Bürgermeister geht auf Pro Eppan Appiano zu

Politische Situation in Eppan: Wie geht es weiter?

Montag, 23. November 2020 | 09:23 Uhr

Eppan – Die Gemeinde Eppan verfügt derzeit über keinen vollständigen Gemeindeausschuss. Nun hat der Bürgermeister die Fraktion Pro Eppan Appiano erneut kontaktiert.

Nach mehreren Treffen mit der SVP in den letzten Wochen und den damit verbundenen Schwierigkeiten, ist der Bürgermeister Wilfried Trettl erneut an die Fraktion Pro Eppan Appiano mit der Frage herangetreten, ob die Gruppe für eine Zusammenarbeit im Ausschuss bereit wäre.

„Wir haben dem Bürgermeister mitgeteilt, dass wir zur Verfügung stehen und bereit sind aktiv mitzuarbeiten – vor allem im Hinblick auf die großen Herausforderungen, die unsere Gemeinde in den kommenden Monaten erwarten.“, erklärt die Fraktionssprecherin Greta Klotz. „In den letzten Wochen hat sich die prekäre finanzielle Situation, auf die wir bereits seit Jahren hinweisen, bestätigt. Wir sind zuversichtlich, dass bei einer etwaigen Neuaufnahme der Gespräche unsere zentralen inhaltlichen Anliegen berücksichtigt werden!“

Ob es zu solchen Gesprächen kommt oder sich der Bürgermeister für eine Fortführung der bisherigen Koalition ohne Pro Eppan Appiano entscheidet, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz