Quarantänepflicht bis 15. Mai verlängert

Urlaub in Italien? – Fünftägige Quarantäne

Samstag, 01. Mai 2021 | 17:01 Uhr

Rom – Urlaub in Italien ist für ausländische Gäste im Moment derzeit nur erschwert möglich. Einerseits stuft etwa das Auswärtige Amt in Deutschland Italien immer noch als Risikogebiet ein. Andererseits hat die Regierung in Rom für Einreisende die fünftägige Quarantänepflicht verlängert.

Viele Gäste im Ausland träumen bereits jetzt von wärmeren Gefilden, von Meeresrauschen und von Entspannung am Strand. Doch die Voraussetzungen für einen Trip nach Italien sind noch immer nicht ganz einfach.

Bis mindestens 15. Mai 2021 ist für Einreisende aus Ländern der Europäischen Union sowie aus Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz grundsätzlich die Vorlage einer negativen Testbescheinigung nötig. In Italien muss zudem eine fünftägige Quarantäne absolviert werden – mit der Vorlage einer weiteren negativen Testbescheinigung nach Ende der Isolation. Die Regierung in Rom hat die Quarantänepflicht erst kürzlich bis 15. Mai verlängert.

Ausgenommen davon sind unter anderem Berufspendler bei Rückkehr an ihren Wohnort sowie Schüler und Studierende, wenn sie mindestens einmal wöchentlich an ihren Wohnort in Italien zurückkehren, sofern sie keine Covid-19-Symptome zeigen. Für sie reicht ein wöchentlich durchgeführter negativer Antigen- oder PCR-Test sowie das Mitführen einer Eigenerklärung aus.

Touristen müssen die Einreise außerdem über ein Online-Formular anmelden. In Fällen, in denen eine Online-Registrierung aus technischen Gründen nicht möglich ist, kann die Einreiseerklärung in italienischer Sprache in Papierform vorgelegt werden. Die englische Sprachfassung dient nur als Übersetzungshilfe. Die Einreise ist dem je nach Region zuständigen Gesundheitsamt anzuzeigen.

Vertreter der Tourismusbranche hoffen allerdings darauf, dass es bis Pfingsten zu einer Lockerung der Regeln kommt oder dass die Einführung eines grünen Passes für Erleichterung sorgt. Vor allem der Tourismus in Norditalien lebt im Frühjahr noch vor dem Beginn der Sommersaison von ausländischen Gästen.

Für die Einreise aus Drittländern gelten grundsätzlich weiterhin schärfere Beschränkungen. Personen, die sich in diesen Ländern aufhalten, dürfen nur aus nachgewiesenen beruflichen oder gesundheitlichen Gründen, zu Studienzwecken sowie aus Gründen absoluter Dringlichkeit oder zur Rückkehr an ihren Wohnort oder Wohnsitz nach Italien einreisen, wobei es sich um eine dauerhafte Rückkehr nach Italien handeln muss. Grundsätzlich besteht ein Einreiseverbot für alle Personen, die sich in den letzten 14 Tagen unter anderem in Brasilien, Bangladesch und Indien aufgehalten haben.

Für Inländer sind Reisen zwischen gelben Regionen hingegen möglich. Der Wechsel von eine gelbe in eine orange oder rote Region ist hingegen nur möglich, wenn man einen Nachweis hat, dass man getestet, geimpft oder genesen ist.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

56 Kommentare auf "Urlaub in Italien? – Fünftägige Quarantäne"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
halihalo
halihalo
Superredner
9 Tage 15 h

Man könnte die EU doch gleich abschaffen…das ist doch alles nur mehr ein Witz !…in den USA zB. konnte man beinahe immer zwischen den Staaten reisen

falschauer
9 Tage 14 h

die eu abschaffen und zur lira zurück, na mahlzeit dann wären wir binnen kurzer zeit definitiv bankrott

Offline
Offline
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Das sind auch VEREINIGTE Staaten und nicht wie die EU und EG die Nachfolger einer Organisation, die den einzig WAHREN Namen gehabt hat. Nämlich EWG !! Europäische WIRTSCHAFTs Gemeinschaft. Wobei damals auch “Gemeinschaft” ein lächerlicher Begriff war….

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

@hali..
was hat das mit der EU zu un?

