Ein Großteil lehnt jedoch den Impfzwang ab

70 Prozent der Südtiroler Eltern stehen dem Impfen positiv gegenüber

Freitag, 06. Oktober 2017 | 12:02 Uhr

Bozen – An die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) wenden sich seit Wochen viele besorgte und verunsicherte Eltern. Daher haben wir uns die Frage gestellt, ob das nur einzelne Stimmen sind oder ob es der Meinung eines größeren Teils der Bevölkerung entspricht. Darüber hinaus geht es um ein besseres Verständnis dafür, welche Wünsche und Bedürfnisse die Eltern haben und was die VZS dazu beitragen kann, diese Bedürfnisse abzudecken.

Deshalb wurde in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut APOLLIS eine kurze, schnelle Umfrage zum Thema durchgeführt. Dabei wurde im August 2017 eine systematische Stichprobe von 200 Müttern und Vätern mittels standardisiertem Fragebogen persönlich befragt. Diese Stichprobe spiegelt die Zusammensetzung aller Südtiroler Familien mit impfpflichtigen Kindern nach Sprachgruppe, Wohngegend, Bildungsgrad usw. wider, ist jedoch nur eingeschränkt repräsentativ, d.h. sie vermag Tendenzen aufzuzeigen, die Prozentangaben dürfen jedoch nur als ungefähre Größenordnung des jeweiligen Phänomens gelesen werden.

Ziemlich eindeutig fällt die Einstellung der Befragten zu den Pflichtimpfungen für Kinder aus: 70 Prozent stehen dem Impfen positiv gegenüber, doch die Mehrheit lehnt den gesetzlichen Zwang ab.

Damit lassen sich in Bezug auf die Thematik drei Gruppen von Eltern unterscheiden. Die größte darunter ist sowohl für das Impfen als auch für die Entscheidungsfreiheit der Eltern nach entsprechender Aufklärung („Liberale Impfbefürworter“).

Andere Eltern, überdurchschnittlich oft italienischsprachige, sind mit der gesetzlichen Impfpflicht samt Sanktionen einverstanden. Auch hohe Schulbildung und ein Gesundheitsberuf erhöhen die Wahrscheinlichkeit, den Impfzwang gutzuheißen („Befürworter Impfzwang“).

Schließlich gibt es eine kleinere, vorwiegend deutschsprachige Gruppe von Eltern, die dem verpflichtenden Durchimpfen skeptisch bis ablehnend gegenüberstehen („Impfskeptiker“).

Der wissenschaftliche Leiter der Studie, Hermann Atz von APOLLIS, kommentiert das erhobene Meinungsbild wie folgt: „Der überraschend und ohne vorbereitende Kampagne eingeführte Impfzwang hat in Südtirol vor allem bei deutschsprachigen Eltern zu Irritation geführt. Obwohl auch sie mehrheitlich den Nutzen von Impfungen sehen, möchten sie selbst entscheiden können, ob, wann und gegen welche Krankheiten ihre Kinder geimpft werden. Eine rigide Durchsetzung des Zwanges könnte daher zu Abwehrreaktionen vieler Eltern führen, die dem gesundheitspolitischen Anliegen des Gesetzes wenig dienlich sind.“

Was die Information betrifft, fühlen sich alle 3 Gruppen von Eltern zu einem erheblichen Teil (35 bis 45 Prozent) wenig bis gar nicht über die Vor- und Nachteile von Kinderimpfungen informiert. Ganz allgemein wird die bisherige Informationsarbeit von Seiten der Gesundheitsdienste recht kritisch bewertet, am schärfsten – aus nachvollziehbaren Gründen – von den Impfskeptikern. Deshalb plädiert eine große Mehrheit dafür, dass sich unabhängige Organisationen, wie die Verbraucherzentrale Südtirol, noch mehr dafür einsetzen, damit Eltern ausreichend und objektiv über die Vor- und Nachteile von Kinderimpfungen informiert werden.

Diesbezüglich meint der Geschäftsführer der VZS, Walther Andreaus: „Wenn man unabhängige Organisationen, mit entsprechenden Ressourcen, in die Lage versetzt, dem Anliegen der betroffenen Eltern gerecht zu werden, so stehen diese sicherlich zur Verfügung.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "70 Prozent der Südtiroler Eltern stehen dem Impfen positiv gegenüber"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Grünschnabel
12 Tage 22 h

Wenn die Gesundheit ALLER durch die IGNORANZ einiger WENIGER auf dem Spiel steht dann gibt es keine Alternative zur Impfpflicht!

