Präsidententreffen soll Wogen glätten

Doppelpass: Italienischer Botschafter beschwert sich in Wien

Samstag, 16. November 2019 | 12:03 Uhr

Bozen/Wien/Rom – Die jüngsten Aktivitäten zur Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler haben auf diplomatischer Ebene für Verstimmungen zwischen Österreich und Italien gesorgt. Dies berichtete Tiroler Tageszeitung am Freitag. Der italienische Botschafter hat in Wien gegen die jüngsten Initiativen für den Doppelpass protestiert. Wie gut, dass das Treffen von Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit seinem italienischen Amtskollegen Sergio Mattarella am 23. November in Südtirol immer näher rückt. Die Begegnung der Staatsoberhäupter soll auch der Entspannung dienen.

Offizieller Anlass ist 50. Jahrestag der Verabschiedung des Südtirol-Pakets durch die Südtiroler Volkspartei, doch die Initiativen zur Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler werden von Rom bekanntlich heftig kritisiert.

ÖVP und FPÖ hatten zuletzt für einen Entschließungsantrag gestimmt, der ein Gesetz für den Doppel-Pass ermöglichen soll. Zugleich schrieb eine Südtiroler Initiative, der 15 SVP-Abgeordnete mit Obmann Philipp Achammer an der Spitze angehören, einen Brief an das österreichische Außen- und Innenministerium.

Nun hat Italiens Botschafter Sergio Barbanti den Unmut Roms gegenüber der Bundesregierung in Wien verdeutlicht.

Die Beziehungen zwischen Italien und Österreich sind an sich gut. Trotzdem sollen beim Präsidententreffen nun die Wogen geglättet werden. Offenbar ist eine gemeinsame Erklärung zu Südtirol geplant.

Gleichzeitig kritisierten die Landeshauptmänner der Euregio die „Sondermül“-Verhüllung des Grenzsteins am Brenner – einer Aktion der Süd-Tiroler Freiheit – und erteilten Nationalismen eine Abfuhr.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

109 Kommentare auf "Doppelpass: Italienischer Botschafter beschwert sich in Wien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
24 Tage 1 h

Nationalismus ist die dümmste Erfindung seit es Menschen gibt. Der Doppelpass ein völlig unnötiger bürokratischer Aufwand, um ein paar Leuten über ihre nicht verarbeiteten Ressentiments hinwegzuhelfen.

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
24 Tage 22 Min

In Österreich wird die Sache nicht seriös genommen. Die sagen freundlich jajaja, und, na ja, echt österreichisch, lächelnd alles endlos hinauszögern und immer ruhig weiterwurschteln.

toeeuni
toeeuni
Tratscher
23 Tage 23 h

wenn ich den doppelpass habe ist mein nationalismus level geringer, da ich nicht mehr einem staate zuzuordnen bin.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

du bist ein wüster nationalist, mit oder ohne doppelpass.
den doppelpass wird es nicht geben: ÖSTERREICH verweigert ihn den eigenen Landsleuten, soll es ihn den im Ausland lebenden Südtirolern hinterherwerfen? Geschieht nie und nimmer.

toeeuni
toeeuni
Tratscher
23 Tage 19 h

@bon jour wie ihr euch alle aufregt und trotzig mit dem fuß auf den boden stampft “den pass wirds nie geben neineinein” wie ein kind.
die beführworten halten ihn für willkommen, aber wie emotional die gegner reagieren ist ein zeichen deren unreife.

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
23 Tage 7 h

@toeeuni
HIer stimme ich dem Toeeuni zu: soll man dem Ganzen doch seinen Lauf nehmen lassen: wer ihn dann haben will, kann ansuchen, wer ihn nicht haben will sagt einfach nichts. Aus, amen. Hier geht es ja bald zu wie bei der Option: wer hier bleiben will, soll hier bleiben, wer optieren will soll optieren. Warum muss man sich gegenseitig in die Haare geraten? Das frage ich mich schon…

Sun
Sun
Superredner
23 Tage 5 h

Italien ist ein sehr nationalistisch und fasistisch geprägtes Land. Jede Minderheit tut gut daran, sich so gut wie möglich abzusichern. Da ein Europapass noch Lichtjahre weit entfernt ist, wäre der Doppelpass eine Zwischenlösung.
Ewiggestrig sind jene, welche der Weitblick fehlt.

Tschoegglberger.
Tschoegglberger.
Superredner
23 Tage 4 h

Österreich erlaubt noch weniger Doppelpässe als Italien. Ist Österreich deshalb ein Naziland?

ivo815
ivo815
Kinig
24 Tage 5 h

Wann endlich ist dieses beknackte Doppelpassthema, einiger ewig Gestrigen vom Tisch?

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
24 Tage 34 Min

So lange es Dwiggestrigen gibt. Ewig.

toeeuni
toeeuni
Tratscher
23 Tage 23 h

hälfte der svp ist ewiggrstrig aiaiai?

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 21 h

@toeeuni wir verstehen uns

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

ja leider

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

Sobald die Ewiggestrigen unter den Politikern die realen Probleme der Südtiroler sehen werden. Keiner von ihnen stellt Plakate für die Sicherheit im Lande oder gegen Armut auf.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
24 Tage 3 h

Beschwerde, Botschafter hin oder her, i will ihn; den Doppelpass .

schreibt...
schreibt...
Superredner
24 Tage 1 h

@Blitz Für was denn?

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
24 Tage 31 Min

Ich biete dir einen Doppelpass an. 1-Burundi, 2-Syrien.

Vielleichst bekommst Asyl und ganz viele Leistungen.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@schreibt… I interessier mi a net für deine Ongelegnheitn .

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@Popeye Du bietesch miar gor nix, ausser wirre, niveaulose Koments .

Italo
Italo
Tratscher
24 Tage 4 h

Den Össi Poss braucht niemand isch lei Unfriedenstieftung von a por Ewiggestrige

sarnarle
sarnarle
Superredner
23 Tage 19 h

Deine Minussammlung sagt aber was anderes

amme
amme
Superredner
23 Tage 11 h

steig in den Italo und weg w…F…

DAICH
DAICH
Grünschnabel
23 Tage 5 h

@amme
Ganz schön böse!
Meinen deutschen Vorfahren hat man Dasselbe gesagt in ihrer Heimat damals im Osten- ab ihr d….Sch….
Hier trifft Faschismus auf Faschismus!
Aber es sind ja immer die Anderen!😉

Tschoegglberger.
Tschoegglberger.
Superredner
23 Tage 4 h

ginge es nach diesem Forum, hätten die Nationlisten der STF ca. 80 Prozent der Wählerstimmen.
In Wahrheit haben sie nicht einmal 1/10 davon

Ein Forum ist kein Spiegel der Gesellschaft.

Roland Lang
Roland Lang
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Italien hat seinen Pass großzügig an italienische Nachkommen in  Südamerika, Kroatien, Slowenien usw. vergeben. 

Österreich könnte nun seinen Pass an jene Südtiroler vergeben, die ihn gerne hätten. Wer dagegen ist, braucht ja nur nicht anzusuchen.

Warum wird da so ein Theater gemacht, wenn Österreich dasselbe macht wie Italien?

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 21 h

Und Österreich verwehrt den eigenen Bürgern, 2 Pässe zu haben. Egal ob es sich um ehemalige oder zugewanderte Ungarn, Südtiroler oder Türken handelt.

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 21 h

… d.h. Italien macht das Selbe wie Österreich.

Savonarola
23 Tage 20 h

@ Roland Lang

Das ist der Neid, der pure Neid und die Mißgunst, dass irgendjemand irgendeinen Vorteil haben könnte.

DAICH
DAICH
Grünschnabel
23 Tage 17 h

@Neumi
Genau richtig!
Ein Elternteil von mir ist österreichisch und wohnhaft in Deutschland und müsste den A- Pass ablegen, um den deutschen Pass zu erlangen, um z. B. an Bundestagswahlen teilnehmen zu dürfen, also 100% ig gleichwertiger Bürger zu sein!
Das Problem liegt nicht an Deutschland, das den Doppelpass akzeptiert, sondern an Österreich, das eben seinen Staatsangehörigen den Doppelpass verwährt und somit seine Staatsbürger ausserhalb Österreichs zu Bürgern 2. Klasse degradiert.
Warum sollen dann die Südtiroler als Nicht- Österreicher den österreichischen Pass erhalten und in der Folge das Sonderrecht haben in Italien und Österreich wählen zu dürfen ?

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 5 h

@ Daich Was die Wahlen angeht, müsste man da eh noch drüber reden.
Es ist halt eine Tatsache, dass ein Südtiroler, der nach Österreich zieht und dann die österreichische Staatsbürgerschaft erwirbt, die italienische ablegen muss. Ob er sie will oder nicht, ist eine andere Frage, aber es wird ihm keine Wahl gelassen. Es gilt: Entweder österreichischer Staatsbürger oder nicht. 2 Pässe gibt’s nicht.

Kompatscher
Kompatscher
Grünschnabel
23 Tage 4 h

Weil uns die ö Staatsbürgerschaft unfreiwillig entzogen wurde und ihr Elternteil freiwillig umgezogen ist. Verstehen sie den feinen Unterschied? Wobei ich ihrem Elternteil den Doppelpass gönnen würde, aber das eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Eine Ungerechtigkeit legitimiert nicht andere Ungerechtigkeiten. Wo kämen wir da hin!

DAICH
DAICH
Grünschnabel
23 Tage 1 h

@Kompatscher
Ihnen wurde überhaupt gar keine A- Staatsbürgerschaft entzogen!
Was ist das denn für ein Quatsch!
Sie und ihre Eltern, evtl noch Großeltern hatten schon immer einen ital. Pass, da das Südtirol eben auf italienischem Staatsgebiet liegt.

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
23 Tage 29 Min

Herr Lang, das Problem ist dass die Befürworter mit Halbwissen hausieren und gezielt falsche Informationen in Umlauf bringen. Wie Sie hier gerade. VOn großzügig kann überhaupt nicht die Rede sein.

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
23 Tage 28 Min

Ja wie jetzt? Vorteile? Es ist doch eine Herzensangelegenheit wird immer behauptet. Also doch typisches Vorteilsdenken.

Kompatscher
Kompatscher
Grünschnabel
22 Tage 20 h

Wie hat Altbundeskanzler Kreisky mal zu einem Journalisten gesagt: lernens Gschichte. Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass die Gegner immer wissen was die Mehrheit will oder nicht will, was das für Probleme macht und jetzt auch was meine Grosseltern waren ecc. ecc. Meine Grosseltern waren Angehörige des Kaiserreichs und auch kurze Zeit Staatsbürger der 1. Republik. Damit es dann auch für sie korrekt und verständlich ist, mir wurde damit die Ö Staatsbürgerschaft vorenthalten. Genau diese Staatsbürgerschaft die meinen kulturellen Hintergrund um einiges mehr widerspiegelt als die Aktuelle.

Kompatscher
Kompatscher
Grünschnabel
22 Tage 19 h

@KingCrimsson Spielt das eine Rolle? Für mich ist es eine Wiedergutmachung also Herzensangelegenheit und bringt auch einige Vorteile. Das kann also jeder sehen wie er es will. Wo ist das Problem? Unnütze Polemik.

Kompatscher
Kompatscher
Grünschnabel
22 Tage 18 h

@Neumi Nein weil die in Friaul lebende slowenische Minderheit darf den SLO Pass neben der I Staatsbürgerschaft haben. Eigenartig, dass uns STern dies streitig gemacht werden soll. Ein Schelm der an Böses dabei denkt.

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
22 Tage 10 h

Das ist keine Antwort auf Neumi’s Einwand. In Italien sind Mehrfachstaatsbürgerschaften zulässig, aber eben in Österreich nicht.

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 9 h

@ Kompatscher Italien erlaubt grundsätzlich 2 Pässe.
Slowenien meines Wissens nach ebenfalls.

Und ja, jedem ist klar, dass sie nicht wollen, dass 60% der Bürger einer Region eine andere Staatsangehörigkeit haben. Dann ist da ja immer die territoriale Angelegenheit. Dass sie sich bei uns besonders querstellen, ist klar. Ich will nur, dass die Leute vom hohen Ross runterkommen, unser Vaterland macht auch bei weitem nicht alles richtig in dieser Angelegenheit.
Ganz im Gegenteil: Während in Italien 2 Staatsangehörigkeiten grundsätzlich möglich sind, sind sie das in Österreich nicht. Die Italiener haben die Nase vorn.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

