Corona-Leugner organisieren sich

Kein öffentliches Geld für Elternunterricht

Donnerstag, 23. September 2021 | 08:02 Uhr

Bozen – Über 450 Kinder und Jugendliche werden heuer von den eigenen Eltern unterrichtet und besuchen nicht die Schule oder den Kindergarten. In vielen Fällen handelt es sich um Sprösslinge von Corona-Leugnern, die Maskenpflicht und Nasenflügeltests ablehnen. Manche dieser Eltern haben sich sogar zusammengeschlossen und organisieren Kinderbetreuung und Unterricht unter Missachtung der geltenden Bestimmungen. Auf Unterstützung vonseiten der öffentlichen Hand brauchen solche Initiativen allerdings nicht zu hoffen.

Der Großteil der Erwachsenen, die Elternunterricht den Corona-Maßnahmen an Schulen vorziehen, gehört der deutschen Sprachgruppe an. Zwei Drittel der Schüler, die vom Unterricht abgemeldet wurden, besuchen die Grundschule.

Einige Eltern haben sich zusammengeschlossen, um Kinder und Jugendliche in einer Art alternativer Realität abseits von Corona zu betreuen oder zu unterrichten. Die Politik hat mit diesem Phänomen bereits gerechnet – und ist dagegen, dass solchen Initiativen eine finanzielle Unterstützung zuteilwird.

Um sämtliche Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, hat der zuständige Bildungslandesrat Philipp Achammer in einen Brief an den Gemeindenverband bereits Ende August klargestellt, dass der Verdacht besteht, dass solche Elterninitiativen um eine Finanzierung bei den Gemeinden ansuchen.

Achammer stellt allerdings klar, dass es sich hier keinesfalls um gleichgestellte Kindergärten oder um anerkannte und gleichgestellte Privatschulen handelt.

„Die gleichgestellte Kindergärten sowie die anerkannten und gleichgestellten Privatschulen, die eine Finanzierung durch das Land erhalten, müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen, um die Anerkennung bzw. die Gleichstellung zu erlangen. Zudem sind sie verpflichtet, die grundlegenden Bestimmungen der Schulordnung einzuhalten“, schreibt Achammer in dem Brief.

Etwas anderes sei der Elternunterricht, der von staatlichen Bestimmungen geregelt wird und bei dem keine Finanzierung vorgesehen sei. Die obgenannten Initiativen könnten unter Umständen als Elternunterricht angesehen werden. „Dieser ermöglicht es den Eltern, selbst für den Unterricht der Kinder zu sorgen, sofern sie die von den einschlägigen Bestimmungen vorgesehenen Voraussetzungen erfüllen. Allerdings müssen sie in diesem Fall die Kinder in eine öffentliche Schule einschreiben, die über die Einhaltung der Schulpflicht und die Lernfortschritte wacht“, schreibt Achammer. Die Schüler, die zuhause bleiben, müssen etwa am Ende des Schuljahres eine Prüfung ablegen, um ihren Kenntnisstand nachzuweisen.

„Da diese so genannten Elterninitiativen weder anerkannt noch gleichgestellt sind und sie zudem scheinbar hauptsächlich den Zweck erfüllen, Bestimmungen der Schulordnung zu umgehen“, rate man absolut davon ab, „diese finanziell oder durch Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten zu unterstützen“, hießt es in Achammers Brief an den Gemeindeverband.

Der Landesrat ruft den Gemeindenverband dazu auf, diese Informationen an die Gemeinden weiterzuleiten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

178 Kommentare auf "Kein öffentliches Geld für Elternunterricht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Das Wort Corona-Leugner ist diskriminierend .

Monkur
Monkur
Tratscher
27 Tage 16 h

War “Träumer” besser als Wort?

Galantis
Galantis
Grünschnabel
27 Tage 16 h

@Blitz
..ok dann halt Querdenker, Impfgegner und Maskenverweigerer!

Storch24
Storch24
Kinig
27 Tage 15 h

Kranke Leute, würde ich sagen. Denn das , was sie mit ihren Fake News in die Welt setzen, sind sie krank

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
27 Tage 13 h

ich glaube die wenigsten davon sind Leugner…die meisten sind wohl eher gegen dieses System , also Skeptiker

Lana2791
Lana2791
Superredner
27 Tage 13 h

@Storch24 ohhh gestern eper nit Radio Sonnenschein gloust!!! Es greassere Problem hobs es ! Denn es werd olleweil klorer dass de💉für die 🐈isch

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 12 h

@halihalo
Du moansch, von vorneherein gegen OLLES!!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

@halihalo
🤔Vielleicht werden wir diesen “Impfgegnern und Coronaleugnern” irgendwann mal dankbar sein. Wer weiß.

oschpile
oschpile
Grünschnabel
27 Tage 11 h

“diskriminierend” … Totsochn sein hoffentlich zulessig!!

oschpile
oschpile
Grünschnabel
27 Tage 11 h

@halihalo
hallo Wortverdreher …

falschauer
27 Tage 11 h

@Lana2791

nix gegen radio sonnenschein, jeder hot seine vorlieben

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

Zitat “ In vielen Fällen handelt es sich um Sprösslinge von Corona-Leugner „.

xXx
xXx
Universalgelehrter
27 Tage 7 h

@Waltraud ja, vielleicht sind wir irgendwann auch Nazis dankbar, wer weiß 🤷🏻‍♂️
Aber ganz ehrlich…eher nicht 🤦🏻‍♂️

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
27 Tage 6 h

@Waltraud
könnte sein , wer weiß😅

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
27 Tage 6 h

@Gscheida
also ich denke das Wort Coronaleugner wird oft in Zusammenhang mit Impfgegnern mißbraucht .
Ich kenne wirklich 2 Personen die das Virus wirklich verleugnen und glauben das es nicht existiert und alles eine Verschwörung ist , aber es sind sehr wenige die so denken , die meisten sind skeptisch wegen der Impfung und den Maßnahmen und Zwängen

Monkur
Monkur
Tratscher
27 Tage 6 h

@Lana2791: erklärt mir des amol bitte, wos do fir dr kotz isch? Tat mi wundern wiaso die nowaxler moanen, lei weil die Impfung for a unsteckung net schützt, soll se nutzlos sein. Die Impfung konn gegen mehrere Sochen eingsetz werden und net lei gegen unstwecken.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

@Galantis oder wie letzthin hier jemand geschrieben hat “Impffeigling” – auch sehr treffend.

