Forderung an politische Entscheidungsträger

“Omas gegen Rechts” finden Schützenaktion “bedenklich”

Mittwoch, 06. Mai 2020 | 20:00 Uhr

Bozen – In einer Zeit der allgemeinen Verunsicherung bedingt durch einen unsichtbaren Feind, der dafür aber umso gefährlicher ist, benötigen Menschen Zuversicht und suchen vor allen Dingen Sicherheit. Zu diesem Schluss kommen die “Omas gegen Rechts”.

“Jegliche Form von Aktionismus, mit dem Hintergrund einer populistischen und politischen Instrumentalisierung darf deshalb nicht geduldet oder gar akzeptiert werden. Die ‘Omas gegen Rechts’ verurteilen aufs Schärfste die aufwieglerischen Aktionen des Südtiroler Schützenbundes, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag in verschiedenen Bergregionen des Landes stattgefunden haben und die nicht nur mit den Bergfeuern, unter dem Motto ‘Los von Rom’, zum Aufstand des Volkes gegen den ‘Fremdstaat’ Italien animieren”, heißt es in einer Aussendung.

“Wir erachten solche Aktionen als umso bedenklicher, als dass andere politisch rechtsgerichtete Parteien diese Aufrufe unterstützen und teilweise sogar mitfördern. Selbst vor Forderungen zum Ungehorsam der ‘zentralistischen’ Regierung in Rom gegenüber wurde nicht zurückgeschreckt. Gerade so, als ob das Land Südtirol sich von einer militärischen Besatzung befreien müsste: Man fühlt sich teilweise in die 60-er- Jahre zurückversetzt. Wobei noch vor wenigen Wochen der Aufruf nach Einigkeit in einer der schwersten Krisen, die nicht nur unser Land, sondern ganz Europa, die gesamte Welt betrifft, von denselben Parteien unterstützt wurden. Und es muss uns schon allen klar sein, dass jede Form von Volkshetze unweigerlich auch wiederum zur Diskriminierung vieler Menschen führen wird und dass dieser separatistischer Aktionismus, der Sicherheit – und Gesundheit – aller Menschen, gerade jetzt nicht dienlich ist”, so die “Omas gegen Rechts”.

Die Gruppe erwartet nun eine Stellungnahme und klare und öffentliche Distanzierung seitens der politischen Entscheidungsträger.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

78 Kommentare auf "“Omas gegen Rechts” finden Schützenaktion “bedenklich”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ivo815
ivo815
Kinig
29 Tage 1 h

Hätte mich schon gewundert, wenn von dieser Seite was Intelligentes gekommen wäre

ivo815
ivo815
Kinig
28 Tage 23 h

Ergänzung. Natürlich ist die Seite der Südtiroler Schütziban gemeint. Hab ich euch erwischt, ihr Plusdrücker!! 😜😂

Jo73
Jo73
Superredner
28 Tage 14 h

@Ivo815: Trotzdem lieber Ivo würde mich mal von Ihnen interessieren, was denn daran “unintelligent” sein soll, wenn man sich für ein autarkes Land, ja für Separatismus einsetzt? Ist man da immer gleich rechts? Ich verstehe es einfach nicht.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
28 Tage 13 h

haha ok der war nicht schlecht ivo 😀

ivo815
ivo815
Kinig
28 Tage 13 h

@Jo73 das kann ich Ihnen beantworten

http://sul-serio.blogspot.com/p/blog-page_6.html?m=1

Pacha
Pacha
Superredner
28 Tage 13 h

@ivo815…….. naja ivo, ich frage mich auch oft wo die Intiligenz geblieben ist. Wenn wir sehen in welch schwieriger Situation Familien(?) sich glauben zu befinden, nur weil wir mal für ein paar Wochen zu Hause bleiben mussten, so frage ich mich schon was diese Omis von ihren Müttern gelernt und ihren Töchtern weiter gegeben haben.

Karl
Karl
Superredner
28 Tage 12 h
@Jo73 Solche Fragen an Ivo zu stellen ist im Grunde nutzlos, den für ihm ist alles was nicht zu 100% Links ist eben Rechts. Dazwischen gibt es nichts. Das zweite Problem was Ivo schon immer hatte ist die 100 % Sicherheit das jeder der nicht seinen (linken) Gedankenweg für gut hält, eigentlich nur extrem dumm sein kann. So einfach ist die kleine heile Welt von Ivo, egal um was für ein Thema es sich auch handelt. Nun zu den lieben Omas: Ihr habt doch sicher Enkelkinder die euch jetzt dringend brauchen, da die Eltern wieder zur Arbeit gehen wollen und… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
28 Tage 10 h

@Karl ich liebe dich auch!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
28 Tage 9 h

Pacha
wie bitte, habe ich das jetzt richtig verstanden?
Wenn Menschen auf einen Berg kracksln und dort in dieser schwierigen Zeit wie du sie nennst ein Feuer entzünden ist das OK.
Sind ältere Damen gegen diese Meinungskundtuung der Schützen, wird die Intelligenz angekreidet.
Bitte erklär mir und sicher noch einige anderen Interessierten hier den Unterschied!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
28 Tage 9 h
Karl dir ist schon bewusst dass du exakt dein Verhalten hier auf SN beschrieben hast, nur dass du eine andere politische Einstellung hast. Deine Kommentare beinhalten – sofortige Verurteilung als “Linker / Linksextremer” bei nicht gleicher Meinung – der Entzug der Intelligenz anderer User (mehrmals) – persönliche Diffarmierung am Laufband Auch hier: den älteren Damen nahelegen, den Mund zu halten und die Rente zu genießen. warum? weil sie nicht deiner Meinung entsprechen. Am Ende nutze ich einen deiner Sätze für dich selbst, weils ja auch perfekt passt 🙂 So einfach ist die kleine heile Welt von Karl, egal um was… Weiterlesen »
Elmarchi
Elmarchi
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Und ich finde “Omas gegen rechts” sehr bedenklich …

michl02
michl02
Grünschnabel
29 Tage 26 Min

Hätte nie gedacht dass es einmal Omas gegen Recht geben würde.

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
28 Tage 14 h

@michl02 Ich denke diese Gruppe hat es vor dreißig Jahren noch nicht gegeben.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

@michl02

Hätte nie gedacht, dass es einmal Omas gegen RechtS einmal nötig hat.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

@michl02 Opas gegen Links , da gebe es mehr Angriffsfläche .

hefe
hefe
Superredner
28 Tage 5 h

Bin auch stolz auf meine Oma……

algunder
algunder
Superredner
29 Tage 1 h

Geats strickn und häckeln !!!!!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
28 Tage 13 h

Natürlich … die Schützen dürfen sich das Recht der Meinungsfreiheit rausnehmen, in dem sie ein symbolisches Feuer entzünden; sobald aber jemand gegen die eigene Fraktion sich äußert, muss er denunziert werden.
Schützen beschweren sich, dass sie wenig in der Bevölkerung gehört werden, glaubst du so wird das besser?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

Omas gegen Rechts, Bravo ganz ihrer Meinung . 👍👍👍

brunospriz
brunospriz
Neuling
29 Tage 1 h

Jeschessmaria 🙈sogor die Omas regn sich wegn die Protestfuir au ! Hon sa nie wegn rechtsradikale italopartein auregn gheärt * Liebe Omas, dies hat keinen politischen Hintergrund , es ist eine friedliche Kundgebung normaler Südtiroler BÜRGER 🙏🤗

Staenkerer
28 Tage 12 h

jetz sein mir zwoa monat dahoam ghucktum zum schutz oller, bsunders der “omas”, jetz werd a friedlicher, ruhiger protest zum ausdruck das man de schnauze voll hot, sich wieder noch orbeit und normalität sehnt, als politische hetze ausgeleg!
man schaug nit auf den grund des protestes, man schaug lei wers gemocht hot!
vorurteile??
jo, gonz klor! a ba insre leit!

axel123
axel123
Grünschnabel
29 Tage 1 h

gegen Rechts?  Man ist nicht automatisch Rechts nur weil man sich einen Separatismus wünscht um unabhängig zu sein und sich eine bessere Zukunft wünscht. Eher müsste man doch die als Rechts bezeichnen, die umbedingt wollen, dass Südtirol bei Italien bleibt.

Roland Lang
Roland Lang
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Omas backen gute Kuchen!

Sag mal
Sag mal
Kinig
28 Tage 15 h

Roland Lang …Das war einmal vor langer Zeit…

felixklaus
felixklaus
Superredner
28 Tage 14 h

Also frauen zurück in die küche und bitte nit zulange kette an den füssen ! Alter weisser mann !

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
28 Tage 13 h

Na klar, da ist der Herr wieder am Start. Schnell ein wenig denunzieren, da ist man wieder stark.
Gleichberechtigung der Frau, sieht so die Sichtweise des Heimatbundes dazu aus?
Mund halten, vor allem zu Themen die sie nichts angehen.
Aber auch hier gilt zu sagen: immer weiter so,die welt dreht sich weiter, wenn man verkrampft stehen bleiben will, brauch man sich nicht wundern, wenn einem keiner mehr zuhört.

Marisa
Marisa
Superredner
28 Tage 13 h

@felixklaus
Du wohnst bestimmt noch in einer Höhle, gell?

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

da könnte der Lang gerne mitmachen 😉

wellen
wellen
Universalgelehrter
29 Tage 43 Sek

Die Schützen mit den blöden Feuern: heißes Blut, wenig Hirn, so Hans Heiss. Urzi lacht sich ins Fäustchen, Wasser auf seine Mühlen. Die Schützen habens bis jetzt nicht gecheckt.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
28 Tage 17 h

urzi?? dass ich nicht lache 😂 also bitte, der hatte mehr als glück überhaupt noch im landtag zu sein mit seiner tollen partei

berthu
berthu
Superredner
28 Tage 13 h

hat sich wieder mal wichtig gemacht…

Karl
Karl
Superredner
28 Tage 12 h

Was ist daran blöd wen man zu diesem Zustand sagt : Jetzt reichts. Ich höre das täglich von vielen Menschen un d nicht nur von jenen die bei den Schützen sind. und diese Meinung das Schützen …usw nur dumm sein können zieht sich scheinbar wie ein roter Faden durch die Gehirne der links/ grünen Träumer im Land.

selwol
selwol
Tratscher
29 Tage 1 h

Habt ihr nichts besseres zu tun als einen Keil zwischen Familien zu treiben. Nur noch zum schämen.

Dublin
Dublin
Kinig
29 Tage 30 Min

…genau…setzt euch lieber dafür ein, dass man seine Kinder hinterm Brenner endlich mal besuchen darf…
😣

Nogl
Nogl
Neuling
29 Tage 18 Min

Liebe Omas, der Freiheitsgedanke hat keine Ideologie!
Es geht hier einzig und allein um weniger Rom und mehr Tirol!
Wäre wünschenswert wenn Ihr euch mal gegen die wahren Rechten in unserem Land zu Wort melden würdet, aber Urzi, Biancofiore und CO werden wohl eher eurem Raster nicht entsprechen !

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
28 Tage 13 h

wer definiert wer die “wahren” Rechten sind?
Nationalismus wird in diesem Verein tagtäglich von einer Gruppe gelebt: Patriotismus gepaart mit dem Denunzieren eines anderen Landes / Bevölkerungsgruppe, das ist die Definition von Nationalismus und dieser ist auch der Hintergrund bei diesem Feuer, haben die Verantwortlichen in ihrer Mitteilung ja auch aufgezeigt.

Savonarola
29 Tage 58 Min

Omas gegen rechts sind auf dem italienischen Auge blind. War von den hiesigen Linken auch nicht anders zu erwarten.

Stolzz
Stolzz
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Ich unterstütze alle Omas, wenn sie gegen Diskriminierung von Menschen auftreten. Jeder Mensch hat die gleiche Würde. Wir sollten aber einen Weg für die Zukunft Südtirols finden, ohne nationalistische Bevormundung Roms selbst bestimmte Entscheidungen zu treffen. Vor allem von den Italienern würde ich mir oft mehr Selbstbewusstsein und Mut wünschen. Gemeinsam hätten wir so viele Möglichkeiten in einem geeinten Europa!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
28 Tage 21 h

Hallo @Stolzz,

darum geht es wohl am 8.5, ich hege da den grössten Optimismus.
Italienischer Einfluss hat unbestritten positiven Einfluss auf Südtirol in Sachen Lebensart und gerade diese Mischung lockt die Heerscharen an Touristen an.
Aber das hochherrschaftliche Auftreten des italienischen Staates muss wieder zurückgedreht werden sonst ist irgendwann das Recht auf die Zweisprachigkeit dahin. Das interessiert dann auch den deutschen Dauergast..

Auf Wiedersehen in Südtirol

OrchideenMaedchen
28 Tage 16 h

verbietet doch endlich die schützen !!!

Karl
Karl
Superredner
28 Tage 12 h

Das haben die Faschisten 1930 auch versucht. Das dieser Vorschlag von rot/grünen Träumern kommt ist mehr als Bedenklich. Sont hat man für jeden Dahergelaufenen Verständnis und einen Jahrhunderte alte Tiroler Tradition möchte man verbieten. Schämt euch.

Tanne
Tanne
Superredner
28 Tage 15 h
Omas gegen Rechts??? Sind das alles Omis die nur dann wach werden wenn es gegen das Italienische geht? Warum hört man von den Omis nie was, wenn es gegen uns Süd-Tirolern geht? Zum Beispiel Faschismus und deren Hinterlassenschaften? Omis warum? Italien ist nun mal nicht unser Staat!! Wir wollen nicht unsere Krankenhäuser schliessen müssen weil dieser uns fremde Staat es nicht versteht wo es Sinnvoller wäre zu Sparen als im Gesundheitswesen. Wir wollen nicht am Versagen der Römischen Politik in einen Topf geworfen werden und im restlichen Europa als Mafiosi aufscheinen und abgeschottet werden als hätten wir die Pest neu… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Superredner
28 Tage 13 h

ÖFter solche Aktionen, was soll das bringen? Symbolpolitik in Reinform, mehr ist so ein Feuer nicht, oder liege ich da falsch?
Realpolitik, das wollen die Leute sehen, die sie auch betrifft.

Und du nimmst dir schon wieder raus im “wir”-Modus für einen Großteil der Südtiroler zu sprechen, für alle ist Italien ein “Stachel” 🙂 Es ist faszinierend, dass du dir jedes mal wieder dieses Recht rausnimmst! Möchtest du dass Andersdenkende in deinem Namen sprechen?

Tanne
Tanne
Superredner
26 Tage 16 h

©M_Kofler
Sie, Er, Ich das sind “Wir”! Wir wollen weg von diesen Stachel Italien!!!

dohe
dohe
Neuling
29 Tage 50 Min

Ajo sell woll… friar isch a olls olm besser gwesn und es a liebe omis 🤦🏻‍♂️

MayerSepp
MayerSepp
Tratscher
28 Tage 22 h

Es handelt sich offenbar um linksradikale Alt-68er, die mittlerweile Omi geworden sind?

Meine Oma ist für politische Äußerungen mittlerweile zu alt. Aber gegen Linke, die das Heimatland Tirol nicht würdigen, würde sie auch aufbegehren.

Batman
Batman
Grünschnabel
29 Tage 1 h

oh Gott…..gegen Rechts?und gegen Links?Ich weiss nicht wer mehr hetzt, die Omas gegen Rechts oder die Schützen.
Als Radikalismus bezeichnet man eine politische Einstellung, die grundlegende Veränderungen an einer herrschenden Gesellschaftsordnung anstrebt. Das Adjektiv „radikal“ beschreibt das Bestreben, gesellschaftliche und politische Probleme „an der Wurzel“ anzugreifen und von dort aus möglichst umfassend, vollständig und nachhaltig zu lösen.
Also ist es eigentlich keine Beleidigung von den Omas als radikal bezeichnet zu werden.

ahiga
ahiga
Superredner
28 Tage 12 h
…ich versteh das nicht.. genau genommen gehören wir zu einem der schönsten länder der welt, möchte nicht wissen wieviele uns beneiden für genau da, wo wir wohnen. Ich bin hier geboren, habe einen italienischen ausweis bekommen und damit ist gut. Ihr hirnis solltet mal alle nachdenken, wie gut es uns überhaupt geht!! bevor ich zündlen geht…. wüsstet ihr, wie schön unser gesamtes land, ( also der ganze stiefel ) überhaupt ist, was wir alles haben, dann hättet ihr die feuerlöscher dabei gehabt. Wir haben mehr, als alle anderen länder zusammen!! wisst ihr das überhaupt? die hälfte aller kulturschätze befindet sich… Weiterlesen »
axel123
axel123
Grünschnabel
28 Tage 10 h

Ja sicherlich gibt es sehr viele schöne Orte sowie wunderbare Kulturschätze in Italien. Aber wenn das der Grund ist warum die Leute bei Italien bleiben wollen, trotz der ganzen Misswirtschaft dann ist ihnen auch nicht mehr zu helfen.

Lolli78
Lolli78
Grünschnabel
28 Tage 9 h

Du verwechselst Geographie mit Politik ahiga. Italien ist ein schönes Land mit gutem Essen und netten Menschen, aber deswegen wo ich auch mal gerne Urlaub mache. Aber deswegen will ich mich politisch doch von diesem Staat trennen oder darf ich dann nicht mehr dort Urlaub machen?

ahiga
ahiga
Superredner
28 Tage 8 h

das hat doch mit geografhie nix zu tun…
wenn ich in meinen ausweiss schaue, steht da einfach italien..
nein,,,,ich finde einfach das wir uns immer gegen etwas falsches wehren.. wir meinen immer gleich es muss etwas ganz großes sein das irgendetwas ändert.
ich bin davon überzeugt, das die meinung der MUSIKKAPELLE von z.b. neapel, von der meinung der schützen in s.tirol über die regierung kaum abweichen würde..
das mein ich eigentlich damit..

Lolli78
Lolli78
Grünschnabel
28 Tage 1 h

Sorry, aber wenn du deinen plumpen Nationalismus hinter touristischer Werbung und antiken Schätzen versteckst hat das nichts mit europäischer Politik zu tun.
Ps: was in meinem Personalausweis steht sagt weder über mich als Mensch etwas aus noch zu wem ich mich hingezogen fühle.

ahiga
ahiga
Superredner
27 Tage 12 h

viel warst du im leben nicht unterwegs, oder?

Lolli78
Lolli78
Grünschnabel
27 Tage 10 h

Weit mehr als du denkst, ich sagte ja die Landschaft und die Leute in Italien gefallen mir. Aber Landschaft und Menschen gefallen mir auch anderswo auf der Welt, das hat aber immer noch nichts mit dem Thema Politik zu tun.
Sorry

ines
ines
Tratscher
28 Tage 13 h

Los von Rom-Forderungen und bzw. die Selbstbestimmung zi fordern werd wohl legitim sein …… wos soll do bedenklich sein? Lai weils va die Schützn kimp?
Fakt isch, dass mir (Südtirol) va der Misswirtschoft und Missmanagement van italienischn Stootes mitgerissn werdn. Mit (der lächerlichn) Autonomie oder ohne……

hefe
hefe
Superredner
28 Tage 5 h

Ich würde die Schützen verbieten…… Brauchtum gut aber mehr wie hetzen kann dieser Faschingsverein sowieso nicht

