Virologe von guter Entwicklung tief beeindruckt – VIDEO

“Sinkende Corona-Zahlen übertreffen rosigste Erwartungen”

Montag, 31. Mai 2021 | 08:01 Uhr

Mailand – Die italienischen Corona-Zahlen werden von Woche zu Woche besser. Am Sonntag wurden in Italien lediglich 2.949 neue Fälle und „nur“ 44 Todesopfer gezählt. Die Gesamtlage stimmt inzwischen dermaßen hoffnungsvoll, dass aus Sicht der Experten, die die Entwicklung der Zahlen in allen Regionen ständig beobachten, einem sorglosen Sommer nichts mehr im Weg stehen könnte.

Auch der angesehene Virologe und Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten des Krankenhauses „Sacco“ von Mailand, Professor Massimo Galli, der in den vergangenen Monaten mehrmals vor vorschnellen Öffnungsschritten warnte, ist von der guten Entwicklung tief beeindruckt.

ANSA/Andrea Fasani

„Ich bin freudig erstaunt, denn in Italien verbessern sich die Epidemiezahlen dramatisch schnell und jenseits aller rosigsten Erwartungen. Bei den Wiedereröffnungen gab es eine zehnprozentige Chance, dass die Dinge diesen Verlauf nehmen würden, aber am Ende ging es gut und darüber bin ich wirklich glücklich“, so Massimo Galli gegenüber dem Mailänder Tagblatt „Corriere della Sera“.

Professor Massimo Galli gilt in seiner Zunft eigentlich als Warner. Vor einem Monat gingen dem angesehenen Virologen und Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten des Krankenhauses „Sacco“ von Mailand die von der römischen Regierung eingeleiteten Lockerungen noch zu weit. Die Öffnungen wurden damals von Massimo Galli ein „schlecht kalkuliertes Risiko“ genannt.

Facebook/Dott. Massimo Galli

Auf seine damalige Meinung angesprochen, erläutert der Professor seine Gründe. „Das ist wahr, aber ich bin Arzt. Ich verlasse mich auf Daten, nicht auf Meinungen. Als am 26. April viele Lockerungen eingeführt wurden, ahnte man noch nicht, dass sich die Lage so gut entwickeln würde. Die Corona-Zahlen waren keineswegs beruhigend und die Anzahl der Neuinfektionen und Todesfälle war immer noch hoch. Ein weiterer Anstieg der Infektionen konnte nicht ausgeschlossen werden. Im April wurde der versprochene Schwellenwert von 500.000 täglich verabreichten Impfdosen noch nicht erreicht. Zudem schwebte über der Impfkampagne immer noch die Ungewissheit über die Verfügbarkeit der Dosen. Wir waren uns nicht sicher darüber, ob wir die versprochenen Impfstoffe auch wirklich rechtzeitig erhalten würden“, begründet Massimo Galli seine Ende April vorgebrachten Einwände.

Facebook/Visit Jesolo.it

„Aber dann führte die Impfkampagne zu einer Wende, die nicht vorübergehend sein wird. Die Impfstoffe, die als Schutzschild gegen Todesfälle und Krankenhausaufenthalte wirken, verschoben das Gleichgewicht schneller, als ich es erwartet habe. Die Zahl der Geimpften wächst stetig. Im Verhältnis zu den verimpften Dosen war die Immunisierung in Italien erfolgreicher als in anderen Ländern. Diesen Erfolg verdanken wir auch den älteren und gefährdeteren Menschen, die darauf achteten, sich so wenig wie möglich dem Coronavirus auszusetzen. Es ist aber auch der Verdienst jener, die immer wieder dazu aufriefen, vorsichtig zu sein und es sich in der Corona-Notlage nicht zu leicht zu machen“, beschreibt der Professor den seiner Ansicht Wendepunkt der Corona-Krise.

ANSA/Andrea Fasani

Mit jenen, die ihn in den vergangenen Wochen einen Schwarzmaler nannten, geht Massimo Galli hart ins Gericht. „In Ermangelung von Daten dem Optimismus aus Spaß an der Freude zu frönen, dem Schildern, wie die Corona-Zahlen wirklich sind, und der Schwarzmalerei bestehen große Unterschiede. Während einer bestimmten Phase der Corona-Notlage waren die Zahlen wenig ermutigend und es bestand die Notwendigkeit, die klare Botschaft zu geben, weiterhin wachsam zu bleiben. Besonders in Hinblick auf den Präzedenzfall des letzten Jahres, als es nur wenige von uns gab, die sagten, dass das Virus zurückkehren würde, war Vorsicht vonnöten“, erinnert der Virologe daran, dass einige Experten im vergangenen Jahr das Virus bereits für „tot“ erklärt hatten.

ANSA/ MASSIMO PERCOSSI

Auf die Frage hingegen, ob die für September angepeilte Herdenimmunität erreichbar sei, hat Massimo Galli eine vielsagende Antwort parat. „Das hängt davon ab, was wir unter Herdenimmunität verstehen wollen. Denn wenn damit gemeint ist, dass es keine Infektionen mehr geben wird, weil alle geimpft sind, ist das nicht der Fall. Heute streben wir den Schutz vor der Einlieferung ins Krankenhaus, der Aufnahme auf die Intensivstation und dem Tod an. Das ist das Ziel“, betont der Experte, der die guten Zukunftsaussichten, die sich durch die erfolgreiche Impfkampagne ergeben, unterstreicht.

„Zur Eliminierung des Virus wäre das Erreichen der Herdenimmunität entscheidend. Allerdings bringt SARS-CoV-2 weiterhin Varianten hervor. Solange wir keinen Impfstoff besitzen, mit dem wir sie entschiedener bekämpfen können, wird es nicht möglich sein, dieses Ziel zu erreichen. Es ist nicht selbstverständlich, ob die Herdenimmunität jemals erreicht werden kann“, fügt Massimo Galli hinzu.

Kurz zusammengefasst hat Italien – und Südtirol – das Schlimmste hinter sich. Die Menschen können sich auf einen sorglosen Sommer einstellen. Das Virus wird uns aber noch längere Zeit begleiten.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "“Sinkende Corona-Zahlen übertreffen rosigste Erwartungen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
16 Tage 5 h

🤣🤣🤣DAI,dai….schaug enk amol Olle di zohlen Fan vourign johr in den Zeitraum oun und éis werrts sechn daß sem genau es gleiche gwesn isch und WOHLGEMERKT OHNE IMPFUNG!!🙄🙄🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

Da geb ich dir doch glatt mal recht 😉
was die Impfung gebracht oder nicht gebracht hat, werden wir dann im Herbst sehen. Erinner dich dann aber bitte auch an das Vorjahr ✌🏻

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
16 Tage 3 h

@xXx jo eh …bis dahin gibs ondre Varianten,schaugn wia geimpfte ,sowie UNGEIMPFTe nor drauf reagieren….hoffmr amol es Bring des ,wo’s versprochen werrt… 😏😏🤷🏻‍♂️ niamond woaßes

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Vor einem Jahr kursierte das Virus hauptsächlich in einigen Tourismushochburgen und anderen Orten wo sie viele Personen treffen. Inzwischen ist das Virus überall präsent und eine neue Infektionswelle könnte überall starten.

sophie
sophie
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@vapeon…..
Ich denle das Risultat von der Impfung wird man heuer erst ab Herbst sehen, denn die Impfungen sind erst noch voll im Gange, dass man noch nicht so gut mit vorigem Jahr vergleichen kann

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
15 Tage 21 h

@sophie genauso isches ,obr iatz zu behaupten ,daß di impfungen für’n Rückgong der Neuinfektionen und der hospitalisierungen vrontwortlich wären isch a schmääh …obr di MEDIEN bringans Olm sou her🙄😏😏….wortmr amol AFN Herbst und di nächsten Varianten und man werrt sechn inwiaweit es geimpfe kholfn hot😏🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

EviB
EviB
Superredner
15 Tage 20 h

@Gredner
du warst am Anfang immer positiv eingestellt und zählst jetzt zu den Pessimisten.
Warum das?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

@EviB “wir” haben fehler gemacht und waren nicht achtsam genug, daher hat es im September die zweite Welle gegeben und nach dem Massentest keine Reduzierung auf Null. ich bin immer noch überzeugt, dass die Impfung gut ist. Ich glaube auch nicht, dass es eine weitere Welle mit vielen Opfern geben wird. Um die eventuelle Welle möglichst klein und harmlos zu halten, müssen möglichst viele geimpft werden und einige Monate noch die AHA-Regen einhalten.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

@vapeon:
Es ist sinnlos den Mai 2020 mit der Gegenwart zu vergleichen. Warum? Weil das Virus nach einem Jahr viel weiter in der Gesamtbevölkerung verbreitet ist als nach 2 Monaten 1. Welle, so einfach ist das.

Dagobert
Dagobert
Kinig
16 Tage 6 h

Auf was wollen die Impfverweigerer dann noch warten??????

Pepe
Pepe
Tratscher
16 Tage 3 h

@Dagobert,wahrscheinlich wollen sie warten bis man als Geimpfeter WIRKLICHE Vorteile hat…. zb. Keine Testpflicht, kein Mundschutz, Reisefreiheit….. Ich als Genesene strebe dies an, werde mich erst dann impfen lassen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Die warten wohl darauf, dass es Hirn vom Himmel regnet…

Jiminy
Jiminy
Kinig
16 Tage 6 h

Mai 2020 sanken die Zahlen auch stark!

Dagobert
Dagobert
Kinig
16 Tage 2 h

Jiminy

In Herbst tuet mir donn kon Impfverweigerer mehr lod ☝

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
15 Tage 23 h

@Dagobert wer sog daß es Nit di geimpftn a drwischt mit di nuien Varianten? mol obworten und nit di impfverweigerer nor di schuld geben 😉

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

@jimi:
Das Virus hatte 1 Jahr Zeit sich in der Bevölkerung zu verbreiten. Geschehen ist das vor allem ab Herbst. Die Zahlen sind nicht vergleichbar.

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
15 Tage 17 h

@Grantelbart trotzdem behaupten diverse MEDIEN daß es durch der impfung zu den sinkenden zahlen kimp,obwohl es viel zu früh isch sou wo’s zu beurteilen

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
16 Tage 4 h
Hallo nach Südtirol, manche bislang unbekannte Kittelträger sind in den letzten Monaten zu Popstars und Halbgöttern mutiert, jeden Tag mindestens drei Interviews oder Fernsehauftritte. Das wieder herzugeben fällt manchen offensichtlich schwer, anders sind Aussagen wie “es ist fraglich ob die Herdenimmunität jemals erreicht werden kann” zu verstehen. Die Fallzahlen folgen deckungsgleich dem letzten Jahr, da braucht der werte Herr Doktor Galli nicht den Überraschten zu spielen. Und in 2020 fielen die Zahlen gänzlich ohne Impfkampagne, ein Angebot welche manche Zeitgenossen bald in religiösem Halbwahn zu einer Pflicht umdeuten wollen. Unbestreitbar hat die Impferei die schweren Verläufe und Todeszahlen bei den… Weiterlesen »
george
george
Superredner
16 Tage 3 h

voll deiner Meinung!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Hast du den Lockdown von März/April 2020 schon vergessen?!? Und all die Toten? Allein in Gröden waren es an die 20 Toten!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Hallo @Gredner,

damals gab es den “unbekannten Feind”.
Es ist auch viel junges, gesundes Sanitätspersonal verstorben die damals den ganzen Tag vollkommen ungeschützt Patienten behandelt haben.
Altenpfleger sind von der Piste ins Pflegeheim gewandert, hier grassierte es auch.
Diese Fehler sind europaweit passiert,werden sich nicht wiederholen.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Jiminy
Jiminy
Kinig
16 Tage 1 h

@Gredner
es gibt einen sehr interessanten und erfolgreichen internationalen Behandlungsprotokoll (einfach ippocrateorg googeln). Leider wenig benutzt, weil die Medizin nur mehr die Impfung im Kopf hat. Mal sehen ob hier eines Tages auch die Wahrheit und die Verantwortung rauskommen wird.

Italo
Italo
Superredner
15 Tage 18 h

@Gredner Los die noamol Impfen und danoch noamol !!!!!!!

chill
chill
Grünschnabel
16 Tage 6 h

Bravo an alle Vernünftigen! Des isch der Verdienst vo ins olle!

und an alle Gegner, Schreier, Protestierer… moant iatz jo net, dass es do a an Onteil hob an dem Erfolg 🙄 Im Gegenteil, sehr wahrscheinlich hettmo schun fria an dem Punkt sein gekennt.

george
george
Superredner
16 Tage 3 h

Es gibt nicht nur 2 Seiten. Das ist im Kopf der Einfachgestrikten wohl so. Es gibt viele die lassen sich impfen, glauben aber nicht alles was ihnen vorgeflüstert wird.

