Sonderregeln für elf weitere Gemeinden

Coronaviurs in Südtirol: Neue Verordnung ab 4. November in Kraft

Mittwoch, 04. November 2020 | 08:34 Uhr

Bozen – Am Mittwoch tritt die neue Verordnung (Dringlichkeitsmaßnahme Nr. 63) in Kraft, die Landeshauptmann Arno Kompatscher heute unterzeichnet hat. Sie sieht eine Reihe weiterer Einschränkungen zur Vorbeugung gegen die Verbreitung von Sars-CoV-2 vor und gilt auf dem gesamten Landesgebiet bis 22. November. Gleichzeitig hat der Landeshauptmann in der heutigen Pressekonferenz nach Sitzung der Landesregierung für weitere elf Gemeinden Sonderregeln angekündigt. Sie gelten ab Donnerstag, 5. November für 14 Tage.

“Wir sind uns bewusst, was das für die Menschen in unserem Land bedeutet”, sagte der Landeshauptmann in der Pressekonferenz.” Aber die Entwicklung des Infektionsgeschehens und die hohe Ansteckungsgefahr machen diese drastischen Maßnahmen nötig, um die Infektionskurve nach unten zu drücken. Und dazu brauchen wir die Mithilfe von uns allen.”

Ausgangseinschränkung und geschlossene Bars, Restaurants und Geschäfte

Wie bereits in der gestrigen (2. November) Pressekonferenz angekündigt, sieht die Verordnung eine Ausgangssperre zwischen 20.00 und 5.00 Uhr vor. In dieser Zeit darf man die eigenen vier Wände nur aus Gründen der Gesundheit, Arbeit oder anderen dringlichen Gründen verlassen. Dazu muss man eine Eigenerklärung mit sich führen, die dieser Aussendung beiliegt.

Praktisch zur Gänze müssen auch Bars und Restaurants schließen: Erlaubt ist lediglich ein Abholdienst (bis 20.00 Uhr) und Zustelldienst (bis 22.00 Uhr) sowie ein Mensadienst für Arbeitende. Auch im Detailhandel dürfen nur mehr jene Geschäfte und Bereiche geöffnet sein, die in der bleiliegenden Tabelle aufgelistet sind. Während diese Geschäfte von Montag bis Samstag geöffnet haben dürfen, bleiben diensthabende Apotheken, Paraapotheken und Trafiken auch am Sonntag geöffnet.

Beherbergung, Fernunterricht, öffentlicher Verkehr und Sport

Geschlossen bleiben bis 22. November auch: Fitnesszentren, Schwimm- und Thermalbäder und Wellnessbereiche. Beherbergungsbetriebe dürfen keine Gäste aus touristischen sondern ausschließlich aus beruflichen Gründen aufnehmen. Oberschulen und Universitäten stellen zur Gänze auf Fernunterricht um. Der öffentliche Personennahvekehr reduziert die Transportkapazität auf 50 Prozent.

Alle Veranstaltungen im Bereich Kultur, Freizeit, Messen und Sport sind untersagt. Erlaubt sind lediglich das Training und die Wettkämpfe jener Athleten, die an nationalen und internationalem Meisterschaften teilnehmen, sowie Individualsport im Freien.

Ab Donnerstag Sonderregeln für elf weitere Gemeinden

Indes kündigte Landeshauptmann Kompatscher für weitere elf Gemeinden Sonderregeln an: Pfatten, Prags, Feldthurns, Bozen, Niederdorf, Mölten, Sterzing, Neumarkt, Welschnofen, Waidbruck und Nals. Die Sonderregeln gelten ab, Donnerstag, 5. November für 14 Tage. Die entsprechenden Verordnungen werden heute veröffentlicht. “Das nach wissenschaftlichen Dokumenten erhobene, besonders hohe Infektionsrisiko macht die Sonderregeln in diesen Gemeinden notwendig”, erklärte der Landeshauptmann.