PuggaNagga
9 Tage 12 h

Auch Skifahrern war möglich.
Einige Staaten hatten keine Lockdowns. Und die USA bzw. Amis leben immer noch.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

@falschauer genau weil mor hrl. mit iber 2500 Milliarden nit eh schun sein 😂 genau mein humor

halihalo
halihalo
Superredner
9 Tage 10 h

die EU so wie sie jetzt da steht , nur mehr ein zerstrittener Haufen…Grenzen überall und ein Wettkampf wer die größten Schulden anhäuft…ich war eigentlich immer für Europa aber …🤔

Zugspitze947
9 Tage 1 h

PuggaNagga: Haha: Aber 500.000 Tote du bist ganz schön ZYNISCH,echt erbärmlich 🙁

Faber
Faber
Tratscher
9 Tage 26 Min

@ halihalo
ich sehe das Problem eher bei den Staaten selber. Die sind es doch, die keine Kompetenzen an die EU weitergeben wollen und alles selbst entscheiden wollen. Aber schlussendlich wird dann wieder auf die EU gewettert, dass diese ihre womögliche Aufgabe nicht wahrnimmt. Eigentlich ein Paradox. Ich bin auch für die EU, aber man sollte den Mut haben sie ein wenig weiter zu denken. Sicherlich gibt es viele Baustellen, doch zurück zur Kleinstaaterei ist definitiv der falsche Weg, denn dann werden wir in der Welt zermalhen.

halihalo
halihalo
Superredner
8 Tage 23 h

@Zugspitze947
zähl mal die Toten in den EU Ländern zusammen , du wirst sehen es waren mehr als in den USA trotz Lockdowns und Grenzschließungen

MayerSepp
MayerSepp
Tratscher
8 Tage 18 h

@falschauer

Italien vielleicht, mir net. Mit taetn die DM nehmen.

Lion18
Lion18
Tratscher
9 Tage 15 h

Drun holtet sich jo decht kuener! Wenn se a Woche Urlaub mochn kemmen bleiben Sie sicher nit 5 Tog im Zimmer! Ausserdem kontrolliert des a kuener! So schaugs aus!

MrStringer
MrStringer
Grünschnabel
9 Tage 14 h

Wer will denn schon unter solchen Umständen überhaupt Urlaub machen🤣🤣🙈

Storch24
Storch24
Kinig
9 Tage 14 h

Ja das sieht man bei uns in Südtirol. Die paar Gäste die hier sind, sitzen sicher nicht in ihrem Zimmer

Offline
Offline
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

@Lion18….wer als Gast Anstand besitzt, hält sich an die Regeln seines Gastlandes. Und darum wird sich der “Ansturm” ausländischer Gäste in Grenzen halten. Ich will nicht behaupten, dass Niemand kommen wird, aber bestimmt zu Wenige, als dass es sich für Zimmervermieter lohnen wird.

Gustl64
Gustl64
Tratscher
9 Tage 15 h

Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Ollalla
Ollalla
Neuling
9 Tage 9 h

Aber schlimmer als wahnsinn

Krotile
Krotile
Tratscher
9 Tage 59 Min

ich würde es komisch finden, wenn während für alle noch nächtliche Ausgangssperre besteht, Urlauber ohne Quarantäne hier Urlaub machen könnten! Sorry, bei allem Verständnis das ich für die Mitarbeiter des Gastgewerbes habe.

strega
strega
Neuling
8 Tage 19 h

@Krotile Quarantäne ist in Ordnung wenn man nach Impfung, überstanden Erkrankung oder negativen Test von dieser Ausgeschlossen ist. Warum verlangt man dies generell wenn es Personen gibt die fast nicht ansteckend sind. Dies natürlich mit Maske Hände waschen und wenn möglich Desinfektion der Hände.

Johannes
Johannes
Tratscher
9 Tage 13 h
Dann möchte ich sehen ob diese ganzen Deutschen die diese Woche. auf der A22 richtung Süden mit vollgepackten Autos auch wirklich 5 Tage in Quarantäne sind und einen negativen Test mitgebracht haben? Wahrscheinlich nicht, denn wer kontrolliert das? Somit bringen diese Deutschen das Corona wieder nach Italien bevor die Urlaubssaison überhaupt gestartet ist, denn Deutschland ist seit November im Lockdown mit immer weiter steigenden Fallzahlen. Warum Italien die Grenze nicht dicht macht am Brenner verstehe ich nicht! Und dann trifft man die deutschen Urlauber sogar bei uns auf den Wanderwegen, sie fragen wo es nach den Weg lang geht! Angekommen… Weiterlesen »
Faber
Faber
Tratscher
9 Tage 7 Min

