Gleichstellung mit Restaurants

Nun doch keine Schließung der Bars

Freitag, 30. Oktober 2020 | 13:46 Uhr
Update

Bozen – Das Land macht bei Bars einen Rückzieher. Entgegen vorangegangener Ankündigungen müssen Bars, Konditoreien und Eisdielen nun doch nicht gänzlich schließen, sondern es gilt eine Sperrstunde um 18.00 Uhr. Nachdem die Barbetreiber im Land heftig protestiert hatten und auch der HGV Kritik geäußert hatte, kam die entsprechende Meldung aus dem Büro des Landeshauptmannes, berichtet Alto Adige online. Kompatscher erklärte im Rahmen der heutigen Pressekonferenz, dass in Zusammenhang mit den Bars die Meldung verfrüht veröffentlicht worden sei, als über das Thema noch diskutiert wurde.

Damit werden Barbetriebe den Restaurants und Geschäften gleichgestellt. Lediglich Apotheken, Zeitungskiosks und Lebensmittelgeschäft bleiben länger geöffnet.

Sowohl der Lebensmittelgeschäfte als auch der Detailhandel bleiben am Samstag geöffnet, sonntags sind die Tore geschlossen. Barbetriebe müssen das gesamte Wochenende geschlossen bleiben, für Restaurants gilt das nicht. Konsumation ist in beiden Fällen nur mehr an Tischen erlaubt. Ab 18.00 Uhr ist der Konsum von Speisen im Freien nicht erlaubt.

Vorgesehen ist auch ein Verbot jedweder Events und Kundgebungen in der Öffentlichkeit. Auch Chöre und Musikkapellen müssen ihre Aktivitäten einstellen. Die nächtliche Sperrstunde von 22.00 Uhr abends bis 5.00 Uhr in der Früh bleibt weiterhin aufrecht.

Private Feste und Feiern sollen nicht mehr stattfinden und es ist nur mehr Individualsport im Freien bzw. zu Hause erlaubt. Kontaktsport und Gruppentraining jeglicher Art sollen untersagt werden.

Präsenzunterricht in Grund-und Mittelschulen sowie in Kindergärten soll hingegen weiterhin aufrecht bleiben. Auch Kinderbetreuungsdienste bleiben aufrecht. In Oberschulen wird der Fernunterricht auf mindestens 50 Prozent ausgedehnt.

Maskenpflicht während des Unterrichts gilt nur in der Oberschule.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

83 Kommentare auf "Nun doch keine Schließung der Bars"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
irgendwer
irgendwer
Tratscher
30 Tage 22 h

Bruneck Gilmplatz

Tische in Tellergröße, alle mit Leute ohne Maske besetzt , Knie an Knie und Nase an Nase , sich gegenseitig anquallmend !!!!!

monia
monia
Tratscher
30 Tage 22 h

@ irgendwer: Dann bleib doch zuhause und sperr Dich ein! Eigenverantwortung ist gefragt und keine Bevormundung von Denunzianten!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
30 Tage 22 h

Ist nicht nur in Bruneck so . . idem Passeiertal, Vinschgau usw. . .

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
30 Tage 22 h

Das ist leider die Realität. Aber der LH lässt sich vom HGV beeinflussen.

Sonnenstrahl2020
30 Tage 21 h

@monia wie blöd kann mann nur sein. Das 6 Uhr Bier vor das Heimfahren von unsere fleißige Bienen bringen auch das Virus nach Hause wie beim Kaffeeklatsch am Vormittag und die Kinder in der Schule und Schülerbusse. Das Virus ist überall…

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
30 Tage 20 h

@monia genau Eigenverantwortung ist gefragt, also soll jeder für sein Tun oder Unterlassen die Konsequenzen tragen. Maskenmuffel solln folglich wie vorgesehen zur Kasse gebeten und wenn ein Barbetreiber wegen ihnen zumachen muss können sie ihm auch gleich den enstandenen Schaden ersetzen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
30 Tage 20 h

@Buffalo alles ist möglich.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

@monia
Wenn man Misstände beklagt ist das kein Denunziantentum!

bubbles
bubbles
Superredner
30 Tage 19 h

@monia
Wer immer noch vor anderen Häusern kehrt, hat selbst genug dreck im Haus.

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

Und weiter????

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

@Sonnenstrahl2020 Sog wer???

