Start bereits am 11. Jänner?

Öffnung der Skigebiete: Südtirol strebt Sonderweg an

Sonntag, 03. Januar 2021 | 11:50 Uhr

Rom – Der italienische Gesundheitsminister Roberto Speranza hat am Samstag eine Verordnung unterzeichnet, mit der die für 7. Jänner geplante Öffnung der Skipisten auf den 18. Jänner verschoben wird. Die Regierung gab damit dem Druck des Wissenschaftler-Komitees nach, das das Gesundheitsministerium im Umgang mit der Coronavirus-Epidemie berät. In Südtirol wird unterdessen geprüft, ob ein Sonderweg möglich ist.

Wie die Tageszeitung Alto Adige am Sonntag berichtet, wird eine Öffnung der Skigebiete in Südtirol bereits am 11. Jänner angestrebt. Die Landesregierung will in den nächsten Tagen eine Entscheidung treffen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Infektionszahlen nach den Feiertagen nicht in die Höhe schießen.

Am 6. Jänner verfällt das Weihnachtsdekret der Regierung in Rom. Damit tritt das Ampelsystem mit unterschiedlichen regionalen Zonen wieder in Kraft. Aufgrund der aktuellen Daten könnte Südtirol gelb eingestuft werden. Dem Veneto, Ligurien und Kalabrien droht hingegen die Einstufung als rote Zone. Dass Gäste aus Deutschland nach Südtirol kommen, gilt aufgrund der eingeschränkten Reisefreiheit als eher unwahrscheinlich.

In Südtirol laufen derzeit die Vorbereitungen für die Eröffnung der Skigebiete. Wie Landesrat Daniel Alfreider erklärt, strebe man eine frühere Öffnung deshalb an, um die Sicherheitsmaßnahmen auf der Piste zu testen und das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu reduzieren. Doch nicht nur über den richtigen Zeitpunkt ist man in Rom und in Bozen unterschiedlicher Auffassung.

Während das nationale technisch-wissenschaftliche Komitee für eine Halbierung der Sitzplätze in Aufstiegsanlagen plädiert, wobei chirurgischen Atemschutzmasken getragen werden müssen, schlagen Südtirols Vertreter eine Auslastung bis zu 80 Prozent vor. Im Gegenzug sollen FFP-2-Masken in Seilbahnkabinen und bei Sesselliften Pflicht sein. „Dadurch würden die Abläufe im Tal beschleunigt und es käme zu weniger Menschenansammlungen. In den Aufstiegsanlagen selbst verbringen die Menschen nur wenig Zeit. Im Durchschnitt handelt es sich um drei bis fünf Minuten, maximal sind es zwölf“, erklärt Alfreider.

Auch Elmar Pichler Rolle, Präsident vom Verband der Seilbahnunternehmer Südtirols, befürwortet ein frühzeitige Öffnung. So könnten sich alle an die Covid-Sicherheitsmaßnahmen gewöhnen – sowohl die Skifahrer als auch die Betreiber.

Wie Landesrat Arnold Schuler laut Alto Adige klarstellt, sollen auch die Hütten öffnen dürfen: „Restaurantbetriebe am Berg sind nötig, um sich zu stärken und um die Möglichkeit zu haben, eine Toilette zu benutzen.“ Trotzdem stellt Schuler klar, dass auch am Berg Vorsichtsmaßnahmen, wie etwa das Einhalten des Abstands, Handhygiene und Maskenpflicht respektiert werden müssen. Überlegt wird, ob die Schließungszeiten für Skihütten am Berg eventuell vorverlegt werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

160 Kommentare auf "Öffnung der Skigebiete: Südtirol strebt Sonderweg an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Simi96
Simi96
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Denkt auch mal jemand daran, dass nicht der Abstand auf den Skipisten das Problem ist, sondern das hohe Verletzungsrisiko? Packen das unsere Spitäler, wenn wieder haufenweise “Skihaxn” behandelt werden müssen.

nero09
nero09
Tratscher
21 Tage 6 h

die traumatologie ist z.z. leer. ein paar einheimische skihaxn kann sie locker verkraften.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
21 Tage 6 h

Daran scheint sich leider niemand ernsthaft zu stören… es gibt derzeit viele die zum Beispiel bis auf unbestimmte Zeit auf ihre Tumor OP warten müssen, aber gleichzeitig sollen sich alle wieder schön auf der Piste tummeln… im KH freut man sich ja immer über zusätzliche Arbeit. Hauptsache der Rubel rollt bei Apres Ski und Glühwein… 🤦🏻‍♂️

oasterhos
oasterhos
Tratscher
21 Tage 5 h

@simi: Extrem viele Südtiroler Tourengeher sind ja jetzt in den Krankenhäusern….ironie Off…

falschauer
21 Tage 5 h

das spielt sicher auch eine rolle, die großen probleme sind jedoch die gondeln, seilbahnen und letztendlich vor allem die hütten und almen in denen logischerweise gegessen und getrunken wird….das skifahren als solches ist das geringste problem