@Johannes
…diese Deutschen…. Immer ist irgendjemand anderes schuld. Ich habe in Südtirol nun mehrere Baustellen gesehn, da hatte nicht EINER eine Maske auf… Vielleicht sind diese, die da gerade zum Urlaub kommen, auch schon geimpft oder hatten vielleicht Corona, oder haben irgendwo in Italien ein eigenes Ferienhaus. Ausnahmen gibt es da und dort immer, das ist ohnehin klar. Auf jeden Fall bringen die paar Leute das Infektionsgeschehen nun auch nicht mehr durcheinander. Denn viele kommen da wirklich nicht. Aber immer nur Hetze in eine Richtung machen ist auch nicht zielführend.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
8 Tage 23 h

@Johannes
Selten so einen Unsinn gelesen wie in Ihrem Beitrag.

sou ischs
sou ischs
Superredner
8 Tage 20 h

@Faber zu was auf baustellen arbeiter mit maske?
versteh ich nicht

nachdenken
nachdenken
Tratscher
7 Tage 18 h

@Johannes: Erst informieren, dann schreiben! Denn in Deutschland sinken die Fallzahlen, und der Unterschied bei der Inzidenz zwischen Deutschland und Italien nicht sehr gross.
Wieviele Deutsche Urlauber (nicht in südtirol lebende, sondern “echte” Urlauber hast Du denn getroffen, und woher weisst Du, dass sie alle keinen Test gemacht haben?
Für dich zum Nachlesen: https://www.sueddeutsche.de/wissen/corona-zahlen-1.4844448

raunzer
raunzer
Superredner
9 Tage 14 h

Die Rahmenbedingungen jedenfalls stimmen um die Tourismus- Wirtschaft an die Wand zu fahren und anschließend in Brüssel als Bittsteller vorstellig zu werden..

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
9 Tage 15 h

Das ist nichts anderes als ein Skandal.

Horti
Horti
Superredner
9 Tage 14 h

Schon vorhersehbar das im Sommer wieder alles offen ist. Jetzt noch ein bisschen verlängern dann hofft Italien das danach der Rubel rollt.

EviB
EviB
Superredner
9 Tage 12 h

Horti
ja das wird dann langsam auch mal Zeit…

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

@horti
so wird niemand kommen.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Nicht schlimm. Die Italiener buchen schon. Das reicht aus damit die Betriebe über die Runden kommen

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Wenn man im Schnitt nur 1 Woche Urlaub macht (wenn überhaupt) dann ist es als Reiseziel für ausländische Touristen wohl ein gestreichtes Ziel.
Das hast du gut gemacht drum wirst du auch nicht ausgelacht…😂

Offline
Offline
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Bei mir wird es zwar immer deutlich länger als 1 Woche, aber trotzdem habe ich als Geimpfter ohne die Garantie, dass ich mich vom ersten Tag an frei bewegen darf, keine Lust, Südtirol zu besuchen. Da fühle ich mich in meinen eigenen 4 Wänden, Garten und Wald doch deutlich freier und wohler…

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

Bürokratie Bürokratie,da ist es besser im eigenen Land Verweilen

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

@anonymous
Das werden die meisten auch so machen

hefe
hefe
Superredner
9 Tage 9 h

Bravo Italien, Richtig so…….. Diese Quarantäne hätt man schon im Herbst einführen können bevor die ganzen Erntehelfer kamen und dir ganzen Deutschen ohne Maske durch Stadtzentums liefen und Uns blöd anschautn weil wir in Maske im Freien hatten, bzw die Läden ohne betretet haben…….. Soviel ausländische Touristen werden heuer eh nicht nach Italien kommen, für mich nichts negatives haben wir das Land für uns plus spätestens nach Ferragosto ist eh wieder alles dicht

Italo
Italo
Superredner
9 Tage 12 h

Isch a richtig besser koane Wirusschleidern einlossen

chill
chill
Grünschnabel
9 Tage 13 h

Nor gian die ausländischen Touristen holt irgendwo onders hin 🤷‍♀️

isch es wirklich notwendig sich selbst selche Klötze in Weg zu legen?

