Pandemiebekämpfung des COVID-19-Virus und seiner Mutationen in der Kritik

„Flammenschrift – Es reicht!“

Samstag, 06. März 2021 | 20:26 Uhr

Schenna – Der Schützenbezirk Burggrafenamt/Passeier hat heute Abend am Schennerberg eine Flammenschrift mit dem Wortlaut „Es reicht!“ entzündet, mit der er sichtlich die Meinung zu den seiner Ansicht nach untragbaren Zuständen bei der jetzigen Pandemiebekämpfung des COVID-19-Virus und seiner Mutationen zum Ausdruck bringen möchte.

“Es sei vorweggenommen, dass der Schützenbezirk keineswegs die Gefährlichkeit dieses mittlerweile verschiedenartig mutierten Virus in Frage stellt, durch deren Infizierung Menschen aller Altersgruppen schwer erkranken und auch sterben können. Auch nicht, dass infolge eines zu hohen Infizierungsgrades die Krankenhäuser bei der gesundheitlichen Behandlung der erkrankten Patienten an die Grenzen ihrer Belastbarkeit stoßen”, so Bezirksmajor Hannes Holzner für den Schützenbezirk Burggrafenamt/Passeier.

“Es ist richtig, dass die Verantwortlichen der Politik handeln müssen, um diese Pandemie in den Griff zu bekommen. Mag der im Frühjahr 2020 verhängte Lockdown unmittelbar nach Ausbruch der Pandemie verständlich sein, so muss ein Jahr danach – nach all den gemachten Erfahrungen – die Frage erlaubt sein, ob zeitweise abwechselnde Lockdowns oder Einrichtung von Sperrzonen wirklich noch zielführend sind”, fährt Bezirksmajor Hannes Holzner fort.

Schützenbezirk Burggrafenamt Passeier

“Ja, es reicht jetzt! Nicht nur das Virus beeinträchtigt das Leben der Bürger*innen gesundheitlich, sondern es sind vor allem auch die auferlegten Einschränkungen der Freiheitsrechte, welche viele Menschen gesundheitlich aber auch seelisch kaputt machen und in Depressionen stürzen. Das sind keine Kollateralschäden mehr, sondern eine sich ausbreitende Pandemie ohne Virus. Der Bevölkerung verbieten zu arbeiten und damit ihren Lebensunterhalt zu unterbinden, sind schwer zu verantwortende Maßnahmen, besonders wenn man bedenkt, dass bei der Mehrheit der Wirtschaftstreibenden und Erwerbstätigen diese Pandemie niemals zu einem schweren Verlauf der Erkrankung führen wird. Aber diese Arbeitsverbote werden bisher gesunde Betriebe in eine wirtschaftliche Schieflage bringen, die für viele existenzbedrohend ist und auch viele Arbeitsplätze kosten wird. Und was passiert mit den Kindern, die nicht in den Kindergarten und nicht in die Schule gehen dürfen bzw. durften? Welche bleibenden, psychischen Erkrankungen werden sie davontragen, wenn sie auf Dauer nicht mehr mit Gleichaltrigen spielen oder sich austauschen können?”, meint Bezirksmajor Hannes Holzner.

“Der Schützenbezirk Burggrafenamt/Passeier spricht sich daher dafür aus, Arbeit und soziales Miteinander für alle wieder zuzulassen und in der Pandemiebekämpfung die Mitbürger*innen nicht mehr zu bevormunden, sondern ihre Eigenverantwortung zu stärken, dass sie folglich für ihre eigene Gesundheit auch selbst das Notwendige beitragen müssen. Neben einer freiwilligen Impfung der Risikogruppen, sollten individuelle Hygienekonzepte für Handwerksbetriebe, Geschäfte, Hotels und Gastronomie sowie Kultur die Ansteckungen eindämmen und eine Rückverfolgbarkeit der Infektionen erleichtern. Dies so lange, bis eine Herdenimmunität erreicht wird. Die Menschen müssen lernen, mit dem Virus zu leben. Sie sollten jedoch nicht durch das Virus und seine Eindämmungsmaßnahmen zu großen Schaden erleiden”, abschließend der Bezirksmajor Hannes Holzner.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

107 Kommentare auf "„Flammenschrift – Es reicht!“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Sonst gross bei Feierlichkeiten herstian und etwas von Treue und Gefolgschaft schwafeln, und dann nicht imstande sein eine einfache Maske aufzusetzen und Abstand zu halten……aber jetzt gross Sprüche klopfen! Bin selbst Tiroler durch und durch, aber wie einige Landsgenossen Schutzmassnahmen teilweise bewusst und grosstuerisch missachtet haben ist nur noch zum Kotz…

PuggaNagga
1 Monat 16 Tage

@Brunner
Erwiesenermaßen ist laut neuen Erkentnissen eine Ansteckung im Freien nahezu unmöglich.

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

das gebe ich dir auf jeden Fall recht. Frei von Eigenverantwortung labern, aber kaum sind die Bars offen sind die Schützen die ersten die sich … treffen. Wo war die Eigenverantwortung im Januar als alles geöffnet hatte?
Im Wort Eigenverantwortung steckt das Wort Verantwortung, das hat manch ein Schütze vielleicht nicht mitbekommen.
Und wenn die Verantwortung nicht ernst genommen wird, werden wir immer am gleichen Punkt landen.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 16 Tage

@pugganagga ja in freien wenn man abstandhält aber man sieht es ja auf den spielplätzen die ganzen muttis auf einen Haufen, ohne abstand. Sicher wird es nun woeder besser wenn es wärmer wird aber leiderbbüsen wir nun von unser benehmen zuvor überfüllte almhütten kellerpartys feierabendbier in der Firma im countainer. Hätten wir uns davor gehalten wären wir nun gelb und das risiko geringer

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

brunner@ do honni wieder a wohrs gschichtl: hobm a poor leit in a dorfkneipe ohne maske und ohne obstond mitanondr gsoffn, oaner wohr it “gorasou guat” 2tog spater ischr zum dokter gonnan und weim wunderts possitiv 🤦‍♂️🤦‍♂️

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 16 Tage

@PuggaNagga Bauchi-Stat ?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

zum Glück sind die nicht in der Landesregierung, es wäre eine Katastrophe.

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Sobolt do a poor Leit lei lesn das die Schützn epas sogn weart dorgegn gredet wos lei geat gonz gleich um wos es geat.

Do sig man wia dor Anderlan recht kop hob

OAE
OAE
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

@bon jour A Katastrophe isch ebber woll di IATZIGE „Londesregierung“…..

PuggaNagga
1 Monat 16 Tage

@schwarzrs schaf
1-2 Meter hat man während eines Ratscherle Abstand. Das ist genau der Abstand der von der Politik empfohlen wurde.
Wieviel soll es laut dir sein? 500m?

Freier
Freier
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Na… i vosthea de Leit net… wos tatn en sie… olls autian und noa wenn jemand a Blinddarm kriagt ihn einfoch sterbn lossn weil koan Plotz mehr im Krankenhaus isch ??? … Oans siecht man bei dem Coronaausnahmezustand… Leit mit Hirn… und leider viele auch ohne🤯

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 16 Tage

Und nochmal, alle normalen Stationen in den Krankenhäusern sind LEER!

Gefordert wird, die zu impfen, die ei hoges Sterberisiko haben und sich impfen wollen, nicht 25jährige Grundschullehrer…

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Und dir sog is a!!! Im KH sein long net olle betten beleg

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 16 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser sie verbreiten Lügen. Die “normalen” Stationen in den KH sind NICHT leer. Schämen Sie sich.

sigi
sigi
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

@Freier guter Kommentar. Ich kann die Leute auch nicht verstehen. Ich möchte nicht wissen wie groß der Volksaufstand wäre, wenn die Krankenhäuser Patienten sterben lassen müssen wegen kein Platz. Wir sind in einer Situation, wo es unmöglich ist eine Regel zu finden, die allen gut geht. Auch ich bin nicht mit allem einverstanden, was beschlossen wird. Aber es Hilft halt nix, an der Grundsituation ändert sich nichts. Deshalb finde ich die verschiedenen Volksaufhetzerkampagnen einfach nur Schwachsinnig. Ich würde es begrüßen, wenn wir in der Zeit etwas mehr zusammenhalten würden, als uns gegenseitig gegeneinander aufzuhetzen.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 16 Tage

@aSchmuser dann hoffen wir malndas sie eingeliefert werden am besten nach meran auf die gyn bzw urologie diese wie auchvdie anderen wurden von 40 betten runtergefahren au 10 plus 4 betten und diesen sind voll und in den restlicheb 26 betten liegen covidpatienten

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser
Hast du selbst gesehen, dass die restlichen Abteilungen leer sind?, oder auf irgendwelche geistreichen Facebook und Co. Infos hereingefallen?
Fake News! 😠👎

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 16 Tage

@Dontbealooser…
Was soll das heißen: alle Stationen sind leer?
Was glaubst du was das Personal da macht – Däumchendrehen?
Und was die Schützen angeht, gut jeder kann etwas sagen.
“Es reicht” werden wir gerne dem Herrn Coronavirus weiterleiten, falls es uns zuhört und dann auch das macht was wir wollen.

EviB
EviB
Superredner
1 Monat 16 Tage

@ebbi
doch dind sie. So leicht wie momentan bekommt man nie wieder einen Termin in irgend einer Abteilung außer natürlich der Intensivstation.
Und ich spreche aus eigener Erfahrung. War im letzten Monat 3x im Krankenhaus und habe immer nach 2 Tagen den Termin bekommen, wo es sonst immer 3 bis 4 Monate gedauert hat.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser ja sie sind leer, leer von Ärzten und Pflegern. Man kriegt Wortwörtlich gesagt das man normalerweise Stationär aufgenommen würde (starke Gehirnerschütterung mit Kieferbruch) wird aber trozdem Nachhause geschickt wenn das Problem nicht akut Lebensbedrolich ist!

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Von 100 intensiv Bettn sein 45 beleg. Do megn a haufn Leit Blinddarm kriagn

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 15 Tage

@EviB nun ja, Sie müssen es ja besser wissen als jemand, der täglich im Krankenhaus arbeitet 😂 und die Menschen in den Betten und Zimmern sind sicherlich Schauspieler, die dafür bezahlt werden, dass sie da liegen. Was hat die KH-Belegung mit den Terminen zu tun?

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 14 Tage

@OrB ja das habe ich gesehen, ich war im letzten Jahr selbst drei mal im Krankenhaus, zweimal zum Blutspenden und einmal als Patient.
Des weiteren habe ich Ärzte und Pfleger in der Familie und im Freundeskreis, die mir öfters die Schwankungen berichten.

Die Coronastationen wechseln manchmal innerhalb von 10 Tagen von beinahe leer zu ausgebucht.

Die anderen Stationen, die nur die sogenannten “kleine Eingriffe” durchführen, haben einen Großteil der Termine abgesagt und fahren im Standby.

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Es reicht Ihr Schützen. Vielleicht die Energie in sinnvolles stecken? Das was Ihr macht ist Steinzeit und beeindruckt das Virus nicht. Im Gegenteil, es findet klasse das Ihr Euch getroffen habt. Nur so kann es überleben, das Virus. Wie zu Zeiten der Pest. Der Anderlan hat scheinbar noch Verwandte bei Euch 💩!!

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Es perige isch, sie setzen sich für ins in (du und i) und sel bin i froha, weil kuan onderer hot schnei.
Amol mir reichts ingling.
Sobold i fa dr quarantäne herausn bin, tua i wos i will.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Du mogsch dir wirklich an sehr, sehr ,sehr guatn Psychiater suachn 🤦
Bei sette Leit wie dir merkt men am Bestn dass die Hysterie um den Virus einige Leit in Wahnsinn treib 🤦

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 16 Tage

@Lana77 kommen Sie doch ins KH auf die Covid Station zu arbeiten, da braucht es solche Menschen wie sie, so unerschrocken und anti-hysterisch.