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

Die Gefahr von “Skihaxn” ist dann erhöht, wenn:
– wenig Schnee liegt
– viele unerfahrere Schifahrer (Touristen) unterwegs sind
– die Pisten zu voll sind (Zusammenstöße)
– die Skifahrer in den Hütten Alkohol tanken

Keiner dieser Punkte dürfte diesen Winter zutreffen

selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
21 Tage 3 h

@Grantelbart Apresski gibts keinen folge dessen 1 Problem weniger😝

Johannes
Johannes
Tratscher
21 Tage 2 h

@nero09 es geht darum dass das Personal in die Covid- Stationen abgezogen wurde! Somit ist die Traumatologie wirklich leer!

koana
koana
Tratscher
21 Tage 37 Min

@Grantl…..du siehst die Sache aber sehr negativ, ich nehme an du bist noch nie auf Skiern unterwegs gewesen und der Apres Spruch ist in Südtirol ein Relikt aus den 80ern….

Freier
Freier
Grünschnabel
21 Tage 1 Min

Bitte keine vorzeitigen Öffnungen… der sogenannte südtiroler Weg war bis dato immer einen Schuss nach hinten…

One
One
Grünschnabel
20 Tage 23 h

@johannes Blödsinn. Kenne soviele Pfleger und Pflegerinnen, die kaum mehr Überstunden zusammenbekommen, weil einfach nichts mehr zu tun ist im KH. Meine Nachbarin (arbeitet m KH Meran) hat sich jetzt zum wiederholten Male 14 Tage Urlaub genommen. Sie sagt es gibt nichts zu tun. Die Medienhetze dass die alle vor Arbeit fast im Burnout wären, kann sie nur lachend dementieren.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 20 h

@koana:
Ich gebe es zu, ich bin selbst ein Relikt aus den 80ern.

elvira
elvira
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

wenn insre spitäler nix mear onders verkroftn kennen als corona,nor guate nocht. sem kenen mar a zuasperrn

elvira
elvira
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@koana i glab er hot iberhaup no nia eppes getun wos spass mocht

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Eher in der Leichenkapelle!

Hopp
Hopp
Grünschnabel
20 Tage 12 h

Dann müssen wir einfach alle zuhause bleiben oder das Land hilft auch die Betriebe die Kosten zu decken

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
20 Tage 7 h

@elvira:
Es macht mir Spass euch verbal auf das Brett zu klopfen das ihr vor dem Kopf habt.

alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
21 Tage 7 h

diese saison öffnet sicher kein skigebiet mehr…meine prophezeihung! ist
ja eh wurscht, die einheimischen haben sich jetzt mit einer
tourenski-ausrüstung eingedeckt…das hat auch noch auswirkungen auf die
nächsten winter…die neuen touren-geher werden keine skifahrer mehr!

Pro
Pro
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Bei mir hosch recht, des gfollt mir besser und gsünder und günstiger isches als as Schifohrn

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
21 Tage 6 h
Wurscht ist es vielleicht für dich und jene die nicht davon leben, das ist mir schon klar, Emphatie habe ich von der Sorte sowieso nicht erwartet, nur zentrales Ego. Zig Menschen sind leider Gottes davon abhängig. Null einkommen im Winter und nur Ausgaben, Tendenz; gravierend, möchtet sicher nicht tauschen. Da das aber keinen von dieser Sorte interessiert kann man gerade da von puren Egoismus sprechen, ja gar als etwas innovatives besseres fühlt ihr euch, weil ihr nicht vom Tourismus abhängig seid und tut so als hättet ihr die Weisheit löffelweise gefressen und alles wäre ja so einfach, jeder könne ja… Weiterlesen »
Mikeman
Mikeman
Kinig
21 Tage 6 h

@ Pro
und was genauso von Bedeutung : man wird nicht von A–Z regelrecht ausgsackelt 😀

Hopp
Hopp
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Egoist und die ganzen Arbeiter…Bist wohl beim Land angestellt!!!