DAICH =das ist schlichweg GELOGEN !!!!!!!! Schäm dich ,denn ich habe letztes Jahr den Deutschen Pass bekommen und könnte die Italienische aufgezwungene Staatsbürgerschaft ohne weiteres behalten und BIN WAHLBERECHTIGT :ein vollkommen gleichberechtigter Bprger der Bundesrepublik Deutschland !!! 🙂 Also lass DAS mit den LÜGEN erzählen 🙁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Neumi: Also in Deutschland ist DAS gar KEIN Problem ! 🙂

DAICH
DAICH
Grünschnabel
22 Tage 3 h

@Zugspitze947
Du tätest gut daran, nochmals die Schule in Deutschland zu besuchen!
Denn entweder willst du meinen Kommentar nicht verstehen oder bist einfach mental nicht fähig dazu! Eins von Beiden muss es sein!
Es geht , auch wenn du Italien so sehr liebst😜 nicht um die Konstellation der Staatsbürgerschaften Deutschland- Italien, sondern jener Deutschland- Österreich!
Bekomm keinen Kollaps, nur weil du nicht richtig lesen kannst, ergo die Anderen allesamt immer Lügner für dich sind! Gruß aus Baden- Würrtemberg!

Savonarola
24 Tage 2 h

oh, der kleine Italiener ist beleidigt.

brunecka
brunecka
Superredner
23 Tage 23 h

@savonarola
wandere doch aus,deine kommentare sind zum🤮🤮🤮

DAICH
DAICH
Grünschnabel
23 Tage 18 h

Da sind mir ,, beleidigte Italiener,, doch mal noch lieber als verzweifelte, verbitterte STFler, die eig schon sicher sind, ihre Forderungen nicht durchsetzen zu können und in ihrer Hoffnungslosigkeit keinen anderen Weg mehr finden als kindischen Aktionismus zu produzieren und hässlich zu hetzen!

OAE
OAE
Grünschnabel
23 Tage 14 h

@brunecka Woss miasset man donn zu deinige sogn??? Dess Bild passt wohrscheinlich genau zu dir!!! Änder dein Nicknomen bitte in „brunico“, olles Deitsche muass di jo gewaltig störn…..

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@brunecka Du bisch bestimmt koa Puschtra .

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
23 Tage 3 h

@Blitz Eher a geduldeter Italo .

Savonarola
22 Tage 20 h

warum plapperst du nach, was dein Dunstkreis damals deinen Vorfahren angeraten hat?

DAICH
DAICH
Grünschnabel
22 Tage 3 h

@Blitz
Geduldet?!
So speisen Sie andere Menschen ab?
Sie sind auch nur ,,geduldet ,,vom Rest der Menschheit.

HerrSuedtiroler
24 Tage 2 h

sondermüll? die sf ist einfach nur peinlich. diese partei und gesinnung sollte wirklich verboten werden. das hat nichts mehr mit freier meinungsäusserung zu tun. das ist hetze und sonst gar nichts

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
24 Tage 27 Min

Faschingsnarren sind schwer zu verbieten.

RichtigeBursch
22 Tage 23 h

Du bisch bestimmt koa Südtiroler!

Flaschenpost
Flaschenpost
Tratscher
24 Tage 4 h

Haben sich auch die kroatischen/slowenischen Botschafter in Rom beschwert, weil die meisten der paar Italiener in Kroatien/Slowenien wie selbstverständlich auch den ital. Pass besitzen?

Bewohner*_Innen im erlösten Alto Adige!
Bitte verzichtet auf den Doppelpass, damit der Friede im Alto Adige nicht wieder in Gefahr kommt und die ewiggestrigen “Völkischen” u Deutsch-Österreichische Nationalisten nicht wieder Oberwasser bekommen!
NIE wieder Nationalismus! Siamo in Italia!!!!!!!!

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
24 Tage 32 Min

Plaere nicht so, und setze dich ein für einen Europäischen Pass, ohne jeglicher Nationalstaat.

Flaschenpost
Flaschenpost
Tratscher
23 Tage 19 h

Siamo in Italia!!!
Siamo in Italia!!!
Wir brachen keinen Doppelpass,
Wir brachen mehr fetten Speck!
Viel mehr fetten Speck!

Tschoegglberger.
Tschoegglberger.
Superredner
23 Tage 4 h

informiert euch endlich darüber, wie restriktiv diese Doppelpässe von Italien vergeben wurden.
Die Nationalisten taitscher Zunge setzen ein Märchen in die Welt und erzählen es weissgottwieoft selbst nach. Es bleibt aber ein Märchen.