In den betreffenden Gemeinden gelten Sonderregeln, die über die in der landesweit geltenden neuen Verordnung Nr. 63 festgelegten Maßnahmen hinausgehen. So bleiben in diesen Gemeinden Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen ebenso geschlossen wie Friseur- und Schönheitssalons, Tätowierungsstudios und ähnliches. Personen dürfen das Gemeindegebiet nur verlassen oder betreten, wenn dafür Erfordernisse der Arbeit, des Studiums oder der Schule, der Gesundheit oder die dringliche Notwendigkeit für Tätigkeiten oder Inanspruchnahme von Diensten vorliegen.

Grundlage: Bewertung des Sanitätsbetriebs

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb unterzieht täglich jene Gemeinden einer genaueren Bewertung, die einen Tageswert von Neuinfektionen von drei auf 1000 Einwohner und/oder einen 14-Tageswert von zehn Neuinfektionen auf 1000 Einwohner überschreiten. Die Analyse des Infektionsgeschehens beruht in weiterer Folge auf der Bewertung der Anzahl der Infektionsherde, der Anzahl der symptomatischen, positiv getesteten Personen, der Anzahl der Krankenhaus-Aufnahmen mit entsprechendem Schweregrad und der Anzahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden.

 

Neue Verordnung samt Eigenerklärung und Liste zum Detailhandel

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare auf "Coronaviurs in Südtirol: Neue Verordnung ab 4. November in Kraft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
21 Tage 16 h

Das war überfällig und muss bis nach Ostern andauern.

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
21 Tage 15 h

@Faktenchecker: Dann bleib daheim und lass uns in Ruhe!

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

Du hosch se wirklich nit olle 🤦🏻‍♂️

Faktenchecker
21 Tage 12 h

Lanali

tiger
tiger
Grünschnabel
21 Tage 11 h

Dir falls jo sauber

Faktenchecker
21 Tage 10 h

Hasi,

werr ist “uns”??

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
20 Tage 18 h

@oasterhos ja genau, das wäre lange schon überfällig!

Faktenchecker
21 Tage 15 h

Warum nicht die Sonderregel fürs ganze Land?

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

Worum nit a Sonderregelung lai für di ? Du sperrsch di dorhuam ein und olle onderen hobn a Rua fe dir 🤣

lissi81
lissi81
Grünschnabel
21 Tage 12 h

@Faktenchecker
Hast du eigentlich nichts anderes zu tun als uns den ganzen Tag mit deinen dähmlichen Kommentaren zu nerven?? Abgesehen davon dass die meisten dich nicht betreffen da du nicht von hier bist kann ich deinen “Senf” hier nicht mehr lesen 😡

Faktenchecker
21 Tage 12 h

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 11 h

Wird wahrscheinlich eh kommen, sobald Conte Südtirol zur roten Zone erklärt

Faktenchecker
21 Tage 10 h

Wer dämlich mit “h” schreibt ist es.

lissi81
lissi81
Grünschnabel
21 Tage 9 h

@Faktenchecker
das kratzt mich am Arsch links, 🤣 verstanden hast du mich sonst wäre dir eine bessere Antwort eingefallen

sarnarle
sarnarle
Superredner
21 Tage 7 h

@Faktenchecker Wieso schreibst du es dann nicht mit *h*?

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
20 Tage 23 h

Herr Faktenchecker, in anderen Foren wären Sie schon längst gesperrt worden mit Ihren Beleidigungen! Gehen Sie im wahren Leben genauso mit Ihren Mitmenschen um? PFUI!

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
21 Tage 15 h

Ich möchte wissen, wer die Berater des LH sind, die uns solche absurde Massnahmen ohne jede wissenschaftliche Evidenz auferzwingen! 

Wer ist verantwortlich, dass bald 10.000e Arbeitslos sind? Wer ist dafür verantwortlich, dass eine ganze Generation in ihrer Schulbildung beeinträchtigt sind?

 Nicht das Virus, und erst recht nicht die Bevölkerung. Sondern die, die über die Massnahmen entscheiden!  

Faktenchecker
21 Tage 10 h

Bist Du dafür verantwortlich, dass hunderte Südtiroler gestorben sind?

bislhausverstond
21 Tage 9 h

@faktenchecker: bessa war uanfoch, du bisch stilla🤫 wer isch verontwortlich, wenn bold mehr wia hunderte südtiroler sterbn wegn ausgsetzte, verschobene behondlungen, wegn ormut, gewolt und suizid????? Des sein noar sichor a olls covid-tote

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
21 Tage 7 h

@Faktenchecker eigentlich bist du ein armes egoistisches Menschenwesen 🤔

sarnarle
sarnarle
Superredner
21 Tage 7 h

@Faktenchecker Glaubst du ohne Corona stirbt niemand mehr?

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
21 Tage 14 h

Man könnte es ja so handhaben wie beim Schwammerl-Klauben: an den geraden Tagen gilt das staatliche Dekret, an den ungeraden Tagen das Dekret des LH.

lissi81
lissi81
Grünschnabel
21 Tage 9 h

Auch ich müsste dringend wissen ob ich aus der Provinz raus darf oder nicht habe nämlich eine längst überfälligen Arzttermin. Habe bereits bei den Carabinieri angerufen aber sogar die konnten mir keine klare Antwort geben.

Aber die Idee mit gleichen ungleichen Tagen wie beim Schwammerlklauben wäre super Idee. Bis Hr. Conte und der LH es sich Ausgestritten haben sind die 3 Wochen eh vorbei

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
21 Tage 7 h

@lissi81: vielleicht sollten wir beide die Landesregierung und das Sanitätswesen übernehmen – such dir was aus, ich nehm dann den anderen Job:-)

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
21 Tage 16 h

Morgen oder allerspätestens am Donnerstag kommt eh eine neue Verordnung….

Faktenchecker
21 Tage 10 h

Der Lockdown naht.

Ab in die Sasse Hasi!

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
21 Tage 16 h

Bin schon neugierig wie der LH mit dem Dekret aus Rom umgeht. Gelten dann ab morgen die Regeln von Conte oder die von Kompatscher ???
Wird sicher spannend.

Faktenchecker
21 Tage 10 h

Conte färbt Südtirol Rot!

Grünschnabel
21 Tage 15 h

I kenn mi nimma aus. Wos giltit für ins? Italienischa Rota zohne in gonz Südtirol, oder decht lei de poor Gemeinden??? Terf man no ins Auslond? Provinzwexl? A Hotspotgemeinde überqueren???? I kenn mi echt nimma aus, wosman terf und wos et.

Mac
Mac
Tratscher
21 Tage 14 h

Laut contr terf man die regionen nit verlossn, also nix mit insbruck ausi inkafn

sarnarle
sarnarle
Superredner
21 Tage 7 h

@Mac Vom nichts ins Ausland steht da nichts

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
21 Tage 16 h

Wie lange gilt diese neue Verordnung – 2 Stunden, 2 Tagen…?

Savonarola
21 Tage 15 h

“im Detailhandel dürfen nur mehr jene Geschäfte geöffnet sein, die in der bleiliegenden Tabelle aufgelistet sind”. Laut Art. 19 der Verordnung wäre das die Anlage 3. Die scheint es aber nicht zu geben, weilmes nur die Anlagen nur bis 2 gehen. Also bleibt alles zu?! Die Verordnung wurde Dienstag um 19:00 Uhr unterzeichnet, in der Nacht hat Conte eine eigene Verordnung für die rote Zone Südtirol herausgebracht. Also ist Arnos Verordnung bereits Geschichte??

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
21 Tage 14 h

Alles ohne Sinn und Verstand.
Der LH sollte das erst mal lesen und dann veröffentlichen.
Die Dummen bleiben immer die Bürger.

wellen
wellen
Universalgelehrter
21 Tage 12 h

Dürfen sich die Paare wieder nicht treffen?

Time
Time
Grünschnabel
21 Tage 9 h

I kenn mi a nimma aus.. Obowo wenn die Schualen offen bleiben terfen, noar war is mindeste das sich a paare wos zwor net in gleichen Wohnsitz hoben, a weiter segen terfen. Isch longsom a Witz. .. I hon mi olm an die Regel gholtet. Mi und ondere gschützt und ondere hoben die gonze Verwondtschoft/Freunde besucht. und iatz muss i für sella Leit wieder des inkaf nehmen.

Simba
Simba
Superredner
21 Tage 8 h

das ist wohl das kleinste Problem

Simba
Simba
Superredner
21 Tage 8 h

Kompatscher und Conte haben es nicht leicht.Laßt mal die bösartigen Kommentare. Wir müssen zusammen halten und uns an die Vorschriften halten. Es kommen bestimmt wieder bessere Zeiten.

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
21 Tage 11 h

Geht dieser Wahnsinn wieder los. Verordnungsdschungel, dass man den Überblick verliert, dann wieder täglich neue Zettel ausdrucken um einem Kontrollorgan nonverbal etwas zu erklären, scheint mir nur wieder mal Ausnutzung des kleinen Dummen und eine Einnahmequell, damit alles auf Schrift ist falls beim ausfüllen ein Fehler begangen wird. Erstens habe ich im Notfall keine Zeit einen Zettel auszufüllen, zweitens kann ich sprechen und etwas aus meinem eigenen Mund “Eigenerklären”

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
21 Tage 9 h

Den ganzen Sommer hat man von Covid-19 nichts gehört. Den “heulenden Touristiker” wurde es recht gemacht, und wir wurden überflutet.
Jetzt sind wir als rote Zone eingestuft….🤔

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Wie stellt man sich das vor? Im Sommer haben uns die Touristen alle angesteckt und jetzt wo kaum noch einer da ist bricht es aus und die Zahlen steigen?

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 11 h

Bozen hat wahrscheinlich auch die Ordnungskräfte in Lockdown geschickt. Kein einziger weit und breit. Obstmarkt stände , obwohl Lebensmittel, mussten heute die Stände wieder abbauen, die Konditorei aber lädt zum einkehren ein, obwohl sie laut Verordnung müssten schließen. Aber da war nicht die einzige offene Bar. Sehr im Zentrum, Männer mit einem Glas Weißwein in der Hand in der Gruppe vor der Bar.
Und genau deshalb , wegen solchen Leuten, büßt jetzt jeder.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
20 Tage 23 h

Warum begeben Sie sich denn in den Sündenpfuhl und bleiben nicht in Sicherheit daheim?

tobi1988
tobi1988
Tratscher
21 Tage 12 h

Conte macht eh alles dicht, diese Verordnung ist schon überholt.

Ernst-Haft
Ernst-Haft
Neuling
21 Tage 7 h

warum Weidbruck rote Zone?
laut Medien nur 2 aktiv infiziert !!!
da isch was faul !!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
20 Tage 23 h

2 Aktive auf 200 Einwohner. Das wird hochgerechnet auf 100.000 Einwohner. 500 mal 200 macht 100.000. – 500 mal 2 Aktive ergibt den satten 7 Tage Index von 1.000!

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
21 Tage 9 h

Vielleicht könnte man in der Landesregierung mit ein bisschen mehr Weitblick entscheiden und nicht täglich nur von 12 Uhr bis mittags denken…

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 5 h

Lt Widmann kommt die Gemeinde Branzoll dazu, vielleicht auch nur 1 woche. Was eine Woche bringt, versteht wahrscheinlich niemand.
Und andere 7 – 8 unter Beobachtung

Multi
Multi
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Hatetr VS. Panikmochor, olm es gleiche Spektakl… und hauptsächlich persönlich werdn und vom Thema oschweifn, bravo Leitln. Do hot di Farmacy jo ihr Ziel dorreicht. Wehrts enk lei und dornoch in Massn Medikamente nemmen. Well done!

wpDiscuz