Spannungen zwischen Südtirol und Rom

Rom will Hand auf A22-Führung legen

Mittwoch, 07. November 2018 | 12:17 Uhr

Bozen/Trient/Rom – Die Konzessionsvergabe für die Brennerautobahn sorgt für Spannungen zwischen der Region Trentino-Südtirol und der römischen Regierung.

Italiens Verkehrsminister Danilo Toninelli von der Fünf-Sterne-Bewegung fordert, dass dem Staat innerhalb des externen Überwachungskomitees ein größeres Gewicht eingeräumt werden soll.

Die Stimme des Präsidenten im Überwachungskomitees soll nach dem Wunsch Roms doppelt gewertet werden. Da der Präsident vom Staat nominiert wird, wäre das laut Landeshauptmann Arno Kompatscher wie ein Vetorecht für den Staat.

Toninelli bringt als Argument, dass der Staat nach der Katastrophe von Genua besser für die Sicherheit der Bürger sorgen wolle.

Der Trentiner Ex-Landeshauptmann Ugo Rossi ist ebenfalls wenig begeistert von der aktuellen Entwicklung rund um die A22-Konzession und fordert laut Medienberichten von seinem Nachfolger, Maurizio Fugatti, Taten, um die Autonomie zu verteidigen.

Gibt es keine Einigung in dieser Sache, wird es wohl zu einer europaweiten Ausschreibung der Konzession kommen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "Rom will Hand auf A22-Führung legen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
falschauer
Grünschnabel
6 Tage 11 h

das ist der anfang von der beschneidung der kompetenzen….

denkbar
denkbar
Kinig
6 Tage 10 h

@falschauer . Salvinis Südtiroler Brüder und Schwestern,die den Messias beschützen und verteidigen bis zum bitteren Ende. 😂😂😂
Ein Wahnsinn! 😂😂😂

typisch
typisch
Universalgelehrter
6 Tage 10 h

die kompetenz wurde auch zimlich vernachlässigt

Staenkerer
6 Tage 9 h

kompetenzen isch woll a ondere beschreibung dafür wenn entscheidung, ausführung und konntrolle in oaner hond lig , vor ollem wenns um viel geld geat …. gell?
koan wunder das se de “kompetenzen” mit olle mittel verteitigen ….

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

@denkbar ja, ich kann das auch nicht nachvollziehen… Der Benito wird sich freuen, dass seine Arbeit schön langsam Früchte trägt…

Ralph
Ralph
Superredner
6 Tage 7 h

War es nicht Kompatscher, der die Konzessionsverlängerung als eine der grössten Leistungen bezeichnet hat im Wahlkampf. War alles nur Wahlzuckerle, oder?

hefe
hefe
Grünschnabel
6 Tage 5 h

Was hat Salvini mit der Movimento zu tian ??

kaisernero
kaisernero
Grünschnabel
6 Tage 3 h

@hefe 
gab mir a wunder…!!!

mapl
mapl
Grünschnabel
6 Tage 1 h

@hefe guten morgen!!!!
haben eine Koalition gebildet und stellen somit die Regierung

silas1100101
silas1100101
Superredner
6 Tage 10 h

Rom sollte die Autobahn übernehmen und auch die Einnahmen!! Südtirol gibt das Geld eh nur für die Reichen aus!!

typisch
typisch
Universalgelehrter
6 Tage 10 h

silas fa gebe ich dir ausnahmsweiße recht

WM
WM
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

Am besten die dritte spur ausbauen !!

falschauer
falschauer
Grünschnabel
6 Tage 2 h

was habt ihr alle bloß gegen die reichen für die meisten von euch sind das sehr warscheinlich die arbeitgeber….

fritzol
fritzol
Superredner
5 Tage 17 h

@falschauer
sicher werden es reiche sein die uns angestellen aber ausbeuten wo es nur geht und um ihr gewissen zu beruhigen tesla fahren und die leihbücher für die kinder gratis kriegen

IchSageWasIchDenke
6 Tage 11 h

Autonomie hin oder her, Rom hat das sagen, kapiert aber die SVP nicht

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
6 Tage 9 h

Salvini und Komparsen machen’s möglich

Loam
Loam
Grünschnabel
6 Tage 8 h

Kapiert die SVP schon lange, nur zugeben würde sie es nie.

sepp2
sepp2
Tratscher
6 Tage 11 h

finde ich gut dass da jmd. dass ganze überwacht

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
6 Tage 10 h

die italienisierung Südtirols geht unaufhörlich weiter…

So ist das
So ist das
Superredner
6 Tage 10 h

Die A22, jeder verdient, Land und Manager, ausser die Anrainer, die Abgase und Lärm aushalten müssen.

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
6 Tage 2 h

@so ist es

auf der ganzen Welt leben Menschen neben der Autobahn. Es wird niemand gezwungen da zu leben. Sollen die noch bezahlt werden, weil sie da wohnen. Kann euch da echt nicht folgen.

