Breites Testangebot wird fortgesetzt

Coronavirus: Neue Verordnung übernimmt staatliche Regelung

Freitag, 01. Oktober 2021 | 21:39 Uhr

Bozen – Der Landeshauptmann hat am Freitag die Verordnung Nr. 31 unterzeichnet. Sie übernimmt in Südtirol die ab 15. Oktober geltenden staatlichen Regelungen für die Schul- und Arbeitswelt.
­
­Wie von der Landesregierung bereits angekündigt, übernimmt das Land Südtirol mit dieser Verordnung die vom Staat zur Vorbeugung gegen die Verbreitung des Coronavirus ab 15. Oktober und bis Jahresende vorgesehenen Regelungen in den Bereichen der Bildung sowie der öffentlichen und privatwirtschaftlichen Arbeitswelt. Für die in diesen Bereichen Beschäftigten wird die grüne Covid-Bescheinigung (Green Pass) zur Pflicht, um weiterhin ihre Arbeit ausüben zu dürfen. Ausnahmen gelten lediglich in aus gesundheitlichen Gründen gerechtfertigten Fällen.

Darüber hinaus sieht die Verordnung eine Fortsetzung des breiten Testangebots (Screening) an Südtirols Schulen vor: Die frühere Verordnung (Nr. 30) vom 3. September hatte dieses vom Südtiroler Sanitätsbetrieb organisierte Screening vorerst nur für vier Wochen vorgesehen; nun wird das Angebot bis 31. Oktober verlängert. Demnach sind die Schülerinnen und Schüler der Schulen aller Schulstufen weiterhin eingeladen, sich diesem Screening zu unterziehen, um auf diese Weise das Virus weiter unter Kontrolle zu halten zu möglichst hoher Sicherheit beizutragen. Die Verordnung stellt außerdem klar, dass die Schülerinnen und Schüler in den Pausen im Freien keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen müssen, sofern sie sich an die Abstandsregeln halten.

Die neue Verordnung ist wie üblich im Corona-Portal des Landes Südtirol veröffentlicht.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare auf "Coronavirus: Neue Verordnung übernimmt staatliche Regelung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Johannes
Johannes
Tratscher
26 Tage 51 Min

Grundschüler schaffen es nicht, sich an die Abstandsregeln im Spiel zu halten! Deshalb bleibt die Maskenpflicht in Grundschulen in den Pausen aufrecht!

falschauer
26 Tage 22 Min

den 👎nach zu urteilen musst du spanisch schreiben, damit das hier verstanden wird

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
25 Tage 22 h

Kannst wohl nicht richtig lesen?

corona
corona
Universalgelehrter
25 Tage 15 h

In Ulten seit 6. September vorweggenommene Regelung. Gut, dass jetzt endlich ganz Südtirol nachzieht und die ängstlichen Direktoren sich auf einen Schrieb vom LH berufen können.
Übrigens: Auch in Ulten halten die Kinder die Distanz nicht ein. 0 (in Worten: null!) Infektionen.

Stadtler
Stadtler
Tratscher
25 Tage 14 h

Im Freien ist es so gut wie unmöglich sich anzustecken!

Staenkerer
25 Tage 13 h

jo glab es wirklich man schoft es als erwochsener ollm obstond zu joltn im freien?
in fe engen gasslennin den städten? ba an ratscherle mit bekonnten,freunde oder fremde? in busse und bahn?auf schmole wonderwege? a ban essn oder trinkn werds oft enger? wenn es sooooo gfährlich war sich im freien ohne mundschutz zu nohe zu kemmen, ohne zu wissen wer isch geimpft, wer getestet, müßten decht viel mehr erkronkn!
warum quält man also de kinder so? losst se decht wenigstens in der pause unbeschwäret toben und dabei durchatmen! des isch der olles lei mehr a farce!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

@Staenkerer es zählt nciht nur der Abstand sondern auch die Dauer. Wenn du jjemanden in einer engen Gasse begegnest, dauert das keine 2 Sekunden – Infektionsrisiko ist dabei Null. Wenn du aber in einer Schulklasse 4 Stunden neben einer infektiösen Person sitzst, nützt auch ein Abstand von 2 Metern nix mehr, und die Maske wird zur Pflicht.

holber
holber
Grünschnabel
25 Tage 9 h

@corona
sein a Kinder und net gedrillte Soldoten

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
25 Tage 9 h
Sag das mal denen da “oben”. Die verkaufen das jetzt wieder als großen Meilenstein, um sich ins positive Licht zu rücken. Sollen mal vor oder nach der Schule sich ein Bild machen: Da wird umarmt und gebusselt mit Maske, dass es nur so kracht. Masken gehören sowieso für die Schüler*innen abgeschafft (und nicht nur am Tag des NFTs – auch wieder so eine hirnrissige Idee). Würde gern mal den ehrenwerten LR sehen, wenn er im Unterricht zigmal wiederholen muss: “Tu die Maske rauf.” Oder wenn er bei der Pausenaufsicht noch öfters auf Abstand hinweisen muss. Und das alles tagtäglich für… Weiterlesen »
NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
25 Tage 8 h

Errata corrige: sollte natürlich heißen gebusselt wird ohne Maske oder mit Maske unterm Kinn

frei
frei
Grünschnabel
26 Tage 17 Min

Und die Arbeitgeber und Kunden benötigen keinen Green Pass?! 🤷🏻‍♀️ Diese Logik muss man verstehen. Und warum wird ein Mitarbeiter einer größeren Firma sofort und unbegrenzt suspendiert hingegen der Mitarbeiter eines kleinen Betriebes für max 10 Tagen suspendiert??!