Nobbs
Nobbs
Tratscher
27 Tage 16 h

Das sind keine Eltern,sie rauben ihnen den Unterricht,mit ausgebildeten Schulpersonal,wo mit viel Begeisterung mitgearbeitet werden muss,Kontakt und Freundschaft,all das möchten Möchteeltern den Kindern nehmen,auch deren Mütter muss alles genommen werden,wahrscheinlich auch Kaffee und Zigaretten und Handy,was hier daheim so alles angega.gen wird und das Kond keine Ruhe beim lernen hat.All das wird das Kind nie verzeihen und kommt ganz sicher retour,was hier gestohlen wurde.

selwol
selwol
Superredner
27 Tage 16 h

Du hast wohl wenig Ahnung, sonst würdest du nicht solchen Scheiss produzieren.

Lorenzina
Lorenzina
Grünschnabel
27 Tage 16 h

Nils woher weißt du ,dass diese Eltern kein ausgebildetes Personal haben?Ich vermute eher das Erfahrenere

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 16 h

@selwol
aber Du hast Ahnung, oder???

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 15 h
@Lorenzina ich kenne einige, welche ihre Kinder an den öffentlichen Strukturen abgemeldet haben, obwohl sich ihre Kinder sehr sehr schwer getan haben. Jetzt werden sie zuhause “unterrichtet”. Und was passiert? Die Eltern holen sich auf eigene Kosten Nachhilfelehrer ins Haus, wohlgemerkt Lehrer, welche in den öffentlichen Schulen unterrichten, weil sie selber nicht imstande sind, den Kindern den Unterrichtsstoff beizubringen. Der Einzig Leidtragende in dieser ganzen Geschichte sind die Kinder! Werden aus ihrem sozialen Umfeld herausgerissen, weil ihre Eltern zu stur und eigensinnig sind, gesellschaftliche Regeln zu befolgen! Wir müssen uns in einer sozialen Gesellschaft nun mal an gewisse Regeln halten!… Weiterlesen »
WM
WM
Universalgelehrter
27 Tage 15 h

@Lorenzina Kein ausgebildetes personal ganz sicher wenn sie colrona leugnen kann nicht viel hirn dabei sein

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

@selwol …den Scheiss produzierst du aufm Klo…
🐽

Tata
Tata
Tratscher
27 Tage 13 h

vor 1 Jahr haben noch seeeehhhrrrr viele dieser Eltern geschrieen, dass Schulen offenbleiben müssen, Kinder Präsenzunterricht brauchen… WIR ELTERN SIND KEINE LEHRER!!! heuer sind es also alles gscheide Elternlehrer👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻

Moidile
Moidile
Grünschnabel
27 Tage 12 h

@Gscheida
impfen ist für mich keine Gesellschaftliche Regel, da hört für mich der Spaß auf.

falschauer
27 Tage 11 h

@selwol

olls in ordnung, ober die frechheit hobn um beiträge unzusuachn isch uanfoch lai extrem krass

falschauer
27 Tage 11 h

@Gscheida

ganz deiner meinung und dann wollen sie noch beiträge unverschämt hoch 2

Morgaine
Morgaine
Tratscher
27 Tage 11 h

@Lorenzina
ich weiß von einer “Elternschule” mit ca. 15 Schülern. Davon Schüler ab der 1. Klasse Volksschule bis zur 3.Mittelschule. Es unterrichtet 1 ausgebildeter Lehrer, den Rest schaffen die Eltern. Wenn das bloß gut geht…?!

selwol
selwol
Superredner
27 Tage 11 h

Natürlich!

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 10 h

@Moidile Moch einen Gegenvorschlog
Obwohl, eigentlich egal! Etz bisch eh gezwungen, ob 15. Oktober weht ein anderer Wind! Nor schaugmer wies weitergeht! Brauchmer eigentlich nimer diskutieren und streiten! Wenn nit geimpft bisch, kreagsch koan Geholt mehr, die Zeit fahlt dor zur Rente! Schaugmer wos nor tuasch!

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 10 h

@Morgaine Jo wia gsog, schaugmer ins un, wos aus de gonzen ungebildeten Kindor werd! Miar tuan de holt extrem load! Kinnen in Tamisch und Grint von die Eltorn ausbodn!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Ich finde das absolut richtig. Wer aus dem Gesellschaftsvertrag austritt, soll nicht unterstützt werden.

selwol
selwol
Superredner
27 Tage 15 h

Ich kann mich nicht erinnern mit einer Gesellschaft einen Vertag abgschlossen zu haben.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 15 h

@ PeterSchlemihl Aus welchem Gesellschaftsvertrag? Meines Wissens finanzieren diese Eltern trotzdem das Schulsystem mit ihren Steuergeldern mit (bezahlen also doppelt) und die Schulen kassieren trotzdem das Geld für diese nicht anwesenden Kinder.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

…wär ja noch schöner, wenn der Steuerzahler für die Spinnereien der Impfmuffel herhalten sollte…das würde sofort den Rechnungshof interessieren…
😉

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

@selwol Wovon man keine Ahnung hat, darüber soll man schweigen.

Lana2791
Lana2791
Superredner
27 Tage 13 h

@Schlemihl …es beste war men kannet ve den beschissenen System aussteign und brauchet kuane Stuiern mear zohln , nor wur mer segn wiaviele sich unschliaßn! Des isch jo nimmer normal! Jeder soll af sich selber schauen….war mol höchste Zeit!

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 13 h

Das hast du im selben Augenblick, als du die erste Leistung der Gesellschaft in Anspruch genommen hast. Vermutlich war das die Betreuung während deiner Geburt im Krankenhaus. Bei einer ev. Hausgeburt war’s halt der 1. Besuch beim Herrn Doktor.

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 13 h

@selwol
wenn man obor in oaner sozialen Gesellschoft ein harmonisches Zusommenleben hobn will, muas men sich on gewisse Regeln holten! Des wor schun immer so, sonst funktioniert es Leben net! Anjider tät wos er will, wohin kimmen miar den sem?

