Dank DNA vorbestrafter 22-Jähriger überführt – VIDEO

Vergewaltigung 16-Jähriger nach eineinhalb Monaten aufgeklärt

Dienstag, 04. Dezember 2018 | 06:59 Uhr

Saronno – Am Montag wurde ein 22-jähriger, vorbestrafter Mann von den Carabinieri verhaftet. Er wird beschuldigt, am vergangenen 23. Oktober ein 16-jähriges Mädchen missbraucht zu haben. Dank mehrerer Fingerabdrücke und biologischer Spuren konnte der mutmaßliche Gewalttäter des abscheulichen Verbrechens überführt werden.

fotolia.de/rachaphak

Es war am 23. Oktober gegen 19.00 Uhr, als ein junges Mädchen tränenüberströmt einige Passanten um Hilfe bat. Die 16-Jährige, die das, was geschehen war, nicht in Worte fassen konnte, musste zuerst von den Passanten, die sofort die Carabinieri und die Rettungskräfte verständigten, beruhigt werden. Den Carabinieribeamten erzählte das junge Mädchen, dass sie in der Bahnhofsunterführung Opfer eines sexuellen Missbrauchs geworden sei. Kurze Zeit später führte sie die Carabinieri zum Tatort. Am Ort des Verbrechens entdeckten die Carabinieri auf der Türschnalle eines Notausgangs verdächtige Fingerabdrücke. Außerdem konnten biologische Spuren des Täters sichergestellt werden. Dank der Videoaufnahmen mehrerer Überwachungskameras und der Aussagen des Opfers gelang es den Carabinieri, nach und nach den gesamten Tathergang zu rekonstruieren.

Die Aufnahmen zeigten den Beamten einen jungen Mann. Der Unbekannte verfolgte die 16-Jährige bereits seit der Haltestation von Ceriano Laghetto, einem Ort in der Nähe von Monza. Mit einem Rad in der Hand bestieg er unauffällig hinter der Jugendlichen den Zug. Unter der Vortäuschung, dass er in seiner Jackentasche eine Pistole hätte, zwang er das junge Mädchen am Bahnhof von Saronno Sud – einem wenig besuchten Bahnhof nördlich von Mailand – auszusteigen und mit ihm zu gehen. Unter Androhung von Gewalt wies er das junge Mädchen an, ihm in die Bahnhofsunterführung zu folgen, wo die 16-Jährige von ihm missbraucht wurde.

Fast eineinhalb Monate später konnte das Verbrechen gegen die Jugendliche aufgeklärt werden. Der Abgleich der aus den biologischen Spuren gewonnenen DNA mit dem DNA-Archiv der Carabinieri und der Polizei ergab bald einen Treffer. Sowohl die DNA als auch die Fingerabdrücke passten zu einem 22-jährigen, ursprünglich aus Brindisi stammenden und später nach Norditalien gezogenen Mann. Vom 22-Jährigen waren im Rahmen einer wegen Bedrohung und Körperverletzung erfolgten Verurteilung ein DNA-Profil angelegt und die Fingerabdrücke abgenommen worden.

Auch Fotoaufnahmen, die aus dem Videomaterial gewonnen worden waren, trugen zur Aufklärung des Missbrauchsfalles bei. Auf den Bildern war unzählige Male das Gesicht des Täters zu sehen. Am Montag wurde der 22-Jährige in seinem derzeitigen Wohnort in Rovello Porro bei Como verhaftet.

Das Zusammenspiel sowohl moderner als auch seit Jahrzehnten gebräuchlicher Fahndungsmethoden brachte die Ermittler auf die Spur des Täters. Aber vor allem – so betonten die Carabinieri bei der Pressekonferenz – war der Erfolg dem Mut des Opfers zuzuschreiben.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Vergewaltigung 16-Jähriger nach eineinhalb Monaten aufgeklärt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Tratscher
9 Tage 9 h

A wormor, elektrisch beheizter Stual war nit folsch. Er hot es Lebn fe an jungen Madl kaputtgmocht, i hat mit selche Typn kuan Erbormen!

Mutti
Mutti
Superredner
9 Tage 10 h

Lebenslong einsperren, wünsche dem Mädchen ols guate..

Krissy
Krissy
Superredner
9 Tage 8 h

@Mutti
diesen @#!!** würde ich dorthin schicken, wo Männer monatelang unter sich sind oder im Gefängnis bei den Duschen den Schlüssel innen lassen.

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Zwei Tage Hausarest und 3 Sozialstunden🤢🤢

Im Ernst… Die Strafen sind einfach zu lasch!!

oli.
oli.
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

@Krissy , lieber nicht so lange duschen , für viele Idioten ist das ein Ersatz , daher keine Strafe .
Bei Wasser und Brot 15 Jahre Bau.

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
9 Tage 9 h

Viel kraft dem opfer und die höchsstrafe für den vergewaltiger.

iundnitdu
iundnitdu
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Die Einführung der Todesstrafe war ongebrocht!!

ikke
ikke
Tratscher
9 Tage 5 h

Wieso zemm leidet der net long!!

iundnitdu
iundnitdu
Grünschnabel
9 Tage 1 h

@ikke sischt kimper holt galing wieder frei. Sell isch a nit besser…

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Ma sel isch zu viel.
Kastriern und a Brondzeichn afs Hirn dassn olle segn wos des frire Leit sein!

gafnsana
gafnsana
Grünschnabel
9 Tage 9 h

22-jährigen… wos ischn lous??

aristoteles
aristoteles
Superredner
9 Tage 8 h

gafnsana, wahrscheinlich zu viel gewaltpornos reingezogen und realität mit fantasie verwechselt. den sollte man im
gefängnis kurieren

Krissy
Krissy
Superredner
9 Tage 8 h

@gafsana
“Zum Glück” ist er volljährig.

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Warum zeigt man nie das Gesicht dieser Verbrecher ? Wenn man die dann irgendwo sieht könnte man sie im Auge behalten. Einer der Polizeipräsidenten von München sagte : Datenschutz ist Verbrecherschutz

ikke
ikke
Tratscher
9 Tage 5 h

Ich hoffe doch dos mon solche Individuen nicht so bald wieder zu sehen bekommt

oli.
oli.
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

SCHWANZ AB und die Frauen können aufatmen.

m69
m69
Kinig
8 Tage 21 h

Aber da hat dieser Mann ja kein Hirn mehr,!
😎

Staenkerer
9 Tage 4 h

ob ins gfängniss, bis zum gottsnimmerleintog!

Froeschel
Froeschel
Neuling
8 Tage 20 h

Im Knast gibt es eine knallharte Hierarchie: Ganz unten stehen die Mädchen- und Kindervergewaltiger. Jede Neueinlieferung wird von den schon einsitzenden Knastis ganz genau hinterfragt. Der Vergewaltiger kann sich auf was gefaßt machen… ich möchte nicht in dessen Haut stecken…

m69
m69
Kinig
8 Tage 10 h

Froeschel @

Kurze Frage, sprichst Du aus Erfahrung?
o x sentito dire… 😄 .

ivo815
ivo815
Kinig
8 Tage 8 h

@m69 vermutlich hat er ein Netflix-Abo

Froeschel
Froeschel
Neuling
8 Tage 8 h

@m69 Mein Schwager war im Knast in der DDR angestellter Elektriker. Auch heute ist es noch so in D.

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 4 h

jetzt ist Er aufgeklärt.

traktor
traktor
Universalgelehrter
8 Tage 22 h

im steinbruch bis ans ende soll er seiner tat gedenken!!!

tschonwehn
tschonwehn
Grünschnabel
8 Tage 8 h

In D und F passiert so etwas fast jeden Tag, nur daß die Überfallenen danach zusätzlich noch ermordet werden. Das danach folgende Prozedere wird nur noch dem armen Täter gewidmet, nach dem Opfer kräht kein Hahn. Strafe? So gut wie keine. Ein bisschen Bewährung, das war’s.

wpDiscuz