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

sobolt a lift wieder offen hot, lig des zuig wieder im keller. es isch jo schian, ober wenn i an lift hon schint i nimmer ai und wenn wianiger scheea isch nor werd des gonz schnell uninteressant, weil aus a kunstscheeapiste isch a skitour nicht.

kropfe
kropfe
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Des isch aso, di scigebiete werden vom hohen Ross misn heruntersteigen, werden den Toaurengeher misn entgegenkommen, sonst werden einige Scihütten zuviel sein, also Pisten Abschnitte gegen Bezahlung für Tourengeher und olle hobm wos dovon

giovanocci
giovanocci
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Und noar mog die bergrettung wieder die leit oaholn von berg, weil koando an tau hot von schneesicherheit…

bravo

PuggaNagga
21 Tage 4 h

@Pro
Gsünder?
Wenn die Lawine kimp, isch sel a gsund?
Jo sem bisch gsund, brauchsch garantiert nie wieder a ärtzliche Behondlung…
Gonz uanfoch: viele Tourengeher lösn mehr Lawinen aus.
Ich kenn decht a poor Tourengeher, foscht olle hobn schun amol a Lawine gsegn oder losgetreten oder sein schun amol drunter kemmen.

falschauer
21 Tage 4 h

wer einmal tourengeher ist. bleibt es immer…ich befürchte nur, dass das wild unter diesen massenandrang wiederum darunter leiden wird, vor allem in winter wie dem heurigen

Mikeman
Mikeman
Kinig
21 Tage 3 h

@ Hopp

Ha,ha zum Glück eben nicht aber glaubst wirklich die Leute sind ALLE DOOF um zu knacken dass unverschämt abgezockt wird ?? Svegia 🤮mein guter Kerl.

EviB
EviB
Tratscher
21 Tage 3 h

alternativefakten
weißt du eigentlich wieviele vom Tourismus abhängig sind und monatelang ohne Einkommen dastehen??
Egoist!

falschauer
21 Tage 1 h

@Andreas …wos du schintn nennsch isch der pure genuss, ober jedem das seine

kaisernero
kaisernero
Superredner
21 Tage 1 h

“mrrobot” …….. wahre worte mein lieber!!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Das sind hier schon mehrere!

Plusminus
Plusminus
Neuling
21 Tage 7 h

Der Witz des Tages, wir müssen uns an was gewöhnen🤔 spätestens nach dem ersten Skiwochenende werden alle merken, daß die Wunschvorstellungen unserer Politiker nicht funktionieren und alles überfüllt ist, des Virus wird sich freuen

nixischfix
nixischfix
Tratscher
21 Tage 6 h

so is es, leider…

Lorietta12345678
21 Tage 5 h

Vielleicht so machen wie bei den Geschäften, die Haelfte zu, die Andere offen. Dann sich wundern warum die offene Hälfte überrant wird. Alles auf, nur so ist sicher, dass nirgends viele Leute sind. Ohne Touris, bei uns 5 Hansel verteilt sich alles und nirgends wirds voll.

EviB
EviB
Tratscher
21 Tage 3 h

@Lorietta12345678
aber es wird sich ohne Touristen wirtschaftlich nicht lohnen.

Zugspitze947
21 Tage 3 h

Plusminus: absolut ganz sicher ! 🙁

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
21 Tage 3 h

Eine Idee eines Komissionsmitgliedes ist den Tourismus mit Ausländern und auch mit Regionsfremden als Ganzes zu verbieten. Und dies bis zum 1.Juli.
Dies um wiederrum den ganz wichtigen Sommer an den Stränden zu garantieren und auch ein ewiges Hin und Her zu vermeiden.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
21 Tage 7 h

jo dio zoag decht amol awia eier und horcht nt olm af rom! Zi woa hobmoren di autonomie

Anja
Anja
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

damit wir italienweit die höchsten zahlen haben, damit wir intensivpatienten ins ausland verlegen können weil wors alleine nicht schaffen, damit wir der witz des stiefelstaates sind! unser sonderweg ist gelinde ausgedrückt beschissen nach hinten losgegangen

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 4 h

Eine autonome Entscheidung lann auch heißen, dass man hier noch vorsichtiger sein könnte und noch länger geschlossen hält.
Schließlich liegen unserere Zahlen immer noch über dem italienischen Schnitt.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
21 Tage 4 h

anscheinend schein das Hirn bei machen auszusetzen, sobald man(n)/frau ein Paar Skier bei sich haben…. ;-)))))))))

starscream
starscream
Grünschnabel
21 Tage 1 h

@Anja do hosch leider recht

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

Mit diesem LH gibt es kein Sonderweg

Pazzoide
Pazzoide
Tratscher
21 Tage 6 h

mit welchem LH würde es denn deiner meinung nach einen für alle akzeptablen sonderweg geben?

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
21 Tage 5 h

Mit den LH isch schun mehrer wos nit kloppet…

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 4 h

@anonymus Wer weiß? Vielleicht halten wir hier ja noch länger geschlossen, das wäre doch auch mal ein Sonderweg.
Ein Sonderweg waren auch die erlaubten Familienbesuche der letzten Feiertage, vergiss die nicht.