Wir leben ja nicht mehr im Mittelalter wo es Millionen von Toten durch mangelnde Impfmöglichkeiten gab!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

Millionen von toten? Bleib bei der Wahrheit, wenn du schon aufklären möchtest.
Ebenso wird offiziell bestätigt das nichtgeimpfte niemanden gefährden. Das ist nämlich kompletter Unfug.
Genau solche bescheuerten Aussagen führen zu Skepsis und Kritik. Jeder mit ein bisschen hausverstand erkennt die fehlende Logik und bekommt zurecht Zweifel am ganzen. Um eine Krankheit auszurotten spricht man von über neunzig Prozent! In Italien also 50 Millionen impfvorgänge plus Auffrischung pro Krankheit!Weltweit über 6 Milliarden! Wer stellt die her, wer bezahlt? Würde sachlich argumentiert, würde man viel mehr Konsens finden.

urban
urban
Tratscher
12 Tage 21 h

monia
leben wir im mittelalter mit raten und dreck?
beziehe deine Situation nicht auf andere.
wir haben schon lange sauberes wasser und eine kanalisierung wir leben in belüfteten räumen und waschen uns täglich mehrmals.
gibt es das bei dir auch??

iuhui
iuhui
Superredner
12 Tage 21 h

durch mangelnde Impfmöglichkeit? Ist nur ein Teil der Wahrheit! Und die mangelnde Hygiene??

iuhui
iuhui
Superredner
12 Tage 19 h

mir gefällt es immer wenn, trotz stark zunehmender Zahl kranke Kinder und seit 2014 sinkende Lebenserwartung, manche immer noch so sicher sind über einige medizinische Praktiken und aktuelle Lebensstile. Und dazu betiteln sie auch noch als Ignoranten Mediziner, Wissenschaftler und “einfache” Bürger die sich ein paar kritische Gedanken machen…

urban
urban
Tratscher
12 Tage 16 h

@iuhui
woran erkranken den die kinder??
was ist der auslöser??

iuhui
iuhui
Superredner
12 Tage 14 h

@urban
gute Frage! Viele mögliche Ursachen und keine Sicherheit! Für viele sind die Impfungen zu 100% harmlos, frage mich nur wie sie sich so sicher sein können?!

Clalala
Clalala
Grünschnabel
12 Tage 12 h

@Mistermah
Nichtgeimpfte gefährden niemanden?!?!?!?
De, de net geimpft sein, kriagn zb die Masern -ihnen selbst werds, wenn hoffentlich olls guat ausgeat (wos ah net immer so isch ! ), vielleicht nix tian… sollten de, de die kronkheit ober hoben (nichtgeimpfte) de ober in an mensch übertrogen der net geimpft werden KANN (autoimmunkronkheiten, leukämie!!!!), donn werds denen leider zum verhängnis.. und de sterben donn an die ach so harmlosen Masern.. und sell obwohl de am wianigsten dorfiar kennen…
Also informieren Sie sich besser erstor, bevor sie so an Müll schreibn!

Steve12
Steve12
Grünschnabel
12 Tage 11 h

@urban 
aber bestimmte keine Mikroben….

bubbles
bubbles
Grünschnabel
12 Tage 5 h

@Clalala
Menschn mit Autoimmunerkrankungen kenn genauso guit an der Grippe sterbm, für se brauchts net umbedingt an nichtgeimpften mit Masern. Man konn a übotreibm

natan
natan
Tratscher
12 Tage 4 h

@Clalala andererseits erkranken manche an der Impfung und bleiben ein lebenlang behindert, obwohl sie dafür nichts können…..also beißt sich hier die katze an den schwanz…. und desswegen soll auch eine ordentliche aufklärung erfolgen und impffreiheit herschen.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 30 Min

@Clalala  genau so ist es!  net zu vergessen Babys de no net geimpft sein

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@clalala
Und genau das ist blödsinn. Ihr schützt niemand, ausser euch selbst. Und das ist eine Entscheidung die jeder für sich selbst tragen darf. Viren und Bakterien verschwinden nicht.
Siehe ebola, pest usw

lillli80
lillli80
Grünschnabel
12 Tage 23 h

alles was der sabes zur aufklärung macht wird zur zeit sowieso angezweifelt. deshalb würde ich es befürworten, dass sich die verbraucherzentrale der sache annimmt…das wäre eine gute lösung.
ein weiterer wichtiger punkt sind meiner meinung aber die (kinder)ärzte. sie haben den direkten kontakt zu den eltern und sie haben eigentlich die aufgabe die aufklärung zu übernehmen.

klara
klara
Grünschnabel
12 Tage 21 h

@ lillli80
Aufklärung kommt oft leider nur bei denen an, die sich auch aufklären lassen wollen. Außerdem scheinen gerade die Skeptiker/innen, die sich selbst ja als besonders kritisch bezeichnen, gerne irgendwelchen dubiosen Studien oder Gurus aufzusitzen.

Staenkerer
12 Tage 19 h

knappe rechnung eines kinderarztes:
pro impftyp:
5 min. aufklärung +
5 min für vorbereitung und verabreichung macht bei
10 impfungen ….

Tabernakel
12 Tage 18 h

@Staenkerer
Du bist Arzt oder verbreitest wieder einmal Lügen?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

Dazu braucht man nicht Mediziner sein. Das einmal eins reicht. Vorausgesetzt man beherrscht es. Bei dir tabi zweifel ich daran in letzter Zeit sehr

lillli80
lillli80
Grünschnabel
12 Tage 16 h

@klara gebe dir vollkommen recht. vielleicht würde eine unabhängige stelle den ein oder anderen impfskeptiker zum nachdenken bringen (die hoffnung stirbt ja zuletzt).

impfgegner sind beratungsresistent. da würde dann die vzs in die dubiose liste rki, who, stiko,…mitaufgenommen…

lillli80
lillli80
Grünschnabel
12 Tage 16 h

@Staenkerer meine kinderärztin hat eigentlich immer jede menge zeit….

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 16 h

@klara und vor allem sind genau diese Skeptiker recht beratungsresistent! Einen Besserwisser kann man sowieso nicht aufklären

iuhui
iuhui
Superredner
12 Tage 14 h

@lillli80
auch impfbefürwörter sind Resistent: sie hören und lesen auch nur das was ihre Gedanken bestätigt… Das ist ja das Problem: keine seriöse Debatte ist rund um das Impfen noch möglich, nur extreme und blinde Befürwörter oder Gegner!

Sims
Sims
Grünschnabel
12 Tage 12 h

@lillli80 meine Kinderärztin hot a viel Zeit, weil meine Kinder net geimpft sein und kaum kronk.

lillli80
lillli80
Grünschnabel
12 Tage 3 h

@iuhui da hast du wohl recht 🙂

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 26 Min

@Sims Insre Kindoärztin hot a viel Zeit….. sie hot ins beraten und insre Kindo geimpft! und de sein olle no NIE richtig kronk giwessn…. mehr als a bissl Schnupfen hot no koans kop! Fieber kenn meine Kindo ibohaupt net….. so viel zu geimpfte sein olm kronk!!!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

Liebe Menschen, die ihre Bettdecke mit den Knöpfen nach oben haben:

Es gibt in unserer Gesellschaft Regeln, an die man sich halten muss !

😍👍

Leonor
Leonor
Tratscher
12 Tage 19 h

Ninni

Aber die Entscheidungsfreiheit…was bedeutet für dich…Regeln? Diktatur?

Es sind mittlerweile haufn Regeln aufgestellt worden findest du nicht?

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
12 Tage 16 h

@Ninni

Es gibt Regeln, aber leider auch solche , die mit dem Arsch gemacht werden.

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
12 Tage 19 h

typischer  Umfragenstress– 200 Leute  befragen  und  auf  ganz Südtirol  schliessen- interesanter  wäre  die  Frage  gewesen:  wissen  sie  welche  Inhaltsstoffe  die  Impfungen  haben?

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 16 h

Des brauch i net wissn!  Des muss inso behandelnder Arzt wissn!!!  Mi graust mehr fa die Inhaltsstoffe von Fertiggerichten, Packlsuppn, Tiefkühlpizza, Dosenravioli……. bäääähhhh !!   Um die Inhaltsstoffe fa die Impfungen kümmert sich inso Kinderarzt und der kennt sich aus!  wos der ins rotit, des tion mir!

Hoibuibn
Hoibuibn
Grünschnabel
12 Tage 11 h

@Tantemitzi Jo und wenn dir der GOTT IN WEIß Contergan verschreib donn nimmsch sell natürlich ah WEIL ER ISCH DOR STUDIERTE gell?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

@Hoibuibn – Weil er studiert hat, wird er Contergan – das heute übrigens Thalidomid heißt – nicht einfach so verschreiben!!!!
Die Ärzte richten sich nach den allgemein anerkannten Erkenntnissen der Wissenschaft die sich Medizin nennt.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 23 Min

@Hoibuibn du redsch an Topfn!!!  Dümmer geats nimmer!  Und wenn i an “Gott in weiß” (bisch eppa wol neidisch afs weiße Mantile) mehr glab als dir wersch mir des eppa woll vozeichn missn!

Hoibuibn
Hoibuibn
Grünschnabel
11 Tage 18 h

Jo haha obo DAMALS hobn die studierten Dokter des zuig verschriebn ODER? Und die Folgen kennen mir…. Ober es kennt jo in die Zukunft schaugn und wisst das so eps nie wieder passieren konn oioioioioioi jaja

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
11 Tage 17 h

@Hoibuibn damals isch damals und heint isch heint! damals hots a koane Handys gebn und koan Internet und Flugreisen hot a net jedo gimocht! heint woass man ibo vieles bessa Bescheid als DAMALS und deswegen mocht man HEINT einiges ondost als DAMALS! IMPFEN ZUM BEISPIEL!

Hoibuibn
Hoibuibn
Grünschnabel
11 Tage 1 h

@Tantemitzi Wer sog dass mir de Konversation in 50Johr net über das genau selbe führen werden? Sem hoasts donn ah jo damals 2017 hot man net so viel gewisst heint mehr…. Das Prinzip meiner Aussoge kapiersch du net gonz?

Schlernhex
Schlernhex
Grünschnabel
12 Tage 17 h
Laut nachgedacht: Was in den Foren am meisten auffällt, ist immer wieder, wie Befürworter egal um was es geht, wenn nicht in jedem Satz doch fast in jedem zweiten Satz ausfällig werden, mit wüsten Beschimpfungen um sich schmeißen, Leute die ihre Meinung sagen an die Wand stellen … dabei in den allerwenigsten Fällen mit nachvollziehbaren Daten arbeiten, sondern relativ wirres Zeug von sich geben. Die User sollten bedenken, dass in der Zwischenzeit viele Lobbys Marketingexperten unter Pseudonyme für gutes Geld arbeiten lassen, um die eigene Meinung massiv unters Volk zu bringen. Durch radikale Gleichschaltung der Medien im Sinne des Zeitgeistes… Weiterlesen »
lillli80
lillli80
Grünschnabel
12 Tage 16 h

@schlernhex: ich glaube sogar, dass wir alle bespitzelt werden….

myopinion
myopinion
Tratscher
12 Tage 15 h

Das ist hier ganz allgemein so, nicht nur bei diesem Thema!

Tabernakel
12 Tage 14 h

AFD Wahlprogramm abgeschrieben? Oder war es die Presseunterlage der Identitären?

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 17 Min

Sem musch genauer lesen! Beschimpfen (kinder umbringen, Götter in weiß vostion nix, Pharmaindustrie will lai reich werden, Kindo vergiften…….) sel tion die Impfgegner!  Im übrigen isch mir des volle Wurscht (olm schun giwessn – net lai itz) ob ondre impfen oder net! Meine Kinder sein geschützt und kenn niemand ondos gefährden und sel isch is oanzige wos mi interessiert!  Ob noa ondre dogegen sein krotzt mi nicht ….. obo i hon seltn in mein Lebn so viel Blödsinn gilesn wie itz zu der Impfpflicht…… 

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
12 Tage 16 Min

@lillli80 von do Pharmaindustrie gell…. de welln ins olle umbringen und mitn Geld des sie mit die Impfungen kassieren reich werden!  😂😂😂😂😂

lillli80
lillli80
Grünschnabel
11 Tage 18 h

@Tantemitzi jojo…die weltbevölkerung muss reduziert werdn…woasch wo…

bubbles
bubbles
Grünschnabel
11 Tage 17 h

@Tantemitzi
Genau du pfeifsch an lautesten

bubbles
bubbles
Grünschnabel
11 Tage 17 h

@Tantemitzi
I les hauptsächlich in deine Beiträge gonz viel hasserfüllten Blödsinn

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
11 Tage 17 h

@lillli80  noa hom die Impfgegner mehr Plotz für ihre gonzn gsundn Kindo de se noa kenn ohne Diktatur hegen und pflegen

bubbles
bubbles
Grünschnabel
11 Tage 15 h

@Tantemitzi
Diktatur?

geronimo
geronimo
Tratscher
12 Tage 20 h

Da sieht mans wieder: die…. “Toitschen” sind das Problem…

Tabernakel
12 Tage 18 h

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Das scheinbar unlösbare Problem mit den Impfungen. Es scheint schon mehr ein Glaubenskrieg als sonst was zu sein.

Hudy17
Hudy17
Grünschnabel
12 Tage 17 h

i find des souwisou olls a schmorrn..

NixNutz
NixNutz
Superredner
11 Tage 2 h

Und i tat sogen 70% isch no wianig gepokert. De wos dogegen sein schreien lei ollm lauter! Schön oh du liebe impfpflicht, zeig den besserwissern und homöopathen wos lang geht!

wpDiscuz