Angriff auf Video angekündigt

Kiew evakuiert zwei Kliniken wegen befürchteter Angriffe

Freitag, 26. April 2024 | 17:05 Uhr

Von: APA/AFP

Die ukrainische Hauptstadt Kiew hat die Evakuierung von zwei Krankenhäusern wegen befürchteter russischer Angriffe angekündigt. Wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte, werden die Krankenhäuser “dringend” geräumt, “weil ein Video online im Umlauf ist, das einen feindlichen Angriff auf diese medizinischen Einrichtungen ankündigt”. Die Behörden würden “alles in ihrer Macht stehende” tun, um Patienten und Ärzte in anderen Einrichtungen unterzubringen, hieß es.

In dem Video wird behauptet, dass die Krankenhausgebäude hauptsächlich Militärangehörige beherbergen würden, und sie daher legitime Ziele wären. Diese Behauptungen seien “eine absolute Lüge und Provokation durch den Feind”, erklärte die Stadtverwaltung im Onlinedienst Telegram. Es handle sich um eine Ausrede, um die soziale Infrastruktur der Hauptstadt anzugreifen.

Bei einem der Krankenhäuser handelt es sich den Angaben zufolge um eine Kinderklinik in der Bohatyrska-Straße im Norden Kiews.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Kiew evakuiert zwei Kliniken wegen befürchteter Angriffe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Vergleiche zu Gaza sind rein zufällig!

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Nit zufällig ober überflüssig. Oder hosch du schun vo Tunnel unter Ukrainische Kronkenhäuser gheart wo Raketen gelagert werden? Die Ukraine kennen goor nix dorfir dass die Hamas xTausend Israeli geschändet und entführt hot und dass Israel die passende Obtwort gfunden hot! … des isch mit obstond die greislichste relativierung …

wpDiscuz