Angehörige der Geiseln schlugen ihre Zelte auf

Angehörige von Gaza-Geiseln drängen Netanyahu zu Abkommen

Montag, 22. Januar 2024 | 09:43 Uhr

Angehörige der im Gazastreifen festgehaltenen Geiseln wollen mit einer weiteren Protestaktion Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu zu einem Abkommen mit der islamistischen Hamas drängen. Wie die Zeitung “The Times of Israel” in der Nacht auf Montag berichtete, schlugen Angehörige der mehr als 130 Geiseln auf einem Gehsteig vor Netanyahus Privathaus in Jerusalem Zelte auf.

Man werde so lange in den Zelten bleiben, bis Netanyahu “einem Abkommen zur Rückgabe der Geiseln zustimmt”, wurde ein Sprecher zitiert. Medien zufolge drängen die USA, Ägypten und Katar Israel und die Hamas zu einem Verhandlungsprozess, der zur Freilassung von Geiseln und dem Rückzug der israelischen Armee aus Gaza führen soll.

Die Verhandlungen sollten in den kommenden Tagen in Kairo fortgesetzt werden, berichtete das “Wall Street Journal”. Der Nahost-Koordinator von US-Präsident Joe Biden, Brett McGurk, werde zu diesem Zweck den Chef des ägyptischen Geheimdienstes in der Hauptstadt treffen, berichtete die “New York Times” in der Nacht zum Montag unter Berufung auf US-Beamte. McGurk, der am Sonntag aufbrechen wollte, werde später nach Doha weiterreisen, um dort Katars Ministerpräsidenten Mohammed bin Abdulrahman Al Thani zu treffen.

Israels Ministerpräsident Netanyahu hatte die Bedingungen der Hamas für eine Freilassung der Geiseln am Sonntag abgelehnt. Die Islamisten verlangten im Gegenzug ein Ende des Krieges, den Rückzug der israelischen Streitkräfte und den Fortbestand der Regierungsmacht der Hamas im Gazastreifen.

Netanyahu steht innenpolitisch unter großem Druck. Tausende hatten am Wochenende demonstriert und ein Ende der Kämpfe gefordert, um die Geiseln freizubekommen. Bei der Zelt-Aktion vor Netanyahus Haus gab es Plakate und Schilder mit der Forderung nach Freilassung der Geiseln. Auf einem war laut der “Times of Israel” zu lesen: “Wir lieben unsere Kinder mehr als wir die Hamas hassen”.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Angehörige von Gaza-Geiseln drängen Netanyahu zu Abkommen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 9 Tage

Worum gehts Netanyahu eigentlich? Faselt jeden Tag von der Befreiung der Geiseln und arbeitet gegen den Wunsch der Angehörigen.

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

N.G. wos hoast do “gegen den wunsch”? Wos isch dr Wunsch, erstens, zwoatens wos sein die Bedingungen der Hamas? Woasch du se? Und drittens tat a Mutter und a Vater verständlicherweise die Welt für ihr Kind eintauschen.. hoaßt ober no long nit dass sel a gute Entscheidung für an Staat sein muaß… Bedingung isch sofortige Kapitulation und Freilassung dor Geisel.. sig i und die betroffenen im großen und ganzen a wie Netanjahu… Und sel unabhängig davon wos i schuscht vo den schmierigen Typ holt…

Faktenchecker
1 Monat 8 Tage

NG nimmt schon wieder die HAMAS in Schutz.

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

N.G. hot ollgemein a Herz für kriminelle… Vo messerstecher bis Gangster Bosse wie putin, N.G. Fr gute Christ heb bereitwillig die ondere Backe hin… 😊👍

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Faktenchecker Steht das da? Nö! Trink weniger!

Faktenchecker
1 Monat 8 Tage

“arbeitet gegen den Wunsch der Angehörigen.”

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Faktenchecker Nun, ich hab die Hamas hier des öfteren als Terrororganisation bezeichnet. Lies es nach.
Du bist ein LÜGNER zum Zwecke der Diffamierung!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Goennenihrwichtigtuer Der zweite LÜGNER!

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Völlig verständlich als Angehörige… Ober mit Terroristen tat i nit empfehlen zu “verhandeln”… Do gis a nit viel zu verhandeln außer mit die Geiseln und Waffen nieder nor isch Ruhe… olls ondere isch utopisch.. Und Gaza bleibt sowieso besetzt… OrtlerNord nor werd iaz unter sein Aluhuat die Situation verleugnen und die Realität sich schian reden indem ers auf mi schiab als ob i do wos zu melden hat ober sel isch gleich irrelevant wia mein Kommentar und werd in Endeffekt 0 drun drun ändern dasses Gaza in der form nie mehr geben werd…

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

goe……
Du bist mit einfachen Zusammenhänge schon überfordert und einige Behauptungen von dir sind einfach nur verlogen!

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Super konstuktiver Vorschlag ON, tat i direkt an die zuständigen Ministerien weiterleiten wenn i du war… Sein se sicher froh 🤭

user6
user6
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

jedem sein land mit selbstverwaltung und ruhe kehrt ein. natürlich muss man vorher alle geiseln befreien und die terroristen vor gericht stellen

wpDiscuz