Morgaine
Morgaine
Tratscher
27 Tage 12 h

@WeHaveAProblem
Wenn sie freiwillig auf das Angebot verzichten, müssen sie natürlich selbst für die alternativen Kosten aufkommen …

Neumi
Neumi
Kinig
27 Tage 12 h

@ WeHave richtig und sie haben auch das Recht, dieses System entsprechend den Vorschriften zu nutzen. Wenn sie sich dagegen entscheiden …

falschauer
27 Tage 11 h

@Lana2791

jo ober in jeder hinsicht auf sich selber schaugn, auch wos es💰 unbelongt

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

selwol – das glaub ich gerne! weißt ja nicht einmal, was ein “Gesellschaftsvertrag” ist!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

WeHave ……die Schulen müssen ja schließlich am Ende bestätigen, dass diese “Sonderschüler” das Klassenziel erreicht haben! oder wollt ihr das auch selber machen??

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

Lana …. jo genau! musch obo deine “super Idee” a fertig denken! Wer sorgt noa für Schneefreie Straßen odo überhaupt für Straßen? Woher die Rente, die sozialen Leistungen für finanziell schwache? woher Telefon und Internet? Schulen, Kindergarten, Kinderkrippe, Sanität ………. steig ruhig aus, aus den “bösen System” kauf dir einen Berg und leb dort mit deinen “Kumpanen” aber bleibt ja oben!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
27 Tage 7 h

@Tantemitzi Dem wird es fast so sein. Er möge Rousseau als Einstieg lesen.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 6 h

@Tantemitzi Wen meinst du mit “ihr”? Ich fühl mich da nicht betroffen. Die Schüler können diese Prüfung in jeder beliebigen staatlich anerkannten Schule ablegen, warum sollte dann die Schule, in der das Kind eingeschrieben ist, Geld kassieren? Leuchtet mir nicht ein.

Tata
Tata
Tratscher
26 Tage 19 h

@Lana2791 jo sebm schaugati, wie weit sellina noa kemm…bollse noa a kronkis Kind dahoam hobm und sich die simplschte Therapie in Spitol net doleischtn….Tablettn nimma af Ticket kriegn, a Rötgenbild plötzlich mehrer hundot Euro koschtit, koana Schuile mehr, koana Polizeipräsenz….oh mei…..sebm wursche no herschaugm….

Moidile
Moidile
Grünschnabel
27 Tage 17 h

Endlich
Bravo
Viel Kraft denen die diese Initiative ergriffen haben, und haltet durch.

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
27 Tage 16 h

@ Moidile; ja haltet durch, während wir anderen Eltern einfach nur froh sind, dass die Kinder in der Schule sind und dort Bildung erhalten. Natürlich geniessen wir auch unsere Zeit für uns. Aber haltet durch, haltet durch… dann schafft ihr es auch… Was eigentlich???

Anja
Anja
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

😂😂😂😂… traurig nur, dass diese Kinder sehr darunter leiden werden! Was glaubst du, was solche „Eltern“ den Kleinen beibringen können?

Pfefferminza
Pfefferminza
Neuling
27 Tage 14 h

😂😂😂👍🏻

traurig
traurig
Superredner
27 Tage 13 h

@Anja hoffentlich net dass sie gleich werdn wie sie🙈

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Ich fordere die Politik vehement dazu auf, sich für diese Kinder einzusetzen und ihnen eine Stimme zu geben! die Kinder dieser Eltern müssen das Recht bekommen, dass sie sich offen äußern können, ob sie überhaupt zu Hause oder in irgendwelchen Waldschulen unterrichtet werden WOLLEN !!! Viele Kinder sind totunglücklich jn dieser Situation, hier ist dringender Handlungsbedarf!

Solidarisch
Solidarisch
Tratscher
27 Tage 16 h

Ja, diese Eltern berauben ihre Kinder ihrer Freiheit.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 15 h

@ebbi Wie viele Kinder sind mit diesem Schulsystem totunglücklich? Wurden sie jemals gefragt? Es besteht dringender Handlungsbedarf dieses marode System endlich zu ändern!

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 15 h

Da wäre weniger die Politik gefragt als die Kinder- und Jugendanwältin. Wäre mal eine Gelegenheit für sie, außer schönen und überflüssigen, weil banalen Worten auch mal was Konkretes zu leisten.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

@corona die Kinder-und Jugendanwältin wird von der Politik ernannt.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

@WeHaveAProblem das mag schon sein, darum sag ich ja, den Kindern ist zu diesem Thema endlich eine Stimme zu geben, sie MÜSSEN angehört werden!

Rene
Rene
Grünschnabel
27 Tage 5 h

@ebbi 🤣🤣🤣 dann schau dir doch mal so einen Waldkindergarten an! Die sind glücklicher und auch gesünder als alle anderen!

Rene
Rene
Grünschnabel
27 Tage 5 h

@ebbi wofür werden diese Kinder wohl stimmen? Für die Masken, Abstandsregeln usw?? Träum weiter 🤣🤣

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
26 Tage 20 h

@Rene ach so, und alle Kinder in der normalen Schule/Kindergarten sind also krank und unglücklich wollen Sie damit behaupten? Ich habe nichts gegen Waldkindergärten, es ist nur interessant, dass kein Mensch in Südtirol (oder vielleicht einzelne wenige) auf die Idee gekommen wären, ihr Kind in einen Waldkindergarten zu schicken, bis die Impfpflicht kam….nun schießen in jedem Kuhdorf diese sogenannten “Kindergärten” wie Pilze aus dem Boden. Sie sind nichts anderes als Kindergärten für Impfgegnerkindern. Die armen können einem Leid tun im Winter bei Minusgraden stundenlang im Freien zu sein. Sollen das doch mal deren Eltern tun.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
26 Tage 19 h

@Rene sie werden für das stimmen, was ihnen ihre Eltern zu Hause vorgaukeln.und einbläuen. Wenn sie dürften, dann würden sie für ihre Freunde und die Gemeinschaft mit Gleichartigen stimmen. Die Regeln sind für sie so leicht oder schwer zu ertragen, wie sie es von den Eltern vorgelebt bekommen.

Tata
Tata
Tratscher
26 Tage 19 h

ich weiß auch von so einer SCHULE, die mit Holz beheizt werden muss, und ein Kind schon voriges Jahr im Winter zu Mittag nach Hause bettelte, weil ihm in der Schule so kalt war beim Essen🤦🏻‍♀️

Boerz
Boerz
Tratscher
27 Tage 16 h

Nein!!! unterstützt sollen nur die reichen Obstbauern werden, denen muss man absolut die Tests für ihre Erntehelfer zahlen sonst hausen de au!!!! das ist SVPtirol…

sophie
sophie
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

@Boerz
Was hat das eine mit dem anderen zu tun ????

Boerz
Boerz
Tratscher
27 Tage 15 h

@sophie
was das Eine mit dem Anderen zu tun hat?? 1. diese Partei die auf Freunderlwirtschaft basiert und sich durch die dazugehörigen Verbände die Macht sichert und mit unzähligen Gefälligkeiten an deren Mitglieder die Stimmen sozusagen erkauft hat sowol das Eine und das Andere abgesegnet!!! und 2. man soll jede Gelegenheit nutzen um auf dieses System aufmerksam zu machen!!!!

schreibt...
schreibt...
Superredner
27 Tage 16 h

Wenn wir früher die Schulpflicht verweigerten, kamen die Ordnungshüter und man wurde (fast) mit Martinshorngeheul zur Schule eskortiert! Es kann doch nicht sein, daß von einigen Übereltern die geltenden Gesetze so übergangen werden. Und wieso ist die Judikative und Exekutive nicht in der Lage, solche (illegale) Machenschaften zu unterbinden, indem man zB das Sorgerecht dieser Eltern entzieht!? Mir tun dessen Kinder leid, denen ihre Zukunft verbaut wird!

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 15 h

Du würdest den Eltern das Sorgerecht entziehen, weil sie sich selbst um die Bildung ihrer Kinder kümmern?

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

du bist leider total uninformiert (wie so viele Kommentatoren).
Laut italienischer Verfassung besteht das Recht auf Bildung und die Pflicht zur Ausbildung. Aber es besteht keine Pflicht, die öffentliche Schule zu besuchen. Alle Eltern haben seit jeher das Recht ihre Kinder selbst zu unterrichten bzw. privat unterrichten zu lassen. Sie werden aber weiterhin von der zuständigen Schule verwaltet und kontrolliert. Sie müssen ein Jahresprogramm vorlegen, auf Anfrage Lernprodukte liefern, Zugang zum Lernort gewähren, im Frühjahr ein Prüfungsprogramm liefern und die Kinder müssen am Ende des Schuljahres eine Prüfung in allen Fächern ablegen.

oschpile
oschpile
Grünschnabel
27 Tage 11 h

@corona
als liebe eltern-lehrpersonen, schluss mit dem stundenlangen Kaffeeklatsch, Prosecco und so …

Luiz
Luiz
Grünschnabel
27 Tage 11 h

@ schreibt wenn man keine Ahnung hot, sollet man besser still sein umd net sou an lettn schreiben.

In Italien isch kuane Schulpflicht sondern Bildungspflicht!

Illegal isch do drun gor nix.

Ober wichtig isch ollm man mault amol gegen olls wos onders isch, oder wehe jemand hot a ondere Meinung!
Sem geat a glei die Welt unter!

Dass man skeptisch isch isch uane soch, ober wenn man kunae ohnung hot, sollet man sich die soch vielleicht erster mol unschaugen und informieren

Luiz
Luiz
Grünschnabel
27 Tage 11 h

@corona und wos man so heart wern de Prüfungen mit bravour bestonden

schreibt...
schreibt...
Superredner
27 Tage 10 h

@corona Die Verfassung besagt aber auch, daß zB die Gesundheit der Bevölkerung geschützt werden MUSS!!!

schreibt...
schreibt...
Superredner
27 Tage 10 h

@WeHaveAProblem 7 Da die Impfverweigerer ein niedrigeres Bildungsniveau besitzen könnten, wäre eine solche Maßnahme durchaus berechtigt!

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

@schreibt… 
logisch, und sellawegn werd a angaling de impfpflicht kemmen. Wia i Italien so kenn, mochnsis gonz haal: Green-Pass Pflicht fir die Schuila, obo kane Testzentren mehr nirgends umma. Nocha tua lei! Eini mit den Spritzl und a Ruah isch. 

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

@Luiz 
bis no schun. Worn bisher holt a echt engagierte Eltern (leschtis Johr). Huier sein schun a poor Laggl drunto, semm woaß i net, wos do außaschaugn sött.

Tata
Tata
Tratscher
26 Tage 19 h

@Luiz jo wos tatn sie ah, wenn koan Kind mehr terf a Klasse wiedohol..sebm glabi schun, dassnse olla mit bravour bestion

AusDemWegGeringverdiener
27 Tage 17 h

Finde ich auch richtig so! Es wird ja schon die Schule mit öffentlichen Geldern finanziert, da brauchen diese Coronaleugner nicht auch noch was bekommen!!
LG

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
27 Tage 16 h

Solche Eltern, die ihre Kinder abschotten und sie der sozialen Kontakten berauben wissen anscheinend nicht, was sie ihren Kindern antun. Ignoranz und Querdenkerei (Sekte) lässt grüßen

NoVags
NoVags
Neuling
27 Tage 15 h

Soziale Kontakte soll man ja ke8ne mehr haben? Also alles in Ordnung

oschpile
oschpile
Grünschnabel
27 Tage 11 h

ratziputz, den nagel auf den kopf getroffen!

lks
lks
Neuling
27 Tage 3 h

Den Kindern die Sozialkontakte rauben?! Dir ist schon klar, dass die Schule soziale Distanz fördert, mit Maske und Tests. Wo lernt da bitte noch ein Kind einen normalen sozialen Umgang? Aber das ist nur die Meinung eines selbstständig denkenden Menschens, in der heutigen Fachsprache auch als Querdenker bezeichnet.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
26 Tage 19 h

@lks bitte erklären Sie mir, wieso die Maske und Tests soziale Distanz fördert?

Tata
Tata
Tratscher
26 Tage 19 h

@NoVags ih moan du bisch no 1,5 Johr hintn ha?

Server
Server
Superredner
27 Tage 16 h

Super, das wäre auch noch schöner! Für was studieren andere? Blöde Frage, wenn Eltern glauben, sie können alles besser. Ich bin hoch studiert und Elternteil, war froh, dass meine Kinder eine Schule besuchen durften, Freunde, Gesellschaft, Aktivitäten & Co. Danke an alle.

selwol
selwol
Superredner
27 Tage 15 h

Ach so,du bist hoch studiert,dann bin ich ja beruhigt.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

du bist hoch studiert? davon merkt man aber gar nichts, leider

Galantis
Galantis
Grünschnabel
27 Tage 16 h

Richtig so! Keine öffentliche Gelder für die Corona-Leugner!

Nitro
Nitro
Tratscher
27 Tage 16 h

wos lernen sollche Kinder eigentlich❓❓🤔🤔🤔 Dass Wein aus roten Trauben gemacht wird und aus weißen Trauben Traubensaft❓❓🙈🙈🙈🙈

holber
holber
Grünschnabel
27 Tage 15 h

🤣🤣hobmor ö3 Mikromann keart

junger suedtiroler
junger suedtiroler
Grünschnabel
27 Tage 14 h

oder vieleicht hausverstond inscholten

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

mah, manche engagierte und gebildete Eltern machen es nicht schlecht, habe ich gesehen. Ob es alle gut machen, bezweifle ich stark. Es sind auch Leute ohne entsprechende Ausbildung, die ihre Kinder wegen der Maskengeschichte daheimlassen. Das sind die echten Verlierer dieser Krise. Sozialdepriviert, mit Riesenlücken im Grundwissen bis hin zum funktionalen Analphabetismus. Die Kinder werden es ihren Eltern in 20 Jahren danken…

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

@corona genau so ist es! die ganzen Minusdrücker hier können aber wahrscheinlich mit den genannten Begriffen nichts anfangen.

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

@ebbi
die funktionalen Analphabeten holt… 😉

N. G.
N. G.
Tratscher
27 Tage 17 h

Die Zahl 450 beruhigt mich! Schade, dass 450 Kinder für die Dummheit und Fehler ihrer Eltern bezahlen müssen aber es sind doch nicht so viele wie ich dachte.
Die Frage stellt sich, warum 450 Eltern glauben es besser zu wissen als der grösste Teil der Bevölkerung.
Wäre das Zusammenleben der Gesellschaft in den letzten tausenden Jahren immer so abgelaufen,einige Enige die Chance gehabt hätten alles zu blockieren was der Grossteil will, dann würden wit entweder un den Bäumen leben oder ausgestorben sein!

sophie
sophie
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Ja, wie kann man auf Eigeninitiative einfach die Kleinkinder aus der Pflichtschule heraus nehmen und eigenständig oder durch Drittpersonen irgendwo anders unterrichten?? Wo käme man denn hin, wenn mehrere das praktizieren möchten, sollte in der legalen, staatlich anerkannten Schule, irgendwann ein Problem sein dass so manchen Eltern nicht passt, das wären nicht vorstellbare Zustände….einfach nicht aktzeptierbar

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 14 h

Jeder Italienische Stastsbürger hat das Recht auf Elternunterricht, unabhängig vom Grund. Verstehe dein Problem nicht?

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

bist uninformiert. Diese Möglichkeit besteht seit Jahrzehnten. Es gibt nicht einmal ein Vetorecht der Schule und ist auch nicht genehmigungspflichtig. Die Eltern stellen keinen Antrag, sondern teilen mit einem Formular mit, dass sie ihre Kinder selbst unterrichten. Ist seit Jahrzehnten so möglich.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

oans konni enk mit sicherheit sogn, wenn man a epas veleugnet geats decht it aweck, und wenn oaner geign impfung isch, muaßr holt testn, isch ah it asou schlimm 🤔

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

Viele dieser Eltern haben ihre Entscheidung wahrscheinlich gar nicht mit den Kindern abgesprochen…

AUCH KINDER HABEN RECHTE !!!

selwol
selwol
Superredner
27 Tage 14 h

Hier ist nichts wahrscheinlich,entweder du weisst es,ansonsten die Queröffnung unter der Nase geschlossen zu halten.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

1000 Daumen hoch für diesen Kommentar!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

@selwol
ok dann, ich weiß es – kenne einige – bei denen ist es aber bereits 10 nach 12 – denen ist einfach nicht zu helfen!!
Ich kenne auch einige Jugendliche, die sich gerne impfen lassen würden, aber deren Eltern die Einverständniserklärung nicht unterschreiben wollen.
Dabei handelt es sich nicht um 12-Jährige sondern um 17-Jährige und somit beinahe Erwachsene…
Ich würde mich bei meinen Eltern wahrscheinlich ziemlich erkenntlich zeigen… 😉

Luiz
Luiz
Grünschnabel
27 Tage 11 h

Hosch a umfroge bei die kinder gstartet dass sel woasch? 😂😂😂

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
27 Tage 9 h

@Luiz
Stell dir vor ich kenne auch Kinder und Jugendliche… aber eigentlich hatte ich das ja geschrieben… kannst du lesen auch oder nur schlaue Sprüche schreiben?

selwol
selwol
Superredner
27 Tage 5 h

Ich kenne einen nuisnix,der glaubt anderen vorschreiben zu müssen,was sie tun sollen.Ich würde sagen er sollte sich um den eigenen Kram kümmern.

