Ankündigung des Unterrichtsministers

Matura auch heuer wieder nur mündlich

Freitag, 19. Februar 2021 | 18:31 Uhr

Bozen/Rom – Aufgrund der Corona-Pandemie verbringen die Oberschüler auch das heurige Schuljahr vorwiegend im Fernunterricht. Das hat nun wiederum auf die Maturaprüfung Auswirkungen.

Medienberichten zufolge hat der neue Unterrichtsminister Patrizio Bianchi angekündigt, dass die Maturaprüfung für die Fünftklässler heuer ebenfalls nur mündlich stattfinden soll.

Die Prüfungen starten voraussichtlich Mitte Juni. Wer zur Matura antreten darf, entscheidet der Klassenrat.

Von den Maturanten wird allerdings verlangt, eine schriftliche Arbeit vorzulegen, deren Thema mit dem Klassenrat vorher besprochen worden ist. Die Arbeit soll den Ausgangspunkt für das darauffolgende fächerübergreifende Prüfungsgespräch bilden.

Die Kommission, die die Prüfung abnimmt, soll nur aus Lehrpersonen bestehen, die die Maturaklasse unter dem Jahr unterrichtet hat.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Matura auch heuer wieder nur mündlich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ahjo
ahjo
Grünschnabel
15 Tage 23 h

Schode dass i se schun vor zwoa johr gemocht hon. War i lei hucken blieben hett i se a gschenkt krieg

factsarefacts
15 Tage 22 h

Es hot sichs niemand ausgsuicht dass die Schuile seit 1 Johr fost olbn zui isch..es fahlt uanfoch viel Wissn und i finds ungebrocht dass die Matura entsprechnd ungipasst wert.

PuggaNagga
15 Tage 22 h

@ahjo
Sei froh. Aso hosch wenigschtns a richtige matura.
A sette „corona matura“ isch ban orbeitgeber null wert!

Superredner
15 Tage 21 h

Eine Matura ist heutzutage sowiso nicht mehr viel wert! Mit Matura alleine kommst du in vielen Berufen nicht mehr weit.

genau
genau
Kinig
15 Tage 18 h

@PuggaNagga

Nja ich kenne einige dieser jungen “Maturanten”😄

Da frage ich mich immer was die in den letzten 5 Jahren gemacht haben!😄

falschauer
15 Tage 11 h

@PuggaNagga

dir vielleicht null wert, du kannst jedoch nicht im namen aller arbeitgeber so einen unsinn schreiben

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
15 Tage 10 h

Ein Wunder, dass du sie mit solch unüberlegten Aussagen überhaupt geschafft hast. Du weißt ja nicht, was es heißt den Stoff in Eigenregie zuhause zu erarbeiten. Außerdem musstest du keine umfangreiche Facharbeit schreiben – wahrscheinlich im Fernunterricht ihne großes Feedback der Lehrpersonen – dazu wärst du vielleicht nicht in der Lage gewesen? Also, zuerst überlegen, dann schreiben! Sei froh, dass du 100 % Präsenzunterricht genießen durftest!

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
15 Tage 10 h

@sunshine das hängt davon ab welche Oberschule man besucht hat.

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
15 Tage 9 h

Und ja, ihr seid die Besten! Habt in Präsenzunterricht die “normale” Matura geschafft, die ohne weiteres Studium übrigens auch nichts wert ist 🙂 weiß nicht welche Leistung dann größer ist 😉 außerdem kommt durch die Aufwertung des Bildungsguthabens mehr denn je zum Ausdruck, wer in der Schullaufbahn konstant Leistung erbracht hat… das war bei deiner Matura nicht so… welche Matura sagt dann mehr aus?! 🤔

elvira
elvira
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

na bitte…

elvira
elvira
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

@PuggaNagga ma wos retschn zomm richtige matura? corona matura? du hisch fix kuane ober gscheid reidn…

Costa
Costa
Superredner
15 Tage 9 h

Welche Facharbeit? Die ist schon seit ein paar Jahren out.

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
15 Tage 9 h

@Costa heuer wird eine verfasst

Costa
Costa
Superredner
15 Tage 8 h

Die Übertsetzung vom Original “elaborato” in Facharbeit ist irreführend, weil das für die Abschlussprüfung eine andere Bedeutung hat. Noch ist in den Details nicht geklärt, was gefordert wird. es wird aber Richtung elaborato vom letzten Jahr gehen: die autonome Erarbeitung eines vorgegebenes Themas der schultypischen Fächer in den 2-3 Wochen vor Schulende.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
15 Tage 6 h

@sunshine die Matura ist heute wohl eher die eintrittskarte in das Vorzimmer für ein personalgespräch.

falschauer
15 Tage 2 h

@sunshine

genauso ist es, die matura ist nichts anders wir eine abschlussprüfung, wer woher gut war wird es auch nachher sein und umgekehrt, viel schwerer ins gewicht fällt das schuljahr im fernunterricht, das ist ein dilemma

Superredner
15 Tage 26 Min

falschauer Na da sind wir ja ausnahmsweise mal einer Meinung. Man muss aber auch dazu sagen, dass es niemanden interessiert mit wie vielen Punkten man die Matura abgeschlossen hat. Das Ergebnis erreicht jeder für sich selbst, nicht für seinen späteren Arbeitgeber.

HansKaplan
HansKaplan
Grünschnabel
15 Tage 23 h

die Maturanten von heute sind zu beneiden. mit geringen Einsatz das höchstmögliche Ergebnis erreichbar. leider ist mir stets eine mündliche Prüfung verwehrt geblieben.

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
15 Tage 23 h

5 jahre für die katz

Evi
Evi
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

Wenn die Corona Matura nur nicht einen faden Beigeschmack hätte….

elvira
elvira
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

echt? ps fir viele sein mündliche prüfungen dar horror. i wor shbriftlich super, mündlich grottnschlecht

Tata
Tata
Neuling
15 Tage 8 h

@Evi wenn wir sie nicht dazu machen, hat sie auch keinen faden Beigeschmack…

Costa
Costa
Superredner
15 Tage 21 h

Man hätte eine schriftliche Prüfung organisieren können. Nicht destotrotz ist es keine geschenkte Prüfung, die 5 Jahre waren wegen dieser Form der Prüfung sicher nicht für die Katz und die Anstrengung nicht minimal.
Die Schülerinnen, die antreten werden, müssen erst mal zugelassen werden, nach einem Schuljahr, in dem sie mehr als eine Jahrgangsstufe vor ihnen selbständig lernen mussten. Und sie werden ohne Rettungsnetz zur Prüfung antreten, keine Noten der schriftlichen Arbeiten, die einen schlechten Prüfungsverlauf abfedern könnten. Den Druck möchte ich nicht.

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
15 Tage 10 h

Genau! Die Prüfung ist nicht ohne! Es hängt viel von diesen einen 60 Minuten ab und wer diese vergeigt, kann nicht auf 3 andere Arbeiten zurückgreifen, die das Ganze abfedern. Da wird nix geschenkt.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
15 Tage 21 h

Die Matura ist auch ohne Corona längst zur Farce geworden.

Offline
Offline
Superredner
15 Tage 9 h

Ich bedaure die jungen Menschen, deren Matura wegen Corona als “geschenkt und minderwertig” angesehen wird. Denn sich im Homeschooling den komplexen Unterrichtsstoff größtenteils selber beizubringen, erfordert sehr viel Selbstdisziplin und Konsequenz. Öffentliche und private Arbeitgeber sollten diesen jungen Absolventen erst recht die Chance auf eine Berufsausbildung geben. Denn über mehrere Jahre auf qualifizierten Nachwuchs zu verzichten, kann sich keine Branche erlauben.

Johannes
Johannes
Tratscher
15 Tage 10 h

Die Einbußen der Jugendlichen in der Coronapandemie sind kaum messbar. Aus diesem Grund ist es gerechtfertigt, die Abschlussprüfung nur mündlich zu vollziehen.

Trina1
Trina1
Superredner
15 Tage 11 h

Ich glaube Schüler stellen sich den Unterricht auch anders vor. Recht machen können sie wohl auch nichts mehr.Ich wünsche den Maturanten viel Glück und Vertrauen für die Zukunft.

berlin
berlin
Neuling
15 Tage 10 h

Monche do schreibm schun an st….., niamand von di Maturantn hot gewisst, dass di Matura hoior aso o laft, nix des so trotz hobm se miasn sich vieles selbor untorm Johr oneignen, der wos sel will mocht es a und di ondorn de wos moanen nix zu tian wern nor di Rechnung schun zu spürn kriagn. Man konn a net zuagelossn wern

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
15 Tage 7 h

Die Matura gehörte längst abgeschafft. Es kommen ohnehin alle durch.

wpDiscuz