Natale und Wiedenhofer

Landtag ernennt Gerichtsräte am Rechnungshof

Donnerstag, 12. Januar 2023 | 18:27 Uhr

Bozen – Am Donnerstagnachmittag befasste sich der Landtag mit der Ernennung von zwei Gerichtsräten am Rechnungshof der Kontrollsektion Bozen.

Landesrat Massimo Bessone (Lega Salvini Alto Adige Südtirol) schlug für die erste Abstimmung Stefano Natale vor. Am Ende der geheimen Abstimmung gab Präsidentin Rita Mattei das Ergebnis bekannt: Stefano Natale hatte 16 Stimmen erhalten, Anna Rosa Defant 15, Franz Locher eine, ein Stimmzettel war weiß geblieben.

Für die zweite Abstimmung schlug Magdalena Amhof (SVP) Maria Teresa Wiedenhofer vor, die in geheimer Abstimmung 17 Stimmen erhielt. 16 Stimmen gingen an Martin Steinmann, eine an Franz Locher.

Damit wurden Natale und Wiedenhofer zu Gerichtsräten am Rechnungshof der Kontrollsektion Bozen gewählt.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz