Neubau kostete 1,64 Millionen Euro

Feuerwehrhalle von Afers eingeweiht

Montag, 17. Oktober 2016 | 16:03 Uhr

Afers – Bei strahlendem Wetter wurde gestern die neue Feuerwehrhalle von Afers ihrer Bestimmung übergeben. Es war ein Festtag für die Dorfgemeinschaft, die zahlreich zur Einweihung und Segnung des Gebäudes erschienen war. Bereits 2012 hatte der Stadtrat grünes Licht für die Errichtung einer neuen Feuerwehrhalle in Afers gegeben; im August 2012 wurde Architekt Christian Schwienbacher als Wettbewerbssieger mit der Planung und Bauleitung beauftragt. Nach Abschluss der Planung und Ausschreibung der Arbeiten konnte im April 2015 mit dem Bau begonnen werden. Seit einigen Wochen ist die neue Feuerwehrhalle, die 1,64 Millionen Euro gekostet hat, in Betrieb. Finanziert wurde der Neubau vom Land Südtirol und von der Gemeinde Brixen.

Feuerwehrkommandant Siegfried Winkler und Ortsobmann Albin Winkler konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Die Grüße der Gemeinde Brixen überbrachte Bürgermeister Peter Brunner, der darauf verwies, dass eine motivierte und einsatzbereite Feuerwehr mit einer angemessenen Ausstattung und Struktur gerade für abgelegene Ortschaften wie Afers von großer Bedeutung sei. Nach dem Neubau von Kindergarten, Grundschule und Mehrzwecksaal sei die Feuerwehrhalle ein weiterer wichtiger Baustein in der Entwicklung des Dorfes, unterstrich der Bürgermeister, der sich insgesamt über die positive Stimmung am Berg freute. Stadtrat Thomas Schraffl dankte im Namen der Gemeinde allen Beteiligten – der Feuerwehr ebenso wie dem Planer, den ausführenden Firmen und den Technischen Diensten der Gemeinde – für das Engagement und die professionelle und zeitgerechte Ausführung der Arbeiten. Auch Landesrat Arnold Schuler, weitere Vertreter des Stadtrats Landesfeuerwehrpäsident Wolfram Gapp, Bezirksfeuerwehrpräsident Franz Goller sowie Abordnungen der anderen Freiwilligen Feuerwehren hatten sich in die Schar der Gratulanten gereiht. Im Rahmen des Festaktes segnete Pfarrer Konrad Gasser die neue Feuerwehrhalle. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Musikkapelle Afers.

 

 

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz