"Ischgl zwei ist vorprogrammiert"

Entsetzen nach Ansturm auf Skipisten in Österreich

Montag, 28. Dezember 2020 | 10:33 Uhr

Wien – Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz muss sich in diesen Tagen mit kritischen Stimmen auseinandersetzen. Obwohl in Österreich ein dritter Lockdown gilt, hat die Alpenrepublik die Skipisten geöffnet.

Dort ist aber von Coronaregeln und Abstand wenig zu sehen. “Focus.de” berichtet, dass der Ansturm auf Skipisten in Österreich Fassungslosigkeit ausgelöst hat. Sogar von einem “Ischgl 2” ist zu lesen. Einige Skigebiete haben bereits mit Schließungen reagiert, weil die Menschenmassen nicht mehr kontrollierbar waren.

Besonders betroffen von dem großen Ansturm: die Gebiete Bodental in Kärnten und die Rodelwiesen in Semmering. Beide blieben am Sonntag geschlossen, der Andrang am Samstag war zu groß. Die Skigebiete Hinterstoder, Wurzeralm und Kasberg waren am Sonntag erneut zu Mittag voll. In Hinterstoder seien die Parkplätze bereits um 9.30 Uhr ausgelastet gewesen, berichtete Helmut Holzinger, Vorstandsdirektor der Hinterstoder-Wurzeralm-Bergbahnen.

Aus den sozialen Medien ist zu entnehmen, dass die Öffnung der Skigebiete im Lockdown für viele unverständlich ist. “Gratuliere Herr Sportminister, Ischgl 2 ist vorprogrammiert”, schreibt ein Twitter-Nutzer und kritisiert damit die österreichische Politik unter Bundeskanzler Kurz und Vizekanzler Werner Kogler. Letzterer leitet das Ministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst, Sport und Justiz.

 

twitter

Die Politik müsse nun für die Konsequenzen geradestehen, fordert ein anderer Nutzer.

twitter

Bereits Ende November stand Kanzler Kurz mit seiner Meinung weitestgehend allein in ganz Europa da. Das Skifahren muss weitergehen, sagte Österreich. Nein, muss es nicht, sagten damals bereits Deutschland, Italien und Frankreich.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

106 Kommentare auf "Entsetzen nach Ansturm auf Skipisten in Österreich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
27 Tage 1 h

Gib dem (unvernüftigen) Menschen den kleinen Finger, dann nimmt er die “ganze Hand”.

schlauer
schlauer
Grünschnabel
27 Tage 1 h

Wenn die Leit spinnen gebn sie a zoachen🙈
Uan Johr amol afs Schifohrn verzichten weard die Welt a nit untergeahn oder?

Doolin
Doolin
Tratscher
27 Tage 1 h

…da sieht man halt was Eigenverantwortung wert ist…und wir wollen das hier nachmachen…ist ja sicherer wie Zug fahren…
😆

Lorietta12345678
27 Tage 44 Min

Bin in der Schweiz in Urlaub und muss sagen, auf den Pisten verläuft alles sehr vernünftig. Habe auch keine ungeschützten Kontakte, da ich mit meiner Familie reise und als Gast ja niemanden kenne. Ich glaube, das Problem ist eher in Sûdtirol, wo zu Weihnachten alle zusammenkommen und das natürlich ohne Hyghienekonzept und ohne Maske, da ja alles privat stattfindet. Finde diese Bilder, da im Freien und mit Maske keineswegs besorgniserregend. In Südtirol gehen die Zahlen ja auch nicht zurück, die Wirtschaft aber, liegt am Boden.

giovanocci
giovanocci
Grünschnabel
27 Tage 29 Min

Jo bravo, mit selle bilder weart rom insre Gebiete sicher heuer nicht mehr öffnen…

man sieht, was den Menschen wichtig ist, FREIHEIT

Ars Vivendi
26 Tage 23 h

@giovanocci..würde das eher als Eigennutz und Verantwortungslos bezeichnen

Alba
Alba
Grünschnabel
26 Tage 23 h

Dann sag mal: Wer von den Skifahrern ist vernünftig und hat nur den Finger genommen und welcher Unvernünftige die ganze Hand?

Alex
Alex
Neuling
26 Tage 23 h

@schlauer Es geht um die Wirschaft und nicht ums Vergnügen !!!!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
26 Tage 23 h

Unvernünftig ist derjenige, der den kleinen Finger gereicht hat, in diesem Fall der super Bundeskanzler Kurz, der jetzt schockiert reagiert. 😂😂

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
26 Tage 21 h

@Lorietta12345678
Geniesse deinen Urlaub⚘

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

schaugmr nor ob sie ban impfn a asou ounstean 🤭

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

dia hattn gmiaßt a poor aufpasser ounstelln dia die ordnung durchsetzn 🤷🏻‍♂️

@
@
Superredner
26 Tage 14 h

@Lorietta12345678
Wo in der Schweiz wärt du im Urlaub? In der ganzen Schweiz?
Auch in Österreich gab es Skigebiete wo alles den Regeln entsprach. Ich habe aber auch Bilder aus der Schweiz gesehen, die nicht den Covid Sicherheitsnormen entsprachen.Also nicht verallgemeinern. Was du gesehen hast, trifft nicht auf alle zu

bern
bern
Universalgelehrter
27 Tage 34 Min

Bravo Österreich, zeigt dem Rest der Welt, dass man nicht die ganze Wirtschaft sinnlos kaputt machen muss. 87% der Corona-Toten war über 70. Impft alle über 70 und dann macht wieder ALLES auf.

falschauer
26 Tage 23 h

dazu kann man nur den kopf schütteln, auch du wirst irgendwann einsehen müssen, dass all das was du zu diesem thema bis dato geschrieben hast nicht zielführend ist…..übrigens sind zur zeit die meisten infizierten zwischen 30 und 40 und einigen geht es bei gott nicht gut, unterhalte dich einmal mit jemanden der einen schweren verlauf hinter sich hat, vielleicht geht bei dir dann endlich ein lichtlein an

Ars Vivendi
26 Tage 23 h

@bern…wenn du Zeit hast, komm bitte bei mir vorbei, mir geht langsam das Kaminholz aus…🙈🤣

Ars Vivendi
26 Tage 23 h

@falschauer..👍 an ein Lichtlein 🕯 glaube ich nicht. Denn die können gaaaanz lange leuchten (Friedhof). Ein Geistesblitz 💥 wäre schon toll, ist halt auch schnell wieder weg…🤣

bern
bern
Universalgelehrter
26 Tage 19 h

ja, und? Für fast alle zwischen 30 und 40 ungefährlich! In meinem Umkreis hatten schon 80% Corona, nur die über 80-jahrigen sind gestorben.
Spitzensportler sind natürlich gefährdet, deren Körper ist immer an der Leistungsgrenze und demensprechend ist das Immunsystem schwach.

Plentagreascht
26 Tage 18 h

@Bern du bisch wahrscheinlich 20 und mit an Hirn von am 2-Jährigen. Suscht isches nit möglich, sou an Bledsinn zu schreibm 🙈

genau
genau
Kinig
26 Tage 16 h

@bern

Selber dumm diese Sportler!😄

Storch24
Storch24
Kinig
26 Tage 16 h

Bern @ haben die noch Eltern, Oma, Opa ? Wahrscheinlich nicht, ansonsten könnten sie nicht so einen „Stuss“ (Unsinn) schreiben. Wahrscheinlich nicht einmal keine Frau

sophie
sophie
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

Den Kommentar konnsch vi di koltn Respektlos

sophie
sophie
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

@Plentagreascht
Genau so isch es, blöder gehts nimmer

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
26 Tage 2 h

bern
Du bisch woll gonz a Schlauer

mandela
mandela
Superredner
27 Tage 1 h

Die leute sind nicht mehr normal, würde sagen, schon geistig eher zurückgestellt!! Von mir werden die kein mitleid bekommen, mir tun nur die leid, die sich richtig verhalten und von solchen vollid…. angesteckt werden!

sunshine
sunshine
Superredner
26 Tage 23 h

Wenn sich einer “richtig” verhält, wie soll er sich dann anstecken? Im Umkehrschluss hat sich jeder Infizierte nicht richtig verhalten

ritter
ritter
Neuling
26 Tage 22 h

Bravo bin voll der selben Meinung. Dazu sollen sie a donn nimmer zu ins inner, de drei wo’s Lei kemmen das ganze Jahr. Äpfel und Löschen klaubn

Chrys
Chrys
Grünschnabel
27 Tage 1 h
Aber mal ganz ehrlich. Wer glaubt denn wirklich das vor allem in den Morgenstunden, bei den ersten Liftanlagen, die Situation anders sein kann. Wenn 1.000de Skifahrer in ein Skigebiet wollen, nehmen wir mal als Beispiel Meran 2000 dann müssen die ab 5:00 Uhr in der früh hinauffahren, andernfalls fährt die Seilbahn pausenlos und voll ausgelastet. Anders kann man doch die 1.000de von Skifahrern nicht hinaufbringen. Die Fahrt in der Gondel dauert dann 10 Minuten aber das Anstehen dauert Stunden.  Zum Risiko kann dann jeder seine eigene Meinung haben. Bei den Schulfahrten ist jeder Meinung, dass das Verkehrsmittel die Schuld hat.… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
27 Tage 1 h

sehr guter Kommentar, dem kann ich nur voll und ganz zustimmen, trifft auch meine Sichtweise zu diesem Thema.

Ars Vivendi
27 Tage 39 Min

@Chrys..👍 und da man ja in seiner Freizeit besonders gerne schon um 3:00 oder 4:00 (ggf. auch früher) aus seinem warmen Bett klettert, wird das sicher perfekt 🙈 funktionieren.

Storch24
Storch24
Kinig
27 Tage 1 h

Wäre bei uns genauso. Der LH wird von allen Seiten bombardiert, bitte lass uns öffnen, wir machen alles RICHTIG. Ja so sieht dann richtig aus.

Ars Vivendi
27 Tage 35 Min

@Storch24…die “Vernünftigen” unter den Nachbarn haben dem LH eine perfekte Steilvorlage geliefert.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
26 Tage 23 h

Dem „wir machen alles richtig“ haben wir die zweite und bald auch dritte Welle zu verdanken.
🤔

Joan
Joan
Grünschnabel
27 Tage 1 h

Und aso werds va ins a noa sein🙃

starscream
starscream
Grünschnabel
27 Tage 1 h

Ba ins wert nix aution! So schaugs aus und sischt kiart iman a poor hinto di leffl

Minie
Minie
Tratscher
27 Tage 1 h

Die Bilder sind unglaublich!!! Haben diese Menschen wirklich gar nichts gelernt! Die gehen sprichwörtlich über Leichen 🤦🏻‍♀️ unverantwortlich…

genau
genau
Kinig
26 Tage 15 h

Vieleicht haben “diese Leute” einfach nur keine Lust mehr auf das Virus.
Vieleicht wollen sie ihre kurze Lebenszeit nur endlich wieder genießen können????

Minie
Minie
Tratscher
26 Tage 13 h

@genau …das kann ich vielleicht auch nachvollziehen!!! Dennoch ist es zum jetzigen Zeitpunkt einfach unvernünftig, und ganz ehrlich… jeder von uns musste in diesem Jahr zurück stecken!!!

genau
genau
Kinig
26 Tage 12 h

@Minie

Ja das mussten wir alle. Leider!
Aber ich sehe hier nur Menschen die auf den anstehen.
Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung ist im freien sehr gering.
Und die Fahrt in einer Gondel ist weniger “gefährlich” jene in Bus odet Bahn.

Ich finde diese Hexenjagd einfach nervig.
Bilder dieser Art sind häufig nur Momentaufnahmen welche mit der Realität wenig zu tun haben.
Muss man wirklich alles schlimmer und dramatisieren.
Braucht man wirklich immer einen Sündenbock.
Maskenverweigerer, Skifahrer, niesende Pendler usw.🙈

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
26 Tage 23 h
Hallo Coronahilfspolizisten, könnte ein paar ähnliche Bilder hinzufügen.. Im Angebot:  Überfüllter Hauptbahnhof weil Supermarktkassierer, Polizeibeamter und Krankenschwester zu Arbeit müssen. Riesenwarteschlangen von armen schützenswerten Ü60-Rentnern die ihre drei Gratis FFP2-Masken von der Apotheke abholen. Überfüllte Fussgängerzonen weil Politkünstler einige Tage vorher einen wochenlangen Lockdown angekündigt haben. Mich nervt dieses Neidhammelgeschrei von Stubenhockern, da stehen Leute mit Abstand und Maske in einer Reihe und wegen Abstand und weniger Kabinenauslastung ist die Schlange eben länger. Soll die Menschheit jetzt den Rest des Lebens Kellerkartoffel spielen? Gibt eben Menschen die sich gern und sportlich im Freien bewegen und wenn es so viele sind… Weiterlesen »
Plentagreascht
26 Tage 17 h

Was heißt hier ein Leben lang Kellerkartoffel spielen, die Leute schaffen es nicht einmal, sich ein paar Wochen an die Regeln zu halten. Aber hinterher jammern und plärren, wenn der Lockdown verlängert wird, oder der Urlaub nicht angetreten werden kann… “kopfschüttel”

genau
genau
Kinig
26 Tage 15 h

@Plentagreascht

Ein paar Wochen????
Der Zirkus im März war schon mehr als genug!
Lebenszeit ist wertvoll!
Also sollte man sie nicht damit verbringen sich einzusperren.

Plentagreascht
26 Tage 4 h

@genau und was war im Sommer und Herbst…. mir schien, da war unser Leben weitgehend “normal”. Oder warst du im Sommer auch km Lockdown?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Andreas
bravo Andreas, immer brav theatralisieren und über Sachen schwurbeln, die vielleicht ienzelne Personen sagen ,die du dann aber auf alle anderen “systemtreuen” oder wie du sie nennst, überträgst.
Und welch guten Einblick du auf die Gesundheit des Menschen hast, hast du uns ja schon oft genug heuer bewiesen, jede Woche eine neue Meinung. Irgendwann kommt ein Punkt, an dem man sich auch mal selbst hinterfragen sollte; mache ich übrigens auch, habe ich auch hier schon.

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 1 h

Auf diese Nachricht steig ich ins Auto und fahre ins Hochpustertal und schnall mir dort die Schneeschuhe an und wandere in die verschneite Winterlandschaft.
Beim Heimfahren kehre ich bei Verwandten auf Punch und Lebkuchen ein. Schauen, ob bis dahin die Welt noch steht.

Ars Vivendi
27 Tage 37 Min

@Missx…zum Wild “erschrecken” ???

Vranz
Vranz
Tratscher
26 Tage 22 h

Kannst nicht, die Straßen werden nicht geräumt. Auch dort versagt unsere Politik. COVID, Sanitätspersonal, und Straßendienst. ABer die Politker verdienen eine Gehaltserhöhung

Missx
Missx
Kinig
26 Tage 18 h

@vranz
Die Straße war ganz passabel und ich bin gut daheim angekommen. War das heute ein Erlebnis durch die stille Natur zu wandern. Einfach unglaublich!

genau
genau
Kinig
26 Tage 10 h

@Vranz

Vergiss die Geldgeschenke für die Auserwählten nicht!😄
Bananen-Provinz!