Staenkerer
1 Monat 16 Tage

@1litermuelch erinnert mi an meine ära als gewerkschoftler und betriebsrot in de 70 johr! mir worn für viele de deppn, wenn mir nit des erreicht hobn für wos mir ins eingsetzt hobn, ober genau der “vielen” worn nor de erstn de profitieren wollten wenn mir eppas erreicht hobn!
es hot sich nix geändert!
bin koan schützenfan ober i find es guat das jemand Courage zoag!

bluemchen89
bluemchen89
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Bravo, wehrt enk…. Olle miassn sel tian, sischt bring des nichts. Die Leit sein stuff und zurecht….

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Und jetzt sind alle Viren verbrannt? Du glaubst auch noch an Hexen…

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Und du glaubst wohl anscheinend dass ein Virus so wie es gekommen ist auch wieder verschwindet?

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Stimmp, bin schun long stuff fi die Schützen und ondere möchtegerne Gschaidiane.

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@xXx Wer warn den die Ondere??

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Dazu hätte es jetzt aber kein Selbstporträt von dir gebraucht……😁😁😁

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

und doch, die Schützen wie die Schwurbler und die FPÖ zusammen. rechts, rechtern Schützen. STF-Parteigänger.

selwol
selwol
Superredner
1 Monat 16 Tage

@ bon jour
Du hättest das viel einfacher sagen können “Ich mag die Schützen nicht” und die Sache ist klar.

Sued Climber
Sued Climber
Neuling
1 Monat 16 Tage

Ohhhh wie Beinlich hoffentlich fongs on zi Regnen🌧🌧🌧🌧🌧🌧🌧🌧🌧

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Sintfluten braucht es für diesen ewiggestrigen Feuerzauber.

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Sued Climber@ja sehr”Beinlich”😂

Techno Guy
Techno Guy
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Laut Rechtschreibung bist Du ja ganz ein Schlauer! 🤣

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 16 Tage

@ techno Guy und du bestimmt sehr intilligent hast bestimmt ein aluhüttchen auf

Sued Climber
Sued Climber
Neuling
1 Monat 16 Tage

@Techno Guy 🤣😂jo ober nit sou schlau wie Du👈😂😂😂😂😂😂😂

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@Techno Guy wenn man die Rechtschreibkeule zur Argumentation rausholen muß, zeugt das auch nicht gerade von einem Hellen Geist 🤣

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
1 Monat 16 Tage

Des sein richtige worte, weil viele von die leit kennen uanfoch nimma….kuan gekd mehr für miete/ratn und essn, obor net orbatn derfn, so schaug mittlerweile dor olltog von viele aus. Die folge isch a pandemieartige ausbreitung von ondere kronkheitn ohne virus…und grot die hausärzte losdn uan in moment hängen, die praxn kar, obor sie mochn dir net amol a visite mit termin, ontwort: es wearn amol lei (corona) notfälle behondlt….jo danke

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage
Missx
Missx
Kinig
1 Monat 16 Tage

@bislhausverstond
Im moment greifen sich die Südtiroler gegenseitig unter die Arme (#zommholten) und der Achammer sagt, es wird kein zweites Hilfspaket mehr geben.
Wenn der Sommer wird wie letztes Jahr, dann passt kann man Durchatmen. Wenn der Winter21/22 wird wie dieser, dann wars das. Dann sind auch die Infektionszahlen usw zweitrangig. Dann gehts allen an die Substanz.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 16 Tage

@Missx du hast vergessen das dies nicht passiert wäre es mal zeit das hirn einzuschalten sich freiwillig 1 mal die woche testen zu lassen dann würde man das problem im griff kriegen

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@Faktenchecker na dann, einfach still sein, daheim hocken und ALLES über sich ergehen lassen? (Egal ob vom Virus die Rede ist oder von irgend etwas anderem). Wenn man gewisse “Missstände” (welcher Art auch immer) nicht zum Ausdruck bringt dann, machen Entscheidungsträger weiter wie bisher, ohne Entscheidungen zu hinterfragen und Situationen in denen sich darum große Teile der Bevölkerung befinden zu verstehen
Respekt….

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Es reicht, ohne wenn und aber !

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Ohne wenn und aber aber doch wenn?