OrB
OrB
Universalgelehrter
29 Tage 23 h

@monia
👎👎👎

Sonnenstrahl2020
29 Tage 17 h

@wouxune lese richtig!

genau
genau
Kinig
29 Tage 15 h

Oh Nein!
Hast du nichts besseres zu tun? 🙄

halihalo
halihalo
Grünschnabel
30 Tage 22 h

ok jetzt ist November…ich würde was wetten das im Dezember die ganze Tourismusindustrie wieder hochgefahren wird…koste es was es wolle

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
30 Tage 20 h

70% der Hotels, Bars usw. haben im Nov. sowieso geschlossen . . .deswegen tut es eh fast niemand weh, und die anderen bekommen schon einen Verlustbeitrag für den Ausfall. Es wird halt versucht, wenigstens die Wintersaison zu retten

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

@halihalo…ein/e HellseherIn. Dann kannst du sicher auch sagen, wann das Coronavirus verschwunden, und zwar auf “Nimmerwiederinfizieren”, ist. Was soll “Kritik” 🙈 an Maßnahmen, die in der Zukunft liegen (könnten)….????

NanuNana
NanuNana
Tratscher
30 Tage 16 h

@kleinerMann 70%??? Fa die Hotels vielleicht. Des tut ins sehr wohl weh wenmo net orbatn terfn. Mir hom olla kuan Urlaub ma. Fa wos sollmo nua bitte lebm wenn zuigeht?

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

@kleinerMann und von wo soll der “Verlustbeitrag” bitte kommen???

nala
nala
Tratscher
30 Tage 6 h

@wouxune
Eben??? Habe beim ersten mal keinen cent bekommen , alles nur versprechungen ?? Nana lei mir miassen zahlen und wehe wenn nit !! Von wegen hilfsgelder … de hobn olle leicht reden ….

natan
natan
Superredner
30 Tage 1 h

@wouxune zB. könnte es von der EU kommen, die erst kürzlich x Milliarden für nachhaltige Landwirtschaft versprochen hat. Was brauchen wir dringender, Sozialabfederung für Covid-notstand oder nachhaltige Landwirtschaft? Ich will ja niemanden etwas wegnehmen, aber in solchen Zeiten müssen Prioritäten gesetzt werden und die Ressourcen dort eingesetzt werden, wo sie am dringlichsten gebraucht werden!

wouxune
wouxune
Superredner
29 Tage 21 h

@natan Vieleicht isch der EU Topf a bolamol laar ha???

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

Es gibt wohl in jeden Ort eine oder mehrere Kneipen, die sich kaum an die gesetzlichen Regeln gehalten haben!
Und diese Bars haben sich wohl zu richtigen Coronaschleudern entwickelt.
Jetzt müssen wir diese Sch…. alle zusammen ausbaden! 😡😡

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

Und den laschen Kneipegästen sei natürlich auch gedankt ☝️😡

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

Wie bei do Naja!!

sepp2
sepp2
Superredner
30 Tage 22 h

Da sieht man wieder einmal dass die Verbände in Südtirol das sagen haben

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
30 Tage 21 h

War leider immer so und zeigt, wer regiert 🤔

Grünschnabel
30 Tage 20 h

Genau! Besser wir wählen in Zukunft die Verbands Präsidenten und nicht ihre Befehlsabnehmer. 😏

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
30 Tage 22 h

Zum Glück, kann mich doch nicht immer nur alleine zu hause volllaufen lassen . . in der Bar mit einigen Kollegen umgeben säuft´s sich leichter !!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
30 Tage 20 h

🙂 den Minusdrückern ist wohl der Humor verloren gegangen . . . nehmt nicht immer alles so ernst ! So oder so = niemand von uns verlässt diese Welt lebend !

sophie
sophie
Superredner
30 Tage 20 h

Genau wegn settige, wearn olm strengere Maßnahmen eingeführt

kaisernero
kaisernero
Superredner
30 Tage 11 h

…..der wor guat kleinermann

kaisernero
kaisernero
Superredner
30 Tage 11 h

kleinermann……sell brauchsch heint lei in fernseh innscholten, noirr woasch über wos für an scheiss heint glocht weart!!!! an richtigen humor hot heint koa sau mea…….

