„Bahnverbindung Landeck-Mals hat oberste Priorität“

Reschenbahn nimmt Fahrt auf: STF erfreut

Mittwoch, 16. September 2020 | 11:56 Uhr

Bozen/Mals – Es kommt endlich Bewegung in die Reschenbahn. Das stellt die Süd-Tiroler Freiheit in einer Aussendung fest. Nachdem die Süd-Tiroler Freiheit für das Projekt einer Bahnverbindung von Landeck nach Mals seit Jahren bei der Bevölkerung und den Touristikern im Oberen Gericht sowie im Obervinschgau geworben habe, hätten die Landesregierungen nun angekündigt, eine Studie zum Bau einer solchen Bahnverbindung zu erstellen, an der sich neben Nord- und Südtirol auch Graubünden und die Lombardei beteiligen wollen, erklärt die Bewegung. Der Landtagsabgeordnete Sven Knoll begrüßt diese Entscheidung, fordert aber eine klare Prioritätensetzung für die Verbindung zwischen Landeck und Mals sowie eine Einbindung aller betroffenen Gemeinden bei der Streckenführung.

Die Fertigstellung der Reschenbahn zwischen Landeck und Mals habe oberste Priorität, da sie ─ auch aufgrund bereits gebauter Streckenabschnitte und fertiggestellter Pläne ─ am leichtesten umgesetzt werden könnte und zudem durch die Anbindung der Skigebiete entlang der Strecke den größten Nutzen brächte.

„Die Reschenbahn wäre das Rückgrat für allfällige weitere Anschlüsse an Graubünden oder die Lombardei, darf jedoch nicht daran scheitern, dass diese Anschlüsse nicht umgesetzt werden. Die Lombardei ist nämlich weit davon entfernt eine Anbindung bis Mals realisieren zu können, da es hiefür einen 20 Kilometer langen Tunnel unter dem Ortler hindurch bräuchte und dann noch einmal eine 40 Kilometer völlig neu zu bauende Bahnstrecke von Bormio bis zum nächstgelegenen Bahnhof in Tirano“, betont die Bewegung. Auch der Anschluss über die Unterengadinerbahn in Schuls wäre schwierig und nicht durchgängig befahrbar, da die rhätische Bahn eine andere Schienen-Spurweite verwendet.

„Ohne die Initiativen der Süd-Tiroler Freiheit gäbe es jetzt keine Pläne für eine neue Bahnverbindung. Die Gemeinden am Reschen dürfen nun aber nicht ins Abseits geraten. Die Süd-Tiroler Freiheit wird in den nächsten Wochen und Monaten daher den Kontakt mit den Gemeinde- und Tourismusvertretern von Nauders und Graun suchen, um gemeinsam Konzepte und Pläne für eine direkte Anbindung an die Reschenbahn vorzulegen“, erklärt Knoll.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Reschenbahn nimmt Fahrt auf: STF erfreut"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guennl
Guennl
Tratscher
8 Tage 4 h

Wo hat der Knoll die zig Miliarden, die das kosten wird, her? Von Straches Oligarchin? 😂😂😂😂😂

Der BBT ist eher fertig. 2050!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

Welch rege Fantasie. Warte auf die nächste Meldung der STF. Raumfahrtbahnhof auf dem Schlern?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
8 Tage 4 h

„Ohne die Initiativen der Süd-Tiroler Freiheit gäbe es jetzt keine Pläne für eine neue Bahnverbindung.”
😂😂😂😂
oft bin ich fasziniert von diesem Selbstbewusstsein, aber mal ehrlich: glaubt der Innsbrucker ernsthaft, dass dieser Blödsinn so von jemandem geglaubt wird?
Mich wundert langsam nicht mehr, dass Politiker aller Fraktionen nur mehr ein müdes Lächeln für den Herrn haben.

Bugi_3
Bugi_3
Neuling
4 Tage 23 h

Die Politiker brauchen nicht über sich untereinander zu lachen M_Kofler das selbe hörte ich schon 2000 von Durni!!!! und doch wurde die Vinschgerbahn gebaut!!! unter dem Motto ” jo jo bau mir immenen holt die Bohn aui, sonst verlier mir die Vinschgerstimmen a you”

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
8 Tage 4 h

Oh weh, oh weh…

Was vor den Gemeinderatswahlen das Reschenbahnl ist…
ist vor den Landtagswahlen die Überetscher Bahn…

Ist euch aufgefallen, wieviele halb fertige Projekte in den letzten Tagen von der hohen Politik als kurz vor dem Abschluss der Öffentlichkeit angepriesen worden sind…?
Normalerweise wird bei den Einweihungsfeiern schmalzige Lobhudelei betrieben, aber weil halt grad Gemeinderatswahlen vor der Tür stehen… fehlt ja eigentlich nur mehr das Dach und die Fenster kommen sicher auch bald… 😀 😀

Net reden – TIAN!!!

Bugi_3
Bugi_3
Neuling
4 Tage 22 h

net lei Kolterer Bohn, was isch mit der schon 2016 Unterzeichneten Cortineser Bohn und mit der Grödnerbahn? wo Gemeinden schon vor Jahren Geld dafür bezahlt haben?

pingoballino1955
8 Tage 20 Min

Gute STF ,schmückt euch vor den Gemeinderatswahlen bitte nicht mit FREMDEN FEDERN,denn diese Idee ist schon so alt,da sind sie Herr Sven noch nicht auf der Welt gewesen!😂

luis p
luis p
Tratscher
8 Tage 1 h

wäre viel gescheiter eine solche Bahn wie die Vinschgerbahn ins Passeier zu machen…

wpDiscuz