Besitz bestimmter Mengen, privater Anbau, Konsum ab 18 erlaubt

Cannabis für Erwachsene in Deutschland jetzt legal

Montag, 01. April 2024 | 04:08 Uhr

Besitz und Konsum von Cannabis ist für Erwachsene in Deutschland seit Montag Mitternacht unter Auflagen legal. Mit 1. April trat das Cannabis-Gesetz in Kraft, das die Ampelregierung gegen großen Widerstand von Opposition, Bundesländern und Verbänden aus Medizin, Justiz und Polizei durchgesetzt hatte. Am Brandenburger Tor in Berlin wurde die Legalisierung gleich um Mitternacht gefeiert, für den Ostermontag haben Aktivisten an vielen Orten zum gemeinsamen Kiffen eingeladen.

Der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach verteidigte den Schritt erneut. “Heute beenden wir eine gescheiterte Verbotspolitik”, sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Das sei eine historische Chance. “Ab jetzt kombinieren wir eine echte Alternative zum Schwarzmarkt mit besserem Kinder- und Jugendschutz. So wie bisher konnte es nicht weitergehen”, fügte der Minister hinzu.

Die deutsche Ampelregierung argumentierte, dass der Cannabis-Konsum trotz Verbots zugenommen habe, der Schwarzmarkt wachse und Cannabis, das dort bezogen werde, mit erhöhten Gesundheitsrisiken verbunden sein könne. Der Wirkstoffgehalt sei dabei unbekannt, und es könnten giftige Beimengungen und Verunreinigungen enthalten sein.

Nun wird in einem ersten Schritt zunächst der Besitz, private Anbau und Konsum bestimmter Mengen Cannabis für Erwachsene erlaubt. Ab Juli sollen in einem zweiten Schritt sogenannte Anbauvereine staatlich kontrolliert unter strengen Auflagen Cannabis anbauen und an ihre Mitglieder abgeben dürfen. Gleichzeitig sieht das Gesetz Maßnahmen zur Suchtprävention vor.

Mit Inkrafttreten verschwindet Cannabis von der Liste der verbotenen Substanzen im deutschen Betäubungsmittelgesetz. Menschen, die älter als 18 sind, dürfen jetzt in der Öffentlichkeit bis zu 25 Gramm der Droge mit sich führen, zu Hause sind maximal 50 Gramm erlaubt. Außerdem ist es gestattet, bis zu drei Cannabis-Pflanzen zu Hause zu haben. In der Öffentlichkeit darf gekifft werden, aber nicht in der Nähe von Kindern und Jugendlichen, Schulen, Kitas, Spiel- und Sportplätzen und am Tage auch nicht in Fußgängerzonen.

Verstöße können mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden. Die Weitergabe der Droge – mit Ausnahme im Rahmen der Vereine – bleibt strafbar, besonders bei Weitergabe an Minderjährige droht Gefängnis. Für Jugendliche unter 18 bleibt Cannabis verboten.

Vor dem Brandenburger Tor in Berlin haben sich mehrere hundert Personen pünktlich um Mitternacht Joints angezündet. Unter einem meterhohen Cannabis-Blatt wurde die Legalisierung in ausgelassener Stimmung mit Reggae-Musik gefeiert. Organisiert und bei der Polizei angemeldet hat die Veranstaltung die Hauptstadt-Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbandes (DHV). “Wir können uns endlich zeigen, wir müssen uns nicht mehr verstecken”, freute sich Henry Plottke, ein DHV-Mitglied, gegenüber der dpa über die “neugewonnenen Freiheitsrechte”. An zahlreichen Orten in Deutschland feiern Aktivistinnen und Aktivisten am Ostermontag die Legalisierung und laden zum gemeinsamen Kiffen, zu Diskussionsrunden und Demonstrationen ein.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

63 Kommentare auf "Cannabis für Erwachsene in Deutschland jetzt legal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 19 h

Endlich! Man muss dabei nicht unbedingt nur an die denken die es zum Spaß nehnen sondern auch an diejenigen die Gesundheitliche Probleme haben und jetzt auf legalem Weg ein “Medikament” bekommen das ihnen gut hilft und um einiges weniger Nebenwirkungen hat als jede Pille.

Stryker
Stryker
Superredner
14 Tage 18 h

@Ng
De wos es aus medizinische Zwecke gebraucht hobn hobns olm schun kriag infoll!
Wiaviele iatz ober unter Drogeneinfluss Autofohrn wern sel isch no net überschaubor und a net geregelt wo die Grenze isch.
Ondere Länder verbiatn iatz nor es rachn,und die Deutschen legalisiern die Einstiegsdrogen!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Aua !
Noch eine legale Droge mehr.
lch habe das “Dreckszeug” nie probiert
oder gebraucht.
Man könnte meinen viele wollen mit Rauschgift die Realität ausblenden.
Aber das hat noch nie NACHHALTIG
funktioniert und wird es auch in Zukunft
nicht. 🛡⚜️

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
14 Tage 17 h

Konsumierst du das zum spass. Grins 🙂

primetime
primetime
Kinig
14 Tage 17 h

Medizinisches Cannabis war bisher von dem Verbot ja ausgeschlossen, sofern von einem Arzt verschrieben?

Apuleius
Apuleius
Tratscher
14 Tage 17 h

Wenns jmd aus medizinischen Gründen braucht hot, hottas bis iaz a olm no kriag. Also deswegn hettn sies net so mochn miassn. I finds jednfolls et guat

Hustinettenbaer
14 Tage 16 h

@primetime
Ja.
Doch bürokratische Hürden, um an das Rezept zu kommen. Oder die Kranken kauften beim Dealer. Mussten selbst bezahlen, befanden sich auf juristisch dünnem Eis.

Ein Treppenwitz deutscher Lobbyarbeit im Gesundheitswesen: Globuli werden von Krankenkassen finanziert.

https://www.aok.de/pk/leistungen/medizinische-behandlung/cannabis-auf-rezept/

Hustinettenbaer
14 Tage 16 h

@Stryker
Ich würde als Gesetzgeber auch die Mindestmengen pro Person aus den Regelwerken streichen. Gibt es ja bei Alkohol auch nicht.
Wo kommen wir denn da hin, wenn die Polizei die Weinkeller, Hausbars kontrollieren muss ?
(Muss ich aus patriotischen Gründen Sekt im Keller haben ? Wir saufen seit 1902 für die Deutsche Kriegsmarine !!!)

Das Zeug soll – wie Alk – qualitätsgesichert und mit Steuerbanderole an Ü16-Jährige vertrieben werden dürfen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/steuer-relikt-aus-kaiserzeit-die-schaumweinsteuer-auf-sekt-und-champagner-podcast-a-b0c25dc5-40ae-4aab-a332-a04b7f8e51ec

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
14 Tage 16 h

N.G. >Aber ein wenig unwissend bist du schon?

giesskanne
giesskanne
Grünschnabel
14 Tage 16 h

seit Jahren wird Kranken in Italien Cannabis verschrieben. Gratis bekommt man die Blüten, dann muss man selbst entscheiden, ob Öl herstellen, rauchen, inhalieren….

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

@Schneemobil
Ja – – das braucht der “Gescheiteste” (Grins’ ) von uns !
Sonst würde er nicht mehr “funktionieren “…🌱🛡

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

@Stryker Komplett falsch, denn beispielsweise für Schmerztherapie hat man in Deutschland den Stoff illegal besorgen müssen. In Italien unter sehr hohen Auflagen.
Zweitens, wenn Alkohol legal zu erwerben und konsumieren ist dann gibt es keinen Unterschied zu Cannabis. Wer das Limit überschreitet ist dran! Jetzt denkst du es werden mehr Leute unter Cannabis fahren? Du hast wohl den Schuss nicht gehört, denn das gabs vorher und wird jetzt nicht anders sein. Im Gegenteil, vorher wars 0, jetzt gibt es wie bei Alk ne Grenze.
Du hast NULL Ahnung!

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

@Suedtirolfan Du würdest Cannabis Konsum an einem zufälligem Gegenüber nicht mal bemerken. Davon gehe ich stark aus. Da du von “brauchen” bei Cannabis redest… bestimmt nicht. Grins
Esnreden immer die die gar nichts wissen am lautesten!
Lauterbach weiß! GRINS

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

@Schneemobil Jo, warum nicht? Sehr selten abet passiert Schlimm? Grins

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

@primetime Italien, Deutschland nicht.

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

@Hustinettenbaer Immerhin, einer kennt sich aus.

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

@Schneemobil Und? Was hab ich Falsches behauptet? Erklär es dann! Nur ne Anschuldigung ohne Beleg ist Dummheit deinerseits!

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 14 h

@Suedtirolfan Finds Klasse von dir wie du deine Einstellung zu Drogensüchtigen, also den Konsumierenden, es sind Kranke laut Definition der WHO hier dokumentierst. Denn du stellst sie so hin als wären es Menschen zweiter Klasse, minder als die die keine Drogen nehmen.
Beschämend! Denn du hast dich geoutet ohne zu wissen was du da redest…Gut so, Kompliment! So viel zu deinem Charakter!

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 14 h

@Schneemobil Ich sag nichts anderes als Hustinettenbaer und der ist hier definiv der Schlauste von allen. Grins
Fühl mich in guter Gesellschaft.

xXx
xXx
Kinig
14 Tage 12 h

@Stryker totaler Blödsinn, weil:
1. Wer sell tuet, tuets iets a schun, lei das er sich s’Gros illegal besorg.
2. Gibs de Grenzwerte in Deutschlond long schun. Aktuell 1ng/ml Blutserum und es werd diskutiert den Wert auf 3,5ng onzuheben, wos in etwa die Wirkung fi 0,5‰ Alk sein soll.

xXx
xXx
Kinig
14 Tage 12 h

@Suedtirolfan und Alkohol auch noch nie getrunken? Wenn ja, dann Hut ab und dann hast du jedes Recht für deine Argumentation. Wenn nein, nur ein weiterer Heuchler, der keinen deut besser ist.

Frank
Frank
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

@Schneemobil Aus welchem anderen Grund außer Spaß sollte man kiffen?

Hustinettenbaer
14 Tage 11 h

@Frank
Ein weiteres Argument: Verringerung der Lebensmittelverschwendung.
Da verkommt nix, wenn der “kleine” Hunger kommt.

Stryker
Stryker
Superredner
14 Tage 10 h

@N. G.
Jeder Befürworter der Drogenlegalisierung isch a potenzieller Drogenabhängiger!
Und du auser Leit beleidigen und „grins“schreiben konnsch eh nix!
A jo ,in Rekord fürs 👎oi Sommeln do hosch a!👏👏👏

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
14 Tage 10 h

@xXx
lch denke nicht , daß ich aufgrund meiner Aussage zu diesem Thema
mein halbes Leben hier ausbreiten
muss.
Aber es soll gesagt werden, dass
ich seit 31(!) Jahren keinen Alkohol
konsummire.

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
14 Tage 10 h

Ich weiss nicht wer hier der Dumme ist. Aber Scholze ruhig weiter und stell dich dumm 😉

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

@N. G. dass du dich mal so auf den punkt selbst bewertest, ist schon faszinierend.
mit deinem satz: es reden immer die gar nichts wissen am lautesten hast du dich glänzend selbst beschrieben. bravo.

primetime
primetime
Kinig
14 Tage 7 h

@Frank THC/BCD hat für den Körper auch beruhigende Wirkungen die man sonst nur mit anderen Psychofarmaka, wenn überhaupt, lindern kann. Also nur von Spaß reden ist wohl nicht gerade korrekt

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 5 h
@xXx Nein , selbst dann hätte er kein Recht dazu. Warum? Weil er davon nichts versteht. Es ist seine persönliche Meinung die kann er gern haben aber mit Argumenten unterlegt ist sie in KEINSTER WEISE. Im Gegenteil, er zieht Süchtige, KRANKE in den Dreck. Das hat er oben ganz deutlich gemacht indem er sich darüber lustig gemacht hat. Das nenn ich ganz unterste Schublade weil er sich für was Besseres als Alk Trinker oder Drogenkonsumenten hält. IST ER DAS? NEIN! Ein vetkappter Möchtegern Menschenfreund der aber ohne Toleranz seine Meinung anderrn überstülpen will. Sagt er dich immer, er denkt “selbst”… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 5 h

@jochgeier Ich nehm janabnunf zu Drigen, alsi wernkönnte dann besser darüber reden? Das war ein Schuß in dein Knie.

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 5 h

@Stryker Mach dir keinen Kopf! Die Hälfte der USA, Kanada, Spanien Niederlande und jetzt Deutschland wissen was sie tun. Da geselle ich mich gern zu denen. Und es werden mehr werden. Dann stehst du und ein paar andere allein und dumm um Regen da.

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 5 h

@Suedtirolfan Man wills ja auch nicht wissen. Und? Drogen, was genau weißt du denn dann davon? Wir reden von CANNABIS!
Du bist lediglich ein intoleranter Ignorant. Mehr nicht! Ablehnen ist eine Sache, ne ganz andere so wie mich heute sozusagen zu erniedrigen indem du Drogensüchtigen unterstellst sie wären ohne nicht lebensfähig. Von Cannabis? Dummkopf! Das war doch deine Ausage! BILLIG Einfach BILLIG! Das du dich dafür nicht dafür! Dazu ne Unterstellung wieviel ich denn konsumieren würde!

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 5 h

@xXx Er ist trotzdem ein Heuchler! Weil er es nur ablehnt weil er selbst nichts konsumiert! Wahrscheinlich sekbst mit Alk Ptibkeme hatte und jetzt jede Droge ablehnt. Dabeu gehts hier um Cannabis und sonst NICHTS!

xXx
xXx
Kinig
14 Tage 4 h

@Suedtirolfan die einzige Frage, die ich dir gestellt habe, hast du doch beantwortet und dazu kann ich dich nur gratulieren.

Es ist nur so, dass der Großteil der Gegner sich mehrfach die Woche die Birne vollsäuft, aber bei Cannabis einen auf Moralapostel macht.

Ich persönlich trinke keine 5 alkoholischen Getränke/Jahr und nie mehr als eins am Stück. Die letzte Zigarette ist 25 Jahre her und der letzte Joint so um die 15 Jahre.

Trozdem bin ich für die Legalisierung und Entkriminalisierung.

xXx
xXx
Kinig
14 Tage 4 h

@N. G. ich schließ mich deiner Meinung über Südtirolfan ausdrücklich nicht an.
Er darf seine Meinung haben und Punkt.
Ob er sich als etwas besseres fühlt, kann ich nicht beurteilen. Das es besser wäre kein Alkohol und/oder Drogen zu konsumieren, egal ob legal oder illegal, steht außer Frage.
Beim Thema intolleranz und besserwisserei, bist du der erste der ruhig sein muss, das weiß hier jeder, der aufmerksam mitliest.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
14 Tage 4 h

@N. G.
Selbst auf die Möglichkeit dass das nicht veröffentlicht wird :
Du unterstellst mir Dinge die ich nie geschrieben habe – die ich noch nicht mal (so wie dus geschrieben hast) gedacht habe.
Hast du dich schon mal selber gefragt –
ob du (noch) richtig tickst ?
Wohlgemerkt : Es ist eine Frage – KEINE Unterstellung !

