Supermarktleiterin verbietet Kassiererinnen Gang auf die Toilette – VIDEO

“Vier Stunden? Ihr haltet den Urin zurück und geht nicht mehr ins Bad!”

Sonntag, 23. Juni 2024 | 08:00 Uhr

Von: ka

Brandizzo – Die WhatsApp-Nachricht, die die Kassiererinnen des Supermarkts der MD-Kette von Brandizzo in der Nähe von Turin von ihrer Filialleiterin an einem Tag Anfangs Juni erhielten, ist an Arroganz und Unmenschlichkeit kaum mehr zu übertreffen. „Ihr habt vier Stunden Zeit? In diesen Stunden haltet ihr den Urin zurück, ins Bad geht ihr nicht mehr!“, lautete diese „nette Einleitung“, die noch von einer ganzen Reihe von Schimpfwörtern und persönlichen Angriffen garniert war.

Facebook/Uiltucs Torino

Die Nachricht der Leiterin sollte eigentlich den Kreis der Kassiererinnen des MD-Supermarkts nicht verlassen, aber nachdem das Unternehmen wiederholt die Forderungen der Gewerkschaften nach einem Treffen ignoriert hatte, beschlossen einige Angestellte, bei denen es sich fast ausnahmslos um Frauen und Mütter handelt, die in Teilzeit arbeiten, die Nachrichten der WhatsApp-Gruppe zu veröffentlichen.

Die Veröffentlichung der betreffenden WhatsApp-Sprachnachricht zwang das Unternehmen MD, das in ganz Italien zahlreiche Supermärkte betreibt, sich des Falls anzunehmen. Die Führung der Supermarktkette distanzierte sich vom Inhalt der Nachricht und beschloss, die betreffende Filialleiterin, die 42-jährige Luana Perna, für fünf Tage von der Arbeit zu suspendieren. Das Unternehmen teilte zudem mit, dass die 42-Jährige im Rahmen einer Sitzung zugeben habe, eine Dummheit begangen zu haben, und sich für ihr Verhalten, das „nach einem Moment der Nervosität“ erfolgt wäre, entschuldigt habe.

Facebook/Uiltucs Torino

Der Gewerkschaft ist das zu wenig. Wie Arbeitnehmervertreter der Gewerkschaft Uiltucs von Ivrea mitteilen, soll der Inhalt und der Ton der WhatsApp-Sprachnachricht allgemein das Arbeitsklima widerspiegeln, das im Supermarkt der MD-Kette von Brandizzo herrscht. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, hielten mehrere Mitarbeiterinnen vor dem Supermarkt eine Protestkundgebung ab.

fotolia.de/Nobilior

In einem Interview beteuert Luana Perna, den Angestellten nie den Gang auf die Toilette verboten oder die entsprechenden Türen zugesperrt zu haben. Nach mehreren Diebstählen habe sie lediglich die Tür zum Umkleideraum verschlossen. „Als ich die Nachricht gesprochen habe, war ich außer mir. Ich gebe zu, dass ich mich vielleicht im Ton vergriffen habe, aber das ist mein Charakter. Ich wollte aber keine der Angestellten beleidigen“, so Luana Perna gegenüber dem Turiner Tagblatt La Stampa. „Die Gewerkschaft hat ihnen gesagt, dass sie auf die Toilette gehen können, wann immer sie wollen, ohne mich zu benachrichtigen. Aber ich muss diejenige, die an der Kasse sitzt, ersetzen oder die Kasse schließen“, fügt die 42-Jährige hinzu.

Ihre späteren Aussagen stehen aber im Widerspruch zur verschickten WhatsApp-Sprachnachricht. Neben dem Verbot, während der gesamten Arbeitsschicht die Toilette aufzusuchen, könnten ihr weitere Schimpfwörter und Drohungen – wie etwa „Macht euch ins Höschen“ und „Ich werde kontrollieren, wie oft ihr pissen geht“, vor Gericht teuer zu stehen kommen.

shutterstock

Wenn sich die Wogen im MD-Supermarkt von Brandizzo nicht wieder glätten und es zwischen der Filialleiterin und den Vertretern der Angestellten zu keiner gütlichen Einigung kommt, scheint der Gang zum Richter vorprogrammiert.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

58 Kommentare auf "“Vier Stunden? Ihr haltet den Urin zurück und geht nicht mehr ins Bad!”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nichname
Nichname
Superredner
19 Tage 18 h

Die Supermarkt-Leiterin hat vollkommen Recht. Baden sollen die Angestellten daheim. Wahrscheinlich haben sie daheim kein Bad, aber das ist kein Grund, das Bad im Supermarkt (warum gibt es dort überhaupt eines?) aufzusuchen.  

Tita-Nina
Tita-Nina
Grünschnabel
19 Tage 15 h

Vor schreiben eines Kommentar Bericht lesen und vor dem senden nochmals den Kommentar nachlesen.

magg
magg
Superredner
19 Tage 15 h

Meistens arbeiten Frauen als Kassiererinnen und diese müssen halt, wegen ihren Körperbau und Geschaffenheit öfters auf die Toilette. Wenn diese Konzerne den Toilettengang verbieten wollen, dann müssen sie halt nur Männer anstellen und diese mit einem Papagallo ausstatten.
Und noch was, wir leben in einem zivilisierten Land, wo die Menschenwürde zu respektieren ist, daher kann man nicht verlangen, dass man in die Hose macht.

Staenkerer
19 Tage 15 h

i honn von “boden gien” nix außergheart, oder i honns überheart, ober “andare nel bagno” sog a italiener a wenn er aufs klo geat, gien muaß!

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
19 Tage 14 h

@Nichname
“bagno” wird im Italienischen als “Toilette” bezeichnet, auch wenn sich dort keine Badewanne oder Dusche befindet.
(Klugscheisserei aus)

user6
user6
Superredner
19 Tage 13 h

@magg, dai dai. ein klischee

Hut
Hut
Tratscher
19 Tage 13 h

@ Krissy
Bedenke dass hier auch Wesen unterwegs sind welche der italienischen Sprache keineswegs mächtig sind dafür aber große Klappe Tag und Nacht 👍

So sehe ich das
19 Tage 10 h

@ Nichname
Haben sie den Text gelesen? Können sie lesen ?

magg
magg
Superredner
19 Tage 8 h

@user6 Das ist ein Witz, oder?! Du kennst schon die körperlichen Unterschiede zw. Frau und Mann? Hast du bei Biologie in der Schule nicht aufgepasst? Wenn ich es ihnen erklären muss, dann ist’s bei dir schon alles zu spät.

Nichname
Nichname
Superredner
19 Tage 8 h

Die werden doch nicht etwa im Bad pinkeln wollen? Dafür gibt es ja ein WC.

Nichname
Nichname
Superredner
19 Tage 8 h

Ich habe Bad gelesen. Damit bezeichnet man in der deutschen Sprache eine Einrichtung, in der man baden oder duschen kann. Dass die Südtirol-News-Journalisten Probleme mit der deutschen Sprache haben, ist ja nichts Neues. Es ist aber trotzdem sehr beschämend.

Sosonadann
Sosonadann
Universalgelehrter
18 Tage 16 h

@Nichname Bei meinem früheren Arbeitgeber gab es auch ein “Bad” mit Dusche, WC, Bidet, Waschbecken usw.

Was veranlasst dich anzunehmen, in diesem Supermarkt wäre nicht auch ein Badezimmer mit Toilette vorhanden? Die Aussage “In diesen Stunden haltet ihr den Urin zurück, ins Bad geht ihr nicht mehr!” währe, im Bezug auf die Raumbenennung durchaus korrekt.

Ich denke es liegt nicht im Aufgabenbereich der SN-Journalisten an den Ort zu fahren und die Örtlichkeiten zu begutachten, um im Artikel das gefallene Wort “Bagno” korrekt in Bad oder WC zu übersetzten!