MarkusKoell
MarkusKoell
Grünschnabel
28 Tage 14 h

Omas gegen rechts seit wann gibt es diesen Verein in Südtirol 😂😁 

berthu
berthu
Superredner
28 Tage 13 h

Italien hat immer wieder eine “Gruppierung” auch erfunden, um in Südtirol hart durchzugreifen. Benzin ins Feuer des Nationalismus!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
28 Tage 22 h
Hallo nach Südtirol, na endlich mal ein paar Bergfeuer, wenn nicht in diesen Zeiten wann dann? Die Parolen hätte man getrost weglassen können, ein Bergfeuer reicht als Symbol in Südtirol, das heisst Protest, versteht jeder.. Versteh aber nicht warum die Schützen sich nicht unbedingt hinter das eigene Landesgesetz stellen. Zur Erinnerung: Die Landesregierung hat das “Nein zu Rom” mit Sprüchen wie “Ein autonomes Land wie Südtirol kann nicht akzeptieren, dass auch nach der akuten Notstandsphase unser gesamtes gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben monatelang mit zentralistischen römischen Notdekreten reguliert wird. ” und “Damit gehen wir Südtiroler unseren eigenen Weg und nehmen das Heft… Weiterlesen »
Savonarola
28 Tage 11 h

ich möchte einmal die Omas gegen rechts gegen das Faschistendenkmal protestieren sehen.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
28 Tage 11 h

Vielleicht kann man auch mal das Durchschnittsalter dieser so genannten Omas ermitteln?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

Die Omas haben bereits die Renovierung gesponsort. Respect!!

gunther
gunther
Tratscher
28 Tage 22 h

voll und ganz derselben Meinung

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
28 Tage 14 h

Jo sein die “Omas” a nou Parteilastig?
Olles SVPler, oder lieg i folsch?
Die Omas solltn doch die Selbstbestimmung in südtirol unterstützen!

burggraefler
burggraefler
Neuling
28 Tage 12 h

Wären die Schützen nicht gewesen würden die Omas heute nonni heissen!!! Vergesst das nie! Was diese Menschen geopfert haben würde heute keiner mehr für möglich halten. Also Omas schämt euch!

Zeus
Zeus
Grünschnabel
28 Tage 12 h

Ich distanziere mich von den Omas gegen rechts

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
28 Tage 12 h

warum den Vaterland Tirol ?
ich glaube nicht dass jemand der Kommentatoren hier noch unter Österreich geboren ist !!!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
28 Tage 11 h

Im übrigen, ich finde, alle Nicht-tiroler sollten sich mit Urteilen über die Schützen etwas zurückhalten.

mandorr
mandorr
Tratscher
28 Tage 8 h

Kompliment Omas!!
Weiter so

Ziofungo
Ziofungo
Grünschnabel
28 Tage 13 h

Guat, iaz hon i glab i olls gsegen, gscheider a Sippl kochen tat i sogen

mandorr
mandorr
Tratscher
28 Tage 7 h

Ich denke die OMAS sprechen den meisten Südtirolern aus dem Herzen

Baron65
Baron65
Neuling
28 Tage 12 h

Wenn man diese Kommentare hier liest, schwindet der Glauben daran, das nach Corona alles besser wird…..schade

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
28 Tage 11 h

Also, rechts ist per se nichts Schlechtes, genauso wie Links. Schlecht ist Extremismus, egal von welcher Seite.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
28 Tage 2 h

Katalonien, Schottland, Südtirol… alle 3 Kandidaten für ein selbständiges Staatensein!
Ich war Anfang der 70iger zum ersten Mal im Burggrafenamt. Da war Meran noch “germanisch”, mittlerweile wird die italienische Durchmischung immer mehr, was auch die Sitten verändert, was mir nicht so gefällt, bin aber selbst ja nur ein Gast. Wenn man dann noch erlebt, trotz erforderlichen Zweisprachigkeit Zeugnis, dass einem in Meran eine Supermarktkassierin mürrisch erklärt, dass sie kein Deutsch könne, dann hört für mich der Spaß auf. Remember Andreas Hofer!

wildjoker
wildjoker
Grünschnabel
28 Tage 13 h

Ich hatte dafür immer die beste und coolste Oma der Welt

raetia
raetia
Grünschnabel
28 Tage 8 h

…und du sollst nicht mit dem Feuer spielen…nicht in meinem Namen….

PeterPloner
PeterPloner
Grünschnabel
27 Tage 6 h

Wer steuert “OMAS gegen RECHTS”?

wpDiscuz