„Freiparkstunden für Eltern mit Kleinkindern wären besser“

BürgerUnion – Meran: „Gratisparken für Schwangere ist Show-Familienunterstützung“

Freitag, 09. September 2016 | 12:45 Uhr

Meran – Die Meraner Gemeinderätin und Co-Landessprecherin der BürgerUnion, Josefa Brugger, hat im Rahmen der letzten Vorstandssitzung der BürgerUnion  die Unterstützung Partei für ihren Vorschlag in der Parkgebühren-Ermäßigung für Familien erhalten.

Brugger unterstrich, dass die jüngst im Meraner Gemeinderat beschlossene Befreiung von Schwangeren von den Parkplatzgebühren ein reiner Show-Akt in der Familienförderung sei. “Wenn schon, dann müsste es Freiparkstunden für Eltern mit Kleinkindern geben. Denn gerade Eltern mit Kleinstkindern sind oft auf zentrale und teure  Parkplätze angewiesen”, so Josefa Brugger.

Im Vorstand wurden  Modelle anderer Gemeinden diskutiert, in denen beispielsweise für Eltern mit Kleinkindern die ersten zwei Parkstunden kostenlos sind oder eine Familie mit Kleinkindern ein Freiparkontingent von 100 Stunden erhält, die sie dann nach und nach in Anspruch nehmen kann.  Bürokratisch ist dies von den Gemeinden einfach gelöst worden.

Josefa Brugger hat nun im Meraner Gemeinderat einen Parkgebühr-Antrag eingebracht, mit denen die Meraner Familien mit Kleinkindern ihrer Ansicht nach besser unterstützt werden. “Wenn der Meraner Gemeinderat die Familien wirklich entlasten will, dann soll er den Familien mit Kleinstkindern ein Freistundenkontingent einräumen”, so Josefa Brugger. Der Vorstand der BürgerUnion unterstützt den Vorstoß Bruggers.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz