Schutz vor Corona

Landesregierung ergänzt Bestimmungen zu Nahverkehr – Regeln für Skigebiete

Dienstag, 27. Oktober 2020 | 16:45 Uhr

Bozen – Mit spezifischen Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus für die öffentlichen Verkehrsmittel hat sich die Landesregierung heute befasst und diese ergänzt.

Konkret wurde heute mit Beschluss der Landesregierung die zuletzt Ende September aktualisierte Anlage A des Landesgesetzes Nr. 4 vom 8. Mai 2020 zum Schutz vor dem Coronavirus angepasst und einige Präzisierungen zum öffentlichen Nahverkehr eingefügt.

Alle Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs sind demnach verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Von der Atemwegsschutzpflicht ausgenommen sind lediglich Kinder, die das Schulalter noch nicht erreicht haben, sowie Personen, die aufgrund der besonderen psychischen und körperlichen Verfassung den Gebrauch von Schutzmasken nicht vertragen und diesbezüglich ein ärztliches Attest vorweisen können.

Für Seilbahnen und Skilifte mit geschlossenen Fahrzeugen gilt nunmehr ein Befüllgrad von 80 Prozent der zulässigen Plätze. Dazu unterstreicht Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider: “Wir arbeiten daran, dass Seilbahnen und geschlossene Lifte über genaue Regeln verfügen und unter Einhaltung dieser Maßnahmen betrieben werden können. Denn der Liftbetrieb ist der Motor für den Wintertourismus.”

Bestimmt wurde auch, dass für alle Fahrzeuge, die für öffentliche Verkehrsdienste eingesetzt werden, ein maximaler Befüllgrad von 80 Prozent bezogen auf die zugelassenen Sitz- und Stehplätze zulässig ist. Sitzplätze dürfen voll besetzt werden. Eine 100-prozentige Befüllung ist möglich, wenn sich die Nutzer nicht länger als 15 Minuten im Transportmittel aufhalten, wenn eine genehmigte Belüftungsanlage mit Luftaustausch und Luftfilter vorhanden ist, und in Notsituationen.

Für den zusätzlichen Liniendienst “Nightliner” gilt während des gesundheitlichen Notstands, dass die letzte Abfahrt spätestens innerhalb der für öffentliche Lokale verordneten Sperrstunde erfolgen muss. Diese Vorgabe gilt unabhängig davon, von welcher Körperschaft der Dienst organisiert und verwaltet wird.

Auf jeden Fall sind Menschenansammlungen – sowohl in den Verkehrsmitteln sowie auch in den Wartebereichen – zu vermeiden. Der Landesrat appelliert in diesem Zusammenhang an die Eigenverantwortung aller, die unterwegs sind: “Sämtliche Sicherheitsvorschriften sind von allen einzuhalten. Nur wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen, können Ansteckungen vermieden werden.”

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Landesregierung ergänzt Bestimmungen zu Nahverkehr – Regeln für Skigebiete"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Scarface
Scarface
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wer zu 80 Prozent volke Busse und Züge mit Fahrtzeiten von teilweise einer Stunde und mehr zulässt und zugleich Fitnessstudios und Restaurants schliesst, verkauft allesamt nur noch für blöd.

Server
Server
Superredner
1 Monat 2 Tage

@ Scarface
Ganz genau! Aber Schwimmbäder und Fitnessstudios schließen…

genau
genau
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Server

Ok nehmen wir eine Seilbahnkabine mit 8 Sitzplätzen als Beispiel.
Dann dürfen nur noch 6 Personen rein?

Sehr sinnvoll! 😄🙈

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

genau da, wo noch keine Ansteckungen nachgewiesen wurden!
Viele Fehlentscheidungen, viel Schaden, keine Wirkung!

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wenn man einen Tisch reinstellt – nur noch vier…

falschauer
1 Monat 2 Tage

was glaubt herr allfreider was in einer seilbahn oder in einer gondel los ist?….auch bei 80%iger auslastung stehen die menschen ohne abstand eng aneinander, das ist alles eine augenauswischerei, genauso wie in den autobussen….bevor solche situationen und ihre folgen nicht richtig eingeschätzt werden und mit druck sinnlose regelungen, im interesse des wintertourismus, durchgeboxt werden, wird sich wenig ändern….ich verstehe jedoch auch das dilemma, wenn es nicht so wäre, das ist einfach ein teufelskreis, den zu durchbrechen nicht möglich ist, fragt sich nur was für die allgemeinheit wichiger ist

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Herr Alfreider ist mehr der Spezialist fuer Radfahrer.

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 2 Tage
Mah, so schlimm sehe ich das nicht. Bei 10er-Kabinen kommen halt 8 Leute rein, die haben Helm, Skibrille, Schutzmaske, Handschuhe und hochgezogenen Reißverschluss an der Windjacke. Zudem sitzt ma kaum länger al 4-6 Minuten in der Kabine, so schnell sind die. Experten reden immer von einer Aufenthaltszeit von 15 Min ohne Schutz, um sich potentiell zu infizieren. Also dürften die Lifte wirklich nicht das Problem sein. Und vergessen wir nicht, die Leute sind von sich aus skeptisch, vor allem bei Fremden – die werden sich schon entsprechend aufführen. Und wenn die Lifte nicht aufmachen, geht halb Südtirol zugrunde, merkt euch… Weiterlesen »
genau
genau
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Buffalo

Du meinst für geförderte E-Biker.
Die Leute müssen doch auf seine Beghütten kommen! 😄😄

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Denke eher, daß erstens kein “Kranker” Skifahren geht, zweitens genau dieser Sport im Freien der Gesundheit nützt, ob infiziert oder nicht. Kabinen desinfizieren nach jeder Nutzung ist wohl nur für den Hubschrauber ein Problem;-)

Klauss
Klauss
Neuling
1 Monat 2 Tage

Wenn ich mir überlege, dass z.B die Seilbahn Campitello – Col Rodella eine125 Personen Seilbahn ist, mit einem Befüllungsgrad von 80% immer noch 100 Personen sich in der Kabine befinden, muss ich gewaltig lachen. Selbst bei 100 Personen ist der Abstand gleich 0. Das kann ohne einer potentiellen Ansteckungsgefahr nie funktionieren.

raunzer
raunzer
Superredner
1 Monat 2 Tage

Immer gut durchmischen, so kommt man schneller ins “Ziel”

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 2 Tage

Seilbahnen wie jene in Campitello, aber auch jene auf die Marmolata, sind vielleicht schon eher unsympathisch in Coronazeiten. Bin mir sicher, dass sie diese Art von Liften anders/strenger regeln werden. Aber auch die sind relativ schnell und der Spuk ist gleich mal vorbei. Aber ich sage immer, wem es in diesem Winter zu gefährlich ist, sollte halt eine Saison lang aussetzen. Ist verständlich. Aber hingehen und dann nörgeln ist ein No-Go. Denn die Regeln, die es geben wird, werden die Liftila sicher einhalten. Die Leute müssen halt mitspielen und ihres dazu beitragen.

altmeraner
altmeraner
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Die Frage ist ganz einfach: Schützt die Maske, oder nicht? Wenn ja, dann ist egal wieviel Leute in der Seilbahn drin sind, wenn nein, dann werden wir ohnehin nur vera….Die Gefahr besteht mehr auf den Hütten, denn in der Seilbahn hat der Schifahrer Vollausrüstung mit Handschuhen, Schibrille und eben die Maske auf.

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

die geplante 60er-Seilbahn in Tiers paßt da toll in die Reglementierung.
Warum nicht die alte Raschötz-Einersessel?-)

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Es wäre toll, wenn die Busfahrer auch eine Maske vor Mund und Nase tragen würden.

korken
korken
Neuling
1 Monat 2 Tage

Hobn de eigentlich sunscht nix mear zu tian?

tobi1988
tobi1988
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Also dann kann man gleich alles offen lassen. Ob ein Bus zu 80% oder 100% besetzt ist, wird keine große Rolle spielen. 

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Um den öffentlichen Nahverkehr vor allem zu den Stosszeiten zu garantieren, sollten endlich Pendler und Schüler den Vorrang erhalten und andere Abos zeitlich eingegrenzt werden.

skilex7
skilex7
Neuling
1 Monat 2 Tage

Wer kann mir bitte den Begriff ” Skilifte mit geschlossenen Fahrzeugen” erklären ??

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@skilex7…Kabinen im Unterschied zu Sesseln…???

DoRiada
DoRiada
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

I ge turn.

arianne
arianne
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

der Motor des Wintertourismus isch der Corona Virus

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 2 Tage

Nur noch lachhaft diese regeln. Öffis können auch zu 100 prozent belegt werden wenn nachgewiesen wird dass nach 15 minütiger fahrt 20 prozent der passagiere wieder aussteigen. Die sesselwärmer in bozens landtag haben einen überdurchschnittlichen EQ. 🙈🙈

wpDiscuz