STF: Energie wirklich „heimholen“

32.000 offene Stromrechnungen

Montag, 16. Januar 2023 | 17:33 Uhr

Bozen – Immer mehr Menschen tun sich schwer, die Lebenskosten zu stemmen. Die Antwort auf eine Anfrage der Süd-Tiroler Freiheit zeigt: Alleine bei Alperia sind über 32.000 Rechnungen im Wert von fast 20 Millionen Euro offen. Tendenz steigend. „Die Südtiroler müssen endlich von der oft gepriesenen ‚Heimholung‘ der Energie profitieren und endlich günstigere Strompreise erhalten“, erklärt die Bewegung.

Alperia hat derzeit 32.638 Rechnungen für einen Gesamtbetrag von 18.667.799,98 Euro offen. Dies geht aus der Antwort einer Landtagsanfrage von Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle hervor.

„Obwohl Landesrat Giuliano Vettorato die Anfrage oberflächlich beantwortete und auf einige Fragen nicht einging, sieht man dennoch, in welche Richtung es geht“, geben Knoll und Atz Tammerle zu bedenken. In den letzten drei Jahren stieg die Zahl der Bürger, die die Strom- und Gasrechnung nicht fristgerecht bezahlten ‒ oder nicht bezahlen konnten ‒, stetig an. „Bei den derzeitigen Preisen verwundert das nicht!“, so die Landtagsabgeordneten.

Knoll und Atz Tammerle betonen: „Die Bürger müssen endlich vom Strom ‚ihrer‘ Wasserkraft profitieren!“ Fast 90 Prozent von Südtirols Energie komme aus Wasserkraftwerken im Land. Südtirol produziere im Jahr über 8.000 Gigawattstunden an elektrischer Energie. Gleichzeitig würden hierzulande pro Jahr aber nur rund 3.000 Gigawattstunden verbraucht.

„Es braucht endlich den Willen der Landesregierung, die autonomen Spielräume voll auszunutzen und sich vom italienischen Strommarkt zu lösen. Die Südtiroler haben ein Recht auf günstigere Energie!“, so die Bewegung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "32.000 offene Stromrechnungen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
18 Tage 23 h

Wo ein Wille, da ein Weg.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
18 Tage 22 h

@Privatmeinung…das gilt allerdings auch für das BEZAHLEN von genutzter Energie. Egal woher die kommt…..

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

@Privatmeinung …. die STF sollte uns aber auch sagen, wer bezahlen soll, wenn man uns den Strom gratis gibt, da dies sehr teuer von den vorherigen Betreibern erkauft wurde …..nebenbei kann das kleine Land Südtirol die Meritordnung auf EU-Ebene wohl kaum abschaffen oder wie würde es die STF angehen, statt nur zu schreien?

Paladin
Paladin
Superredner
18 Tage 23 h

Der Wahlkampf hat begonnen 😝

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
18 Tage 21 h

STF sind nichts als Maulhelden.

Diogenes
Diogenes
Tratscher
18 Tage 18 h

@bonne nuit wäre wohl passender. Wer Kostenwahrheit, Gerechtigkeit und Bürgersinn einfordert, ist laut Ihrem Weltbild ein Maulheld.

xXx
xXx
Kinig
18 Tage 9 h

@Diogenes wer einfordert, ohne realistische Lösungswege zu haben, der ist ein Maulheld… egal was das Thema ist.

gutergeist
gutergeist
Tratscher
18 Tage 21 h

Die Politik hat für die Bürger, beim Strom, seit x Jahren total versagt. Einzelne bereichern sich, der Großteil wird abgezockt.

PuggaNagga
18 Tage 19 h

Mit unserem Steuergeld wurden Kraftwerke gebaut. Ich fände es nur gerecht dass wir, die Finanziers, nun auch einen Teil zurück bekommen und vergünstigte Stromtarife erhalten.
Es kann nicht angehen dass der dumme Steuerzahler ausgenommen wird und nichts davon zurück bekommt.

marher
marher
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

Und wem wurde schon der Strom abgezwickt??

So ist das
18 Tage 10 h

…“Die Südtiroler müssen endlich von der oft gepriesenen ‚Heimholung‘ der Energie profitieren und endlich günstigere Strompreise erhalten“…

Seit wann hat der Südtiroler bei solchen Projekten profitiert? 🫢

Mico
Mico
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

so…. ganz einfach erklärt…. ich habe eh schon kein geld und suche um die 500 euro an das mir das land südtirol für die Zahlung der stromrechnung schenkt…. mit den 500 kaufe ich mir dann gratta e vinci…. das land wird mir schon helfen…..

logo
logo
Tratscher
18 Tage 9 h

Was muss noch passieren, damit der Tiroler Seppl merkt, dass er von seiner SVP nur als Melkkuh und Jasager gebraucht wird ?

Plusminus
Plusminus
Grünschnabel
18 Tage 8 h

Und wieviele haben die Stromrechnung nicht bezahlt, weil sie sich mit dem Geld was schönes kauften, in den Urlaub fahren oder zum Skifahrer gingen mit der Familie? Gerade zur Weihnachtzeit wurde sehr viel Geld ausgegeben und jetzt kommen die Rechnungen. Mittlerweile sind die Südtiroler schon so weit, daß sie wissen, wenn’s knapp wird, kommt schon wieder ein Beitrag von ein paar 100€, also warum mal auf was verzichten und sparen.

ieztuets
ieztuets
Superredner
18 Tage 6 h

Gonz uenfoch, noar wearnse woll in diejenign Strom/Gas obscholtn, sischt woaß i eppar nit… noar zohl i die Rechnungen a niamar und guet…?

wpDiscuz