Herri
Herri
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Die Menschen müssen lernen mit dem Virus zu Leben…?
Sie hatten ein Jahr Zeit es zu lernen, gelernt haben es sehr wenige, leider…sonst hätten wir diese Situation nicht.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 16 Tage

Andere leben 80 jahre und haben nie gelernt sich an regeln zu halten

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Da geb ich dir recht. Bei jeder noch so kleinen Lockerung sieht man das die meisten es noch nicht gelernt haben.
Denn mit dem Virus leben, heißt nicht so zu leben als ob es kein Virus gäbe.

algunder
algunder
Superredner
1 Monat 16 Tage

guat gmocht mandor!!
jetz isch die zeit do a zeichn zu setzn!!!
und net lei uans!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 16 Tage

Das zweite wäre mal maske zu tragen und nicht so wie der schützenmajor von Meran der in Dorf Tirol lebt und nie eine Maske aufhat. Ja mander es wird Zeit aber bei euern Verein Maske zu tragen

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Hallo nach Südtirol,

machen jetzt auch die Schützen bei dieser albernen Sternchensprachverhunzung mit?

Warum nicht gleich Südtiroler Adler*in (m/w/d)?

Sterne gehören an den Himmel und nicht in das geschriebene und gesprochene Wort.

Auf Wiedersehen

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@Andreas..
Stimmt. Habe das gleiche gedacht.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Und deine Einstellung gehört ins Mittelalter

Schönen Gruß und hoffentlich kein sich sehen.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@xXx
Auch in der jetzigen Zeit ist die dümmliche Sprachverhunzung nicht angebracht. So einen Unfug betreibt man nur mit der deutschen Sprache.
Das sage ich Ihnen als sogenannter Ausländer mit anderer Muttersprache.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@pfaelzerwald.👍ich auch. Schaue gerade auf Phoenix plus eine Dokumentation über Qanon. Das allein ist schon eine Zumutung und Beleidigung meiner natürlichen Intelligenz. Dass jedoch die Kommentatoren von Bürger..Innen und Teilnehmer..Innen des Sturms auf das Kapitol sprechen, haut dem Fass den Boden aus. Als sie jedoch von Menschen sprachen, habe sie die Menschinnen 🙈 vergessen.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@offline
Gut bemerkt.

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

Warum verzapfts Du dann deren Inhalte?

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

pfaelzerwald Universalgelehrter
1 Tag 14 h

@Andreas..
Stimmt. Habe das gleiche gedacht.

pfaelzerwald Universalgelehrter
7 h 50 Min

@offline
Gut bemerkt.
0
| -1
Antworten

pfaelzerwald Universalgelehrter
17 h 33 Min

@savonarola
Stimmt.

[Universalgelehrter]
pfaelzerwald Universalgelehrter
1 Tag 5 h

@offline
Gut geantwortet! Also mindestens Landesmajor?

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 14 Tage

Intelligenz….
natürlichiche…

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@Faktenchecker..wenigstens ” verzapfe ich Etwas. Du sendest nur “Links” und 🐷 mäßig “intelligente” Einzeiler bzw. EinWÖRTER.

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

@Offline

Ich schreibe auch für Einzeller.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

wieder vertippt ?

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 16 Tage

liebe Schützen, es hobs jo in monche Dinge nit unrecht. Ober i hatt do no so a Idee. Es seits jo olles stramme, storke Burschen, enk haut jo so schnell nix um. Wia wars wenn es awian in die KH kempet zu helfen? Die Trocht kenntis a unkolten, sell tuatn nicht. In Foll wenns gonz letz werd, miastis holt a helfen in dr Triage aussortieren wer aufgenummen werd und wer aufn Friedhof muss, ober sell isch für an richtigen Schütze woll es geringste Problem, den haut nicht so schnell um, oder?

selwol
selwol
Superredner
1 Monat 16 Tage

Ich frage mich, was will uns @ebbi mit diesen Kommentar vermitteln?

Babba
Babba
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

I bin suscht koan groaßer Fan va die Schützen, obr a bisl muas i imene Recht gebn… in den oanen Johr hätt man schon Wege finden gekennt, mit den Virus vernünftig leben zu kennen…

Techno Guy
Techno Guy
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Sofort alles öffnen und alle an die Arbeit! Alles andere macht uns krank!