Vranz
Vranz
Tratscher
26 Tage 4 h

Stille Natur ist immer ein Erlebnis 🙂 Zum Glück haben wir noch einige stille Naturflecken bei uns, aber wie lange noch

Trina1
Trina1
Superredner
27 Tage 13 Min

Überall das selbe Theater, die Menschheit ist so abgestumpft, arrogant selbstsüchtig vom Bürgersinn keine Rede, auf etwas verzichten gar nicht zu denken! Es lebe die Welt der Tiere die sind intelligenter!

genau
genau
Kinig
26 Tage 15 h

Das liegt eben un unserer Natur!
Und eigentlich ist es unsere animalische Abstammung welche bestimmte Verhaltensweisen hervorruft!😄

Im Endefekt sind wir auch nur Opfer unserer Instinkte.
Und es stimmt doch zum Teil wad du sagst:
Menschen sind manchmal besser aber meistens brutaler und grausamer als die Vierbeiner!

Trina1
Trina1
Superredner
26 Tage 14 h

@genau na hear mir auf “ Opfer unserer Instinkte” 🙈

genau
genau
Kinig
26 Tage 10 h

@Trina1

Ja Opfer unserer Instinkte! So wie ich es gesagt habe!
Und Nein! Tiere sind nicht intelligenter als Menschen!😄🙈

sophie
sophie
Universalgelehrter
27 Tage 1 h

Wer soll das denn noch alles verstehen, bei solchen Bildern gibts nur Ein Kopf schütteln

algunder
algunder
Superredner
27 Tage 1 h

muant es wirklich des war bei ins ondorst???
es hängen so viele orbeitsplätze von den skigebieten o obor haubsoch i konn mi verholtn wia i will
zu schamen der egoismus der leit!

sophie
sophie
Universalgelehrter
27 Tage 1 h

Ja so kann das nicht funktionieren, glaube aber dass es in einer Bar oder Restaurant weniger zu solchen Problemen kommen würde, die müssen aber alle geschlossen halten….

sunshine
sunshine
Superredner
26 Tage 23 h

Bei den Bars und Restaurants wirds gleich gehen sobald sie wieder öffnen.

Alba
Alba
Grünschnabel
26 Tage 23 h

Was hätten die Leute denn tun sollen, wenn die Pisten laut staatlicher Verordnung geöffnet werden können? Sich selbst organisieren und entscheiden, wer wann wohin darf? Der Andrang war also vorprogrammiert. Das hat nichts mit Unvernunft zu tun. Man stelle sich vor, der Staat würde grundsätzlich nur Empfehlungen statt Gesetze erlassen. Das pure Chaos. Wäre dann auch die Bevölkerung schuld oder sollte vielmehr die Politik in die Pflicht genommen werden?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
26 Tage 22 h

Mit Handy auf einer (Bodental-/Semmering-etc.) online-Plattform anmelden. Dann kommt eine Ab- oder Zusage. Zutritt nur mit QR-Code. So schwer ist das doch heutzutage nicht mehr.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
26 Tage 22 h

@Alba

Jedr Mensch mit Hausverstand, wenn er diesen Massenansturm sieht, tat umdrahn und homfohrn!

Alba
Alba
Grünschnabel
26 Tage 19 h

Jeder Mensch mit Hausverstand würde die Pisten gar nicht erst öffnen. Wenn man die Schleusen aufmacht, passiert eben so was. Da braucht man nicht das schlaueste Köpfchen zu sein, um das zu kapieren. Ist immer schon so gewesen und wird auch in Zukunft so sein.

Alba
Alba
Grünschnabel
26 Tage 19 h

@Hustinettenbaer Hat wohl nicht geklappt, das mit der online-Plattform, wie es aussieht. Zutritt hatten wohl +- alle, die angefahren sind, ob mit oder ohne Code.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
26 Tage 18 h

@Alba
Stimmt. Ich hat gedacht, dass Ö in den Skiregionen seine Lektion lernte.

mandela
mandela
Superredner
26 Tage 15 h

Ja, sie hätten selber überlegen sollen!!!aber von der heutigen menschheit ist keiner mehr imstande logisch zu denken!!

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
27 Tage 1 h

Aber wichtig war, oder besser gesagt ist, die Grenzen zu Italien schließen…… Die Italiener könnten ja den “Covid-19” Virus einschleppen!!!!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
27 Tage 42 Min

Äähm nein. Das Einzige was am Brenner steht ist der Neuschnee.

Savonarola
26 Tage 17 h

die italos holen sich ihren Virus beim Massenansturm auf die Strände. Auch da ist es angebracht, die Grenzen zu schließen ☝️

Sonnenstrahl2020
27 Tage 1 h

Auf unsere Almen war es vorige Woche nicht besser. Auch wenn sich die Menschenmassen ziemlich verteilt haben. Kann nicht gut gehen, schade!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
27 Tage 1 Min

Nur zu hoffen, dass in Südtirol die Pisten den Winter über geschlossen bleiben. In Österteich versichern die Verantwortlichen, dass alles unter Kontrolle sei und es keinen Grund zur Sorge gäbe. Lügenmärchen hoch frei.

nixischfix
nixischfix
Tratscher
27 Tage 1 h

Wahnsinn, und auf der anderen Seite harter Lockdown…
Was für Entscheidungsträger..

falschauer
27 Tage 45 Min

das ist der beste beweis dafür, dass das öffnen der skipisten ein absoluter fehler war und sein wird….hotels und geschäfte werden abgestraft und sind geschlossen und dann sowas!!!…. herr kurz so funktioniert das nicht, das volk fordert freiheit, ist jedoch nicht bereit verantwortung zu übernehmen, also halten sie sich nach goethes “erlkönig” – “und bist du nicht willig, so brauch ich gewalt”!!!

sunshine
sunshine
Superredner
26 Tage 23 h

Meinst di Skigebiete werden nicht abgestraft? Hotels die vom Wintertourismus leben. Weißt du wieviele Familien von diesen Einkomnen abhängig sind?

altmeraner
altmeraner
Tratscher
26 Tage 21 h

@falschauer, wie schon oben geschrieben, werden wir in einer Woche mehr wissen. Denn dann müssten sich die Gebiete mit offenen Schibetrieb durch auffallend hohe Infektionszahlen, von denen ohne Schibetrieb unterscheiden. Sollte das der Fall sein, so war es wirklich ein Fehler.

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
27 Tage 1 h

wem wunderts?

Tse
Tse
Neuling
27 Tage 1 h

Horten lockdown ober skigebiete auftian.hobn de politiker net gedocht dass olle leit glei skifohrn gian.de hobn gedocht de werden net gian bleibn sicher dahoam.oans hot man glernt die leit hobn koane bildung miasn olm die ersten sein.

Anduril61
Anduril61
Tratscher
26 Tage 20 h

Auf die Eigenverantwortung der Menschen hat im grösseren Stil noch nie geklappt, dann bräuchte es auch keine Polizei die Strafzettel ausstellt oder andere Kontrollorgane wenn die Menschen alle Vernünftig und verantwortungsbewusst wären, der Grossteil der Menschen denkt erst mal an sich selbst, das eigen Wohlergehen oder den eigenen Spass….Auch in Schweden hat es nicht geklappt….Daher obliegt es der Politik Gesetze und Dekrete zu erlassen um die Menschen auch vor sich selbst zu schützen.
Bleibt nur zu hoffen dass dieser Alptraum dank Impfung bald endet…🤔🤔🤔

Fighter
Fighter
Grünschnabel
26 Tage 18 h

Was hat in Schweden nicht geklappt?? Nach wie vor setzen die Verantwortlichen vor allem auf die Eigenverantwortung ihrer Bürger mit nur wenigen Einschränkungen die nicht zu vergleichen sind mit den Restlichen Europäischen Staaten.

Frank
Frank
Superredner
26 Tage 16 h

@Fighter Ach so, deswegen mußte die schwedische Regierung kürzlich zugeben, daß ihre Coronapolitik fehlgeschlagen ist und sich eine herbe Rüge des Königs gefallen lassen.

Fighter
Fighter
Grünschnabel
26 Tage 15 h

@frank Was ist die richtige Coronapolitik??? Wer setzt die richtigen Maßnahmen und um welchen Preis??? Italien, Österreich oder Deutschland???

Mico
Mico
Tratscher
26 Tage 23 h

wartet mal ab… bis am 7 jänner alle oberschulen und grund und mittelschulen öffen…. die Schüler werden einiges mit nach hause tragen… danke herr achammer für diesen vollkommen unüberlegten schritt….

OrB
OrB
Universalgelehrter
26 Tage 23 h

Bravo Ösis und danke, dass nach diesen hirnlosen Verhalten in ganz Europa die Schigebiete weiterhin geschlossen bleiben.
Kurz und Co. es wäre angebracht eure Koffer zu packen.

altmeraner
altmeraner
Tratscher
27 Tage 15 Min

Da es sich beim Großteil der Skifahrer ja um Einheimische handelt, werden wir in spätestens einer Woche das Infektionsergebnis in diesen Gebieten sehen. Somit sieht man auch wie groß die Ansteckungsgefahr im Freien ist. Denn in Ischgl war, meiner Meinung nach, nicht das Schifahren das Problem.

xXx
xXx
Universalgelehrter
27 Tage 34 Min

Und genau aus diesen Gründen werden die Skigebiete nicht aufgehen. Nicht am 7. und auch nicht Ende Jänner. Traurig für die Betreiber, Personal und alle die sonst noch dran hängen.

Fraser
Fraser
Grünschnabel
27 Tage 38 Min

Di Infektionen wearn sowieso iborsch gien noch Weihnochtn..mocht koan Untoschied ob di Skigebiete offn sein odo net, di greaßte Unsteckungsgfohr isch und bleib IN do Familie. Also weiter fleißig dohoambleibm predign liebe Politiker.

wellen
wellen
Universalgelehrter
27 Tage 25 Min

Herr Alfreider, wollen Sie ebensolche Verantwortung?

Fraser
Fraser
Grünschnabel
27 Tage 43 Min

Ischgl 2.0 a setta Schmorrn..i on gimoant sebm wor is Apré Ski schuld..decht net odo wie? 🤦🏻‍♂️
Do volongse dass di Politiker reagiern, obo bol di Städte, Einkaufszentren, Gschäfte voll gepump sein mit Leit heart man nicht..berige Dopplmoral

Neumi
Neumi
Kinig
27 Tage 25 Min

Hell Alfreider darf sich dieses Video gerne mal anschauen.

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
26 Tage 20 h

Und wenn sie dann mit schwersten coronasymptomen auf der intensivstation liegen und nach luft röcheln soll man ihnen das leben retten. Diese leute können und wollen einfach nicht auf das skifahren verzichten, koste es was es wolle.

Fighter
Fighter
Grünschnabel
27 Tage 29 Min

Ich glaube das Ansteckungsrisiko im freien, wenn jeder korrekt die Maske trägt, ist gleich null. Trotzdem darf sowas nicht passieren und muss sofort unterbunden werden.

serafina
serafina
Tratscher
26 Tage 21 h

wenn man den Film mal genau anschaut,sieht man Mwnschen mit Maske und Abstand in einer überlangen Warteschleife,die natürlich entsteht,wenn man nur die Hälfte an Persohnen befördern darf.Was ich noch weiß,ist in Ischgl nicht durch das Skifahren verbreitet worden,sondern durch apresski hinterher

tiger
tiger
Grünschnabel
26 Tage 22 h

Dümmer geht’s wohl nicht mehr, wir hier in Südtirol müssen uns benehmen wie die Engel, und in Österreich hausen sie wie die Teufel.Total bescheuert 😠

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
27 Tage 45 Min

Kurz – wird die Kurz’sche Skisaison ausfallen, in Österreich und auch bei uns!

andr123
andr123
Grünschnabel
27 Tage 41 Min

“Lockdown” 🤣🤣

sarnarle
sarnarle
Superredner
26 Tage 16 h

Da fehlt gar nichts, das Einzigste was hier aufkommt ist dass diese ganze Maskerade und diese sonnlosen Maßnahmen für die Katze sind. Eine Krankheit die bei 90% ohne Symptome oder nur leicht verläuft, wegen sowas alles herunterfahren ist schlichtweg hienrissig.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
26 Tage 21 h

Wia long sein dei oungstonden?!? Do war i a vour Corona huamgongen, des hat mir zu long gedauert.
Obr wundern derfs uan nit, des wos off hot weart gnutzt – Punkt aus!
Und jeder hat seine gonz oagene Rechtfertigung brum er genau iatz, genau des tian muass.
“I gea jeden Tog spazieren, i brauch sell”
“I will meine Enkelkinder/Kinder obr schun sechn zu Weihnochten”
“I drahn in dr Wohnung alluan drhuam durch”
etc. etc.
Nit ollm lai auf ondere mitn Finger zoagen- die “Leit” sein ollm nou mir olle

sunshine
sunshine
Superredner
26 Tage 23 h

Was erwartet sich die Politik? Öffnet die Skigebiete und hofft, dass keiner hingeht? Ist doch bei den Almhütten das Selbe, zuerst öffnet ihr die Almhütten, dann schimpft ihr, dass Leute massenweise in den Almhütten konsumieren. Die Leute sind nur noch stuff. Dieses Theater hört mit 2020 nicht auf, das wissen wir alle.

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
26 Tage 18 h

Super mindestens in diesem Schiegebiet war was los 👍

cv
cv
Grünschnabel
26 Tage 20 h

Gut so. Laut Darwin Gesetze bleiben die gscheiden übrig und die anderen, die sich gerne anstecken, sterben aus!

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Tratscher
26 Tage 20 h

Wenn die Infektionszohlen in Österreich wiedo noch obn gion … noor isch sicho wiedo Schuld fa irgend jemand ondost … obo hauptsoch die Grenze in Süden für die Einreise zua tion …

Peerion
Peerion
Grünschnabel
26 Tage 22 h

Neuinfektionen mit dem Coronavirus bleiben weiter auf hohem Niveau.
Erst die nächsten Tage sind entscheidend, und jeder hat das selber in der Hand. Was zu tun und zu lassen ist, sollte inzwischen allen bekannt sein. Damit ist nicht gemeint, dass sich alle in den Keller verkriechen sollen.

Storch24
Storch24
Kinig
26 Tage 16 h

Muß nicht sein, dass es ein zweites Ischgl ist. Man hat auch nicht in geschlossenem Raum gefeiert. Plus hat jeder Maske auf. Also abwarten

fantomas
fantomas
Neuling
26 Tage 16 h

Also bei uns sind zwar die Lifte geschlossen , dennoch sind die Pisten vollllllll Tourengeher Schneeschuhwanderer Rodler Wanderer !
Also zuerst vor der eigenen (unserer) Haustür kehren (fegen) !!!!!

Two
Two
Grünschnabel
26 Tage 17 h

Auf gehts 🤣. Da bin ich ja froh, dass ich meinen Winterurlaub gemütlich am Strand verbringen darf. Solche Anstürme gibts hier nicht.

Lobby
Lobby
Neuling
26 Tage 15 h

Heuer wird es keine Wintersaison geben. Man konn jo a Johr aufs Skifohren verzichten, net? ; und oll dei wos im Winter orbeitn terfen, megen a so solidarisch sein und dei 300.000 Leit wos in dem Beriech orbeitn unterstützen.. Und genau do happerts…Olles egoisten do, glei schreien, jo net aufmochen, ansunsten hommer assembramenti, ober schreien tien Sie net, um dei gonzen Leit zu unterstützen wos net orbeiten terfen, weil treffen tuets jo immene net, deswegen ischs jo wurst… Zommholten hot der kompatscher gsog, fehl am plotz… genau wegen enk…

P.H.
P.H.
Grünschnabel
26 Tage 6 h

was auf Skipisten “unvernünftig” hingestellt wird, ist in überfüllten “öffentlichen Verkehrsmittel” ganz normal und niemand sagt dazu was…🤔

wpDiscuz