180 Millionen Euro stellt die Regierung bereit

Ukraine: Italien rechnet mit 700.000 Flüchtlingen

Montag, 14. März 2022 | 13:29 Uhr

Rom – Die italienische Regierung in Rom bereitet sich darauf vor, bis zu 700.000 Flüchtlinge aufzunehmen, die aus der Ukraine eintreffen. Medienberichten zufolge sind bisher 35.000 Ukrainer auf der Flucht in Italien angekommen.

180 Millionen Euro stellt die Regierung in Rom dafür bereit.

Außerdem werden die Regionen aufgerufen, Unterkünfte für die Flüchtlinge zu organisieren.

Möglich seien auch Verträge, die Verbänden im Gastgewerbe abgeschlossen werden. Den Flüchtlingen könnten freie Plätze in Hotels zur Verfügung gestellt werden.

Von: mk

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

WoW!

Das wären knapp 250€ pro Kopf und Kragen für diese Menschen.
Das wird wohl für eine Woche reichen…..
Ohne Worte.

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 6 Tage

@ischjowurscht
Schätze viele werden sich erst mal in die Arbeitswelt integrieren und weit weg von zu Hause warten, bis sich die lage dort verbessert

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

SilviaG@

Das denke ich mit auch, Ukrainer bzw UkrainerInnen sind fleißige Menschen, die man zu unserem Kulturkreis zählen kann, die brauchen nicht 10 oder 15 Jahre um sich hier wohl zu fühlen.

Das sind Menschen die noch anpacken können!

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 6 Tage

ST ist sicher zur Stelle.Nur ,bei den Eigenen Leuten nicht mal” die Butter auf dem Brot” gönnen.

Storch24
Storch24
Kinig
2 Monate 6 Tage

Und was tut Südtirol ? Zuerst hieß es die Menschen stellen Wohnungen zur Verfügung, jetzt warten die angekommenen immer noch um Zuweisung einer Unterkunft

Faktenchecker
2 Monate 6 Tage

Südtirol wird überrollt werden.

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
2 Monate 6 Tage

Da hängt mal ein paar Nullen an….

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

Gamer@

Es gibt ca. 45 Millionen Ukrainer, davon sind ca. fast 1/4 – 1/3 Russen, die würden eher nach Russland auswandern als zu uns in einem Nato Land, oder denkst du nicht auch so?

Faktenchecker
2 Monate 6 Tage

“Nach der offiziellen Volkszählung von 2001 leben in der Ukraine 77,8 % Ukrainer, 17,3 % Russen und über 100 weitere Ethnien.”

wiki

Auch eine Russin:

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

Fakty@

Könntest du deine Zahlen zumindest um weitere 20 Jahre aktualisieren?

Merci !

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 5 Tage

Die ST werdens schon zahlen.Tun s gern für Ihren Staat,ansonsten hätten Sie längst anders wählen können.

Faktenchecker
2 Monate 4 Tage

Ich zahle gerne für das Wohl der Menschen. Alles andere ist Asozial!

wpDiscuz