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
21 Tage 1 h

@prontielefonti
Kompatscher versucht immer einen gangbaren Weg zu gehen, jedoch wird er von gewissen Lobbys sehr unter Druck gesetzt,
möchte nicht in seiner Haut stecken😏, ich finde, dass er seine Sache sehr gut macht, man muss als Landeshauptmann immer das Ganze im Blick haben und kann es natürlich nicht allen recht machen.

Pazzoide
Pazzoide
Tratscher
20 Tage 21 h

@Ratziputz
exactly this…!

Ars Vivendi
21 Tage 7 h

Und in den Hütten darf man sich zum Essen und/oder Toilettengang auch nur 3 – 5 Minuten aufhalten 🤣🤪😉 ??

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 6 h

@ Ars Vivendi 😂😂😂

traktor
traktor
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

ars@
beim tourengehen gibt es keine hütten!
natur pur wer nur will. hütten sing geschlossen

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

@Ars Vivendi: du gehst in der Gruppe aufs Klo? Etwa zum Wett-weit-Pinkeln? 🙂

Ars Vivendi
21 Tage 3 h

@traktor..lese dir doch mal den (einen) Artikel vom Anfang bis zum Ende durch. Vielleicht verstehst du es dann.

Ars Vivendi
21 Tage 3 h

@traktor…was du meinst, ist vielleicht Wandern auf Skiern 🤣. Mehrstündiges oder gar Mehrtages Tourengehen geht ohne Übernachtung in der Regel nicht. Und die meisten Hütten, auch die im Winter für den Gastronomiebetrieb geschlossen, haben dafür einen “Übernachtungsraum”.

Ars Vivendi
21 Tage 3 h

@Gredner..Artikel lesen !! Es geht um die Zeit !!

Faktenchecker
21 Tage 1 h

Ars.. blamiert sich mal wieder mit keine Ahnung aber viel Lärm.

sophie
sophie
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

Ja bin mal gespannt was der Südtiroler Sonderweg wert ist und unsere Autonomie……

krawatte
krawatte
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Der südtiroler sonderweg und die Autonomie ist gar nichts wert!!!!wie immer!!!!

giovanocci
giovanocci
Grünschnabel
21 Tage 4 h

Das heisst, wie im Handel dürfen nur einige aufsperren 🙂
Und ohne Toiletten, wie in den Städten.
🤌💩💩💩

hefe
hefe
Superredner
21 Tage 2 h
Ehrlich gesagt auf diesen Sonderweg kann ich verzichten……. Im Frühjahr war es vielleicht sinnhaft weil Geschäfte und Lokale einig Tage früher öffneten aber bei den letzten Dekreten war Südtiroler immer viel streng in gewissen Bere und in anderen Lockerer wie der Staat ind gebracht hat es nix unsere Zahlen sind immer noch höher als in den anderen Regionen, Restaurants und manche Lokale sind schon das dritte Mal zu! Bei uns hier waren die Lokale geschlossen seit 24im restlichen Staatsgebiet konnten sie wenigstens unter der Woche öffnen! War gestern im Obi gestoßen voll und da glaube ich ist es in einem… Weiterlesen »
genau
genau
Kinig
20 Tage 18 h

@giovanocci

Also im Textilhandel ohne Toilette?
Das ist hart!😄🙈

raunzer
raunzer
Superredner
21 Tage 7 h

Mit Vollgas gegen die (Corona) Wand!! Herzlichen Glückwunsch. 

buggler2
buggler2
Tratscher
21 Tage 6 h

In Vinschgau kennt lei ols of tiean, sein jo koane nu infizierte in Verhältniss zu pustertal sem Lott huir lei zua.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

Jo dr Virus hot a an Kodex. Vinschgau bleibt Vinschgau. Wos Qualität des Tourismus angeht ist Pustertal meilenweit vor den Vinschgern!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
21 Tage 5 h

110 in stifls sind keine infizierten?????

jack
jack
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

@Spiegel
bravo der wor guet🤣
wos willsch do obm durch die staudn wedeln😄

kawarider 98
kawarider 98
Tratscher
20 Tage 23 h

i tat a sogen dass man gwiese Bezirke wia vinschgau viel lockern tat und die ondern Bezirke wia pustertal zua

genau
genau
Kinig
20 Tage 18 h

@Spiegel

Nja Vinschgau ist auch ein blöder Vergleich!🤔

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
21 Tage 4 h
Hallo nach Südtirol, Wintersport ist Südtirol und Südtirol ist Wintersport. Eine Öffnung der Strukturen bringt etwas Ordnung in den Drang sich in der verschneiten Winterlandschaft körperlich zu betätigen. Ist eine Neiddebatte von Leuten die nicht den Unterschied erklären können zwischen dem Weg zur Arbeit mit Bus&Bahn und einer kurzen Auffahrt mit einer Aufstiegsstruktur. Selbstverständlich müssen auch die Einkehren öffnen, eine Öffnung muss sich in den Gebieten wirtschaftlich rechnen. Riesenvorteil für alle Hysteriker und Miesmacher: Es gibt wieder einen Sündenbock, den egoistischen Snowboarder der den Pulverschnee aufwirbelt an dem dann die Viren anhaften und bis in die Altenheime segeln. Touristen und… Weiterlesen »
nixischfix
nixischfix
Tratscher
21 Tage 2 h

so ein Schmarrn! Südtirol ist nicht nur Wintersport, die Leute die hier leben mit ihrer Kultur ist der Großteil Südtirol abgesehen von der Landschaft!
Wenn du schon ein so großer Südtirolkenner bist wie du vorgibst dann bist du dir auch im klaren dass wir Einheimischen wiederum spätestens im Frühjahr alle wieder eingesperrt werden!

olli
olli
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Wo bist´n ongrennt?

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

Hallo @nixischfix,

in den Gletscherregionen Südtirols wird Wintersport betrieben, von diversen professionellen Wintersportmannschaften.

Schnalstal weist ausdrücklich darauf hin es sind diese Gäste im Tal,
Aufstiegsanlagen,Beherbung und Gastronomie sind für diese Klientel geöffnet.

https://www.schnalstal.com/de/covid-19.html

Infektionszahlen im Schnalstal? 0! Exakt 0..
Nein? Doch! Oh..
https://www.stol.it/artikel/chronik/suedtirols-corona-landkarte-die-aktuelle-lage-75

Südtirol kann Wintertourismus, eine nicht gern gehörte Wahrheit in diversen Kreisen..

Auf Wiedersehen in Südtirol

nixischfix
nixischfix
Tratscher
20 Tage 20 h

@Andreas1234567
wer redet hier von Profis die ihr Training absolvieren,die um 13:00 Uhr in Hotel gehen und das war’s! Wir reden hier von Massentourismus und denen kann niemand vorschreiben was sie zu tun haben und was nicht, trotz Regeln die die Politik vorschreibt! Die Schweizer machen wieder dicht, bei den Ösis läuft’s auch nicht rund, die Deutschen verlängern sowieso und unsere glauben alles besser zu machen!Ich sag’s dir nochmals, die Zeche zahlen wir Einheimische weil unsere Politiker einer Lobby nachgeben wohlwissend dass das dicke Ende wiederum eine Frage der Zeit ist..

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Ja ja die Deutschen🤣

Hopp
Hopp
Grünschnabel
20 Tage 12 h

@nixischfix du kennsch die a wohl net viel aus in Südtirol was Wintertourismus betrifft…

Ars Vivendi
19 Tage 10 h

@Andreas1234567…die Maske 😷gehört über Mund 🤬 und Nase 👃!!! Nicht über die Augen 🙈 !!!

Ars Vivendi
19 Tage 10 h

@Hopp..woher auch ? Wenn er nur in der “Stubn” auf “seinem” Berghof sitzt und die dabeisitzenden Wehrlosen “vollphilosophiert” …

Gigger
Gigger
Neuling
21 Tage 6 h
Hallo erstmal. Die südtiroler bevölkerung ist sicherlich bled genua um, sobold offen isch , die skigebiete niedr zu rennen um sich don 1-2, spater zu wundern wenn mir olle dh huckn wiedr……also mir kons mitlerweile gleich sein wos die mehrheit fa enk tuat….geld sorgen honi koane orbeitstechnisch betrifft mis a net … Ober schod das man net mol für 1johr ols zom zua lossn konn und donn negstes johr wiedr startet… die leit in insern lond sein oanfoch , sry, zu blöd sich an a bor regeln zu holten bzw mol selber denken onzufongen …also hilft do ols nix mehr….i… Weiterlesen »
EviB
EviB
Tratscher
21 Tage 3 h

Gigger
saudummer Kommentar!
1 Jahr alles zulassen?
weißt du eigentlich, wieviel Menschen davon abhängig sind!

Fraser
Fraser
Grünschnabel
21 Tage 2 h

“orbeitstechnisch betrifft mis net” sog jo schun olls..ginau de wos net persönlich betroffn sein oanfoch amo 🤫 sein, war gscheida.

Ars Vivendi
19 Tage 10 h

@Gigger…inhaltlich kann ich dir zu 98% zustimmen. Es bedarf strengerer und länger andauernder Maßnahmen, um diese 💩 wieder loszuwerden. Obwohl es mich eher nur emotional, aber vorallem meine Kinder und deren MitarbeiterInnen wirtschaftlich sehr hart trifft. Was mir nicht gefällt, ist dein Hinweis auf deine finanzielle und arbeitsmäßige “Unabhängigkeit”. Das weckt die ” niedrigen Instinkte”….

Chrixx
Chrixx
Neuling
21 Tage 4 h

Möchte mal wissen warum Südtirol immer extra als vom Rest italiens sein muss?? Und danach weinen dass so viele neue Covid Infektionen gibt!
Sie glauben immer dass sie ein Blatt mehr als die Bibel wissen!! Nicht nur in Sache Covid sondern allgemein! Bin selber südtiroler, aber glaube dass die Menschen hier in Sudtirol wirklich sehr arrogant sind!

genau
genau
Kinig
20 Tage 18 h

Ja da hast du wohl Recht!
Arrogant und ignorant!😄

Ars Vivendi
19 Tage 10 h

@Chrixx…👍 sagen wir mal besser und etwas milder “sehr selbstbewusst”. Dass aber der Kommentarenbereich auf SN für alle SüdtirolerInnen repräsentativ ist, schließe ich aus !!! Denn es ist halt im “wahren Leben” schon ein Unterschied, ob Frau/Mann zu Hause im stillen Kämmerlein sitzt und sich seinen Frust über das eigene Versagen, Allein- und Frustriertsein usw. anonym von der “Seele schreibt”. Oder aber seiner/m Gegenüber Auge in Auge seine Meinung sagt und vertritt !!

allesnurzumschein
21 Tage 6 h

WER bitte soll denn da dann über die Pisten wedeln? Nur mit den paar Einheimischen alleine rechnet sich das doch nie…. 🙄

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
21 Tage 7 h

Das Chaos ist vorprogrammiert wenn in den Hütten nur eine begrenzte Anzahl an Personen darf, auch im Freien ist es problematisch da nur msx 4 Personen am Tisch sitzen dürfen, selbst bei einem Tisch für 10.

jack
jack
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

in do normalen saison sein 20000 leit afn kronplotz davon a geringer teil einheimischer.
also warn zur jetzigen zeit maximal 3000 einheimische obm. de tasch net findn af oll de pistn und hütten.
geschweigedenn was verdienen.
mogsch lei olls zuelossn vodiensch mehr.

Hopp
Hopp
Grünschnabel
20 Tage 12 h

wo hast du ein Problem,gab in Restaurants ein Problem…Diese Leute haben auch Pläne weil Sie arbeiten wollen…

sophie
sophie
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

Ja dann mal los, Politiker Armel zurück stürzen und an die Arbeit, mal schauen wann denn wohl die Lifte aufgehen, ob wohl nicht vorher die Schneeschmelze beginnt ☃️❄️⛄️

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
21 Tage 6 h

@sophie:
Das Krankenhauspersonal darf wieder mal die Ärmel zurückkrempeln, nicht Schuler und Alfreider!! Jeder Verletzte der ins KH muss, muss zunächst isoliert werden, bis ein negativer Test da ist, OP Kapazitäten sind auf ein Minimum beschränkt, zudem gibt es noch genug ältere Mitbürger oder Autofahrer die sich bei den glatten Verhältnissen verletzen. Schon mal ne Woche auf eine Unterschenkel OP gewartet? Ist kein Spass

Gandalf
Gandalf
Grünschnabel
21 Tage 4 h

Lasst das Geplärre, diese Wintersaison ist eh gelaufen. Wer soll denn zum Skifahren kommen? Deutsche Urlauber sicher nicht, Italiener auch nicht. Lasst euch alle impfen und haltet die Regeln ein, dann haben wir eine Chance auf eine halbwegs normale Sommersaison. Man kann die Augen aber auch vor der Realität verschliessen, dann werden wird in einem Jahr immer noch jammern und uns bemitleiden.

jack
jack
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

alle impfn?🤣
5000 dosn hobmer und 1000 hobmse geimpft 🤣🤣 ka zeit und zuwenig doktoren. seit wann brauchts an dokta fir a spritze?
ein land la zu schamen pfuiteifl
lieba lossnse di leit sterbm.
schweinerei .

Faktenchecker
21 Tage 6 h

Und zu Fasching gibt es endlich den kompletten Lockdown.

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
21 Tage 4 h

@Faktenchecker
Ich vermute die 3.Welle mit Komplettlockdown im April und Mai und leichte Ausgeisterung dann noch im Juni. Die zeitliche Reihenfolge der Wellen ist damit bestätigt nach der 1. und 2. Welle.

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
21 Tage 4 h

Denke nicht Hr Faktenchecker, dieses Geschäft MUSS mitgenommen werden.

Cri
Cri
Tratscher
21 Tage 6 h

Die Skigebiete õffnen, finde ich nicht so schlecht,natùrlich müssen alle die Verhaltensregeln respektieren ,das aber auch kontrolliert werden muss.Aber lasst um Gottes Willen die Saufhütten zu,Toiletten offen,eventuell auch Stände mit Tee ,aber lasst die Hütten zu!!!

jack
jack
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

ja hütten zu aber bitte das klo offen🤣
na na wos hobm mir fir leit in südtirol dümmer geat nimmer

Ars Vivendi
21 Tage 1 h

@Cri…und du meldest dich freiwillig und natürlich ohne Lohn als Klofrau/mann 🤣🤣🤣

oasterhos
oasterhos
Tratscher
21 Tage 5 h

Skigebiete am 18.01 ist nicht mehr akzeptabel! Ich rufe jedem heuer zu – meidet die überteuerte Adria! Dann bekommt Italien den schönen Bumerang zurück! 

Grünschnabel
21 Tage 1 h

Genau.. Meidet die Adria und kommt nach Sardinien.. 😉

onassis
onassis
Tratscher
21 Tage 4 h

Jetzt alles aufmachen und zu Ostern wieder Lockdown. Ihr Politiker seid nimmer zu retten. Für wen aufmachen? Für die paar Südtiroler die SA und SO skifahren wollen? Bevor die Germanen und Italiener nicht zu uns fahren dürfen lohnt es sich weder eine Skipiste zu öffnen geschweige ein Hotel. Also alles kontraproduktiv.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

Bei solch hohen Infektionszahlen wäre es wohl ratsam keinen Sonderweg einzuschlagen, nur um die Lobbys zu beruhigen.

Yeti 79
Yeti 79
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Schämt Euch

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
21 Tage 4 h

Für die Natur ist der Lockdown am besten!So ist die Luft sauber,kein Verkehr und Trubel und der Schnee kam auch wieder!

Tschoegglberger.
Tschoegglberger.
Superredner
21 Tage 4 h

Der Sonderweg ist Schwachsinn.
Früher aufsperren, obwohl wir nicht Hunderte Neuansteckungen pro Tag haben??

Tanne
Tanne
Superredner
21 Tage 7 h

Somit wäre die so gepriesene “Planungssicherheit”, von Daniel Alfreider SVP dahin. Er war so froh, dass der Gesundheitsminister Roberto Sparanza Gestern das Dekret so unterzeichnete. (Zett 03. 01. 21.) erst am 18.01.21. eventuell in die Wintersaison zu starten. Die Wünsche der SVP werden in Romeos scheint es, einfach Ignoriert. 

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 7 h

Wos moanen sie olleweil mit de Sonderwege,dass Südtirol a Bergpanorama hot zum spazieren gian.

olli
olli
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Unverantwortlich!

nixischfix
nixischfix
Tratscher
21 Tage 6 h

die wollen mit der Brechstange durch, Wahnsinn.. und von unserem Oberviriloge Gensbacher keine Silbe…

EviB
EviB
Tratscher
21 Tage 5 h

Ich bin auch dafür, dass wir alle so schnell wie möglich wieder arbeiten können.
Aber ich frage mich schon, warum die Skigebiete unbedingt auf eine Öffnung drängen…
Es sind KEINE Touristen weit und breit in Sicht.
Wie soll sich das rentieren?

Lion18
Lion18
Tratscher
21 Tage 7 h

Brings volle! Kompliment!

Mico
Mico
Tratscher
21 Tage 6 h

hat die politik nicht wichtiger entscheidung zu treffen…? als eine öffnung von skiliften mit einer Auslastung von 20 %… ohne turisten…!!.. gebt gescheiter den arbeitslosen euer versprochenes geld…

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
21 Tage 5 h

Ich glaube dass NICHT ENTSCHEIDEND als Startdatum der 11. oder der 18. Jänner ist sondern ob der deutsche Gast auch zu uns herkommt.  Der befindet sich nämlich im Lockdown. 
Die Osteuropäer werden nicht anreisen, die Belgier und Holländer auch nicht, die Einheimischen sind viel zu wenig, der Italiener ist ein zahlenmäßig geringer Skitourist.       🇩🇪???

Gescheide
Gescheide
Tratscher
21 Tage 4 h

Schon wieder so ein berühmter, supper mega toller Sonderweg 🤣🤣🤣

perigord
perigord
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Und was würde der Sonderweg bringen ?
Gäste aus dem Ausland kommen nicht , einige Italiener vielleicht , Einheimische fahren Ski am Wochenende , ob sich das für die Betreiber und Hotels auszahlt glaube ich nicht , einfach eine sehr schwierige Situation!

Faktenchecker
21 Tage 4 h
Die katholischen werden nicht zum Lift kommen. ” Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, in der Corona-Krise nicht zuerst an die nächste eigene Urlaubsreise zu denken. Stattdessen sollten die Menschen das Jahr 2021 nutzen, um sich verstärkt für die Schwächsten in der Gesellschaft einzusetzen. Das 84-jährige katholische Kirchenoberhaupt habe Medienberichte aus einem Land gelesen, er wisse nicht mehr aus welchem, da seien Menschen mit “mehr als 40 Flugzeugen rausgeflogen, um dem Lockdown zu entkommen und einen schönen Urlaub zu haben”, sagte er. “Aber diese Menschen, die gute Menschen sind, haben nicht an die Daheimgebliebenen gedacht, an die wirtschaftlichen Probleme so vieler… Weiterlesen »
olli
olli
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Wer????