Luiz
Luiz
Grünschnabel
27 Tage 5 h

@nuisnix mein beitrog wor auf dein ersten bezogen…

tiger
tiger
Tratscher
27 Tage 16 h

Richtig so,sollen selber in die Tasche greifen 🤑

Motz
Motz
Neuling
27 Tage 16 h
Elternunterricht isch in dr heitigen Zeit in der Komplexität der uanzelnen Disziplinen/Fächer nimmer möglich. Kuan Elterntoal isch in Stond an Kind des Wissen zu vermitteln, wos es Kind es Recht hot zu erholten! De Kinder aus de Elternschualen hoben systematisch an Wissens- und Wettbewerbsnochteil in Schualen/Uni/Berufsleben! Wer seinen de Eltern, de kuane Orbet hoben und sichs finanziell leisten kennen die Kinder Vollzeit zu unterrichten? Hausfrauen fu Schmattige? Als ob de genuag Wissen hoben wenn si olm lei drhuam sein! Hait miasn jo beade Eltern orbetn gian um ibr di Runde zu kemmen. Wia konn men donn Elternunterricht sich leisten bzw.… Weiterlesen »
WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 14 h

Es gibt z.B. suspendierte oder pensionierte Lehrer, Studenten oder viele Eltern und Großeltern oder Freunde mit unterschiedlichen Berufserfahrungen, die eine Bereicherung sein können und ihr Wissen gerne den Kindern weitergeben und zwar praktisch, nicht nur theoretisch.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

@WeHaveAProblem im Winter bei Eiseskälte Holz im Wald sammeln.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 6 h

@ebbi Mehr hast du nicht zu bieten? Wie wärs zum Beispiel den Baum und seinen Lebensraum kennenzulernen, verschiedene Baumarten und die Tiere die darin wohnen, Tierspurensuche, den Weg des Baumes vom Wald bis zur Tischlerei, ein Lagerfeuer, Papier selbst herstellen, Bäumchen pflanzen…? Du bist das beste Beispiel, welch unkreative Wesen aus der Schule rauskommen.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
26 Tage 19 h
@WeHaveAProblem wenn du wirklich meinst, dass in der normalen Schule diese Themen nicht behandelt werden, dann hast du null Ahnung vom Stoff in der Schule. Aber macht sicher Spaß bei zweistelligen Minusgraden im Freien oder Halbfreien Schreiben, Lesen und Rechnen zu lernen (oder braucht es das nicht??). Ich habe im letzten Jahr genügend weinende Kleinkinder bei Eiseskälte mit klammen Fingern gesehen, die ihr Geschäft im Wald machen müssen und sich den H****** mit gefrorenen Tannenzapfen abputzen können ohne die Möglichkeit, sich hinterher die Hände zu waschen. Aber Hauptsache alles ist natürlich. Du willst also behaupten, alle Schüler einer normalen Schule… Weiterlesen »
Josele
Josele
Grünschnabel
26 Tage 18 h

@ we have a problem??? You have a problem uns sel a gewoltiges!!!!

Sigo70
Sigo70
Tratscher
27 Tage 15 h

Wieso immer diese Hetze. Wenn Eltern die Verantwortung übernehmen und diesen Weg versuchen, sollte man das respektieren und nicht ständig alle gegeneinander aufzuhetzen!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

“die Verantwortung übernehmen” 🤣🤣🤣 für was denn? es sind ja eh immer die anderen Schuld, dass ihre Kinder “ausgegrenzt” werden.

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
27 Tage 15 h

Nicht gut . . habe auch für meine alternative Klasse (wir unterrichten alle im Wald) angesucht ! Dachte 50.000€ würden für das erste Schuljahr schon mal reichen. Wir lernen gerade das Umarmen der Bäume und küssen der Steine im Wald. Morgen möchte ich den Kindern dann beibringen wie man Nadelbäume von Laubbäumen unterscheidet und wie wichtig es ist unter das Moos zu schauen !

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
27 Tage 13 h

@kleinerMann
Isch des Satire oder moansch du des ernst? Im 2. Falle mogsch im Wold bleiben, damit net zuviel Schoden unrichtesch

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 13 h

Humor hilft in allen Lebenslagen… 😉

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 13 h

@kleinerMann
bitte Feuer ohne Feuerzeug machen net vorgessen! 🙂 🙂

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

Tat´s amol mit awia an Humor probiern 🙂

honga
honga
Tratscher
27 Tage 7 h

@kleinermann kommentar des tages🤣 mir hot echt amol a sea tante doklert dassze do wos fis lebn learn, unto onderem jodl. also viel hosch et ogfahlt.

Igbo
Igbo
Grünschnabel
27 Tage 17 h

Dass “Privatschulen” in diesem Fall keine Unterstützung vom Staat bekommen, finde ich richtig, da der Staat ja jedem Kind die Möglichkeit der Bildung bereitstellt. Eine Möglichkeit für finanzielle Unterstützung gäbe es jedoch bei der EU und solange die Möglichkeit besteht die Schulstufe durch eine Prüfung zu bestehen, sehe ich auch eine gewisse Fairness in diesem System. 
Was mir aber nicht gefällt ist, dass diese Schule als Schule der “Coronal-Leugner” betitelt wird. Das gießt nur noch mehr Öl ins Feuer.

dubiei
dubiei
Grünschnabel
27 Tage 16 h

Des find i richtig!! Mir hobn Schulen genua in Südtirol

kropfe
kropfe
Grünschnabel
27 Tage 14 h

Wer den Kindern die Schule nimmt der weis nicht was er tut, diese Eltern haben keine Ahnung was sie den Kindern da antun, gehörte eigentlich bestraft

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 17 h

Na sel war no is ollerbeste! Boykottieren in ollen Bereichen is System ober bol a Geld auserschauget, tätn se olle ihmene Sackl auf und stecketn olles ein! 
Und wos werd do unterrichtet? Wie sie Feuer mochen und in dor freien Natur überleben? Schulstoff in den seltensten Fällen! Mecht wissen, wos für ungebildete Menschen mir in 10-15 Johren hobn! Und wenn de nor eine Oberschuel besuchen oder nor eine Uni, hobn de nit mol die Grundausbildung! Orme Kinder, sog i leimer!

Luiz
Luiz
Grünschnabel
27 Tage 11 h

Solong sie net so respektlos in ondere Meinungen gegenüber sein wia, passt olls

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

Sogmr aso: in dr Schual isch leidr net a olls Gold wos glänz: wos hilft mi zum Beispiel die Berechnung eines Parallellogrammes, wenn i donn die Steuererklärung mochn muass ??

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

verstehe nicht dass geimpfte so agressiv sind

andofado
andofado
Neuling
27 Tage 10 h

i glab is aggressionspotential isch auf der Seite fa di Impfgegner grösser odo? als Anmerkung😆

honga
honga
Tratscher
27 Tage 6 h

@giftzwerg weil enkre kindo donn a agressiv stott aggressiv schreibn werdn

zorro1972
zorro1972
Tratscher
27 Tage 16 h

Wo bleibt jetzt die Jahre lang gepredigte Toleranz gegenüber anders denkenden?

