Die Anzeichen steigen

Koalition eher zwischen SVP und Lega?

Donnerstag, 15. November 2018 | 15:30 Uhr

Bozen – Eine Regierungskoalition zwischen der SVP und der Lega wird Medienberichten zufolge immer wahrscheinlicher.

Bereits bei der Wahl des Landtagspräsidiums am Mittwoch hätten die beiden Parteien gemeinsam gestimmt, dies wird als Anzeichen einer Annäherung gewertet.

Die SVP hält sich allerdings noch bedeckt und führt am heutigen Donnerstag ihre Sondierungsgespräche fort, und zwar sowohl mit der Lega und mit den Grünen.

Beide Parteien kommen für eine mögliche Koalition infrage. Die Grünen könnten allerdings nur mit der Beteiligung des PD zum Regierungspartner aufrücken.

Mit dem Vertreter des PD trifft sich die SVP am Samstag. Dann noch ein Treffen, bei dem auch die Grünen dabei sein werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Koalition eher zwischen SVP und Lega?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Gott sei donk, mit dr Lega, olls Ondre war Realitätsverweigerung !

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 1 Tag

In dem Fall wird Salvini jedes Gesetz in Südtirol überprüfen, kommentieren, betwittern… Eisige Umklammerung der SVP

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

sell war die soche wert!

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Könnte hier nicht mal kurz jemand 5000 unterschriften für die Lega sammeln?🤔

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 1 Tag

es ist schon abgemacht. svp und lega. die 5000 proteststimmen der grünen petition sind somit geschichte

felixklaus
felixklaus
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Gross hier rumblärren wegen den unterschrifften ! So eine petition kann jeder machen ! Warum willst du das es jemand anders machen soll? Bist zu feige dein richtigen nahmen dort anzugeben? Das du für der lega unterschriften sammelst ? Nur hinterrücks maulen !

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 1 Tag

@felixklaus, habe ich nie gesagt. das war ein anderer. wir brauchen keine petition. wir sind schon dabei

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 1 Tag

das ist fast ein muss wenn unsere politiker nach vorne schauen wollen…..mir kommt oft vor die politik ist wie eine h…mal links mal rechts je nach dem welche partei gerade am ruder ist und von wem man am meisten profitiert….fakt ist dass es momentan eben die lega ist und man kein problem damit hat über den eigenen schatten zu springen

Willi
Willi
Tratscher
1 Monat 20 h

des kimp dir net lei fir…
de sein wieba fahndl im wind… wenn siebober eppes weiterbringem welln isch lega a die oanzige alternative.

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Lega ist der Wählerwille, alles andere wäre Irrglaube. Und wenn jemand da was dagegen zu sagen hat: ja, danke kann denjenigen gesagt werden, die NICHT zur Wahl gegangen sind, und die keine Verantwortung zeigen. Ein Dank auch an diejenigen, die meinten, einen vermeintlichen Messias auf den Thron zu hieven, der das Gelbe vom Ei verspricht, ohne jemals irgendwas getan zu haben, ausser zu kritisieren. Deshalb geht die Lega gut, da ja gemeinsame Nenner da sind.

anonymous
anonymous
Superredner
1 Monat 1 Tag

Ihr habt einen knall

Norbi
Norbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Nur nicht zu schnell eine entscheidung treffen sonst könnt ihr nacher nicht sagen nach langen und schlaflosen nächten haben wir entschieden . ma …….

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
1 Monat 19 h

los von Rom u.basta…

FC.Bayern
FC.Bayern
Superredner
1 Monat 23 h

super Sache !
hätte man auch schneller fest stellen können,
war doch vom ersten Tag klar !!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 21 h

Für das Offensichtliche braucht die SVP mehrere Wochen?
Die Dame ziert sich 🤔

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 20 h

Die SVP soll sich nicht so SCHEINHEILIG bedeckt halten,jeder DEPP weiss dass die Würfel längst schon für die Koalition mit der Lega gefallen sind!!!😡

gippes
gippes
Grünschnabel
1 Monat 20 h

Wie die SVP auch entscheidet, es ist immer falsch!

nuisnix
nuisnix
Tratscher
1 Monat 19 h

Wes Geistes Kinder…

wpDiscuz