Ars Vivendi
21 Tage 1 h

@Faktenchecker…Diejenigen mit ! Hirn kommen auch ohne den Aufruf nicht !!!

Faktenchecker
21 Tage 6 h

Wir können auch, wie die Österreicher, die Webcams einfach in den Himmel oder Wald drehen….
Wenn man das Virus nicht sehen kann…😡

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
20 Tage 19 h

Gute Idee, warum nicht?
Denke nichr dass der Virus den Hinterhalt ausnutzen wird, und uns alle schlagartig dahinrafft.

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 5 h

Ich gönne jedem eine Arbeit, aber noch mehr wünsche ich Gesundheit den Menschen.
Warum wohl spielt ! man bei uns mit den Zahlen ? Um wohl früher öffnen zu können

hefe
hefe
Superredner
21 Tage 6 h
Ja ja Südtirol meint schon wieder sie sind superschlau…….. Das mit den Fpp 2 Masken haben sie wieder mal den Österreichern angeschaut…….. Cool jdann mach ich die Sellarunde und im Bellunesischen und Trientner Gebiet gelten dann andere Gesetze……… Wer soll denn überhaupt Skifahren wenn keine Touristen kommen dürfen, die Ein werden woll jetzt arbeiten müssen nach dieser Reihe an Lockdowns?! 🤔 Ich persönlich will es mir nicht leisten eine weiße Woche zu buchen und nur weil jetzt am Wochenende eine 50bis 80%Auslastung ist da macht keine Skigebiet schwarze Zahlen! So wie im Frühjahr Hotels konnten schon im Mai öffnen aber… Weiterlesen »
Krissy
Krissy
Superredner
21 Tage 2 h

Infektionsherd im Ahrntal mit den grossen Skigebieten Speikboden und Klausberg, Massentest dort erst nächste Woche und trotzdem will man vorzeitig öffnen?

Gustl64
Gustl64
Tratscher
21 Tage 3 h

Einen Sonderweg bei diesen hohen Infektionszahlen? Idiotischeren Einfall kann es nicht geben!

rantanplan
rantanplan
Tratscher
21 Tage 5 h

und das geeiere geht schon wieder los….südtirol plant sonderweg, eine woche früher, geht dann doch nicht weil die zahlen zu hoch, 18 jänner geht auch nicht mehr weil eh saisonsloch….usw usw…gäähn

Lisa007
Lisa007
Neuling
21 Tage 3 h

diese Saison überhaupt nichts öffnen,weder Hotels noch Skilifte !!!!

Lois L.
Lois L.
Neuling
21 Tage 2 h

Wie es in den Hütten dann zugeht haben wir vor Weihnachten gesehen. Es wäre aber eine tolle Vorstellung: die Oberschüler Zuhause und die Eltern auf der Piste.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
21 Tage 4 h

wenn dieser Schritt nicht nach hinten los geht! ;-))))

Zugspitze947
21 Tage 3 h

Haha Herr Schuler wenn sie DAS machen werden Sie ihr blaues Wunder erleben und an eine Wiederwahl ist sicher nicht mehr zu denken 🙁

Opa1950
Opa1950
Tratscher
21 Tage 1 h

Da haben Sie 100% Recht. Aber das ist die Schlauheit vieler Politiker.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

Der Massentourismus ist nicht mehr zu retten.

Gigger
Gigger
Neuling
21 Tage 1 h
Bin sehr wol orbeitstechnisch betroffen….hon in gleicjm schliff mitgmocht wia olle ondern im lande😇 und bin gleich stuff vom virus wie alle andern hier…ober die logick sog mir dases koan sinn hot die ski gebiete aufzumochn ….wer solln ski fohrn …mir 5 hanslen??;-) ormai isch nix mehr zu rettn bis in summer. …sell sig dr turismus und die politik holt net ein….wia gsog enk isch olle nimmer zu helfen. Dw bini iaz a still und loch mi zu tode bei so gewisse kommentare va die super politiker und virologen do😅 südtirol das land das mein in allem der beste zu… Weiterlesen »
inni
inni
Superredner
21 Tage 6 h

Wehe wenn sie erst mal losgelassen … ⛷ 🏂 🛷 🎿

mandorr
mandorr
Superredner
21 Tage 5 h

wie man es macht, macht man es falsch?!?!

madoia
madoia
Superredner
21 Tage 6 h

solong pcr und Antigentest zomgezehl wearn weart sel nix wearn

wpDiscuz