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 13 h

@zorro1972
werden miar Geimpften von Enk toleriert? Mir werden a als Schofe und als dumm bezeichnet, lei weilmer endlich außer aus dem gonzen Schlamassel welln?!
Also, i würd sogn, a bissl mehr Respekt und Toleranz von boade Seiten!
Ober wos de finanziellen Beiträg betriff: drahts Enk eatz komplett? Wenns es schun vom bereists finanzierten Schulsystem profitieren kennts, dorfts Enk nit dorworten, no zusätzliches Geld zu kreagn!

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

In den verstaubten Schubladen 🙂

Mico
Mico
Superredner
27 Tage 14 h

so isches richtig….. bravo… entlich.mal eine gute Entscheidung der Landesregierung……

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 13 h

gut lesen: “…rate man absolut davon ab, „diese finanziell oder durch Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten zu unterstützen“, hießt es in Achammers Brief an den Gemeindeverband.”
Also nix mit Entscheidung der Landesregierung… man ratet dringend ab… zu mehr ist das System rechtlich nicht mehr imstande

Luiz
Luiz
Grünschnabel
27 Tage 11 h

@corona sel lieg wohl dorun dass doe schual für jedes kind viel Geld kassiert und er nor vielleicht muas in Zukunft der schual mehr geben

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 15 h

Es gibt im Pustertal ja auch einen Kindergarten, der von Impfgegnern (hat nichts mit Corona zu tun) gegründet wurde. Der monatliche Beitrag ist im Gegensatz zu den “normalen” Gebühren und ein Vielfaches höher. Würde mich interessieren, ob dieser von der Gemeinde/Land/Staat mit finanziellen Mitteln gefördert wird?!?!

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
27 Tage 13 h

Ja wird gefördert . . bekommen jährlich 25 Impfdosen 🙂

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 13 h

danke den Minusdrückern – war eine Frage! Und des zum Thema tolerant gegenüber andersdenkenen!? Herr schenk Hirn

Gscheida
Gscheida
Superredner
27 Tage 12 h

@kleinerMann
sehr, sehr witzig!
Danke für Deinen Beitrag 🙂 🙂

Luiz
Luiz
Grünschnabel
27 Tage 11 h

Nein denn sonst müssten alle geimpft sein.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

ich vermute, dass diese Kindergärten durch öffentliche Gelder gefördert werden, weil man durch die Gebühren von den paar Kindern niemals die Kosten für das Personal (zum Teil 2-3 Personen) decken kann. Vermutlich (wie geschrieben VERMUTLICH) werden die Gebühren als Spenden eingehoben. Wer es besser weiß, soll mich bitte belehren. Danke

Rene
Rene
Grünschnabel
27 Tage 5 h

@ebbi werden sie nicht! Der Monatsbeitrag ist nicht ohne. Von den Mitarbeitern sind sogar sehr viele freiwillige dabei! Studenten oder auch Pensionisten. Ohne Bezahlung wohlgemerkt. Aus Nächstenliebe und für die Kinder! Stell dir vor!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
26 Tage 19 h

@Rene oh, danke für die Aufklärung. Wie hoch ist denn der Monatsbeitrag? ach und noch was: was bringen denn diese Studenten und Pensionisten den Kindern von 5 bis 14 Jahren so alles bei? haben die den gesammten Schulstoff aller Klassen und Fächer auf Lager? Schaffen sie es, die Kinder auf die Prüfung am Ende des Jahres vorzubereiten? weil wenn ich mich nicht täusche, dann müssen die Kinder ja eine Prüfung an einer Schule am Ende des Jahres ablegen, oder?

Tata
Tata
Tratscher
26 Tage 3 h

@Rene nananana…olls terfsche net glabm…aus Nächstenliebe schun gor net…ich weiß einen solchen KINDERGARTEN, wo vormittags betreut wird und die Kinder kein Essen erhalten….kostet nicht wenig…

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

das wäre noch schöner dieses Kasper Theater auch noch öffentlichen unterstützen…hier geht es nicht in die Kinder, sondern nur um das Ego deren Eltern…da sie sonst nichts auf die Reihe bekommen

nemesis
nemesis
Grünschnabel
27 Tage 7 h

Dieser Kommentar bringt die Essenz des Verhaltens gekonnt auf den Punkt.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
27 Tage 14 h

sonst isch Geld genug ummer für jeden Blödsinn…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

Wenn Corona-Leugner öffentliches Geld für den Elternunterricht wollen, sollen sie die Kinder in die Schule schicken!
Diese wird nämlich mit öffentlichen Geldern finanziert!

hochoben
hochoben
Neuling
27 Tage 16 h

was diesen Kindern angetan wird, bedenken die Eltern wohl nicht.

Zeckiblaeckie
27 Tage 14 h

Das wäre ja noch schöner wenn diese Querdenker nich Geld bekommen für all den Schaden den sie anrichten…

AnWin
AnWin
Superredner
27 Tage 14 h

…wenn das Schule macht,dann gute Nacht!Wir sind eh schon von Idioten und Zehnmalgscheiden umzingelt!Lieber Landesrat bleiben sie hart un geben sie kein Geld!!!!!

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

Das öffentliche Schulsystem bekommt Konkurrenz, diese Entwicklung wird in nächster Zeit auch noch zunehmen.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
27 Tage 9 h

Und das ist gut so! Es ist nämlich allerhöchste Zeit mit diesem veralteten System aufzuräumen! Die Gesellschaft entwickelt sich weiter, nur der Schulstoff bleibt seit Jahrzehnten der gleiche. Hoffentlich nimmt man die Wünsche und Sorgen der Eltern und Kinder endlich ernst und reformiert dieses System, ansonsten werden die Freien Lernschulen die Zukunft sein.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

@WeHaveAProblem die Gesellschaft entwickelt sich weiter, aber einige lassen ihre Kinder trotzdem noch lieber im Winter in einer kalten Höhle oder Behausung, weil sie die Weiterentwicklung der Medizin (Impfung) dann doch nicht anerkennen und lieber im Mittelalter verweilen.

sonoio
sonoio
Superredner
27 Tage 13 h

richtig so. armer kinder. nicht nur keine beiträge, ich würd’s unter diesen umständen verbieten

OrB
OrB
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

Arme Kinder, aber die Eltern kann man sich nicht aussuchen.
In welcher Phantasiewelt leben diese Menschen?!

