SAD wäre billiger

Gatterer kritisiert Vergabe von Busdiensten an die SASA

Dienstag, 12. Februar 2019 | 09:06 Uhr

Bozen – SAD-Chef Ingemar Gatterer kritisiert in einem offenen Brief an Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider die Pläne des Landes, Linienbusdienste in ganz Südtirol künftig an die Verkehrsgesellschaft SASA zu vergeben.

Wie Gatterer erklärt, könne die SAD den Dienst billiger als die SASA anbieten, die eine Inhouse-Gesellschaft des Landes ist.

Florian Mussner als bisheriger Mobilitätslandesrat für Mobilität Mussner habe die Entscheidung für die SASA als eine politische Entscheidung mit dem PD bezeichnet. Diese Koalition gebe es nun allerdings nicht mehr, schreibt Gatterer Medienberichten zufolge weiter.

Er ruft Alfreider, dazu auf, die Entscheidung zu überdenken, und bittet um einen Termin, um die Angelegenheit zu besprechen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Gatterer kritisiert Vergabe von Busdiensten an die SASA"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fahrenheit
Fahrenheit
Grünschnabel
3 Tage 23 h

Wir wollen aber nicht billiger, sondern BESSER!

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 20 h

als ob sasa besser wäre…. 🙄 in bozen stadt sind die verbindungen super schlecht…. nichts ist wirklich gut angebunden, es gibt straßen da fahren gefühlt alle linien und andere straßen und zonen werden komplett ausgelassen und deshalb fahren die meisten weiter mit dem auto…. also mir egal ob sasa oder sad, immer dasselbe, deshalb leider auto!

moler
moler
Tratscher
3 Tage 19 h

@Anja
das entscheidet nicht die sasa und nicht die sad

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 17 h

@moler egal wen man fragt, alle geben immer dem anderen die schuld…. aber am ende funktioniert halt wenig! meiner meinung nach zahlen wir alle zu viel für busse die unpünktlich sind, stadt-verbindungen die es nicht gibt oder dauernd ausfallen, überland-verbindungen die zu selten fahren und immer überfüllt sind, streitende chefs…. usw usw… wir zahlen für das alles zu viel und bekommen nicht genug… und da ist es mir egal ob der bus grün oder orange ist…. ich will bessere öffentliche verkehrsmittel, die mich endlich pünktlich ans ziel bringen… meine meinung

Dublin
Dublin
Kinig
3 Tage 17 h

@moler …wer dann?…der Herrgott?…SASA ist schlechter als SAD…in Bozen fahren 4(!!) Linien zur Kohlerer Seilbahn und von der Rittner Seilbahn wurde dafür die Linie 11 als einzige Verbindung in die Zone ersatzlos gestrichen…na bravo…auf geht’s, fahrmer Auto…
😁

moler
moler
Tratscher
3 Tage 14 h

@Dublin die liniendienste entscheidet das mobilitätsasessorat und keiner der konzessionäre

ikke
ikke
Tratscher
3 Tage 11 h

@Anja na dann sorge dafür daß die Städte und Straßen frei von Pkws und Lkws sind und du wirst sehen wie pünktlich die Busse sein werden und nich deine Zeit verplempern um solche unnütze Kommentare zu schreiben! Oder bist du vielleicht auch eine von denen die noch kräftig aufs Gaspedal drücken nur damit der Bus nicht vor dir von der Haltestelle in den Verkehr einschert, das sind nämlich genau diejenigen die dazu beitragen daß die Busse Verspätung haben!!!

Anja
Anja
Superredner
2 Tage 18 h

@ikke na dann sorge du dafür, dass ich einen bus habe, der mich in bozen dorthin bringt, wo ich hin muss, dann würde ich SOFORT das auto stehen lassen! leider habe ich diesen luxus nicht und leider MUSS ich deshalb das auto nehmen… ich würde 1000000000000 mal lieber mit einem bus fahren! statt so unnütze kommentare von dir zu geben könntest du mal einen bus organisieren 😋

ikke
ikke
Tratscher
1 Tag 19 h

@Anja den Dienst den du hier verlangst nennt sich Taxi und nicht Lienienbus denn wenn es in deiner Zone keine Busverbindung gibt heißt das wahrscheinlich daß es keine oder eine zu geringe Nachfrage gibt!

typisch
typisch
Universalgelehrter
3 Tage 22 h

Gatterer for president

Staenkerer
3 Tage 12 h

tjo, sell woll …. sem guate nocht!

moler
moler
Tratscher
3 Tage 19 h

so an schmorrn zom redn
die stadtkilometer werdn höher berechnet , weil sie mehr kostn verursochn
die sasa krieg fir die überlond km gleich viel wie die sad
der gatterer hot lai ongst a poor bruselen wieniger in die eigene tasch steckn zu kennen

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
3 Tage 17 h

@moler
I glab do gehts net lei um a poor Bruselen.

moler
moler
Tratscher
3 Tage 14 h

@Dagobert ums gesomtpaket von ca 1 milliarde € in 10 johr
und wenn er des ppp projekt durchsetzt , nocher konn er ohne daß jemand eppes dergegn tien konn , die linien erweitern und es kilometergeld erhöhen

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
3 Tage 21 h

Ganz neue Töne, der Gatterer bittet um einen Termin!!

Storch24
Storch24
Superredner
3 Tage 19 h

Hauptsache billig für Gatterer. Dass dafür die Fahrer büßen müssen ist doch klar

Tabernakel
3 Tage 20 h

Billig ist nicht Preiswert

genau
genau
Universalgelehrter
3 Tage 20 h

Also endlich europaweit Ausschreiben!

astrapik
astrapik
Neuling
3 Tage 14 h
Wenn ein Unternehmer nur durch Suchen von Gesetzeslücken ,um diese ohne Rücksicht auf Abkommen, Qualitätskriterien, Sicherheitsbestimmungen usw.zu seinem Vorteil zu nützen ,so ist ein solcher Unternehmer nicht vertrauenswürdig .Nachfolgend einige Erinnerungen von Vorkommnissen der letzten Zeit. Doppelte Linienfahrten in Passeier Sarntal Feldthurns usw. Einseitige Aufkündigung von Zusatzverträgen, Erpressung des Landes bei den Entwertungssystemen, nicht Weitergabe von Daten der Fahrgastzahlen an das Land,diverse Anzeigen gegen das Land unter anderem wegen nicht gerechter Zuteilung von neuen Bussen,die zu 100% vom Land finanzierten Bussen gehören anscheinend dem Konzessionsnehmer. Busremisen in Landesbesitz werden dem Land angeboten zu überhöhten Preisen zurückzumieten usw.So jemand erklärt dem… Weiterlesen »
mayway
mayway
Neuling
3 Tage 13 h

es isch a wahnsinn wie wir sűdtiroler uns gegenseitig zerfetzen…..das ist wohlstand…neid…u missgunst…imhl.land tirol…na servus!!

wpDiscuz