Fantoz
Fantoz
Neuling
9 Tage 13 h

Wenn man nach DE und A fährt muss man auch in Quarantäne nur wenn Italuen mal was macht dann kommt das grosse aufschreien.

Mr.Micky
Mr.Micky
Neuling
9 Tage 14 h
Diese Verordnung ist das endgültige Aus für unsere Woche Urlaub in einer Ferienwohnung wo wir schon seit Jahren Urlauben. Den negativ Test bei Anreise hätten wir mitgebracht und sogar die Quarantäne zurück in D akzeptiert. Homeoffice hätte es möglich gemacht… Da wir auch noch keine Impfung bekommen habe seh ich auch für den Sommerurlaub schwarz. Wir halten uns immer an alle geltenden Regeln und nur weil wir noch keine 70 und gesund sind haben wir keine Aussicht auf eine baldige Impfung in D. Bzw beide Impfungen… Und im Herbst ist alle egal und jeder kann wieder machen was er will… Weiterlesen »
wienerschnitzel
wienerschnitzel
Grünschnabel
8 Tage 21 h

Ich fahre regelmäßig nach Südtirol und es wird euch zu 99% niemand auf italienischer Seite kontrollieren 😉

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

@Mr.Micky
Wir hatten Glück und sind geimpft. Aber ich kann Urlaub mit “privilegiertem” Status nicht genießen. Deshalb lass ich es bleiben. Doch das kann jeder halten wie er will.
Das deutsche “Erstimpf-“Glas ist zu einem Viertel voll, das italienische zu 33%. Also Kopf hoch.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

Ich mache niemals Quarantäne, wer sollte das kontrollieren .

Mico
Mico
Superredner
9 Tage 11 h

so a schwachsinn….was.hat das.mit einet pandemie zu tun….. entweder ich lasse geimpft oder mit negativen test urlaub machen oder ich lasse niemanden ins land!… wer will den schon 5 tage auf.dem zimmer bleiben……so was kann nur italien einfallen

eineins
eineins
Grünschnabel
9 Tage 11 h

Des isch jo lei mehr Schikane mit de möglichkeiten wos mir huire ho en(testen,Impfung) ischis noa letzer wia vorigs Johr🤦‍♂️. Ober wortet lei sobold in Jesolo ols au tuat gibs sicher kuane Einschränkungen mehr.

Fraser
Fraser
Grünschnabel
9 Tage 14 h

Olbm schien Stoane in Weg legn, dass sich die Wirtschoft jo net erholt.

Alpinist
Alpinist
Tratscher
9 Tage 11 h

Af selle idedn musch erst amoll kemmen konsch glei sogn es terf niemand von Auslond einreisn !!

OrB
OrB
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

Bis Anfang Juni verlängern da sich keiner daran hält.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Bis 31 Dezember 2021

Offline
Offline
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Das war leider zu befürchten und ich hatte eine “gute Nase”, dass ich mein Fährticket noch storniert habe.

heris
heris
Grünschnabel
9 Tage 45 Min

Wenn das so weitergeht mit den Schulden machen ist diese EU auch bald Pleite. Die Halbe Welt lebt nur mehr von den Schulden – soll das die Zukunft  unserer Kinder sein ???.

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
8 Tage 22 h

Solange Italien bei der EU ist kann es nicht pleite gehen, da alles die ezb übernimmt.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Sozialsystem abschaffen

Queen
Queen
Superredner
9 Tage 14 h

Willkommen In der EU. Komischerweise muss ich immer an die Säulen der EU denken!🙊

totalfrust
totalfrust
Neuling
8 Tage 22 h

Geimpft und getestet -” Virusschleudern”??? Als “Geldschleuder” ist man dann wieder willkommen, oder wie?? Also bitte…

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
9 Tage 1 h

Euregio isch a lei Geldverschwendung u.sonst nix

Soley
Soley
Neuling
8 Tage 19 h

Schade, dass keine Ausnahmen für Geimpfte und Genesene von der Quarantäne vorgesehen sind.
In vielen deutschen Bundesländern ist das bei Rückreise aus Risikogebieten bereits der Fall. Keine Tests, keine Quarantäne.
Die inzwischen geimpften Ü70 sind doch eine gute Zielgruppe für Urlaub. Und wenn die jetzt schon einmal nach Südtirol kämen, wäre im Sommer mehr Kapazität für reisende Familien.

wpDiscuz