falschauer
25 Tage 23 h

weil ein großer betrieb den ausfall eines mitarbeiters eher verkraften kann als ein kleiner betrieb….in diesem land gibt es nämlich kleinere betriebe in welchen sich bis zu einem drittel der mitarbeiter weder impfen noch testen lassen

Storch24
Storch24
Kinig
25 Tage 23 h

Wenn die kleinen Betriebe überleben wollen, müssen die Mitarbeiter was dafür tun. Impfen oder testen. Neuerdings war einer bei uns zu Hause, hatte gar nichts. Ich habe gesagt . Auf Wiedersehen. Ich chronisch krank brauch so jemand nicht.

traurig
traurig
Superredner
25 Tage 23 h

@ frei hääää hon i eppes vrschlofn? Nix gheart von dem….

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
25 Tage 22 h

@falschauer Auch für einen großen Betrieb ist es nicht einfach, die Ausfälle mehrerer Mitarbeiter zu verkraften da der Arbeitgeber nie weiß, wann sie zurückkommen. Das kann am nächsten Tag, nächste Woche, nächsten Monat oder nächstes Jahr sein. Wie soll ein Betrieb unter solchen Bedingungen vorausschauend planen können?

buggler2
buggler2
Tratscher
25 Tage 17 h

@falschauer
Die keinen macht man fertig, meine Mannschaft halbiert sich von 6 auf 3, ich nehme schon Wochen keine Aufträge mehr an sobald denke Februar – März 2022 die Arbeiten abgeschlossen sind schließ ich, hab die Schnauze voll.

Savonarola
25 Tage 16 h

@falschauer

wenn die Gesundheit das oberste Ziel ist, darf eine solche Unterscheidung nicht gemacht werden. Im Gegenteil, wenn die gsindigschtn Südtiroler in den Kleinbetrieben arbeiten, müsste dort erst recht eingegriffen werden. Wie dem auch sei, es ist dem Virus egal.

corona
corona
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

@falschauer
d.h. man macht eine Regelung nicht, weil sie wissenschaftlich Sinn macht, sondern man geht faule Kompromisse ein, um ja keinen kleinen Betrieb zu schädigen. Und dann wundert sich die Politik, dass die Bürger die Regelungen nicht mehr ernst nehmen.

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

@falschauer
Das darf keine Entschuldigung sein, wer sich nicht Impfen lässt geht testen.

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 11 h

weil die kleinen lauter jammern.

frei
frei
Grünschnabel
25 Tage 11 h

@traurig steat so in der Landesverordnung

algunder
algunder
Universalgelehrter
26 Tage 45 Min

lei mehr zen kotzn!

tius
tius
Neuling
26 Tage 20 Min

wo bleibt der sonderweg?🤭

traurig
traurig
Superredner
25 Tage 23 h

@tius welcher Sonderweg? Übr den es letschte Johr so gschumpfn wordn isch?? In sem gibts leider nicht mehr. Dank der vielen superschlauen de gegn olls sein und in de nie nix recht isch🤷‍♀️

falschauer
26 Tage 24 Min

Die Verordnung stellt außerdem klar, das die Schülerinnen……

das ist ein artikel

dass ist eine konjunktion welche einen nebensatz einleitet

dieser fehler welche in diesem forum öfters vorkommt, sollte der redaktion von sn jedoch nicht passieren

Morgaine
Morgaine
Tratscher
25 Tage 23 h

😂 jetzt versteh ich es auch

traurig
traurig
Superredner
25 Tage 23 h

@Morgaine i a🙈

falschauer
25 Tage 14 h

@Morgaine

👍

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 11 h

stimmt, aber denen passieren schon größere fehler. zum glück respektieren sie zumindest die groß- und kleinschreibung.

Motz
Motz
Neuling
25 Tage 17 h

Kreg i a di Tests gratis wia die Bauer br Erntezeit 2021?????????

Antwort: Nein weil lei a Angestellter bin und kuan Bauer de zu storke Lobby in lond hobm!!!!

Zum 🤢🤮😠😡

So ist das
25 Tage 16 h

…in den Pausen im Freien keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen müssen, sofern sie sich an die Abstandsregeln halten…

Wieder einmal eine Regelung, die schön klingt, aber in der Praxis nicht eingehalten wird. Wird wohl in der nächsten Verordnung noch erklärt. 🤔

Übrigens, wann benötigt auch die Politikerkaste den Pass oder ist sie immun gegen den Virus und all die schönen Verordnungen 🤔

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
25 Tage 14 h

Chef kontrolliert…….
braucht aber keinen Greeeeenpass…….

frei
frei
Grünschnabel
25 Tage 11 h

Jo des isch total lächerlich!

Anni8
Anni8
Neuling
25 Tage 15 h

Ich denke, das wird ihnen dann gewaltig um die Ohren fliegen

o.h.g
o.h.g
Neuling
25 Tage 13 h

i frog mi vier wos mir a Londesregierung hobm? Fürs ständige Übernehmen  ? 

Brauni
Brauni
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Mir kommt gerade so vor als wolle man die kleinen und mittleren Betriebe fertig machen mit diesen dummen Massnahmen wo ein gesunder Mensch dafür zahlen muss, dass er noch arbeiten gehen darf. Und das lustigste ist noch dass der Presidente della Camera vom italienischen Parlament Roberto Fico NEIN ZUM GREEN PASS im Parlament sagt da für sie die DISTANZ reicht. Aus dem kann man schon entnehmen wieviel dort wohl etwa geimpft sind.

wpDiscuz