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
23 Tage 30 Min

Ja haben sie.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

Tja diese Kasperletheater Aktion kann dem Doppelpass den Todestoß geben und auch die Heimkehr der Südtirolaktivisten wieder behindern. Die STF ist allmählich zur Hetzerpartei verkommen 🙁

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

Das waren die immer.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

in dieser Partei ist alles nur Hetze, seit eh und jeh

hage
hage
Tratscher
24 Tage 4 h

Sel war a Wunder. Sven Knoll und der Schützenchef solln endlich amol auf hearn mit dei blöden unsinnigen Provokationen. Danke im Voraus!!!!

meinungs.freiheit
24 Tage 4 h

Was Zentriert Rom ob wir die doppelte Staatsbürgerschaft haben oder nicht, das sollte eigentlich den Südtirolern selbst überlassen sein.

Legomanderl
Legomanderl
Neuling
23 Tage 23 h

Diese italienischen Doppelstandards schreien zum Himmel. Jedem Südamerikaner, der a Packung Spaghetti im Küchenschrank nachweisen kann, kriegt den ITA-Pass. Genauso die Balkan ital Minderheit. Und für Süditroler ist es für den italienischen Staat a Problem. Obwohl Südtiroler eine österreichische Minderheit in Italien sind, basta. Übrigens kann man als Südtiroler den österreichischen Pass haben, man muss aber nicht. Ich setz noch einen drauf: Italien sollte sich um wichtigere Dinge kümmern. Wenn Venedig österreichisch wäre, würde es nicht untergehen. 

Nichname
Nichname
Tratscher
23 Tage 20 h

In der Zeit der Zugehörigkeit Venetiens zu Österreich (1815-1866) wurden die Kanäle in Venedig regelmäßig ausgeräumt. Dadurch wurde die Hochwassergefahr klein gehalten.

DAICH
DAICH
Grünschnabel
23 Tage 17 h
Die Italiener, ausserhalb Italiens mit ner Packung Spaghetti im Küchenschrank besitzen aber keine Autonomie weder in Südamerika noch auf dem Balkan in einem bestimmten Territorium! Die deutschsprachigen Südtiroler jedoch haben eine relativ gut ausgebaute Autonomie in ihrem territorialen Siedlungsgebiet( Südtirol) Gönnt doch Menschen italienischer Muttersprache, die ausserhalb Italiens zum Teil als autochthone Minderheit dort OHNE Autonomie in ihrem Siedlungsgebiet leben den italienischen Pass. Ohne Autonomie sind deren Rechte dort auf Gebrauch der Muttersprache in Ämtern etc nicht gewährleistet und eher der Assimilierung ausgesetzt als die Südtiroler. Verständlich, dass ihnen der Italo- Pass dann noch wenigstens eine idealistische Verbindung zur ,,… Weiterlesen »
Kompatscher
Kompatscher
Grünschnabel
23 Tage 4 h

Das Problem der Gegner ist, dass sie keine Argumente haben und deshalb immer wieder mit Unwahrheiten kommen.
Maurizio Tremul: “Wenn es also darum geht, unsere Rechte als Minderheit geltend zu machen, ist die italienische Staatsbürgerschaft nicht hilfreich.”
Statt hier jede menge Unsinn zu verzapfen, das gilt nicht nur für dich, solltet ihr euch mal die Zeit nehmen und folgendes durchlesen: https://www.scribd.com/document/411070096/STF-Tagungsband-Doppelpass#fullscreen&from_embed

DAICH
DAICH
Grünschnabel
23 Tage 1 h

@Kompatscher
Wenn die STF dafür aber gute Argumente hat und ihr die Argumente nicht ausgehen, dann sollte die STF das über den institutionellen Weg ( Straßburg) einklagen oder fehlen ihr , der STF dann doch die Argumente?

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
23 Tage 25 Min

Sie sind aber wirklich schelcht informiert über die Voraussetzungen. Die Südtiroler sind im Übrigen eine deutschsprachige Minderheit, keine österreichische.

Kompatscher
Kompatscher
Grünschnabel
22 Tage 19 h

Ich hatte doch gebeten den Link durchzulesen. Klagen kann man vor dem EUGH der sitzt aber in Luxemburg. Das EU Parlament hat in dieser Frage keine Kompetenz, weil Staatsbürgerschaften ausschließlich Kompetenz der Mitgliedsstaaten ist. Es spielt hier das Völkerrecht eine Rolle und dieses, soweit meine Erkenntnis, hat keine Einwende wenn die Vergabe nicht flächendeckend ist. Also bitte keine Scheingefechte, die Argumente für den ÖPass sind klar auf dem Tisch, es fehlt nur noch der finale politische Wille Österreichs. Einfach lesen dann argumentieren falls es dann noch was zu argumentieren gibt.

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
22 Tage 10 h

Na ja, eine Dokumentation von der STF ist jetzt nicht gerade unparteiisch…

DAICH
DAICH
Grünschnabel
21 Tage 23 h

@Kompatscher
Na dann Danke für die Aufklärung und es liegt dann mal nur an Österreich die Pforten für die Doppelte Staatsbürgerschaft zu öffnen und mein Familienmitglied darf die österreichische Staatsbürgerschaft behalten und endlich die deutsche zusätzlich beantragen.

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
24 Tage 4 h

wen Österreich in Doppelposs gibt geat den nix un

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
24 Tage 49 Min

ich würde den pass gerne haben, ohne dabei nationalistische hintergründe zu haben. nur wer sich dehement dagegen stellt ist nationalistisch und zwar italofaschistisch. meine meinung

Savonarola
24 Tage 35 Min

Nationalismus und Sondermüll sind einzig und allein die italienischen Grenzen, auf die sie beharren. Selten habe ich eine solche Einheit zwischen italienischer Rechten, der römischen Politik und den links eingestellten Südtirolern gesehen. Aber es bewahrheitet sich einmal mehr: der größte Feind für das Überleben der deutschen Sprachgruppe und Minderheit in Südtirol sind die eigenen Leute, der innere Feind.

OAE
OAE
Grünschnabel
23 Tage 14 h

Do hosch leider zu 1000 % Recht!!!!!

schwejk
schwejk
Grünschnabel
23 Tage 23 h

Die Studie der Gaismair Gesellschaft hat ergeben, dass die Befürworter des Doppelpasses jung, gebildet u. zweisprachig sind. Was man von vielen Gegnern nicht behaupten kann😋. Jedenfalls ist es nicht gerade gebildet, Menschen pauschal als Ewiggestrige zu bezeichnen…
Mich hat der Doppelpass früher nicht besonders interessiert, aber jetzt befürworte ich ihn und zwar wegen der Italo-nationalisten und wegen meiner arroganten und italophilen Landsleute. Danke für eure unbeabsichtigte “Werbung”😊

amme
amme
Superredner
23 Tage 11 h

mir geht’s genauso

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
23 Tage 17 Min

So eine unsinnige Begründung. Entweder Sie sind für den DP, weil es eine Herzensangelegenheit ist, weil sie sich davon Vorteile erwarten (wie die meisten Befürworter), aber doch nicht weil jemand anderer dagegen ist. Das ist ja die gleich doffe Einstellung wie grundsätzlich dagegen zu sein.
Die Befragung hat in erster Linie ergeben, dass nur rund ein Viertel der Bevölkerung den DP befürworten. Ich denke aber, wenn die Befürchtung der ethnischen Spaltung durch sinnvolle Kriterien entkräftet würde, sich der Ürozentsatz verschieben würde.

schwejk
schwejk
Grünschnabel
22 Tage 8 h
Wie man an den Smileys erkennen kann, ist die Begründung natürlich etwas provokativ formuliert, wobei die Begründung mit dem Italo-Nationalismus durchaus ernst gemeint ist. Was mich fast schon erschreckt ist die Gehässigkeit meiner “lieben” Landsleute. (Geht nach Österreich, Hetzer, Spalter, Hasser u. natürlich das unvermeidliche Wort Ewiggestrige). Ich frage mich, welche tiefen persönliche Probleme solche Leute haben. Schliesslich wird mit dem DP niemand etwas weggenommne u. niemand würde gezwungen, ihn anzunehmen. Zu deinem letzten Satz: ich hätte nichts dagegen, wenn auch italienischsprachige Südtiroler mit österreichischen Vorfahren ( Trentiner, Triestiner) den DP bekommen könnten. Die Crux ist, das die DP-Gegner stur… Weiterlesen »
toeeuni
toeeuni
Tratscher
24 Tage 4 h

Sie kritisierten die sindermüllverhüllung und lobten die restauration von faschistenbauwerken.

Pacha
Pacha
Superredner
24 Tage 1 h

Oh du armes Wien, alle kommen nur zu dir um zu plärrn 😭

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
24 Tage 26 Min

In Wien ist man an etwas gewöhnt. Die Hörens freundlich an, gehen nachher ins Beissl oder Heurigen und spülen die Sache genüsslich runter.

Savonarola
23 Tage 23 h

@ pacha

am meisten die Schönwettertiroler.

wellen
wellen
Universalgelehrter
24 Tage 3 h

Achammer lässt sich vor den Karren det Rechtsnstionalen spannen, um Kompatscher das Wasser abzugraben. Strategie aufgedeckt, SVP hat internen Spaltpilz, Machtgelüste treiben Blüten. Pfui

sarnarle
sarnarle
Superredner
24 Tage 5 h

Erteilen Nationalismen eine Abfuhr? Dann müssten sie die Grenzsteinverhüllung erst recht unterstützen.

DAICH
DAICH
Grünschnabel
23 Tage 5 h

Derartige Aktionen ( verhüllter Grenzstein) sind doch wirklich nicht förderlich für das Erreichen bestimmter Ziele, wie Erlangung des Doppelpasses und das müsste doch eigentlich jedem, der die STF mag, unterstützt, gar wählt, in Wirklichkeit doch klar sein!
Wenn so etwas, wie ja jetzt passiert, auch noch , wenn auch nur auf dem kleinen Tisch der Politik gelangt ( Regionalpolitiker) und einstimmig als Tat nationalistischer Gesinnung abgestempelt wird.
Wenn ich mir die Karte Europas mit seinen glücklicherweise grösstenteils offenen Staatsgrenzen anschaue, dann ist dieser Anblick das Synonym für Frieden und Wohlstand.

Herant44
Herant44
Grünschnabel
23 Tage 22 h

Der Unsinn mit dem Doppelpass ,von den oppositionellen Hinterbänklern ,um Aufmerksamkeit zu erregen, erfunden, bringt keinem armen Südtiroler Rentner eine Euro mehr. Summa sexarum!

amme
amme
Superredner
23 Tage 11 h

wer weiss

Tanne
Tanne
Superredner
23 Tage 10 h

Ich will den Pass von mein Vaterland Österreich!
erstens, weil ich Tiroler bin, und somit auch Österreichischer Staatsbürger!
seitens, weil ich nicht so sein möchte, wie @ Zugspitze947,@denkbar,@Popeye,@bon jor,@Ivo 0815,oder @HerrSuedtiroler und @Italo! Nein Danke! Ich bleib meinen Stammbaum treu, und bleib Tiroler, und stolzer Österreicher.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Tanne: es war das Vaterland DEINER Vorfahren NICHT DEINES ! Und ich bin ganz sicher mindestens so viel TIROLER wie du ! Allerdings bin ich REALIST und möchte NICHT MEHR unter der KNechtschaft von ITALIA leben und für die Vielen Milliarden Schulden MITHAFTEN =Kapiert ? 🙁 Ein Leben i Freiheit in Bayern ist allemal besser als in Sudtirolo wo nur die Politiker gut versorgt werden,beim Rest wird abkassiert 🙁

Tanne
Tanne
Superredner
23 Tage 11 h

Wann erteilt ITALIEN den Faschismus eine Abfuhr??????
Kann Italien, selbst in Hundert Jahren noch immer nicht verstehen, dass wir TIROLER im Südlichen Teil TIROLS “keine” Italiener sind?
Italiener haben ihren Italienischen Passend wir Österreicher in einen fremden Staat sollten den Österreichischen Pass haben. Gleiches Recht für alle, ist doch eine Selbstverständlichkeit.Oder?

