Aussage von Tourismuslandesrat sorgt für Polemik

„Mehr Sicherheit bei Christkindlmarkt in Trient“ – Caramaschi ist sauer

Samstag, 27. November 2021 | 11:30 Uhr

Bozen – Seit 25. November brennen am Christkindlmarkt in Bozen die Lichter. Mit strengen Auflagen soll garantiert werden, dass das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus so gering wie möglich bleibt. Weil der Tourismuslandesrat im Trentino den eigenen Weihnachtsmarkt für sicherer erklärt hat, fliegen zwischen Trient und Bozen allerdings die Funken.

200.000 Euro wurden in Bozen für die nötigen Kontrollen ausgegeben. An zehn Stellen wird Personen der Einlass gewährt.

Der Zugang zu den Ständen und Glühweinbuden ist nur mit Grünem Pass möglich. Ein Einweg-Armband berechtigt dann zum Marktzutritt und es gibt stichprobenmäßig Kontrollen. Die Besucherzahl wird begrenzt.

Der Start ist gut verlaufen. Weniger glücklich zeigt sich Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi über Aussagen des Trentiner Tourismuslandesrates, die jener Medien gegenüber geäußert haben soll.

„Wir sind nicht Südtirol“, soll der Landesrat in Anspielung auf das Infektionsgeschehen erklärt und damit suggeriert haben, nördlich von Salurn herrsche weniger Sicherheit. Die Lage in Trient sei unter Kontrolle, erklärte der Landesrat.

„Die Trentiner haben herausgefunden, dass Trient die Weihnachtsstadt ist, wenn wir bereits die 30. Ausgabe feiern. Wir werden uns daran erinnern, wenn sie wieder von der Region reden, dann denken sie wieder an Südtirol“, schimpft Caramaschi. Jeder solle auf sich selbst schauen und er wünsche sich in der ganzen Diskussion etwas mehr Bildung, betonte der Bürgermeister.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "„Mehr Sicherheit bei Christkindlmarkt in Trient“ – Caramaschi ist sauer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kein Kommentar
Kein Kommentar
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

bars und Restaurants in vielen Gemeinden um 18.00 Uhr geschlossn und christkindlmarkt af tutti offn . wer soll des olles nou verstian . i holt net .

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@kein Kommentar
stimmt, auch Glühweinbuden sollten um 18.00 Uhr schiessen, zumindest in den roten Gemeinden.

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

man muß nur in jeder Ortschaft einen Christkindmarkt organisieren dann bleibt sicher alles offen und es kommt zu keiner Sperre 😅, das wäre eine Chance für die roten Gemeinden😉🤭

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Die größte Vera….ist, dass 36 Gemeinden in den Lock down geschickt werden, während unmassen an Menschen in den Städten auf den Christkindlmärkten flanieren. Und keiner regt sich auf.

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Boulderdash
Weil jeder nur für sich denkt, die die nicht in einer roten Gemeinde leben, denken sich sicher, bin nicht betroffen, deswegen weniger Aufregung
Allerdings schon komisch heuer..
Ski fahren offen..
Weihnachtsmarkt offen..
Gemeinden viele rot und zu..
Krankenhäuser bis zum Rand gefüllt🤔🤔

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 25 Tage

Der in Bozen war noch nie so leer wie heuer

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 25 Tage

…reg mi schun die ganze Zeit auf, aber des interessiert koan…versteh net wie man Leut in lockdown schickt und zugleich Massenansammlungen auf Lunaparks forciert und noch stolz drauf ist…in zwei Wochen ham wir dann die Rechnung an der Backe….
😛

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 25 Tage

Kein Lockdown. Recht viel Auswirkungen gibt’s nicht bei den “Rot” Zonen. Maske im Laden hat eh jeder auf.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@primetime
dann wird nächstes Wochenende wohl total tote Hose sein. Spricht sich sicher rum. Warten, warten, dann doch nicht reinkommen, aber Spritspesen bzw. Busreise bezahlt.
Die “weihnachtliche Idylle” gibt ees nur im Hochglanzprospekt des Marktes.

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
1 Monat 25 Tage

200.000 Euronen kosten allein die nötigen Kontrollen??? Zahlen das die Standlbetreiber oder der Steuerzahler?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 25 Tage

…drei Mal darfst raten…
🤪

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 25 Tage

@nasell..
Eben, und genau da fängt das ganze an.
Was zum Teufel soll denn sooo viel Geld kosten?
Das ist doch lächerlich…

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

“Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten 🙈”. ABSAGEN und das Ansteckungsrisiko wäre noch geringer….

Kein Kommentar
Kein Kommentar
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

voll deiner Meinung des brauchts net ober wie so oft geats holt olm lei ums liebe geld

EviB
EviB
Superredner
1 Monat 25 Tage

Da muss ich ihm wohl recht geben…
In der Krise sieht man, dass jeder sich selbst der nächste ist.
Eigentlich traurig.

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

In Trient gibt es auf den Christkindlmarkt eine ganze Fassade in grün, weis, rot. Das gibt den Italienern Sicherheit in Italien zu sein. Kommen sie nach Bozen glauben sie die Staatsgrenze überschritten zu haben, und fühlen sich nicht mehr so sicher.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Die haben die Stadtsgrenze überschritten

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 25 Tage

dann sollen sie unter Salurn bleiben…

BIERMANN
BIERMANN
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Ich finde Trento schöner als Bozen..

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Kling Glöckchen, klingelingelin 💰

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@Calimero
nein. Kling Münzlein, klingeling müsstes es heissen

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 25 Tage

200.000€ Ja spinn mir iatz komplett!?!?!

arianne
arianne
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Do hobn amol die Trietner recht, sein onscheinend viel mehr geimpfte Einwohner, do kennen sich einige Südtiroler a Beispiel nehmen, und nor blärn wenn die Touristen wegbleiben, selber schuld

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

sicher ,sicherer , am sichersten…am sichersten ist es wenn man diese Märkte meidet 😂

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Hoi Caramaschi, net aufregn, mir brauch do net mehr Touristen, de die Städte überrennen mit oll den negativen Begleiterscheinungen, schun gor net zu Coronazeiten❗️

Alba
Alba
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Weihnachtliche Marktkonkurrenz…ohne Worte.

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 25 Tage

Hahaha, was für Probleme die haben! Blöder gehts nicht mehr.

schreibt...
schreibt...
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Süd- Tirol ist nicht Italien!
Trentino ist nicht Süd- Tirol!

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 25 Tage

Dann sollen HDS und HGV uns mal erklären warum ein Weihnachtsmarkt in Südtirol sicherer ist als ein Weihnachtsmarkt da wo die Impfquote höher ist. Na los Ihr Pressesprecher und Referenten, wir warten auf Eure Antwort

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 25 Tage

@schreibt:
Kein Südtiroler schreibt Süd- Tirol oder Süd-Tirol…

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 25 Tage

200.000 euro kosten die kontrollen. Wobei was für kontrollen sind das am einlass wenn man neben dem greenpass den ausweis nicht verlangt? Und falsche green pässe sind viele im umlauf. Hauptsache die kasse klingelt!

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 25 Tage

In Deutschland muss man Greenpass und Ausweis vorzeigen!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

In Südtirol wird viel geredet, aber wenns ums eingemachte geht nor fahlts.

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Im Grunde genommen hat er nur die Wahrheit gesagt, der Trientner Landesrat … das zeigen die Zahlen❗️

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 25 Tage

…mir derfen uns decht net wundern, sein jo die Deppen von Italien…
😅

Brauni
Brauni
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Jetzt spielen sich schon die Politiker gegenseitig aus nicht nur die Geimpften und die Ungeimpften. Wo wird das wohl noch enden.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Was sind das für Aussagen? Werfts enk a poor Scholn Glühwein eini nor gehts leichter.

So ist das
1 Monat 25 Tage

…Ein Drogenspürhund hat eine ganze Reihe von Drogenverstecken erschnüffelt, sogar unter einem Stand des Christkindlmarktes wurde Rauschgift sichergestellt….

Aber nicht so sicher als Versteck. 🤔😂

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
1 Monat 25 Tage

mir ist der Bürgermeister von Trient lieber als der von Bozen. Sperrt zumindest seine Bürger nicht ein #200mRegel

info
info
Superredner
1 Monat 25 Tage

Vielleicht sollte man die angekündigten Sicherheitskonzepte, dann auch ernst nehmen.
Das scheint aber zumindest bei der Mindestfläche so richtig gar nicht der Fall zu sein:
https://www.walter.bz/il-mercatino-di-natale-di-bolzano-e-i-conti-che-non-tornano/

Mac2020
Mac2020
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Man hätte mit guten Beispiel voran gehen können und keinen Christkindlmarkt in Bozen und den anderen Städten abhalten können! Das hätte sicher ein positives Licht auf ganz Südtirol und auf die jeweigen Verantwortlichen geworfen. So ist das ganze nur eine Farce! Die Zahlen steigen weiter und wir handeln weiter als ob nix gewesen sei. Aber bitte nicht jammern, wenn im Januar alles lahmgelegt wird.

Fliege
Fliege
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

war gestern auf dem Weihnachtsmarkt in Bruneck. Alles wie gehabt, Kontrollen Fehlanzeige. Gilt die 2g regel nur für Bozen? Muss dazu sagen, dass die Weihnachtsmärkte eigentlich nicht geöffnet sein dürften, wenn die einheimische Bevölkerung eingesperrt wird. Wobei eingesperrt (rote Zone) relativ ist, bis 20 Uhr kann man machen was man will…

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

2G ab 6 Dezember

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 25 Tage

…es ist unglaublich wie das gehandhabt wird…einerseits halbe lockdowns, andrerseits geförderte Massenansammlunglen…

diskret
diskret
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Wegen so ein Kitsch so weit fahren .
Weihnachten ist fur mich von 24 bis 26 dezember
Der rest ist alles nur Geld Macherei

Lois L.
Lois L.
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Haben wir eine Pandemie,von der wir uns vernünftig verhalten müssen und Einschränkungen akzeptieren müssen, siehe rote Gemeinden oder ist alles vorbei siehe Skitesttage am Kronpkatz bzw. Weihnachtsmarkt? Ich habe irgendwie den Durchblick verloren…

hansele
hansele
Neuling
1 Monat 25 Tage

do sigg man dass das geld der Turis lieber gnummen wert als vun die einheimischen.

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Stimmt nicht!!! Das Geld von Einheimischen wird auch genommen,anhand von Stafen. Aber wenman so blöd ist und sich was zu schulden kommen lässt… selber blöd und richtig so!!!!

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 25 Tage

Herr Caramaschi, was soll das Geplärre, im „ Ch .Markt „ sind vielleicht eine gewisse Anzahl von Leuten, aber vor der Absperrung ? War wirklich nur Quatsch sowas zu erlauben

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Schon blöd das wir Südtiroler mal nicht die besten sind….😊

Mani2
Mani2
Neuling
1 Monat 24 Tage

der Hat doch recht Trient gibt eben nicht Geld aus wie Südtirol für einen Schwachsinn der mehr Schaden als nutzen bringt,Hirn einschalten und mal Mut zeigen und nicht jammern.

wpDiscuz