Verschärfte Kontrollen der Behörden

Brenner: Weniger Flüchtlinge in Güterzügen

Samstag, 16. Juni 2018 | 18:27 Uhr

Brenner – Bei Güterzugkontrollen am Brenner sind deutlich weniger Flüchtlinge aufgegriffen worden wie noch am Anfang des Jahres. Waren es im Jänner noch 65, im Februar 52 und im März 26, wurden im Mai nur noch zwei Personen entdeckt, die auf diese Weise über die Grenze von Italien nach Österreich gelangen wollten. Dies erklärt Erich Lettenbichler, Leiter der Tiroler Einsatz- Grenz- und Fremdenpolizei, laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa.

Grund für die Abnahme seien laut Lettenbach die schärferen Grenzkontrollen, die die italienische Polizei vor der Abfahrt am Bahnhof in Verona vornimmt. Außerdem sei insgesamt die Zahl der Flüchtlinge im Sinken begriffen.

Wie Lettenbach erklärt, sei ein Großteil der Migranten über die verschärften Kontrollen informiert. Kontrollen vonseiten italienischer, deutscher nd österreichischer Polizeikräfte würden auch in Zukunft fortgeführt – auch angesichts der Tatsache, dass sich die drei Staaten in Zusammenarbeit um eine europäische Lösung der Flüchtlingsfrage bemühen würden.

Tirols Landeshauptmann Günther Platter sprach von einer positiven Entwicklung, allerdings warnte er davor, Vorsichtsmaßnahmen außer Acht zu lassen.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Brenner: Weniger Flüchtlinge in Güterzügen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
aristoteles
aristoteles
Tratscher
1 Monat 2 Tage

bald wird man keinen mehr finden. firmato m.s.

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Was bringt uns die Kontrollen am Brenner ? Da sind Die schon illegal nach Italien eingereist , die Aussengrenze muss sicher werden das nur wirkliche Kriegsflüchtlinge kommen und keine Wirtschaftsflüchtlinge . Dann eine gerechte Verteilung in Europa auch Polen , CZ etc. oder die EU Gelder werden gestrichen.

zombie1969
zombie1969
Superredner
1 Monat 1 Tag

Es wird immer so getan, als ob es keine regulären Fährverbindungen von Afrika nach Europa gäbe, keine regulären Flüge, keine reguläre Einreise mit Visum und Pass. Augenscheinlich muss immer zwingend ein mehrfaches (an Schlepper) bezahlt werden, um illegal nach Europa einreisen zu können. Woran mag das wohl liegen? Anscheinend daran, dass man regulär keine Chance hat nach Europa einzureisen?

wpDiscuz