Donmclean
Donmclean
Grünschnabel
27 Tage 14 h

in der Schual sollten die Kinder lernen in a Gruppe zu leben und mit Gleicholtrige sozialisieren und “Probleme” selbständig lösen. Wos in Lernstoff unbelongt, bin i mir sicher dass in der Schual nochholbedorf isch weil der Lernstoff urolt isch und Johrzente net ungepasst wordn isch. 

corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 8 h

@domclean
Sicho… obo 2 x 2 isch hott olm no 4, a wenn sel die Voschwurbla et glabn und schreien, “Außa mit die studien! Wo isch des bewiesn?!” Hahahahaha!!!!
Und in Sotz va Pythagoras breng die wianigschtn no zomm… am ehigstn a Hondwerka, der ihn oftramol braucht.

hage
hage
Superredner
27 Tage 12 h

…. und teiflische Steuerkontrollen bei den meist selbsternannten Lehrern.
Weiß von Fällen eo die Zahlungen schwarz fließen.

gogogirl
gogogirl
Tratscher
27 Tage 9 h

arme Kinder!!!!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
27 Tage 11 h
Hallo zum Mittag, diese “Privatschulen” gab es immer schon, im deutschsprachigen Raum gern von radikalen Freikirchen betrieben um die Kinder vor der “Verdorbenheit der weltlichen Schulen” zu schützen. Hautsächlich um die armen Kleinen vor ekligen Sachen wie Sexualkundeunterricht oder gemeinsamen Schwimmunterricht zu bewahren. Wurde gern weggeschwiegen weil man sonst schnell als politisch inkorrekt galt. Fakt: Privatschulen sind erlaubt. Dieser fanatisierte Hass gegen alles was auch nur irgendwie als “Coronaleugner” tituliert werden kann ist irgendwie faszinierend. Wann wird der erste Coronaleugner für vergiftete Brunnen und Missernten verantwortlich gemacht? Es gibt übrigens eine Landtagsanfrage zu dieser Thematik, da die Ergebnisse der Alternativschulen… Weiterlesen »
corona
corona
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

“…rate man absolut davon ab, „diese finanziell oder durch Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten zu unterstützen“, heißt es in Achammers Brief an den Gemeindeverband.”

D.h. wenn ein Bürgermeister auch zu den Corona- und Maßnahmenskeptikern gehört, könnte er trotzdem Unterstützung bieten. So zahnlos ist das System, dass man das nicht mal taxativ verbieten kann. Man ratet nur mehr dringend…

vomdorf
vomdorf
Tratscher
27 Tage 9 h

Was denkt ein klar denkender Mensch, wenn er dermaßen zu einer angeblich freiwilligen Sache gedrängt wird, wenn er sogar eine Belohnung dafür bekommt, wenn er es tut… Sanktioniert wird, wenn er es nicht tut, obwohl freiwillig…

mayway
mayway
Tratscher
27 Tage 7 h

sel fahlat no dass de steuergelder a no kassieratn…spinn mo iz…

tutu
tutu
Grünschnabel
27 Tage 11 h

Olle wos immene net ins System passen …

lks
lks
Neuling
27 Tage 4 h
Organisierte Elterninitiativen um den Kindern einem freien Lernort ohne Masken und Abstand zu bieten finden hier wohl sehr viele unangebracht. Aber als Elternteil im Gasthaus nebeneinander ohne Maske und Abstand zu sitzen, teilweise auch stundenlang, ist für viele kein Problem. Erhöhtes Risiko durch zu geringem Abstand, keine Maske, hochfrequentierte Räume usw. Die Kinder in einem geschützen Rahmen, also der Schulklasse müssen die gesamte Zeit Maske tragen, Abstand halten und die meisten testen sich auch noch freiwillig. Ich weiß wirklich nicht wo das ganze zusammenpasst. Die Kinder in der Schule sind jene, die man fragen sollte ob sie das noch so… Weiterlesen »
ebbi
ebbi
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

do ein Unsinn

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
26 Tage 18 h
i finds a frechheit, dass dor achhammer iets so gegen de familien geat! 1. wern de kinder sicher von lehrer unterrichtet 2.wern sie gleich wia olle ondern es lernziel erreichn,wia a de de “normal” schuel gian 3. wiso werd olls dagegn geton? des hots jo vor 30 johr schun gebn,dass eltern die kinder “dahoam” unterrichtet hobn. sem hot koaner gschriern dass in de net kolfn wer oder dass es des net sein konn!!! wiso gibs net a mittanond? wiso miassn die gemeindn an brief kriegn,dass sie des net unterstützn solln? die eltern nemmen viel auf sich,dass ihren kindern de möglichkeit… Weiterlesen »
Solidarisch
Solidarisch
Tratscher
26 Tage 14 h

praktische Sachen kann man ihnen in der Freizeit auch beibringen. Und die Eltern tun alles, damit ihre Kinder von der Welt abgeschottet werden.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

Apropro “Prigl zwischen die Haxen tian”: die Eltern dieser Kinder sind zum Großteil No-Vaxxler. Wenn wir uns ALLE impfen lassen würden, könnten wir dort stehen, wo heute Dänemark steht (INFO: die meisten Corona Maßnahmen wurden dort aufgehoben!). Dank der Impfgegner dürfen WIR ALLE aber weiterhin so dahindümpeln. Na, klingelts im oberen Stübchen, oder zu schwer zu verstehen?

doco
doco
Grünschnabel
27 Tage 6 h

was passiert wenn es bei diesen Kindern Nachahmer der Eltern gibt Schul bzw.Unterrichtsverweigerer wer regelt das.?? auch die Verweigerer.

tomtomtom
tomtomtom
Grünschnabel
26 Tage 15 h

Ich formuliere es mal so: Anerkennung an die mutigen Eltern, die diese Tyrannei nicht mitmachen!!!!

Gingerale2021
26 Tage 17 h

Etwas zum Nachdenken…wer verstehen will wird verstehen.
https://youtu.be/0MzkVP2N9rw
Viel Spaß!

wpDiscuz