Bracken
Bracken
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Es Reicht sel stimp schun, ober die Schützen selln ba ihmen themen bleibm tati sogn….

hobbyrebell
hobbyrebell
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

des isch genau ihnen Thema: Verteidigung der Heimat und des Volkes, lei dass iez holt ondre Probleme sein als wie anno dazumal

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Alle Staaten auch die deutschen haben einen lockdown lai mir net 💪💪💪💪

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@Andr Wie bitte? Was haben wir nicht? Woll du….

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Für mich nicht nachvollziehbar ist die nicht durchdachte Impfreihenfolge. Es braucht dazu dringend eine neue Strategie. Es müssen Menschen mit vielen Kontakten zuerst geimpft werden, dann hätte das Impfen eine viel größere Wirkung, als weiter nach dem Alter vorzugehen. Ältere Menschen sind jene Bevölkerungsgruppe mit den wenigsten Kontakten, durch deren Impfung zwar deren Todesraten gesunken sind, aber eine epidemische Wirkung dadurch nicht eintreten wird. Leider gibt es in unserer Südtiroler Politik niemanden mit etwas Hausverstand, sonst müsste dieses falsche Vorgehen doch mal jemandem aufgefallen sein!

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 16 Tage

Falsch, der Impfplan hat so schon seine Richtigkeit. Risikogruppen zuerst impfen, die kommen bei Erkrankung eher ins Krankenhaus.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Die Imofung schützt nicht (zumindest noch nicht erwiesenermaßen)vor der Indizierung und mögliche weitergabe, sondern vor einem schweren Verlauf.

Wenn wir die Risikogruppe durchimpfen, dann sinkt der Druck auf die Krankenhäuser und das ist der Weg zu Lockerungen.

DerTom
DerTom
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Meine meinung – der virus existiert sicherlich – a coronavirus seit x-jahre lai viel stärker – wia wars die intensivstationen a pissl auszuweitern (verdopplen) um mehr kronke aufzunemmen – weil genesungsrate sollet noch ongeben woll bei über 97% liegen –

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Wenn du mal schnell ein paar dutzende Ärzte und einige Hundert Pflegekräfte übrig hast können wir das machen.
Die Infektionen steigen dann zwar wieder exponentiell und in ein paar Wochen ist auch diese Verdoppelung ausgelastet, aber hey, was solls 🤷🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Die Kapazität der Intensivstationen zu vergrößern um mehr Patienten aufzunehmen und mehr Lockerungen zuzulassen, heißt in der Folge auch mehr Tote in Kauf zu nehmen!
…ist das moralisch vertretbar, wirtschaftlich gerechnet sicher,
was ist uns wichtiger???
…nur um das geht’s!

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 16 Tage

Beispiel für die Südtiroler Eigenverantwortung gefällig? 10-Personen Haus, 3 Familien. Olle positiv (6 positive getesten, die ondern nit getesten weil Test-Verweigerer, ober Symptome) Olle in Quarantäne, die getesteten brav 3 Wochen, die ungetesteten rennen noch 2 Wochen wieder überall manonder. Soviel zur Eigenverantwortung.

81
81
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Des sein die Südtiroler🤦‍♀️🤦‍♀️ total ignorant gwortn…
Haupsoche mir geats guet und meine bedürfnisse werdn gstillt, dr rest intressiert mi nit… lei mear traurig insre Gesellschaft

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@ebbi….(Eigen)Verantwortung !! zu übernehmen und zu leben hat unmittelbar etwas mit Intelligenz zu tun.

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

Deswegen postest Du hier auch das Dir vorgegebene Drehbuch?

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Dass diese Gemeinschaft ewiggestriger “Freizeitwaffenträger” auch in (Gott sei Dank 🙏🙏 ) Friedenszeiten !!! noch militärische Dienstgrade verwendet, ist an Anachronimus nicht mehr zu überbieten. GOTTSEIDANK hat wenigstens Deutschland die Produktion von Landminen verboten !!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@offline
Und was halten Sie von dem Begriff Landeshauptmann?

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@pfaelzerwald..auch Nichts. Als “Chef” sollte man es zu Mehr 😉 bringen.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@offline
gute Antwort!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@offline
Gut geantwortet! Also mindestens Landesmajor?

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

Platte Antwort.

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

“Die Magier kamen, doch keiner verstand

zu deuten die Flammenschrift an der Wand.

Belsazar ward aber in selbiger Nacht

Von seinen Knechten umgebracht.”

H.Heine

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Mir reichts long schun !

Johannes
Johannes
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Die Schützen treten von einem Fettnäpfchen ins andere, so langsam einfach nur mehr peinlich!: Es reicht, Schützen, packt ein und verhaltet euch einfach ruhg!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 16 Tage

Gut gemeint, doch können Politiker sehen, die eh nicht hören können? Um einsichtig zu sein, muss man einsehen wollen.

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 16 Tage

na bittschian, ober wor nit dr Andreas Hofer a schun gegen die Pockenimpfung??

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 16 Tage

grundsätzlich hoben sie ja Recht, die Leit sein am Ende, dr oane mehr, dr ondere wianiger. Ober des mit dr Eigenverantwortung kloppt es do in den Lond oanfoch nit so recht, sobold dr Tiroler a Glasl Wein intus hot, woaß er nix mehr von Obstond usw. Dr Tiroler fühlt sich “grippig”, lott sich ober aus Prinzip nit testen ( weil a Tiroler den – zugegebenermaßen a bissl unfeinen Moment – nit über sich ergiahn lossen will) und rennt überoll manonder als wenn nix wahr.

mayway
mayway
Tratscher
1 Monat 16 Tage

genau es reicht mit de teppatn protesten

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 16 Tage

Mir reichts schun longe!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

… sondern ihre Eigenverantwortung zu stärken, dass sie folglich für ihre eigene Gesundheit auch selbst das Notwendige beitragen müssen…

Da können noch so viele Feuer brennen, die Eigenverantwortung ist leider bei vielen Südtiroler nicht zu finden und das seit über einen Jahr. Das sollte auch den Schützen klar sein oder wo waren sie im Sommer 2020?
Feuer abbrennen hilft nichts, bei AHA Regeln mitmacheb und Verordnungen einhalten schon eher.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@So ist das…👍es könnte wirklich so einfach sein, wenn…

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Sued Climber@ Ja sehr “Beinlich” 😂

george
george
Superredner
1 Monat 16 Tage

Dem “es reicht” möchte ich voll und ganz zustimmen!

montechristo
montechristo
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Es Schitzen kennt enk jo beim Freiwilligenkorps der Sanität anschliessen und mol eppas nützliches mochen, stott ollaweil lei schlaue Sprüche aussizulossen. Wos soll die Politik epper mochen wenn mir auf der Eu-Landkarte tiefrot sein! Ols aufsperren und derfir koane Coronahilfen kassieren. Sehr schlau. Fir wen aufmochen?. Für 500T Einwohner? Ohne Touristen sein miar Tod. Koan Geschäft, koan Handwerker und koan Dienstleister konn ohne Touristen leben.

Gianna
Gianna
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Also, jetzt man ehrlich: nach einem Jahr auf-zu-auf-zu-auf-zu sind wir nicht recht weit gekommen, oder? Irgendwas muss anders gemacht werden, wenn wir etwas anderes erreichen wollen. Also kurz gesagt: so nicht mehr, es reicht wirklich!  

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 16 Tage

Holzner, nomen est omen

AHof
AHof
Neuling
1 Monat 15 Tage
Die meisten Kommentare hobn nicht mitn Artikel selbr zi tian….. ob man die Schützen mog bzw guat hoast wia und wos sie tian isch jeden frei gstellt ….obr rein dr gedonke eppas zi tian um af die Probleme von die meisten leit aufmerksam zi mochn isch sicher net folsch ….mir miasn mit den Virus learn zi lebn obr iatz noch ibr an johr nou kuane Strategie hobn wia man MIT den Virus lebn konn isch sehr sehr traurig …i vrstea net für wos de in lond sou viel kassieren und well ollm nou meara und die kluan wissen bol niama… Weiterlesen »
wpDiscuz