Familie war nicht im Ausland

Trient: Vierjährige stirbt nach Malaria-Erkrankung

Dienstag, 05. September 2017 | 09:28 Uhr
Update

Trient – Obwohl die Familie gar nicht im Ausland war, ist ein vierjähriges Mädchen im Trentino an Malaria erkrankt. Nun ist das Kind gestorben.

Die vierjährige Sofia Zago wurde ins Trientner Krankenhaus eingeliefert und schwebte in Lebensgefahr.

In den vergangenen Stunden ist sie in einer Klinik in Brescia der Krankheit erlegen.

Malaria tritt eigentlich in Italien nicht auf. Medienberichten zufolge können infizierte Mücken allerdings immer wieder aus Malaria-Ländern eingeschleppt werden.

Für die Eltern ist die Nachricht ein Schock. Sie können nicht verstehen, wie es zur Ansteckung gekommen ist. Ihren Urlaub hatten sie in Bibione verbracht. Eine Untersuchung der Staatsanwaltschaften von Brescia und Trient wurde jeweils in die Wege geleitet.

Die Vierjährige war für eine kurze Zeit um Mariä Himmelfahrt in der Pädiatrie im Trientner Krankenhaus, wo damals auch zwei Kinder mit Malaria eingeliefert worden waren, berichtet Trentino online. Die sind mittlerweile wieder gesund geworden.

Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar: Malaria wird äußerst selten von Person zu Person übertragen, die Infizierung erfolgt in der Regel über Mückenstiche. Das Insekt kommt aber in Italien nicht vor.

Ein Ärztefehler, bei dem mit Spritzen mit verseuchtem Blut gepfuscht wurde, wird ausgeschlossen.

Experten des Gesundheitsministeriums versuchen jetzt zu klären, wie es zur Infektion gekommen ist. Die Krankheit könnte unter Umständen von einer Mücke übertragen worden sein, die mit einem Gepäckstück aus Asien oder Afrika eingeschleppt wurde.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

67 Kommentare auf "Trient: Vierjährige stirbt nach Malaria-Erkrankung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
21 Tage 5 h

so, meine lieben Impfgegner und selbsternannten Fachärzte.
Bin mal gespannt auf eure Argumente hierzu.

Leonor
Leonor
Tratscher
21 Tage 4 h

Shakespeares

Impfung gegen Malaria ist noch nicht richtig gegen Wirkung erforscht. Daher gibt es nur Prophylaxe

Leonor
Leonor
Tratscher
21 Tage 3 h

@klara

steht a klar geschrieben, ob diese Impfung wirkt. Sie stecken noch in den Kinderschuhen…eh

hubert
hubert
Neuling
21 Tage 3 h

seit 30johr isch oan kind an malaria gstorbn und du tasch glei gonz italien impfn!!! bravo!!!
mogsch la ba dir unhebn!! noa brauchsch koa ongscht ma hom!!!

Mistermah
Mistermah
Superredner
21 Tage 3 h

😂 am besten geschützt bist du mit sichelzellanämie.
Aber gib dir ruhig die Malariaprofilaxe.

Mistermah
Mistermah
Superredner
21 Tage 3 h

Prophylaxe und viel Spaß dabei. Ich habe auf meinen Reisen immer darauf verzichtet. Wirkt kaum und das Risiko krank im Bett zu liegen und die Reise nicht antreten zu können, ist zu groß.

elvira
elvira
Tratscher
20 Tage 23 h

gib kuane malariaimpfung…und a wenn glab i kaum dass jemend in kind de impfung mochn tat wenn men nit in malariagebiete reist.

