Firma Progress TopHaus übernimmt spontan die Kosten

Lana erhält mehr als 12.000 Masken

Sonntag, 29. März 2020 | 15:41 Uhr

Lana – Der Gemeindeverwaltung von Lana ist es gelungen, über Kontakte in China mehr als 12.000 Masken zu erhalten. Die Masken kamen am Samstag in Lana an und werden in den kommenden Tagen durch die Feuerwehr an die Haushalte verteilt.

Der Lananer Bürger Klaus Saage kontaktierte vor einiger Zeit Bürgermeister Harald Stauder und bot seine Hilfe beim Kauf von Gesichtsmasken an, welche Saage durch Geschäftspartner in China besorgen könne.

Bürgermeister Stauder bestellte sofort mehr als 12.000 Stück, damit neben all jenen, die nach wie vor viel Kontakt mit Menschen haben – wie etwa Verkäuferinnen oder Mitarbeiter im Sozialbereich –, jeder Haushalt eine Maske erhalten könne. Dies ist nun gelungen.

Lana ist die erste Gemeinde, welche flächendeckend Masken an jeden Haushalt verteilen kann. Als die Masken am Samstag früh in Lana ankamen, kam eine zusätzlich positive Nachricht dazu: Die Firma Progress Tophaus übernahm die Kosten und schenkt damit die Masken der Lananer Bevölkerung.

Lana sieht sich damit als Pilotgemeinde und setzt stark auf die Aktion #Lanaträgtmaske.

Bei den Masken handelt es sich um sogenannte chirurgische Gesichtsmasken, welche laut Experten sehr gut dazu geeignet sind, die Weitergabe des Virus im Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
@
@
Superredner
2 Monate 6 Tage

Jeder kocht sein eigenes Süppchen und viele wollen sich profilieren. Meiner Meinung nach müsste alles was an Schutzausrüstung akquiriert werden kann, müsste zentral gesammelt werden und von dort von der Gesundheitsbehörde an die Risikogruppen verteilt werden. So entstehen paradoxe Situationen, dass in einer Gemeinde alle Bürger Masken kriegen,unabhängig davon ob sie schon welche haben bzw.brauchen und in der Nachbargemeinde muss z.B. die Feuerwehr mit Halstüchern zum Einsatz

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

@

Wenn man schon Beziehungen hat, hätte man wohl mehr bestellen können?

Andreas
Andreas
Superredner
2 Monate 6 Tage

die risikogruppe soll eben derhuan bleiben!!! nit mit maske, derhuam bleiben. sel isch es uanzige wos hilft das es KH entloschtet werd.

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 6 Tage

Ich habe soeben einen sinngleichen Kommentar geschrieben 😅
Absolute Zustimmung, zuerst mit viel Geld um Masken werben und sich danach wundern wenn LKWs aus Profitgier geklaut werden.

piazdal
piazdal
Neuling
2 Monate 6 Tage

Solche lokale Initiativen können sehr wertvoll sein.
Wenn eine Behörde die Verteilung vornimmt,
wird auch leicht eine Gruppe vergessen (z.B. eine,
von der die Behörde gar nichts weiß). Außerdem
dauert es meist länger.

Wenn eine Gemeinde viel mehr bekommt als
andere, kann man immer noch den Überschuß
brüderlich teilen.

Targa
Targa
Superredner
2 Monate 5 Tage

@piazdal
Das hängt vom Bürgermeister der Gemeinde ab. Lana hat einen sehr fähigen Bürgermeister von dem andere Gemeinden träumen können!

@
@
Superredner
2 Monate 5 Tage

@Andreas
Natürlich müssen die Risikogruppen daheim bleiben.Ich habe mich etwas ungeschickt ausgedrückt. Nicht die Risikogruppen sondern jene Personen,die auf Grund ihrer Tätigkeit (Feuerwehr,Caritas, Freiwillige Helfer…..) einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind.
Was mich auch ärgert, ist das posieren vor der Kamera. Man sollte die Situation nicht für Eigenwerbung nutzen.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

@Dagobert

Für die Wahlwerbung sind es genug.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Sind die Masken getestet?

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

Sehr großzügig von der Fa, TOPHAUS,wo ich auch schon Kunde war als ich mein Haus in Schenna von Grund auf sanierte ! Herzlichen Dank  🙂

falschauer
2 Monate 6 Tage

herzlichen dank dem bm stauder für seine bemühungen, der ff lana für ihren selbstlosen einsatz und der firma progress für diese sehr noble geste….vergelt’s gott!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

Grossen Dank an die Fa. Progress Tophaus für die Übernahme der Kosten.
Immer gut, dass Private helfen, wenn die Politik beim Krisenmanagemt den Überblick verliert.

meilenstein
meilenstein
Grünschnabel
2 Monate 6 Tage

Bitte eine in mein Postkasten schmeissen muss nämlich zur Arbeit und bin nicht zu Hause.Danke

the hace
the hace
Tratscher
2 Monate 6 Tage

du darfst arbeiten…

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

Selbst nähen

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

Darfst du arbeiten?

meilenstein
meilenstein
Grünschnabel
2 Monate 5 Tage

@PuggaNagga ich muss!

nikki
nikki
Tratscher
2 Monate 6 Tage

Dankeschön brauchen dringend eine.

BEATS
BEATS
Tratscher
2 Monate 6 Tage

wozu masken an privathaushalte liefern wennman doch zuhause bleiben soll…

natürlich eine schöne geste aber in meinen Kopf will das nicht zusammenpassen… lieber an Feuerwehren, müllabfuhr (wenn noch am Arbeiten), Busfahrern usw… also allen die raus “müssen” geben

wäre meine meinung

Targa
Targa
Superredner
2 Monate 5 Tage

Zum Lebensmitteleinkauf und Apothekengang muss man aus dem Haus gehen!

falschauer
2 Monate 5 Tage

und einkaufen gehst du für alle, oder??

vitus
vitus
Tratscher
2 Monate 6 Tage

Achtung! Wenn jemand damit meint geschützt zu sein, wird getäuscht! Eine chirurgische Maske kann Schmierinfektionen vermeiden; sollte aber eine infizierte Person im Raum sein, kann es sehr wohl zu einer Ansteckung über die Luft kommen, trotz chirurgischer Maske! Da helfen ausschließlich Schutzmasken der Klasse FFP2 oder FFP3. Ich finde es schlimm, dass darauf nicht hingewiesen wird.

Beethoven
Beethoven
Neuling
2 Monate 6 Tage

i war dafür dass de Masken an 1stelle olle öffntlichn Helfa kriegn…wennmo de nima hobm…????????

Spartacus
Spartacus
Tratscher
2 Monate 5 Tage

Die Verteilung der Masken, wird in Lana auf alle Fälle besser gemacht, als bei den Halstüchern des Landes.

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 6 Tage

Jeder kocht sein eigenes Süppchen, sollten die Masken nicht von zentraler Stelle an die bedarfsintensivsten Gebiete verteilt werden?

So streiten sich einzelne Gemeinden um Lieferungen und treiben den Konkurrenzdruck und Preis in die Höhe…

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

Solche Masken bringen nur etwas wenn man sie alle 2-3 st wechselt

Targa
Targa
Superredner
2 Monate 5 Tage

Das ist von der Firma TOP HAUS eine edle Geste und der Herr Stauder hat gleich reagiert und die Masken für alle Lanener Haushalte bestellt. Solche aktive Menschen bräuchte es in jeder Gemeinde! Es ist zur Zeit unmöglich Masken zu bekommen. In jeder Apotheke ausverkauft. Schade!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

Die Masken dürfen nur einmal und max. 2 Stunden genutzt werden. Warum bekommt der Sanitätsdienst diese nicht?

wpDiscuz