Touristenandrang: Loch an Brust von Julia in Verona

Zu viele Menschen griffen Julia auf die Brust

Freitag, 08. März 2024 | 07:40 Uhr

Der Balkon, auf dem Julia gemäß der Tragödie von William Shakespeare auf ihren Romeo gewartet haben soll, ist ein Wahrzeichen der Stadt Verona. Vor dem Haus der Julia (“Casa di Giulietta”) steht eine Bronzestatue, zu der jährlich tausende Touristen und Paare pilgern. Denn die Julia-Statue im Hof zu berühren, ist zu einer angeblich glücksbringenden Tradition geworden. Die Figur ist inzwischen so abgenutzt, dass sie sogar ein Loch aufweist.

Das Loch wurde an der rechten Brust des Standbilds von Shakespeares Heldin entdeckt, die täglich von hunderten Besucherinnen und Besuchern berührt wird, berichtete die lokale Tageszeitung “L’Arena”. Das soll Paaren Glück und Liebe bescheren. Um sie zu bewundern und ein Foto mit ihr zu machen, kommen Menschen aus der ganzen Welt nach Verona.

Bei der Figur im Hof unterhalb des berühmten Balkons handelt es sich um eine identische Kopie der Originalstatue, die im Museum des Julia-Hauses aufbewahrt wird und 1972 vom Bildhauer Nereo Costantini geschmiedet wurde. Die Kopie wurde 2014 vor dem Gebäude aufgestellt, weil auch die Originalstatue schon abgenutzt war.

Pro Jahr kommen rund 1,5 Millionen Menschen zur “Casa di Giulietta” und lichten sich vor dem wohl berühmtesten Balkon der Weltliteratur ab. Shakespeares Drama “Romeo und Julia” soll sich in Verona abgespielt haben. Allerdings ist die Liebesgeschichte Fiktion – und Julia hat nie wirklich in dem Haus gewohnt. Auch soll der Balkon erst nachträglich angebaut worden sein.

Touristen bringen trotzdem unverdrossen Liebesschlösser am Gittertor und kleine Zettel an den Hausmauern an. Wer hier seinen Liebesschwur mit seinem Partner bzw. seiner Partnerin niederschreibt und an der Wand befestigt – so heißt es -, wird einander zeitlebens treu sein und glücklich werden.

Von: apa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Kinig
2 Monate 12 Tage

Jo hem mögnse dor Julia moll a onständige Eisnplotte aufschwoaßn 😉

user6
user6
Tratscher
2 Monate 12 Tage

oder an BH unlegn, der ormen

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 12 Tage

…jo wenn des so a miese Bronze isch, de nix heb…
🤪

info
info
Universalgelehrter
2 Monate 12 Tage

Zur Entlastung könnte man eine Romeo-Statue dazustellen, denn man alternativ an den E**rn ziehen kann

user6
user6
Tratscher
2 Monate 12 Tage

info, 😭😭😭😭

Einbuorli
Einbuorli
Neuling
2 Monate 12 Tage

Do gibs kuoan sexuelle Belästigung. 

user6
user6
Tratscher
2 Monate 12 Tage

und frauen langen auch hin, wie man unschwer erkennen kann

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
2 Monate 12 Tage

@user6
… oder ah Elektroleitung einilegn – nor
gibt’s an ordentlichen Duscher . 😀

Zenzi65
Zenzi65
Tratscher
2 Monate 12 Tage

Lustmolche gibt es überall!

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
2 Monate 12 Tage

De grabscher🙈

Gredner
Gredner
Kinig
2 Monate 9 Tage

Sowas anziehen, dann ist Ruhe. 😉

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
2 Monate 12 Tage

Der letzte Grapscher muss zahlen!

Bissgure
Bissgure
Superredner
2 Monate 12 Tage

do hobn die gonz oltn anö öppas zi grabschn🤣🤣🤣

wpDiscuz