Tiroler
Tiroler
Grünschnabel
20 Tage 20 h

😂😂😂😂

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
20 Tage 17 h

@Leonor Impfung ist immer Prophylaxe, es gibt einen Impfstoff.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
20 Tage 17 h

@Leonor ja sie wirkt zu 100%, deutschen Forschern ist es dieses Jahr gelungen.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
20 Tage 17 h

@hubert Jedes Jahr sterben Hunderttausende Menschen an Malaria, die große Gefahr ist aber immer eine Massenepidemie.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
20 Tage 17 h

@Mistermah tja wenn dir eine Reise antreten wichtiger ist als deine Gesundheit dann ist das deine Entscheidung.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
20 Tage 17 h

@elvira Seit heuer gibt es eine. Ich stimme dem 2ten Punkt zu.

Mistermah
Mistermah
Superredner
20 Tage 7 h

@shakespear
Was ist deutschen Forschern gelungen??? Quelle!!! Die wissen nicht mal wo ansetzen. Der Schlüssel liegt sicher in der sichelzellanämie.
Meine Gesundheit? Mach dir keine Sorgen! Ich weiß was zu tun ist.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
20 Tage 8 Min

Der Tod dieses Mädchens ist so schrecklich schicksalhaft und sollte nicht der leidigen Diskussion um Impfungen dienen.

Tiroler
Tiroler
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Sofort alle impfen , denn das hilft !

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

…glaube nicht, dass es gegen Malaria Impfung gibt…wohl nur medikamentöse Prophvlaxe…

efeu
efeu
Grünschnabel
21 Tage 3 h

@Dublin na klar gibt es Impfung gegen Malaria .wenn man in gewissen Länder reist soll man sich impfen lass

Calimero
Calimero
Tratscher
21 Tage 3 h

@ Tiroler

Gegen Ignoranz gibt es keine Impfung, tut mir leid für dich.

Savonarola
Savonarola
Superredner
21 Tage 1 h

@Dublin
woher kann die Malaria kommen?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

@Savonarola sag du’s uns

Mistermah
Mistermah
Superredner
21 Tage 13 Min

Malaria gab es vor der entsumpfung auch in Südtirol.

elvira
elvira
Tratscher
20 Tage 23 h

jo sofort und am bestn a nou frisch olle männer gegen gebärmutterhalskrebs impfen..sicher isch sicher

Savonarola
Savonarola
Superredner
20 Tage 22 h

@ivo815
ich stelle hier die Frage.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@Savonarola zu feige?

Tiroler
Tiroler
Grünschnabel
20 Tage 20 h

@elvira
👍👍😘 meine schugrösse 😜

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
20 Tage 20 h

@ivo815,was sollen deine provokanten kommentare ??
Es geht hier um ein kleines Mädchen das allzufrüh sterben mußte, und die Frage wie es zur Malariainfektion kommen konnte werden sich nicht nur die trauernden Eltern stellen, um zu vermeiden daß es zu weiteren Infektionen kann.

Clalala
Clalala
Grünschnabel
20 Tage 17 h

@elvira die überträger vom gebärmutterholsvirus sein leider wirklich die männer🙈 also bitte erstor sich selber informieren bevor man so an blödsinn schreibt…!

Savonarola
Savonarola
Superredner
20 Tage 17 h

@ivo815
was willst du mir unterstellen?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

@Pyrrhon Provokationen werden nur toleriert, wenn sie von rechts Außen kommen? Siehe oben

Tabernakel
20 Tage 4 h

@Mistermah
Gibt es immer noch. Die Österreicher warnen bereits vor uns.
http://derstandard.at/2000035172864/Suedtirol-wegen-Tigermuecken-in-Alarmbereitschaft

Hudy17
Hudy17
Grünschnabel
20 Tage 22 h

tiet lei olle her nr werdn schun mehrere kronkheitn umersein

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

Stimmt. Fälle von Gehirnerweichung steigen letztes enorm

erika.o
erika.o
Tratscher
20 Tage 21 h

@Hudy17
gonz genau 👍👍👍
wie ich schon sagte…
die Zuwanderung “bereichert” uns mit Krankheiten
denen unser Körper nicht gewachsen ist !
Und von unserer Politik wird alles klein geschwiegen und noch dazu, die Krankheitsherde mit unserem Steuergeld auch noch gefüttert !!!

klara
klara
Grünschnabel
20 Tage 19 h

@erika.o
Manche halten hier einfach jedes Thema für eine gute Gelegenheit, um ihre Abneigung gegen eine bestimmte Form der Zuwanderung zu verkünden. Dabei sind gar nicht selten gerade die betuchten Südtiroler, die von ihren Reisen in exotische Billiglohnländer nicht nur nette Souvenirs mitbringen.

Tabernakel
20 Tage 17 h

@klara

Rassismus pur.

Staenkerer
20 Tage 10 h
@klara do wersch schun recht hobn! man sollte ob. od. no besser, man hat von unfong un gsollt, vieleicht ban thema einwanderung u. de augenscheinlichen probleme de damit verbunden sein, z. b. de politisch geförderte zunahme der obdachlosen, bedingt dadurch das de abschiebung der gescheiterten asylbewerber u. stroffälligen nit kloppt, um oans zu nennen, nit verschweign bezw. schienredn gsollt! es isch schun beruhigend zu wissn das jeder der es bis it. schofft a bleibn dorf, egal wos er war u. wie er sich aufführt, weil er selber mit gedächtnissverlust u. lügen, u. sein heimatland mit an trocknen nein, de entscheidung… Weiterlesen »
Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
20 Tage 9 h

@ Hudy17
Sprichst du von den 2 Kindern, die sich auf einem Afrikaurlaub mit Malaria angesteckt haben ?!?!?!?!

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
20 Tage 9 h

@erika.o
Sprichst du von den 2 Kindern, die sich bei einem Afrikaurlaub mit Malaria angesteckt haben ?!?!?!

klara
klara
Grünschnabel
20 Tage 1 h

@Staenkerer 
Ok. Aber es gibt genügend Artikel, unter denen man seine Kritik zu allen Begleiterscheinungen der gegenwärtigen Migrationsbewegungen anmelden kann. Wer es pausenlos und überall tut, erweckt den Eindruck, dass sein Horizont arge Grenzen haben könnte.
Und dazu noch einmal: Die Fälle von Tropenkrankheiten, die in unseren Spitälern behandelt werden müssen, betreffen unsere eigenen weitgereisten Mitbürger.

erika.o
erika.o
Tratscher
19 Tage 21 h

@ Klara
mir scheint du liest nur das was du gerne lesen möchtest …
Obwohl die Familie gar nicht im Ausland war !!!!
was nun ???
ist das nicht eine klare Aussage ?
waren deiner Meinung nach in diesem Fall betuchte Südtiroler in Billigländern ?

klara
klara
Grünschnabel
19 Tage 20 h

@erika.o 
Mögest du mir vergeben –  ich gehöre hier ganz offensichtlich zu den sprachlich Überforderten 😉 

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

Das Mädchen hast es leider nicht geschafft. RIP Engelchen 😓

Mutti
Mutti
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Tuat mir unendlich load,mein beileid

iuhui
iuhui
Superredner
21 Tage 1 h

ich glaube wir haben ein ernstes Mückenproblem!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

Ich glaube du bist pietätslos

iuhui
iuhui
Superredner
20 Tage 21 h

@ivo815
meinst du mir tut das Mädchen nicht Leid? Und die Eltern? Habe selber Kleinkinder und kann mich gar nicht vorstellen wie schlimm so was sein muss!!! Ich denke nur weiter: die Mücken können viele Krankheiten übertragen! Und alle Jahre sind es mehr!!!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@iuhui so so

Evi
Evi
Tratscher
21 Tage 6 h

Leider letzte Nacht verstorben.
RIP

lis
lis
Grünschnabel
20 Tage 22 h

😭 Es Schlimmste wos Eltern passiern konn, a Kind zu verliern….mein Beileid den Eltern……und schon geat der ewige Kompf ums Impfen oder Net-Impfen wieder los 😪

elvira
elvira
Tratscher
19 Tage 1 h

na ober die ewige diskussion iber flüchtlinge geat wieder lous

Mec.T.
Mec.T.
Grünschnabel
20 Tage 18 h

Die Frog isch wo de “Scheiss” Kronkheit her kimp, Italien importiert de jo genuag, und des werd erst der Anfang von Krankheiten des eigentlich in europa long nimmer geben hot ……

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
20 Tage 9 h

@Mec.T.
Die Tiere, die solche Krankheiten übertragen, die importieren Herr und Frau Südtiroler schon selber mit den ganzen exotischen Früchten, die wir ja unbedingt das ganze Jahr essen müssen !!!!!!!

Staenkerer
19 Tage 23 h

mocht nix, erhöht man holt de impfpflichtszohl für de kinder u. führt no a poor für erwochsne hinzua …(iron)

nikki
nikki
Grünschnabel
20 Tage 19 h

I glab do ummerstreiten isch iats echt nit ungebrocht.
A kluanes Kind isch gestorben.
Mein aufrichtiges Beileid den Eltern und Anghörigen.
Mochs guat Engele.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
20 Tage 17 h

ich bin absolut pietätlos wenn es darum geht solche und ähnliche Fälle in Zukunft zu vermeiden muss darüber diskutiert werden und nicht unter den Tisch kehren.

Staenkerer
20 Tage 5 Min

jo, klor … lei nit suachn, man kannt decht in der folschn ecke fündig wern …
i sogat woll eher: guat suachn u. de quelle findn, oan totes kind isch oans zu viel!

nikki
nikki
Grünschnabel
19 Tage 22 h

@Staenkerer Du scheins mi komplett folsch zu verstian.
l
Logisch muaß des aufgeklärt werden, ober do werd über des tote Kind gschrieben wia a Gegenstond.
A bissl a Raum für Trauer muaß a sein , oder nit?

Staenkerer
19 Tage 20 h

@nikki sorry nit bös gemoant, ob. i finds schun wichtig das man auf suche zur ursache der kronkheit geat, de zu findn schun wichtig war! de form von malaria an dem des kind gstorbn isch isch, laut dolomiten nit zu unterschätzn!

nikki
nikki
Grünschnabel
19 Tage 19 h

@Staenkerer Bin jo voll deiner Meinung.
Ober wenn i mir vorstell mein eigenes Kind zu verlieren brauch et i holt a bissl Zeit für Trauerarbeit.
Und sicher will i donoch, daß ausergfunden werd, woher des kimp. Und zu Sicherheit oller logisch a , sel isch jo gor kuane Froge.

Paul
Paul
Tratscher
20 Tage 21 h

war nur eine Frage der Zeit ..nicht nur bei Malaria

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
20 Tage 19 h

Mein Beileid der größte Schmerz wenn ein Kind vor den Eltern so jung gehen musd

Tabernakel
20 Tage 4 h

“Im Jahre 1733 erwarb Franz Borgias von Baroni zu Ehrenfeld, ein sehr
wohlhabender Adeliger, der aus Sacco bei Rovereto stammte, den Thalhof
in Aldein. Er diente einerseits als Kapitalanlage, aber auch um im
Sommer, der im Etschtal häufigen Malaria zu entgehen. Bis zur
Trockenlegung unter Kaiserin Maria Theresia war das Etschtal versumpft
und malariaverseucht. “

Staenkerer
19 Tage 23 h

sell mog stimmen, ob. laut bericht der dolomiten überlebn de übertrogerfliegn der ort der malaria nit unter 18 grad wärme, also müaßn de ob. juni importiert wortn sein, denn überwintern konn se do nit (ollm laut artikel)!

Heli
Heli
Neuling
20 Tage 21 h

Nochr wors das letzte Johr bei mir nitamol so schlimm……http://latina-press.com/news/221457-lateinamerika-73-750-faelle-von-malaria-in-venezuela/

wpDiscuz