Staenkerer
18 Tage 7 h

@Sosonadann
“vado nel bagnio” hoaßt schlicht ich gehe aufs klo, “posso usare il bagno” frog a italiener wenn er es klo benutzn will und nit de bodewonne! es isch egal ob in den raum lei de kloschüssel steat oder bodewonne und dusche drinn isch!
de deutschn sogn a ” für kleine mädchen – jungs” des kennen mir a nit!

user6
user6
Superredner
19 Tage 16 h

naja, ich glaube in vielen firmen würde es so eine leiterin brauchen. es gibt tatsächlich angestellte, die alles andere als arbeiten im kopf haben. man braucht nur schauen, wie hoch die krankenstände jährlich sind. bei geringsten kopfschmerzen bleiben manche tagelang zu hause. die arbeitmoral ist schon lange nicht mehr wie sie vor jahren war. leider

Tita-Nina
Tita-Nina
Grünschnabel
19 Tage 15 h

Für das gibt’s Arbeitsgesetze und -vertrag

Staenkerer
19 Tage 15 h
im gegentoal, i glab in zu viele betriebe, vor ollem in de filialn der hondelsgroßketten und in groß hotelbetriebe herrscht so a sklaventreiber verhältniss in de de cheffs obteilungsleiter de leit, zwor (hoffendlich) nit wortwörtlich und in den tonfoll, ober sicher innholtlich und genauso unmißverständlich de leit ungetrieben weden! moan wunder das a) de koan personal finden, b) in kronknstond gflüchtet werd, c) man olleweil öfter auf nit so gut gelauntes personal trifft! 5.tog susbendierung für so an “ausrutscher” der vollkommen danebn isch, isch a witz! de frau isch als leiterin föllig fehl am plotz, denn sem muaś se es… Weiterlesen »
xXx
xXx
Kinig
19 Tage 14 h

Das Arbeitsklima ist nur in den Unternehmen nicht mehr dass, was es mal war, wo solche Umstände herrschen wie beschrieben.
Zum Glück verstehen immer mehr Menschen nur noch soviel zu geben, wie sie auch bekommen.

Gredner
Gredner
Kinig
19 Tage 16 h

Es dürfte eigentlich logisch sein, dass man vor der Arbeit die Toillette besucht um sich zu erleichtern.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
19 Tage 14 h

@Gredner
ach ja, dass kann man immer so genau planen ????
Gerade als Frau, die auch wegen anderer Gründen auf die Toiletten gehen.

xXx
xXx
Kinig
19 Tage 14 h

Und wenn du nach 2 Stunden trozdem nochmal musst?
Wenn ich nicht aufs Klo darf, geh ich halt in dein Büro und piss dir auf den Schreibtisch.

user6
user6
Superredner
19 Tage 13 h

@Krissy, andere gründe? soziale medien?

@
@
Kinig
19 Tage 10 h

@user6
Was anderes als einen dummen Kommentar konnte man von dir ja nicht erwarten.Das Gute ist nur, die meisten User können mit deiner Dummheit leben, du musst es.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
19 Tage 9 h

@Gredner
Und falls man trotzdem während der Arbeitszeit auf Toilette müsste 🤔❓
Sollte man dann bis nach Feierabend warten🤔❓🙄🤦🏼‍♂️Ojeeee…..😡🤬

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@user6
Schon mal was von Menstruation oder Periode gehört?

Gredner
Gredner
Kinig
19 Tage 7 h

@Roby74 habe nicht gesagt, dass man nicht aufs Klo darf. Es ist nur so, dass 4 Stunden locker auszuhalten sind, wenn man sich vor Arbeitsantritt erleichtert hat und nicht bis zum Überlaufen vollgesoffen hat. Zwischen Arbeitsantritt und Feierabend gibt es noch die Mittagspause – diese sollte man auch nutzen!

Hustinettenbaer
19 Tage 5 h

@Gredner
🥴
“Wie wirbt man für ein Tabu? Diskretion, Schutz und Freiheit werden der menstruierenden Frau seit 150 Jahren versprochen….”
“Während der ersten Tage, wenn die Blutung stärker ist, kann es sein, dass du deinen Tampon alle drei bis sechs Stunden wechseln musst…”

https://www.ob.de/beratung/faq/benutzung-von-tampons/wie-oft-sollte-ich-meinen-tampon-wechseln#:~:text=W%C3%A4hrend%20der%20ersten%20Tage%2C%20wenn,acht%20Stunden%20lang%20getragen%20werden.
https://www.ob.de/beratung/faq/benutzung-von-tampons/wie-oft-sollte-ich-meinen-tampon-wechseln#:~:text=W%C3%A4hrend%20der%20ersten%20Tage%2C%20wenn,acht%20Stunden%20lang%20getragen%20werden.

Staenkerer
19 Tage 9 Min

@Gredner maaa, es gib a zb. ungebotene oder kronkheitsbedingte cronische blasenschwäche, schwongerschoft, prostataprobleme, niernstörung und sicher no ondre manco de man dem cheff nit offenlegen MUAẞ….oder?

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

@Gredner
Z.B.Wenn es im Sommer richtig heiss,habe ich öfters am Tag bis zu 5 Lt.
Wasser getrunken.2 Lt. schon nur am Vormittag,da hält man es wohl kaum 4 Stunden aus bis zur Mittagspause☝🏻❗
2 grosseTassen Kaffee noch dazu noch vor Arbeitsbeginn,da ist schon mal der erste Toilettengang gegen 10 Uhr nötig.😉

N. G.
N. G.
Kinig
18 Tage 17 h

@Gredner Wieso? Darf man nicht trinken wieviel man will?
Was zum Aushalten ist, entscheidest nicht du. Du denkst nicht anders als diese “Skl….”!

Doolin
Doolin
Kinig
19 Tage 18 h

…und wenn man’s net derheb…
😢

user6
user6
Superredner
19 Tage 16 h

doolin, dafür gibt es windeln

Staenkerer
19 Tage 15 h

🤣😂 dein kommentar erinnert mi an insern lehrer der a es klo-gien während dem unterricht verbietn gwellt hot … bis oaner in de hose g💩 hot …. nor hot er umgedenkt ….😅😂

Mimispatz
Mimispatz
Tratscher
19 Tage 14 h

@doolin : einfach “rinnen” lassen 😁 dann darfst wieder auf’s 🚾

Blasius
Blasius
Superredner
18 Tage 16 h

Die stinken mit der Zeit ….

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
18 Tage 13 h

@user6
Die kannst Du anziehen☝🏻❗😡🤬
Wenn ich mal muss,dann gehe ich,ganz einfach…….😉
Es ist immer noch ein menschliches Bedürfniss…..den man nicht unterdrücken kann und auch nicht soll!☝🏻Ist ziemlich ungesund.

Tom25
Tom25
Grünschnabel
19 Tage 16 h

Sklaverei

horst777
horst777
Tratscher
19 Tage 16 h

Damit diese Ketten ‘wettbewerbsfähig’ bleiben und der konzern Geld für irgendwelche Superreiche produziert müssen Arbeitnehmer und die Natur zurücksteckenm Dieses kapitalistische System ist unfair nicht mehr zeitgemäß und gehört abgeschafft.

Sunflowers
Sunflowers
Neuling
19 Tage 15 h

Sofort suspengiern, aber nicht für 5 Tage,
nein für immer.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
19 Tage 14 h

@Sunflowers
erstmals würde ich sie für einen Monat unter den selben Bestimmungen im Geschäft arbeiten lassen und zwar mit weisser Hose.
Könnte dann an bestimmten Tagen sehr peinlich sein.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

Wenn jemand afs Heisl muss, nua muss er… obo wos in a poor sea Orte und a in ondra Firmen obgeat isch oft a nimma normal, bol gewissa fellig 1 stunde afn heisl sein… entwedo sie hom nix zu tian odo san faul wie die Wonzn…. Die sebm warn sofort zi voblindon…

Stryker
Stryker
Superredner
19 Tage 13 h

Mir hobn mol a ungstellte kop de isch olm olle Stund 10 min aufn heisl gongen,(es Handy olm mit!;-)nor no die Rauchpausen…
In tog hot de holt von 8 Stund lei 6 e gorbeitet.
Es werd a oft ausgnutzt von faule ungstellte…
Gib olm zwei Seiten….
Das do mol in an chef die Hutschnur plotzt verstea i schun.😀

N. G.
N. G.
Kinig
18 Tage 17 h

Wer ist mir? Du hast bestimmt keine Angestellten!

genau
genau
Kinig
18 Tage 7 h

Große Geschäftsabschlüsse brauchen eben Zeit. Und viel Erfahrung😄🤦

Bissgure
Bissgure
Superredner
19 Tage 14 h

wenns sein muiss , soll man schun gian terfn . bei blossnentzündung odo durchfoll werats schischt brenzlig 😝 obo lei am handy zi sein , se get gor et !

Staenkerer
19 Tage 10 h

gonz oanfoch: bo blosene ntzündung und durchfoll in kronknstond gien, mor werd woll wieniger zeit draufgoen ….

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
19 Tage 9 h

@Bissgure
Folls man wirklich a Blossnentzündung odr Durchfoll hot,isch bessr man bleib Drhoam und man lott sich kronkschreibn☝🏻❗
In setta Fäll kannts schuscht wirklich “in die Hose” gian.😉

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
19 Tage 13 h

Man sieht hier auch genau wie diese Supermarkt-Kette-Manger denken. Sklaverei ist ok und dann rumplärren sie finden keine Arbeiter, sonst würden sie die Leiterin sofort fristlos entlassen, ohne wenn und aber. 

Savonarola
19 Tage 12 h

ist das, was die Supermanagerakademiker in den postuniversitären Master- Führungslehrgängen lernen? Nach aussen Wohlbefinden am Arbeitsplatz, Nachhaltigkeit, Wertschätzung usw. propagieren, und hinter der Fassade genau das Gegenteil. Diese “Chefin” soll selber mal 8 Stunden am Stück an der Kasse ohne Aufstehen sitzen müssen und das Handwerk von der Pike lernen.

krokodilstraene
19 Tage 7 h

des isch jo a sympathische Schäfin 🤣🤣
vielleicht hettn di Frauen in ihr Büro schiffen gsollt, wenn sie schun net afs haisl derfn…

NOBBS
NOBBS
Grünschnabel
19 Tage 5 h

Filialleiter/innen gibt es zu genüge,die nicht dieser Arbeit gewachsen sind,viele meinen sie können die Angestellten nach ihrer Laune den Frust auslassen,Mobbing auch sehr oft im Spiel,weil auch Angestellte sich bei der Filialleitung einlullen wollen und somit der Unfrieden im Betrieb entsteht und alle leiden darunter.Zudem was erlaubt sich so eine Dame überhaupt,wenn auf der einen Seite Angestellte speziell im Handel händeringend gesucht werden.Traurig wenn ein dringendes Geschäft nicht entrichtet werden darf,besser das Geschäft wird geschlossen und die Leiterin soll draussen bleiben oder sich der Lebensmittelkette anketten ,und ja nicht nach Toilette fragen.Chiuso.

Nun ja
Nun ja
Grünschnabel
18 Tage 19 h

1991 habe ich meine erste Arbeitsstelle nach dem Studium im Ruhrgebiet angetreten.
Da war es selbstverständlich, dass man während der Arbeitszeit nicht zur Toilette ging, weil keine Zeit dazu war… 3 Jahre dort gearbeitet, weiß nicht wie die Toilette aussah

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
18 Tage 13 h

@Nun ja
🙄🤦🏼‍♂️Selbstverständlich während der Arbeitszeit nicht auf die Toilette gehen zu dürfen🤔❓
Wurdest Du als Kind mal zu heiss gebadet oder bist Du mal von der Schaukel gefallen?😆😆😆

Nun ja
Nun ja
Grünschnabel
18 Tage 5 h

@Roby74
Nein, ich habe einfach noch Arbeitsmoral gelernt

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

@Nun ja
Ein natürliches und menschliches Bedürfnis,hat wohl mit Arbeitsmoral nichts zu tun,abgesehen davon das Harndrang unterdrücken nicht gesund ist.😉

Blasius
Blasius
Superredner
18 Tage 16 h

Arbeitnehmer sind keine Sklaven.

Nun ja
Nun ja
Grünschnabel
18 Tage 2 h

und Arbeitgeber keine Melkkühe

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

@Nun ja
Mir tun so manche Arbeitnehmer mehr Leid,als so manche Arbeitgeber
☝🏻😉❗

Zenzi65
Zenzi65
Tratscher
19 Tage 8 h

jede Kassiererin bekommt einen Pappagallo!😅😀😂

wpDiscuz