Wahl in Meran steht bevor

Liste Rösch/Grüne: “Wir haben langfristige Ziele”

Donnerstag, 09. September 2021 | 10:01 Uhr

Meran – Die Liste Rösch/Grüne geht mit einem im Vergleich zum Vorjahr nur leicht aktualisierten Wahlprogramm in die Gemeindewahlen. Dazu gesellt sich ein Spezialprogramm für den gesunden Neustart, das die Liste bereits im Frühjahr vorgestellt hat.

„Die Coronakrise hat viele Menschen und Branchen hart getroffen. Unser Spezialprogramm für einen gesunden Neustart enthält konkrete Maßnahmen, die wir schon in den ersten zwölf Monaten nach der Wahl umsetzen wollen“, unterstreicht Bürgermeisterkandidat Paul Rösch. „Das allgemeine Wahlprogramm haben wir hingegen nur geringfügig angepasst. Unsere langfristigen Ziele haben sich auch in den letzten Monaten nicht geändert.“

“Wir stehen für ein soziales, nachhaltiges und buntes Meran. Für eine Mitdenkstadt, in der Meranerinnen und Meraner aller Generationen und Sprachgruppen gemeinsam an einer lebenswerten Zukunft bauen“, so Listenführerin Madeleine Rohrer. „Dabei denken wir nicht nur bis zur nächsten Wahl, sondern auch an die nächsten Jahrzehnte. Für eine erfolgreiche Politik braucht es Weitblick, Ausdauer und Kontinuität.“

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Liste Rösch/Grüne: “Wir haben langfristige Ziele”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paladin
Paladin
Tratscher
11 Tage 15 h

“Wir haben langfristige Ziele”… allerdings, Meran wird mit diese Kombi schon seit Jahren zu Grunde gerichtet. Man darf nur hoffen, dass alle Bürger dies inzwischen erkannt haben und alles Wählen, nur nicht diese Liste! “Für eine erfolgreiche Politik braucht es Weitblick, Ausdauer und Kontinuität”… und damit ganz sicher nicht die Grünen!!!

Faktenchecker
11 Tage 11 h

Grün ist die Kernkompetenz der STF. 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

https://www.suedtirolnews.it/politik/meran-gruenflaechen-schuetzen

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Den Weitblick sieht und spürt man in Meran. Ob ihr da nicht zu weit geblickt habt lasse ich dahingestellt. Jedenfalls herrscht ein buntes Treiben das vielen zu viel wird.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
10 Tage 21 h

Trina1

der war gut! ;-)))))))))))

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

@ischJOwurscht :)))))

Mentar
Mentar
Grünschnabel
2 Tage 8 h

Aus dem Wahlwerbeheft der Grünen und Paul Rösch Ausgabe no.1 2021, S. 8 (übersetzt): “Für eine mehrsprachige Schule: Der Weg ist vorgezeichnet … Erster Schritt: gemeinsame Gebäude. Beispiel: neues Schulgebäude Sinich. Ein gutes Modell für das neue Schulzentrum von Untermais.”
Mehrsprachige Schule heißt meines Erachtens in der Praxis: keine deutschsprachige Schule mehr in Meran. Immerhin: bessere Radwege. Wobei…

wpDiscuz