Zugehörigkeit zu Italien als sehr belastend Auswirkungen haben. Macht euch nicht zu viele Hoffnungen für die zukunft schaut lieber… Weiterlesen »
Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
20 Tage 10 h

Hr. Johmmy, bester Beitrag hier gesamt!
(:

raunzer
raunzer
Superredner
20 Tage 16 h

Na dann Sergio, geh schon mal mit gutem Beispiel voran.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

hat er doch versprochen.

inni
inni
Superredner
20 Tage 16 h

algunder schreibt: „ den hass den wir gegen diesen staat haben der ist gerechtfertigt! „ 

… wer ist wir ? … und warum ist euer Hass gegen diesen Staat gerechtfertigt ?

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
20 Tage 2 h

Stimmt!

Genauso wie Steuern zu zahlen, stimmts?

Zahlen alle Steuern in Italien?

NEIN!

Deshalb mein lieber Mattarella n.r.i.c.!

Frohes Neues an alle!

wpDiscuz