Mure
Mure
Neuling
6 Tage 11 h

jaja nach der Katastrophe sollte Rom die Sache in die Hand nehmen. Und nach der zukünftigen/aktuellen finaziellen Katastrophe sollte noch zentralistischer regiert werden. Gemeinsam stark, alle für Rom, und deshalb plädire ich dafür diese nervenden Autonomien abzuschaffen! 😲

falschauer
falschauer
Grünschnabel
5 Tage 11 h

wenn für jede mure in südtirol rom zuständig wäre würden wir darunter ersticken….was ist in genua bei der morandi brücke passiert ???….bis jetzt noch gar nichts!!!….

Mistermah
Mistermah
Kinig
5 Tage 10 h

@falschauer 
wie gar nichts? also liegen die trümmer der brücke immer noch dort? im ernst behauptest du das? die schadensersatzzahlungen gibt es also auch nicht? il decreto genova ist auch inexistent?
https://www.panorama.it/economia/crollo-ponte-morandi-ecco-cosa-prevede-il-decreto-genova/

wellen
wellen
Superredner
6 Tage 11 h

Goldgrube Autobahn ,was wurde für die vergifteten Anrainer getan?

Loam
Loam
Grünschnabel
6 Tage 8 h

Wenns um viel Geld geht, interessieren die Anreiner niemandem.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
6 Tage 11 h

Eigenartig dass man sich so wehrt wenn der Staat genauer auf die Finger schauen und selbst mitreden möchte.Ist wohl ein zusätzlich guter Grund  die Sache endlich mit in die Hand zu nehmen .

Staenkerer
6 Tage 5 h

tjo, des sein se nit gewöhn, de guten! wie kennen sich de in rom a erdreisten der, ach so ehrlichen SVP, de lei um des finanzielle wohl oll ihrer bürger besorg isch, auf de finger zu schaugn 🙈…

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
6 Tage 9 h

wenn die Konzession jemand aus dem Ausland kreg…dann hoff i mol stork daß die Gebühren sinken u.net immer steign

Ralph
Ralph
Superredner
6 Tage 7 h

Die steigen so oder anders. Wems zu teuer ist der kann ja die Landstrasse benützen

Arno
Arno
Grünschnabel
6 Tage 6 h

5 stelle unser Ruin!

falschauer
falschauer
Grünschnabel
6 Tage 5 h

genauso ist es alles boykottieren und einstellen ….und die wenigsten schnallen dass sie extrem links angesiedelt sind und mit dem salvinismus überhaupt nichts gemeinsam haben außer dem contratto di governo und nicht einmal diesbezüglich sind sie sich einig ansonsten hätten sie nicht die vertrauensfrage stellen müssen

Willi
Willi
Tratscher
6 Tage 5 h

so prinzipiell konn man amol behaupten… wenn dor kompatscher dagegen isch nor isch net olles verkehrt!
es geld werd eh lei für die wohlhabenden wieder ausgegeben, bzw für die politikerrenten.. der normalbürger werd lei gemolchen.
für die südtiroler keret strohm gas und autobohn ummen holben preis ungeboten und vom benzin redn mir erst net

Dublin
Dublin
Kinig
6 Tage 11 h

…never ending story…Konzession ist ja eh erst im April 2014 verfallen…
😁

anonymous
anonymous
Superredner
6 Tage 10 h

Lachhaft,stiefelputzer

fritzol
fritzol
Superredner
6 Tage 4 h

ma dai das verstehe ich nicht. mir hobn die beste autonomie und parlamentarier in rom und bei der autobohn kemmen sie net weiter ober bei den politikerrenten greift die autonomie. tat mi schamen svp

tim rossi
tim rossi
Tratscher
6 Tage 5 h

koalition mit lega! sùdtirol ist knecht italiens. 100 jou jubilàum 2018.

AnWin
AnWin
Tratscher
6 Tage 5 h

…find ich richtig!

@
@
Tratscher
6 Tage 4 h

Ich mache mir da keine Sorgen. Wir haben die beste Autonomie der Welt und auserdem Österreich als Schutzmacht. Oder etwa nicht?

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
6 Tage 3 h

@
Ironie Off😀

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
6 Tage 6 h

Erpressung … unsympathisch🤤

Willi
Willi
Tratscher
6 Tage 2 h

oder a gedankenstütze für die koalition?

Staenkerer
6 Tage 5 h

do gabs schun mehr wo de in rom tranzparenz fordern solln und a auge drauf werfn solln ….

andr
andr
Superredner
5 Tage 16 h

Wenn der Staat für die Sicherheit sorgt dann bleibe ich zuhause

Ludwig11
Ludwig11
Tratscher
5 Tage 20 h

Sollen se frisch die Gehälter vu die Herren der A22 a auf staatliche unpassen, donn passt es für alle. 👌👍

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
5 Tage 17 h

Haha.
Dann ist der Selbstbediehnungsladen und die sprudelnde Einnahnequelle futsch.
Bei den ganzen Mio. täglich die da durch die mait reinkommen wäre das eine grosse Hilfe für den Staatshaushalt. Überhaubt wenn die Maut für die LKW verdoppelt würde.

genau
genau
Universalgelehrter
4 Tage 11 h

Das liebe Geld😄
Bitte mal die Autobahngebühren senken! Wäre sinnvoller als dieser Kindergarten

wpDiscuz