Strengere Regeln gegen Müll und Chaos

Naherholungszone Falschauer wieder offen – mit Auflagen

Mittwoch, 25. April 2018 | 10:37 Uhr

Lana – Grüne Wiesen und das Rauschen des Flusses laden zum Verweilen ein. Die Naherholungszone Falschauer ist seit jeher ein Magnet, der nicht nur die Bürger von Lana, sondern Menschen aus der gesamten Umgebung anzieht.

Doch letztes Jahr mitten im Sommer kam es dann zu einem drastischen Schnitt. Nicht alle wussten, wie man sich in einem solchen natürlichen Gebiet verhält. Deshalb wurde das Gebiet gesperrt.

Grund waren zu viel Müll, Chaos und die daraus folgenden Konflikte. In der neuen Saison ist der Park wieder offen. Allerdings hat sich die Gemeinde für härtere Regeln ausgesprochen.

Ab sofort können die Wiesen wieder genutzt werden, doch die Gemeinde will genau darauf achten, dass keine Personen von außen das Naherholungsgebiet erneut verschmutzen. „Von den Lananern wieder hergerichtet – für die Lananer zur Verfügung gestellt“, lautet das Motto, wie Bürgermeister Harald Stauder Medienberichten zufolge erklärt.

Grillgenehmigung nur für Bürger aus Lana

Grundsätzlich darf jeder die Falschauer passieren und sich dort zum Entspannen aufhalten, doch wer grillen will, braucht eine eigene Genehmigung – und die will die Gemeinde nur Vereinen und Bürgern von Lana gewähren.

Doch auch bei den eigenen Bürgern will die Gemeinde strenger vorgehen: Wer letztes Jahr bereits negativ aufgefallen ist, soll heuer keine Grillgenehmigung erhalten.

Zudem wird ein Kontrolleur mit Polizeigewalt das Gebiet überwachen. Dieser ist befugt, Personen des Platzes zu verweisen und Verwaltungsstrafen auszustellen. Sollten die neuen Regeln keine Wirkung zeigen, schreckt die Gemeinde nicht davor zurück, die Maßnahmen weiter zu verschärfen.

Gleichzeitig sollen Eingriffe die Attraktivität des Ortes weiter erhöhen: Geplant sind etwa ein größerer Radparcours und mehr Angebote für Familien aus der Umgebung, aber auch ein Hubschrauberlandeplatz, der notwendig für Rettungseinsätze ist.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Naherholungszone Falschauer wieder offen – mit Auflagen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
1 Monat 2 h

Hoffentlich funktionierts jetzt!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
1 Monat 1 h

Sehr richtige Entscheidung….man muss die Leute wieder zu Respekt und Disziplin erziehen wenn sie es nicht von selbst verstehen.

Staenkerer
29 Tage 23 h

guat gemocht lananer das es euer fleckl naherholung verteitigt hob und zruggerobert hob!
mir vahrenen bürger kämpfen zur zeit gegen de aufschüttung eines naherholungswaldeles mit xtonnen von aushubmaterial der BBT und wortn, bis jetz vergebkich,auf tatkräftiger unterstützung der gemeindeväter!

Nathan
Nathan
Tratscher
29 Tage 17 h

Ja, es gibt anscheinend nichts blöderes als den Menschen, wenn man danach urteilt wie viele Abfälle entlang der Strassen oder in Wäldern liegen. Null Respekt vor nichts und Niemanden!

So ist das
So ist das
Superredner
29 Tage 19 h

Wie lange das wohl funktionieren wird. Auch das letzte Mal war mit grossen Hoffnungen gestartet und an der Realität gescheitert.
Ein Tipp: den Zugang zur Naherholungszone für Autos nur von der Max Valier Strasse aus erlauben und grosszügig strafen

Tabernakel
29 Tage 16 h

Und die Touristen bleiben fort…

Paul
Paul
Superredner
29 Tage 19 h

nis zum nächsten mal …

franzl.
franzl.
Tratscher
29 Tage 7 h

also LANA FIRST?

wpDiscuz