super-man
super-man
Grünschnabel
16 Tage 6 h

Hahaha. War ja logisch, dass sie sinken. Die Sommersaison beginnt. Tutti al Mare, Yeah!!!

halihalo
halihalo
Superredner
16 Tage 4 h

vielleicht könnte man jetzt wenn die Zahlen wieder heruntergehen trotzdem auch ein wenig für den Herbst vorsorgen und ein paar Intensivbetten zusätzlich organisieren …man weiß ja nie… anstatt Zigmillionen in Tests usw. zu verprassen

Jiminy
Jiminy
Kinig
16 Tage 2 h

mit welchen Personal? Dank weltweit einzigartige Impfpflicht werden wir noch weniger Ärzte und Pfleger haben!

halihalo
halihalo
Superredner
16 Tage 2 h

@Jiminy
ja eben …das Personal wird mit dieser Impfpflicht vergrault ! …ich hoffe das wir im Herbst nicht wieder das gleiche Problem haben und wieder alles gesperrt wird…langsam wäre ein Umdenken nötig !

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

Wann fallen endlich die Masken.

george
george
Superredner
16 Tage 2 h

Nachricht vom 30.Mai 2021, Deutschland:”Immer mehr Orte in Bayern heben seit Ende Mai die Maskenpflicht in den Fußgängerzonen auf.”

Jiminy
Jiminy
Kinig
16 Tage 2 h

auf einer Seite schreien alle wie gut und wirksam die Impfungen sind, doch anscheinend nicht genug um die Masken fallen zu lassen!! Unsere Politik ist nur mehr unglaubwürdig! In andere Länder sind die Leute schon längst ohne Masken unterwegs, sind die dann alle blöd?? Oder sind wir es? Ein bisschen Konsequenz wäre nett…

george
george
Superredner
16 Tage 3 h

für mich ist die Maskenpflicht das Schlimmste!

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
16 Tage 1 h

also im geschäft usw. stört mi des net. ober wenn i drausen durchs dorf gea setz i gewiss koa maske au

Fraser
Fraser
Grünschnabel
16 Tage 5 h

Is leste Johr wors a rosig zi der Zeit..schaumo noa in Herbst..

Guitarplayer
Guitarplayer
Tratscher
16 Tage 6 h

es wird auch wieder wärmer…

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 3 h

Nach dem Gesichtspunkt hätten die Zahlen letzten Monat nicht sinken dürfen, es war schon teilweise arschkalt.

Offline
Offline
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

Anscheinend ist der Autor -ka- von den (berechtigten) Kritiken der letzten Woche (wenig Zuckerbrot und viel Peitsche für die SüdtirolerInnen) derart beeindruckt, dass er aus den Analysen des Professor Galli glaubt, die Schlussfolgerung ziehen zu können, einen unbesorgten Sommer kommen zu sehen. Einen Solchen sieht der Professor aber nicht, sondern einen vorsichtig Optimistischen !! Denn das Jahr endet nicht mit dem Sommer, sondern über den Herbst mit dem Winter !! Ob wir dann unbesorgt sein können, wird die weitere Entwicklung zeigen.

Missx
Missx
Kinig
16 Tage 6 h

Und dann die Prognose für den Herbst? Gibt es noch nicht? Warum wohl…

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

Sie wähnten sich in Sicherheit . . aber dann schlug das Viurs mit einer solchen Wucht zurück, mit der niemand gerechnet hatte (so wird es dann im Sept. sein), da: Impfung eher wirkungslos nach einigen Monaten, neue Varianten, resistentere Virusform usw. .  bin mir aber sicher unser Sanitätswesen wird sich (so wie letztes Jahr :-)) darauf vorbereiten !!!!!

Nobbs
Nobbs
Tratscher
16 Tage 5 h

Herr Galli,bin voll an seiner Seite,weiterhin sich noch an die Regeln,wo es halt geht.

Staenkerer
16 Tage 3 h

i wor davor skeptisch ob der zahlensalat den mir do presentiert gekrieg hob stimmt und bin es noch, und des werd so bleiben!

Gepetto76
Gepetto76
Grünschnabel
15 Tage 17 h

Ähnliche Verlauf wie ba do Gruppe…in Frühjahr geatse zirug….oschta terf man des sougn in sea Zeitn?🤔🤔

wpDiscuz