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Tanne das erlebst DU NIE,der Faschismus ist in Italia höffähig ,auch DARUM sind wir gegangen und es war RICHTIG 🙂

DAICH
DAICH
Grünschnabel
22 Tage 3 h

@Zugspitze947
Naja…deine vermeintlichen Gründe für das Auswandern und Verlassen Südtirols lassen wir mal dahin gestellt 😉

8888
8888
Grünschnabel
23 Tage 6 h

der österreichische Pass steht uns zu funktioniert auch in anderen Ländern Europas und es wird der Tag kommen wo Südtirol nicht mehr zu Italien gehört sondern wieder zu Österreich denn mit Italien haben wir nichts zu tun

Tschoegglberger.
Tschoegglberger.
Superredner
23 Tage 5 h

uns steht gar nichts zu

DAICH
DAICH
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Meine Verwandtschaft, Freunde und Bekannte im westlichen Teil Österreichs , die meisten davon sind keine Grüne/ SPÖ- Wähler zeigen kein Interesse daran sich zu ,, vergrössern,, ausserdem wenig Interesse dadurch wieder mehr zu einem Staat mit weiteren Minderheiten ( Italiener und Ladiner) zu werden.

DAICH
DAICH
Grünschnabel
22 Tage 3 h

@8888
Ich will Ihnen sicher nicht die Hoffnung nehmen und kann Ihnen von den allermeisten meiner Verwandten, Freunde und Bekannten aus dem westlichen Teil Österreichs , die wenigsten davon sind Grüne-/ SPÖ- Wähler , versichern, dass kein grosses Interesse daran besteht, sich wieder zu vergrössern und noch weniger Interesse darin besteht, wieder mehr ethnische Minderheiten ( Italiener und Ladiner) in den Staatsgrenzen zu besitzen

geforce
geforce
Grünschnabel
24 Tage 5 h

Sergio wer?

ausischmeiser
ausischmeiser
Tratscher
23 Tage 16 h

der hot sich nit zu beschwern des gest den an scheistreck un des isch rein insra soch (südtirol) aluan

Flaschenpost
Flaschenpost
Tratscher
23 Tage 7 h

Siamo in Alto Adige/Italia!

Alto Adige/Südtiol muss alles tun,
damit möglichst viele Touristen ins Land kommen. Je mehr, desto
besser! Am besten ganz viel!

Der Doppelpass ist da sehr
kontraproduktiv, weil möglicherweise einige Römer glauben
könnten, da oben wohnen noch immer fremde germanische Ureinwohner, mit denen
man lieber nichts zu tun haben will.

Daher sollten die Südtiroler vermehrt
betonen, dass sie stolze Römer sind, und wenn sie das nicht schon
immer waren, dann sind sie es eben jetzt geworden!!

PS: Die deutschen Urlauber würden sich
auch darüber freuen, denn sie lieben Italien
Siamo in Alto Adige/Italia!

algunder
algunder
Superredner
23 Tage 49 Min

I glab i les net richtig !

Jo73
Jo73
Tratscher
22 Tage 6 h

@Flaschenpost: Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals so ein Schwachsinn gelesen habe.

GGP
GGP
Grünschnabel
24 Tage 4 h

hallo

Schnueffler
Schnueffler
Grünschnabel
23 Tage 8 h

Ein Doppelpass bedeutet für mich nicht Nationalismus sondern ganz einfach Staatsbürger 2er Staaten zu sein.

algunder
algunder
Superredner
23 Tage 4 h

I gea net o !!
I verlong mein doppelposs !!!!
Die herren in rom und ihre meinunger sein mir schnurtz egal !
Freiheit für Süd-Tirol

Kibra
Kibra
Grünschnabel
23 Tage 5 h

wenn in Italien so langsam alles die Chinesen übernehmen dann gibt es bald für die ITALIENER den chinesischen Pass wirklich eine große erungenschaft für alle italienischen NATIONALISTEN.

Jo73
Jo73
Tratscher
22 Tage 6 h

Die Italiener sind einfach nur noch lächerlich und machen sich durch solche peinlichen Auftritte noch lächerlicher. Gute Nacht Italien, mit solchen Kleingeistern in der Politik gehst du zurecht unter. .

DAICH
DAICH
Grünschnabel
22 Tage 3 h

@Jo73
Sie widersprechen sich!
Da sie ihr wes Geistes Kind bereits des Öfteren in Ihren Kommentaren bewiesen haben, wäre Ihnen ,,etwas mehr Kleingeist,, für unsere Politik in Deutschland doch sehr willkommen!
Dafür aber im Ausland vermeintlichen Kleingeist anprangern !

wpDiscuz