Du gehörst eindeutig zu denen die nach
allen Richtungen austeilen – aber selber
NICHTS einstecken können oder
wollen .
Deine Toleranzschwelle gegenüber andersdenkenden geht stark Richtung
Null.

xXx
xXx
Kinig
14 Tage 4 h

@N. G. googel das Wort Heuchelei nochmal, vielleicht verstehst du es ja dann.

@
@
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@primetime
@Apuleus
Das italienische Gesetz erlaubt es zwar allen Ärzten, medizinisches Cannabis zu verschreiben, jedoch ist die Verfügbarkeit nicht gegeben,denn der gesetzliche Rahmen für den Anbau von Cannabis ist zurzeit noch sehr eng.  Patientenvertreter weisen seit Jahren wegen des fehlenden Angebots von medizinischen Cannabis auf die Probleme für Schmerzpatienten hin, und nur die Verschreibung zu rauchen,wird den Patienten wenig bringen.Daher wäre es auch in Italien höchst an der Zeit Cannabis zu legalisieren oder zumindest die restriktive Anbauverordnung zu liberalisierten.

@
@
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@primetime
@Apuleus
Das italienische Gesetz erlaubt es zwar allen Ärzten, medizinisches Cannabis zu verschreiben, jedoch ist die Verfügbarkeit nicht gegeben,denn der gesetzliche Rahmen für den Anbau von Cannabis ist zurzeit noch sehr eng.  Patientenvertreter weisen seit Jahren wegen des fehlenden Angebots von medizinischen Cannabis auf die Probleme für Schmerzpatienten hin, und nur die Verschreibung zu rauchen,wird den Patienten wenig bringen.Daher wäre es auch in Italien höchst an der Zeit Cannabis zu legalisieren oder zumindest die restriktive Anbauverordnung zu liberalisierten.

@
@
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@primetime
@Apuleus
Das italienische Gesetz erlaubt es zwar allen Ärzten, medizinisches Cannabis zu verschreiben, jedoch ist die Verfügbarkeit nicht gegeben,denn der gesetzliche Rahmen für den Anbau von Cannabis ist zurzeit noch sehr eng.  Patientenvertreter weisen seit Jahren wegen des fehlenden Angebots von medizinischen Cannabis auf die Probleme für Schmerzpatienten hin, und nur die Verschreibung zu rauchen,wird den Patienten wenig bringen.Daher wäre es auch in Italien höchst an der Zeit Cannabis zu legalisieren oder zumindest die restriktive Anbauverordnung zu liberalisierten.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

@N. G. 1. versuchs mal so zu schreiben dass es auch verständlich ist
2. wer so viel zu allem von sich gibt, behauptet er schreit nicht am lautesten?
3.der schuss ins knie als billiger fluchtversuch zieht nicht. 😂

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 20 h

@Suedtirolfan exakt.

Frank
Frank
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

@STF “Du gehörst eindeutig zu denen die nach
allen Richtungen austeilen – aber selber
NICHTS einstecken können oder
wollen .
Deine Toleranzschwelle gegenüber andersdenkenden geht stark Richtung
Null.”

Der war gut. Es sind hier nicht viele User unterwegs, die wie Du keinerlei Meinung gelten lassen, die nicht der eigenen entsprechen und die jeden Widerspruch mit Beleidigungen und Unterstellungen kontern.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

@jochgeier
Jetzt möchte mich mich bei dir bedanken.
Du hast @N. G. recht gut beschrieben.
Mittlerweile ist er ja wieder am zurückrufen.
Aber warum wundert es mich gerade bei ihm überhaupt nicht ? 🙂

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@xXx
Du hast mir ehrlich geantwortet- das finde ich gut.
Nun – ich bin auf vieles was vor mehr als 30 Jahren mit mir passiert ist nicht
stolz.
Ja – und genau genommen habe ich –
nicht ganz freiwillig – damals die Seiten gewechselt.

Nun ist “Sucht” zurecht eine anerkannte
Krankheit.
Aber mir ist – bis heute – keine(r) begegnet der z. B. mit Alkohol nicht
FREIWILLIG angefangen hat. ⚜️

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@Frank
Der Kommentar war nicht an dich gerichtet !
Deine Reaktion zeigt mir aber – dass
du hier mit mir Streit suchst.
Versuchs ruhig weiter….
Mir ist deine Meinung hierzu ungefähr
so egal – wie ein Frühlingsgewitter über dem Gantkofel ! 🛡

pfaelzerwald
13 Tage 13 h

@N.G.
Offensichtlich ein leidenschaftlicher Drogenraucher!?

Frank
Frank
Universalgelehrter
13 Tage 10 h

@Suedtirolfan Mein Kommentar war allerdings ausdrücklich an Deinen generellen Unwillen, zu akzeptieren, daß es auch andere Meinungen als Deine gibt, gerichtet. Was Du ja mit Deinem letzten Satz wieder einmal eindrucksvoll bewiesen hast.

Tiroler25
Tiroler25
Superredner
14 Tage 18 h

Italien hinkt wal wieder hinterher

Hustinettenbaer
14 Tage 14 h

@Tiroler25
Wenn ich meine misstrauische Phase hab, vermute ich erfolgreiche Lobbyarbeit von Profiteuren des illegalen Drogenmarkts.

Italo
Italo
Universalgelehrter
14 Tage 11 h

Tiroler25. Schieb dir des zuig selber ei… und verschonn ins🙈

So ist das
14 Tage 17 h

Ein weiterer grosser Schritt, aber bis in Italien der Weg geebnet wird, dauert es noch Jahre dank der rechten Regierung.

xXx
xXx
Kinig
14 Tage 12 h

Wohl eher dank der Mafia. Glaubst du echt, die stärkste Wirtschaftsmacht Italiens lässt sich ihre Geschäfte ruinieren? Deshalb keine Legalisierung von leichten Drogen und Prostitution obwohl beides Allgegenwärtig ist.

Vonmiraus
Vonmiraus
Tratscher
14 Tage 17 h

So können sich einige das restliche bisschen Gehirn legal wegrauchen?! Arme Welt.

Italo
Italo
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Sel passt schun für dei H….🙈

Tiroler25
Tiroler25
Superredner
14 Tage 17 h

Cannabis Aktien sollten Steigen

mermer
mermer
Tratscher
14 Tage 11 h

Da bist du wohl ein par jahre zu spät dran; bei der rüstungsindustrie kanns du sicher noch ein paar % mitnehmen…

DrBoazner
DrBoazner
Grünschnabel
14 Tage 10 h

Wear medizin studiert soll sich in Neurologie spezialisiern ba den verkiftn weard im fie Irbeit net ausgian

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 20 h

DAS wird nicht wieder gut zu machende Folgen haben.Dummheit und Drogen ,eine brandgefährliche Kombination.

geh mir net
geh mir net
Tratscher
14 Tage 9 h

hurra, n. g. fährt jetzt wieder nachhause, ein guter tag für südtirol

E.N.Z
E.N.Z
Grünschnabel
14 Tage 9 h
Vielleicht sollte man auch in Italien die Mafia kastrieren , wer verkauft in den Städten Drogen meist Afrikaner die von der Mafia gezahlt werden, da mischen sie noch Blei und andere Chemikalien dazu , wer der beste graß hat und sich wundern das der Jugendliche in Krankenhaus landet, möchte schon wissen ob die Staatsanwälte nach dem Brenner wenn Positiv ist den Auto Zick tausende Euro zahlen sollen oder nicht ? Wenn das so wäre mache ich auf social Media das klar , nach schauen wir Mal …. EU bzw United Europa war gestern dass boom der 2000 Jahre war gestern,… Weiterlesen »
Der Wahrhaftige
Der Wahrhaftige
Tratscher
13 Tage 19 h

So ein Schwachsinn, aber mehr ist ja von der Ampelregierung nicht zu erwarten. 

Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
13 Tage 19 h

stork

wpDiscuz