Freiheitliche kritisieren Draghi

Mair: „Es reicht mit den Schikanen“

Freitag, 23. Juli 2021 | 08:51 Uhr

Bozen – Mit scharfen Worten reagiert die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair auf die Entscheidung der Regierung Draghi die Bürgerfreiheiten einzuschränken und den „Grünen Pass“ zur zwingenden Voraussetzung in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens zu machen.

„Wir erleben derzeit nichts anderes als die Spaltung der Bevölkerung in zwei Klassen, wobei eine Klasse mehr Freiheiten hat als die andere“, hält Ulli Mair in einer Aussendung einleitend fest. „Der Entzug von Freiheitsrechten, und diese von einem Impfpass abhängig zu machen, ist ein Frontalangriff auf die Werte, auf denen unsere Gesellschaft aufbaut“, kritisiert die freiheitliche Landtagsabgeordnete.

„Die Impfpasspflicht für viele Bereiche des öffentlichen Lebens ist eine bewusste Diskriminierung von Menschen. So etwas hat in einer liberalen Demokratie nichts verloren und schon gar nicht in einem europäischen Staat, der ansonsten keine Gelegenheit auslässt die Menschenrechte hochzuhalten“, so Mair.

„Es reicht endgültig mit diesen Schikanen, die nicht nachvollziehbar sind, die Bevölkerung spalten, die Wirtschaft abwürgen und vor allem unser aller Freiheit zu Diskussion stellen. Der Ausnahmezustand wird mehr und mehr zum Normalzustand und dies kann nicht hingenommen werden“, gibt die freiheitliche Landtagsabgeordnete zu bedenken.

„Nur der Weg zurück zur Normalität, der Weg zurück zu den Bürgerfreiheiten und des Gleichheitsgrundsatzes ist der einzig richtige Weg in dieser Zeit. Es steht außer Frage, dass dieser Weg eingeschlagen werden kann bei gleichzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, wie es genügend andere Staaten vormachen“, so Ulli Mair in einer ersten Stellungnahme abschließend.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tina1
Tina1
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Ganz einfach! Impfen lassen! 

guggu
guggu
Neuling
1 Monat 30 Tage

Es reicht mit den Presseaussendungen der Ulli Mair!

Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Man weiß, dass man mit solchen Aussagen Wellen schlägt.

Markuskoell
Markuskoell
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

Frau Mair da haben Sie recht es reicht 😉 Los von Rom und Bozen 😂

Obadja
Obadja
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

stimme ihr vollkommen zu! und das einkaufen ohne Pass werden sie auch verbieten

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Frau Mair ist auch wieder aufgetaucht.

Zeitreise
Zeitreise
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

Positiv👍

logo
logo
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

Wir müssen schnellstens wieder normal leben können !
England macht’s vor.
Wer sich nicht impfen lässt hat halt das Risiko zu erkranken und trägt selbst die Konsequenzen. Im Strassenverkehr sterben täglich wesentlich mehr Menschen und der Autofahren wird deshalb auch nicht verboten. Also Schluss mit dem Theater !

Opa1950
Opa1950
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Wenn Sie Recht hat, hat Sie Recht. Bin vollkommen Ihrer Meinung.

logo
logo
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

… und milionen Kinder sterben an Hunger und die Welt wird vergiftet.
Das kratzt auch niemanden.
Das wären aber die wirklich großen Probleme !

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

Ich bin geimpft. Nicht aus Spaß, sondern weil ich mein altes Leben zurück will. Und ich akzeptiere nicht, auch nur mit den geringsten sonstigen Maßnahmen leben zu müssen, nur weil ein paar Sturköpfe sich nicht impfen lassen wollen. Die Zwei-Klassen-Gesellschaft produzieren sich diese schon selber und keine Politiker/in sollte das auch noch unterstützen. 

wpDiscuz