In Italien herrscht „Maskenpflicht im Freien“

Kompatscher: „Nichts Neues für Südtirol“

Donnerstag, 08. Oktober 2020 | 08:03 Uhr

Bozen – Der Ministerrat in Rom hat den Ausnahmezustand wegen der Corona-Krise bis Ende Jänner 2021 verlängert und die Einführung einer allgemeinen Maskenpflicht im Freien beschlossen. Für Südtirol wird sich allerdings nichts ändern. Dies erklärt Landeshauptmann Kompatscher laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa.

In Südtirol herrsche bereits seit geraumer Zeit die Maskenpflicht im Freien, falls es zu Menschenansammlungen kommt und falls der Mindestabstand von einem Meter nicht garantiert werden könne. Dasselbe gelte für den Gebrauch von Atemschutzmasken in geschlossenen Räumen, betont Kompatscher.

Gleichzeitig kündigte der Landeshauptmann eine neue Sensibilisierungskampagne an, die die Bürger an die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 erinnern soll.

Das Land erwägt außerdem, die 17 Verordnungen in Zusammenhang mit Covid-19 zu einem Einheitstext zusammenzufassen, wobei präzisiert werden soll, dass es Pflicht ist, eine Atemschutzmaske immer bei sich zu haben. Laut Kompatscher „versteht sich dies allerdings bereits von selbst“, da es verpflichtend sei, die Maske im Fall von näherem Kontakt mit anderen Personen zu tragen.

Auch in Italien herrscht die Maskenplicht im Freien unterdessen nicht uneingeschränkt. Im römischen Dekret steht, es sei Pflicht, eine Atemschutzmaske außerhalb der eigenen Wohnung immer bei sich zu haben – mit der Möglichkeit des verpflichtenden Gebrauchs im Freien, sobald man in die Nähe von Menschen kommt, mit denen man nicht zusammenlebt.

Des Weiteren gelten dieselben Regeln zur Maskenpflicht im gewerblichen Betrieb und bei wirtschaftlichen Tätigkeiten wie zuvor – ebenso wie die Richtlinien beim Konsum von Speisen und Getränken.

Ausnahmen von der Maskenpflicht im Freien sind bei sportlichen und motorischen Aktivitäten vorgesehen, zudem bei Kindern unter sechs Jahren und bei Personen mit Krankheiten, die das Tragen einer Maske nicht erlauben.

Wie Premier Giuseppe Conte erklärte, sollten selbst zuhause Masken getragen werden. Dies sei allerdings keine Vorschrift, sondern lediglich eine Empfehlung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

74 Kommentare auf "Kompatscher: „Nichts Neues für Südtirol“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
23 Tage 13 h

Also sem isch er holt mol nit do unterwegs wo i bin….wenn i zur Schule geh stian die ganzen Eltern de auf die kinder worten nebnaonder ohne Maske….i sieh leit auf WhatsApp status teilen wie sie munter feiern (nit Familien angehörige) 20 leit ….auch bei der Erstkommunion sah man bilder mit 20 leit beim Feiern keiner a maske auf….also mich wundert bei soviel Ignoranz einfach nur wie lange es noch dauert bis wir total abfakeln.

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
23 Tage 12 h

und was sagt uns das? dass alles nur halb so wild ist…ansonsten hätten wir ja schon millionen von toten-oder glauben sie dass es erst seit kurzem so abläuft? ich würde sagen mal hirn einschalten und logisch denken!!!

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
23 Tage 12 h

@Guitarplayer äm ja sehr gute Idee hirn einschalten….und mal Überlegen am besten gleich damit anfangen….ich helfe ihnen mal…wir hätten keine Millionen tote weil wir die nicht mal haben in Südtirol…sollten sie weiter als ihr fenster schauen werden sie erkennen das es außerhalb von Südtirol bereits millionen tote gibt um genau zu sein etwas über eine Million weltweit…aber ach der Südtirol isch olm der gleiche….wos der Bauer nit kennt geht ihm nichts un…leider aber haupsache andere motiviern das hirn einzuschalten…alles klar.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

@ eswirdzeit Sie sein sicher, alloan mitn Auto unterwegs ,mit Maske, gratuliere !

moeschba
moeschba
Grünschnabel
23 Tage 11 h

obo insra politika san scheibor nirgnds umma, weil des isch gang und gebe dass die bestimmungen net igiholtn wern. mogsch lamo busfouhrn, obo se missn die politika jo net

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@Blitz
“Eswirdzeit” ist sicher ein bisschen übertrieben, aber wenn er jetzt alleine mit der Maske fährt kann dir wirklich egal sein!

eli 67
eli 67
Grünschnabel
23 Tage 10 h

@Eswirdzeit komisch dass in Summer die Südtiroler mit ausgstorben sein. 🙈Sie sind sicher eine Person die am liebsten ein Ganzkörperkondom anziehen würde?

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
23 Tage 9 h

@eli 67 wie mam an euren Kommentaren einfach so herrlich eure eingeschränkte Sichtweise erkennt ist einfach herrlich…wie kann man eine einfache Einhaltung von Mundmaske und Abstand mit einem Ganzkörper Kondom vergleichen oder auch wie der Kandidat oben mit auch im Auto usw…usw…merkt ihr eigentlich daß ihr die seit welche aus einer Maske einen ganzen Triller schreibt. fällt euch denn nicht auf das genau daß ist was ich meine? daß ihr wahrscheinlich genau die seit welche es verharmlosen und dann aber am lautesten blärn wenn die Bestimmungen wieder härter werden!! genau solchen Verhalten haben wir es nämlich zu verdanken!

TiRoli
TiRoli
Grünschnabel
23 Tage 8 h

Plus Handschuhe, Desinfektionsmittel usw🤣🤣🤣 Ohne solch beschränkte Leute die von 12 bis Mittag maximal denken können, würde die ganze Show nicht funktionieren!!

ikke
ikke
Superredner
23 Tage 8 h

@Eswirdzeit es wird immer wieder solche Idio… geben bei denen wir uns bedanken können wenn die nächsten Restriktionen kommen! Es hilft leider nur harts durchgreifen mit hohen Strafen!! Und jetzt zähle mal meine Daumen nach unten und du weist bescheid!

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
23 Tage 7 h

@Eswirdzeit abgerechnet wird immer erst zum Schluss wenn alles Mal besser erforscht ist….. und dann wird sich ja zeigen wer eine “eingeschränkte Sichtweise”hat…..wie zuverlässig diese Tests sind…..was alles gerechtfertigt war und was reine Schikane….

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
23 Tage 6 h

@Schnauzer aber alleine diese Einstellung ist doch schon beschränkt…willst du allso lieber 10 jahre warten biss du dich an den aktuellen Regeln hälst so nach dem Moto solongs nit bewiesen isch holt inmi nit drun? aber bay the way es wurde schon bewiesen das zb ffp2 oder höher einen schutz vir corona bieten also worauf wartest du noch?

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
23 Tage 6 h

eventuell hilft wärend dem warten schon mal die nächste Hiobsbotschaft :

https://tg24.sky.it/salute-e-benessere/2020/10/08/coronavirus-gb

Zitat: Gran Bretagna, il Covid ha ucciso tre volte più di influenza e polmonite

aber hey einfach noch bissl warten wird schon passn ….

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
23 Tage 4 h

Genau….amol i wer mi gewiss net narisch mochn wie so viele “Panikschreier” in dem Forum.PUNKT

Interesse
Interesse
Grünschnabel
23 Tage 2 h

@Eswirdzeit… Guitarplayer hot sicho in gonz italien gemoant , do mogsch woll eher du is hirn einscholtn 😂😉

Interesse
Interesse
Grünschnabel
23 Tage 2 h

@Eswirdzeit liabo an Triller als an so longen Roman 🙂

Robby
Robby
Neuling
23 Tage 1 h

@Eswirdzeit stimmt, etwas über eine Million Weltweit. In Deutschland noch keine 10000, wobei jede Influenza in Deutschland 20000 Todesopfer fordert. Lustig ist auch das niemand an Herzinfarkt , Altersschwäche oder sonst einer Tödlichen Krankheit gestorben ist, sondern alle an Covid. Genau mein Humor.👍🏻

schnegge
schnegge
Grünschnabel
23 Tage 1 h

@Guitarplayer top aussage👍👍👍

sou ischs
sou ischs
Tratscher
23 Tage 1 h

recht omse👌🏻👍🏻

genau
genau
Kinig
23 Tage 1 h

@Blitz

Mit Spül-Handschuhen und Maske alleun im Auto!
Das Highlight bis jetzt! 😄
Ich hätte gerne ein Foto gemacht!

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
23 Tage 11 Min

@schnegge Danke-schode dass sich olleweil wianiger mehr erinnern dassmrn a selber denken konn

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
23 Tage 7 Min

@Eswirdzeit ich rede von italien-dass südtirol keine millionen hat ist mir klar! in italien gabs auch noch keine millionen tote…. und dann mal denken-weltbevölkerung knapp 8 milliarden- 1 million ist mit corona gestorben-und davon hatten 80-90 prozent im schnitt 3 vorerkrankungen- die menschen wären in absehbarer zeit sowieso gestorben- auch wenn sie sich nur mit nen normalen grippevirus infiziert wären gewesen…

genau
genau
Kinig
23 Tage 1 Min

@Eswirdzeit

Millionen tote?😄
Insgesamt ist es ca. eine Million.
Vergiss aber nicht das auf der Welt fast 8 Milliarden Menschen leben!

sarnarle
sarnarle
Superredner
22 Tage 15 h

@Eswirdzeit I hon nie keine Maske auf, habe gefeiert, bin in Urlaub gegangen, also ganz normalen Sommer verbracht.

falschauer
23 Tage 13 h

nun sind wir an dem punkt angelangt ab dem jeder auf sich selbst aufpassen muss, eigenverantwortung und respekt sind gefragt, die öffentliche hand ist aus welchen gründen auch immer nicht imstande diese situation zu verwalten und in den griff zu bekommen….in deutschland haben sie die fallzahlen über nacht auf über 4000 verdoppelt, sollte dasselbe auch bei uns passieren dann ist die sanität völlig überfordert und jeder kann zuhause isoliert vor sich hin siechen, wenn er überlebt hat er glück gehabt und sonst eben pech

primetime
primetime
Superredner
23 Tage 12 h

@falschauer So ein Untergangsprediger. Wenn wirklich so viele auf die Maske und Abstand pfeifen müssten täglich weit aus mehr infizierte und tote in der statistik sein

falschauer
23 Tage 10 h

@primetime…..du warst gewiss in keinem kh oder altersheim während des ockdowns, aber was solls du hast nicht einmal die sensibilität dich in andere menschen hineinzufühlen, diese mut untergangsprediger abzutun ist billig und naiv

xyz
xyz
Superredner
23 Tage 3 h
Das blöde ist nur, dass nicht jeder auf sich selbst aufpassen- sondern auch auf den anderen aufpassen sollte. Und dazu braucht es eben Masken. Ich habe, das Glück, dass in meinem Arbeitsumfeld sowieso Maskenpflicht herrscht, und in meinem Bekanntenkreis ebenfalls alle recht pflichtbewusst sind. Wir genießen unser Leben trotzdem! Und je weniger Tamtam man um diese Masken macht, sondern sie einfach nur aufsetzt wenns nötig ist, desto geringer sind auch all die psychischen Schäden usw. Logisch, wenn ich jeden Tag meinem Kind erkläre wie böse und schlimm diese Masken sind, dann wird es davon auch krank. In der Schule genießen… Weiterlesen »
Anja
Anja
Superredner
23 Tage 1 h

@xyz schön formulier 👍🏻

genau
genau
Kinig
22 Tage 23 h

@falschauer

Doch i war in der Notaufnahme weil ich mir den Finger an der Tür geklemmt habe!
Ja das war blöd! 😄

Auf jeden Fall war nichts los.
Das Personal dort war froh überhaupt mal Kundschaft zu haben! 😁

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

In Südtirol herrsche bereits seit geraumer Zeit die Maskenpflicht im Freien?? wie wo den ? so ein Blödsinn 

Große Töne spucken nix weiter 

nero09
nero09
Tratscher
23 Tage 11 h

die maskenpflicht galt auch im freien sobald der mindestabstand von einem meter nicht eingehalten werden konnte. hast du dich etwa nicht daran gehalten???

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

anonymus, Maskenpflicht herrscht in Südtirol seit geraumer Zeit, in öffentlichen Räumen und wo der 1 mt Abstand nicht gegeben ist. Nur wissen die meisten Leute nicht, wieviel 1 mt ist.

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 10 h

@anonymous Doch, ja, nämlich überall dort, wo der Abstand nicht durchgehend eingehalten werden kann, außerdem z.B. auf Märkten im Freien usw, die entsprechenden Schilder hängen an den Zugängen deutlich sichtbar. Dort wird auch kontrolliert.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

In öffentlichen Räumen ist mir klar ,aber nicht im Freien

Anja
Anja
Superredner
23 Tage 9 h

@nero09 nicht galt! das gilt eigentlich immer noch 😂 die leute wissen nicht mal, dass das immer noch gilt? ja da ists ein wunder dass nicht noch mehr infiziert sind 🙄

ikke
ikke
Superredner
23 Tage 8 h

@anonymous guten Morgen! Vom Sommerschlaf aufgewacht!?

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
23 Tage 7 h

@Storch24 klar…..wenn man schaut was alles schon als 30cm bezeichnet wird 🤣😂🤣

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
23 Tage 4 h

@Schnauzer

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
22 Tage 12 h

Anonymous
ja, ist nicht einfach, wenn man sich mit dem aufmerksamen Lesen schwer tut.
Oder liegts etwa daran, dass man den LH (wieder einmal) haltlos diskreditieren will?
So oder so, an deinen Antworten sieht man mal wie das bei dir läuft.
Gleich mal maulen, das ist wichtig.

Anja
Anja
Superredner
23 Tage 13 h

Gerade in den Städten haltet sich aber niemand dran… fahr mal nach Bozen, Lauben, Obstmarkt… also dort hat niemand eine Maske auf oder mit und den 1 Meter Abstand sieht man dort auch nicht… also ich meide diese Zone und Bozen generell seit Monaten

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

Anja Besser, so isch mear Plotz für die Kunden und Gäste .

Anja
Anja
Superredner
23 Tage 11 h

@Blitz jo, ich kaufe lieber bessere qualität zu günstigeren Preisen und besserem Service online 😘

a sou
a sou
Superredner
23 Tage 9 h

…und dann jammer wenn die Betreibe hier in Schwierigkeiten kommen und Arbeitsplätze abgebaut werden… Intelligenz und Weitsicht? Fehlanzeige.

Anja
Anja
Superredner
23 Tage 2 h

@a sou ich mags, gut behandelt zu werden und du siehst ja die einstellung gewisser “lokaler”… also ich lass mein geld dort liegen, wos mir gut geht… heißt nicht dass ich alle lokalen boykottiere, aber ich will gut behandelt werden, wers nicht tut, sieht mich nicht wieder, so einfach! wenn du geld dafür ausgibst, um dir auf den kopf sch*** zu lassen, dann darfst du das gerne, der hds mag noch so lange jammern, ich gehe dort hin, wos mir gefällt

PuggaNagga
23 Tage 2 h

@Anja
Wunderbar!
Eine weniger…
Ein Wunder dass am Obstmarkt nicht ständig Leute umfallen wenn es da so furchtbar zugeht!

wellen
wellen
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

Im Bus: 2 Jugendliche Mädchen,eine ohne Maske, die andere unter der Nase, daneben eine Frau, ebenfalls Maske auf Halbmast, was soll man da noch sagen…

Jesse19
Jesse19
Neuling
23 Tage 12 h

Bei dem Hin und Her kennt sich so langsam keiner mehr aus wann / wo / wie man eine Maske tragen muss/soll. Wäre es nicht sinnvoller – wenn schon die Maskenpflicht aufrecht erhalten bleibt – dass man immer eine Maske tragen muss und nicht > jetzt schon / da nicht / dort auch / hier ?!? < ? Ich glaube, es wären viele bereit eine Maske zu tragen, aber mit den ganzen Informationen wann nicht wann schon überfordert sind…

Rene
Rene
Grünschnabel
23 Tage 10 h

ich bin nicht bereit den ganzen Tag und überall die Maske zu tragen! Ich trage sie dort wo ich derzeit muss, aber nicht aus Überzeugung, sondern nur aus Respekt gegenüber anderen!

Anja
Anja
Superredner
23 Tage 37 Min

eigentlich ist die Regel in Südtirol seit Monaten dieselbe: eine maske muss getragen werden, wenn der abstand nicht eingehalten werden kann! egal ob draussen oder drinnen: 1 Meter! wobei angemerkt sei, dass laut Sanität ein 2 Meter Abstand eingehalten werden sollte (2 Meter sind mit ein Kriterium bei der Frage nach Kontaktpersonen)… diese Regel besteht seit Monaten und ist immer noch dieselbe

xyz
xyz
Superredner
22 Tage 22 h

Finde ich eine super Einstellung! Ich denke viele sind nicht wirklich überzeugt und würden eine Infektion auch locker überstehen….doch was ist mit Eltern/Großeltern/Bekannten die grad eine Chemo machen usw. usw. Respejt und Solidarität für die Schwächsten braucht es. Dass eh nur Vorerkrankte sterben ist keine Rechtfertigung…denn das tun wir alle….

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
23 Tage 10 h

Hallo nach Südtirol,

es gilt also weiterhin das Landesgesetz 4/2020 vom 8.5.2020 nebst den ganzen Anhängen und Verordnungen.Der sogenannte Südtiroler Sonderweg..

http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus-downloads-dokumente-zum-herunterladen.asp?publ_cate_id=22328

Die lautstarken Wahrheitsinhaber welche gestern von ihrem Wachtturm römische Truppen herankommen gesehen und “Erwachet!” gerufen haben können wieder absteigen.

Und erstmal frühstücken, Gallensaft aus Eigenproduktion und ein Stück frisch abgebissene Tischkante.Hm,lecker..

Auf Wiedersehen in Südtirol

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

Hallo nach Innsbruck,

Es gilt in jedem Fall das staatliche Gesetz.

Auf Wiedersehen in Innsbruck

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

“Das Kabinett will diese Maßnahmen noch mit den Regionen diskutieren. Die 20 italienischen Regionen können die von der Regierung beschlossenen Anti-Covid-Maßnahmen zwar verschärfen, aber nicht auflockern.”

https://www.suedtirolnews.it/italien/rom-verhaengt-maskenpflicht-und-verlaengert-notstand

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Hallo nach irgendwo,

wieso eigentlich „Hallo nach Innsbruck“ bzgl. des Dauerschreibers? Der hat sich doch schon als Deutscher geoutet oder wohnt er eventuell in Innsbruck? Ich verfolge seine Kommentare schon eine Weile: Ba uns nennt ma Leit de moanan, dass ois wissen “Gscheidhaferl“ 🙂

Auf Wiedersehen wo auch immer…

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
22 Tage 21 h

Hallo nochmal,

es gilt Landesgesetz Nr.4/2020 vom 08.05 .

Das Gesetz ermöglichte Mitte Mai ein vorzeitiges Hochfahren einiger Wirtschaftszweige gegen den ausdrücklichen Willen Roms, es war eine Lockerung gegenüber den zentralistischen Gesetzen.
Anfechtung/Verfassungsklage wurde angedroht aber Ende Juni mit Beschluss vom Ministerrat fallengelassen.
Deswegen gilt weiterhin in Südtirol das “Einmeter sonst MNS”-Prinzip während sich ab südlich Salurn praktisch immer und überall eine Maskenpflicht ergibt “sobald man Personen begegnet die nicht aus dem eigenen Haushalt stammen”.
Das Südtiroler Landesgesetz ist eindeutig lockerer und geprägt vom gesunden Menschenverstand

Auf Wiedersehen in Südtirol

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
22 Tage 12 h

Innviertler
bei uns nennt man sie “Dompfploudra” und das triffts eigntlich 100%ig … aber siehst ja, er geht sogar so weit, den “Experten” bei Wahlen zu spielen oder auch den LH zu verbessern 🙂
Er weiß ja, was Südtiroler will und was für das Land am besten wäre, ich muss da meist eher mitleidig lächlen 🙂

Innviertler
Innviertler
Grünschnabel
21 Tage 9 h

M_Kofler, diesen Ausdruck kenne ich auch 😀 Im benachbarten Niederbayern wird der gerne verwendet 👍🏻 Bin auch beim Rest Ihrer Meinung. Ich lese hier auch gerne mit und kommentiere ab und zu aber ich versteh nicht wie jemand, der eigentlich Aussenstehender ist, hier den Einheimischen ihr Land erklären möchte und tausende von Kommentaren zu x-beliebigen Themen abgibt. Genauso wie sein Landsmann, der dann zuerst beleidigt das Konto gelöscht, sich neu angemeldet und kurz darauf wieder die Spitze der Kommentaranzahl übernommen hat (Günni aka Ars Vivendi).

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
23 Tage 10 h

Hier sieht man wie leicht die Massen mit Angst zu kontrollieren sind.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
22 Tage 12 h

Erklär doch mal genau, woran DU das Kontrollieren durch Angst hier erkennst?

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Bei den rasant steigenden Infektionszahlen, heute auch 9 Kranke mehr die stationär behandelt werden müssen, wäre es wohl sinnvoll sich den Vorgaben aus Rom anzupassen. Aber wenn Herr Kompatscher weiterhin auf Eigenverantwortung der Masse vertrauen will und die Verantwortung übernimmt ist es ja gut…

flower
flower
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Bravo…das stimmt.Bin der gleichen Meinung.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

Was bringt eine Verordnung ohne Kontrollen, wenn ein Grossteil der Einheimischen und Touristen sich an dieselbe nich halten und so manch ein Politiker auch nicht.
Muss es echt wieder erst zu einer Reisewarnung für Südtirol kommen, damit man nicht nur auf die Eigenverantwortung setzt.
Denn wer darauf baut, baut auf Sand, wenn man mit offenen Augen durch die Strassen geht.

Gepetto76
Gepetto76
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Es kehre jeder vor seiner Tür und fertig…

Cri
Cri
Tratscher
23 Tage 10 h

Ich wäre schon zufrieden,wenn in den geschlossenen Räumen sich alle an die Verhaltensregeln halten würden.Da sollte man hart durchgreifen,aber wenn der Chef und die Angestellten selbst in einem Geschäft oder Bar sich nicht daran halten.da würde ich hohe Strafen ansetzen

hefe
hefe
Superredner
23 Tage 10 h

Hahaha nichts Neues für Südtirol?!???? Aber daran halten tun sich die wenigsten!! Sag nur Obstmarkt, Lauben in Bozen und Meran und die in den Dörfern halten sich die wenigsten daran……. Aber wenn es schon die Politiker nicht genau nehmen dann braucht man es auch einen nicht wundern wenn es das Volk nicht genau nimmt

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
23 Tage 10 h

So a Kas olls zom bold…

TiRoli
TiRoli
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Wie Premier Giuseppe Conte erklärte, sollten selbst zuhause Masken getragen werden. Dies sei allerdings keine Vorschrift, sondern lediglich eine Empfehlung.🖕🖕🖕🖕🖕🖕🖕🖕🖕

PuggaNagga
23 Tage 3 h

Mir gefallen die Leute die alleine im Auto die Maske aufhaben.
Ich piss mir jedesmal fast in die Hose vor lauter lachen.

jagerander
jagerander
Tratscher
23 Tage 8 h

jo kuan Mensch hot a Maske auf.und gestroft werd jo a nit.dai.

Interesse
Interesse
Grünschnabel
23 Tage 2 h

zu hause a maske trogn , na iatz isch olls zu spät , 😂😂😂😂😂😂😂😂😂

sou ischs
sou ischs
Tratscher
23 Tage 1 h

😂…beeindruckend dei gonzn maschgnfetischistn🤪

primetime
primetime
Superredner
23 Tage 3 h

“Dasselbe gelte für den Gebrauch von Atemschutzmasken in geschlossenen Räumen”. Heißt das immer oder nur wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann? (Bezogen auf Büro mit Arbeitskollegen). Ich seh immer wieder Polizeistreifen mit Auto und ohne Maske. Und genau solche verteilen Strafen wenn es andere nicht einhalten 😂

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
22 Tage 13 h

Herr Kompatscher, liebe Sanitätseinheit, wir sollten auf feiern verzichten und sie genehmigen ein Fußballspiel mit 1400 Fans ? Im Stadion werden sie die Leute schon trennen können, aber beim nach Hause gehen ?
Das selbe gilt für die Ski Gebiete.

wpDiscuz