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

@kleinerMann Stimmt!!! nur du!☝🏻

Kuba
Kuba
Grünschnabel
30 Tage 21 h

ich als baristin muss aufpassen dass alle die regl befolgen?dass ist leider nicht meine Arbeit!! Jeder ist volljährig und muss die regln befolge !!leider sind die südtiroler wie kleine kinder idennen es musch 4 mal sagen und dann klappt es noch nicht schlimm schlim schlimm

einesie
einesie
Tratscher
30 Tage 19 h

also bitte. natürlich ist das deine aufgabe. es sind deine gäste und wer sich nicht dran hält, den kann man hinausschicken. aber dann macht man kein geld mehr. stimmt?

tscheggl007
tscheggl007
Neuling
30 Tage 16 h

Ja Kuba, es ist leider tatsächlich so, dass die Bevölkerung zunehmend dümmer und unselbständiger wird. Aber Bildung darf ja nichts kosten, bei Bildung wird der Rotstift angesetzt. Viel zu viele halten sich nicht an die einfachsten Hygieneregeln (Abstand, Maske, Hände waschen) – die Infektionszahlen steigen und wer ist schuld? Genau! Die Politik. Die Intensivbetten werden knapp und Pflegepersonal fehlt, aber warum diese Engpässe? Immer ist irgendjemand schuld nur selber macht man alles richtig. Der Mensch ist sich halt immer noch selbst der größte Feind…

tom
tom
Universalgelehrter
30 Tage 9 h

Konnsch jo die Bewirtung verweigern. hot bei ins a barist im Mai ba an Italiener aus der Lombardei praktiziert. Der hot glott mit an gong zu die Carabinieri gedroht, der Barist isch gonz gelossen geblieben und hot ihm no gsogg, wo se sein und der Depp isch glott zu die sem gongen und hot sich glei a Strof von 500€ wegen der Maske ingfongen. Weil er und seine Frau sem no gor net do sein gederft hätten, hobn se ongeblich insgesamt 7000€ Strof gezohlt hobn.

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 22 h

Die Unterscheidung war auch kaum nachvollziehbar.
Ich hoffe, Bar- UND Restaurantbetreiber tun ihr möglichstes, dass die Abstandsregeln usw. besser eingehalten werden als in den letzten Monaten.
Sonst werden sie bald ALLE schließen müssen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
30 Tage 21 h

Nicht nur die Betreiber, sondern auch die Kunden oder anders gesagt, wir ALLE.

Verena
Verena
Grünschnabel
30 Tage 22 h

schun lächerlich.. heit so, morgen wido ondorst und in munta werts wido ondorst… do kimp jo koano mear mit…

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

Muss man a et😂😂😂

Anja
Anja
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

Jetzt gibts eine neue Chance, lasst sie uns nutzen: Barbetreiber passt auf, dass die Regeln eingehalten werden, Barbesucher haltet die Regeln ein… sonst sind morgen wirklich alle Bars zu!

marher
marher
Universalgelehrter
30 Tage 21 h

Die Politik ist nicht mehr glaubwürdig. Es scheint so, dass andere Institutionen die Hebel an der Hand haben bezw. diktieren was Sache ist. Ohne Worte

Tschoegglberger.
Tschoegglberger.
Superredner
30 Tage 20 h

nicht Institutionen, SVP besetzte Interessensverbände.

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

Ist und war schon immer so!!! La kem viele erst jatzt drau….

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

Warum nicht gleich so?
Der Zick Zack Kurs der verantwortlichen und bestens entlohnten Politiker zeigt, dass sie eher überfodert sind als alles im Griff zu haben.
Seit Monaten wurde von seiten der Virologen gewarnt und war die steigende Zahl der Erkrankten absehbar, leider ging wertvolle Zeit mit strengeren Massnahmen vor allem in den Sommermonaten und der Erntezeit verloren.
Jetzt da das Land als Risikoland erklärt wurde, die Touristen fast fluchtartig abgereist sind und es wohl mehr um die Sicherung der Wintersaison geht, folgt eine Verordnung der anderen. 🤔

sophie
sophie
Superredner
30 Tage 21 h

Wenn mehr Eigenverantwortung wäre dann würde es keine Einschränkungen brauchen und auch nicht jeden Tag neue Regelungen, man kann sich trotzdem unterhalten mit ein bisschen Vernunft

Apollon
Apollon
Tratscher
30 Tage 21 h

Dann haben die Sportvereine und die Sportbegeisterten zu wenig protestiert? 😭

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
30 Tage 20 h

die Sportbegeisterten haben nicht zu wenig protestiert sondern sich zu wenig an die regel gehalten

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

@Apollon…👍 das ist bestimmt so. In meinem Heimatbundesland Baden- Württemberg wurden per SOFORT !! alle Fußballligen der Amateure (ok, manche sind auch Halbprofis), Kinder und Jugendlichen mit Spielen im FREIEN !! ausgesetzt. Dagegen darf aber ein Filmfestival (DRINNEN !! ) noch bis Sonntag stattfinden.

KuanerKenntSichAus
KuanerKenntSichAus
Grünschnabel
30 Tage 21 h
Kennt es amol olle zom auhearn zu sumsn, die Regierung zu kritisiern und ihr die Schuld in die Schuache zu schiabn? Sicher hotse viele Fehler gemocht, ABER wos soll sie denn bitte tian? Es isch für ins Bürger zur Zeit nichts recht. Sig man iaz wieder… Willse die Bars zuatian, lest man lai mimimi, wearnse decht offn gelot, lest man lai mimimi. I mecht zur Zeit echt koan Politiker sein. Anstott zu sumsn, sollat mor ins olle selber an die Köpfe greifn. Wegn INS sein mir iaz in der scheiß Situation und weil sich VIEL ZU VIELE nit an die… Weiterlesen »
einesie
einesie
Tratscher
30 Tage 13 h

bravo.

primetime
primetime
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

Eine Frechheit dass eine ganze Wintersportart in Südtirol lahmgelegt wird und ausserhalb darf weiter praktiziert werden.
Ob die einzigen 2 Betriebe welche ganz Italien für diese Sportart beliefern ordentliche Entschädigungen bekommen? glaube wohl kaum…

Storch24
Storch24
Kinig
30 Tage 20 h

Wenn die Politik nicht weiß, was für die Gesundheit der Menschen notwendig ist, dann tun wir es.
BITTE ALLE DIE NÄCHSTEN TAGE. , WOCHEN BARS MEIDEN. DANKE

inni
inni
Tratscher
30 Tage 19 h

Unglaublich wie sich Kompatscher vom HGV gängeln lässt und keine Entschlossenheit und Stärke zeigt. Er ist leider ein schwacher Entscheidungsträger.

Mac2020
Mac2020
Neuling
30 Tage 19 h

Das kann es doch nicht sein….. ein LH, der so schnell seine Meinung ändert, ist nicht mehr glaubwürdig. Er zieht immer nach 14 Tagen dem erlassenen Dekret von Conte nach. Wieso nicht gleich, ohne den Menschen Hoffnungen zu machen auf etwas was er nicht einhalten kann. Die Politiker hatten den ganzen Sommer Zeit, einen Plan zu erarbeiten, um Vorkehrungen zu treffen, falls es zu einer zweiten Welle kommt. Und  alle wussten, dass die zweite  Welle kommt. 

Savonarola
30 Tage 19 h

wie wärs, die Zeitungen in den Gastbetrieben zu verbieten: da haben immer 100 Leute die Griffel oben.

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

Und Türgriffe usw. nicht???🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

Savonarola
30 Tage 9 h

@wouxune

ja, bloß, die Türen kann man nicht meiden.

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
30 Tage 20 h

Die Landesregierung macht sich von Tag zu Tag unglaubwürdiger: zuerst groß die neuen Maßnahmen verkünden, dann jammert der HGV und man rudert wieder zurück. Wenn sie zumindest so schlau wären und sich hinter verschlossenen Türen vom HGV die Regeln diktieren ließen. Offensichtlich möchte man lieber jeden an diesem Marionettentheater teilhaben lassen. Standhaftigkeit und Zielstrebigkeit zählen offensichtlich nicht zu den Attributen unsere Regierung!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
30 Tage 20 h

Sind wir ehrlich . . .hier sieht man wie die Politik der weltbesten Provinz heillos überfordert ist, wenn es mal darauf ankommt !!

irgendwer
irgendwer
Tratscher
30 Tage 21 h

@Monia
das nennst du wirklich Eigenverantwortung was sich vor und in die Bars abspielt ????????

NanuNana
NanuNana
Tratscher
30 Tage 16 h

wos spieltn sich sem o bitte? mir vosuichn olla inso Bestis, holtn Obstond, Maske, jedo Tisch wert desinfiziert. Die Leit folgn volle nutz und sein frua dassze no ihrn morgendlichn Kaffe trinkn megn, odo a kurza Pause mochn megn. mir liftn jeda holba Stunde komplett durch. mir schaugn wirklich olls zi tian damitmo orbatn megn und in die Leit a bisl Normailtät gebm kenn. Also hockt et olm af do Gastro uma. Dass kuando die Regl befolg lossi uanfoch et aso stian weils absolut et stimp !!!

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
30 Tage 11 h

@NanuNana des kann i bestätigen! I siag ale Tag die Anstrengungen de unternummen werden. Von Barbetreibern und Geschäftsleuten!

NanuNana
NanuNana
Tratscher
30 Tage 10 h

@Diezuagroaste danke 🍀

Storch24
Storch24
Kinig
30 Tage 19 h

Ganz toll, wenn alles gleichzeitig schließt, dann ALLE in die bereits jetzt vollgestopften Busse steigen.
Liebe Politik das habt ihr super ausgedacht

xyz
xyz
Superredner
30 Tage 19 h

Wenn Schulen offen bleiben sollen, muss das Schulpersonal und Schüler schneller getestet werden. Lehrer fehlen über eine Woche weil sie vll.positiv sind, andere unterrichten trotz Möglichkeit positiv zu sein, weil das Ergebnis eines Angehörigen fehlt. So können Schulen nicht mehr lange geöffnet bleiben.

Savonarola
30 Tage 19 h

die Verordnungen des LH sind nun schon wie das Raum”ordnung”sgesetz: sie werden geändert, noch bevor sie in Kraft treten 🤦‍♂️

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
30 Tage 21 h

jede holbe Stund eppas onders,hobm jo selber koan Plan🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️

vitus
vitus
Tratscher
30 Tage 16 h

Vermisse Durnwalder! Der hatte zumindest Eier und hat auch etwas reskiert in seinen Entscheidungen!

eineins
eineins
Grünschnabel
30 Tage 21 h

Isch jo logisch entweder alle Bar und Restaurant oder niemand weil sischt renense hold olle in Restaurannt ini in Kaffee trinken und zem isch hold nor voll, sell wert hold Sunntig nochn Kirchen passieren wenn die Barn zem zua sein🤔

sophie
sophie
Superredner
30 Tage 18 h

Eineins

Sel isch net ginau assou, weil jedo Betrieb muss laut Gesetz beim Eingang eine Kennzeichnung befestigen wo darauf hingewiesen werden muss, wieviele Gäste oder Kunden sich darin befinden dürfen. Also muss der Betreiber dafür sorgen dass das Lokal nicht überfüllt ist !!!!!!!

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
30 Tage 20 h

Also bei so viel Virologen in dem Lond moch i mir koane sorgen mehr, am besten no a Denunziantenarmee gründen und durch die Stoßen ziachn mit an dicken Finger 👈👇☝️ und in di dumman Leit zoagn wias geat und wo dr Virus iberoll zuipickt, wos folltana den inn dia gonzen Coronarebellen in Südtirol wegen dia mr olle iaz den Puff hoben. Kennan sie net oanfoch olz zomm tian wos jeder oanzelne Supergscheide sog, die wissens jo die Unfehlbaren, auf einmal zu hochstudierten Experten mutierte🙈

Sag mal
Sag mal
Kinig
30 Tage 20 h

grad so wie s passt.Richtig ist das nicht.

cr2675
cr2675
Neuling
30 Tage 15 h

Habt ihr nichts besseres zu tun als über so etwas zu schimpfen? Die Situation ist gar nicht fröhlich, sei es was die Gesundheit anbelangt mit einer sehr beunruhigenden Tendenz als auch für die Wirtschaft.

jochgeier
jochgeier
Superredner
30 Tage 20 h

wäre interessant zu wissen ob die Meldung zur Schließung falsch war oder ob die Entscheidung nachträglich geändert wurde.
Aussage in der Tagesschau vom LH, die Meldung von der kompletten Schließung war falsch.

soistes
soistes
Grünschnabel
30 Tage 17 h

Weiß die Politik endlich was recht und gut ist oder nicht??
Inzwischen werden ja schon wieder Pläne geschmiedet welche Verordnungen demnächst anfallen. Kontrolle der Vorschriften wäre schon immer das wenn und aber gewesen!!! Das wurde aber von den Verantwortlichen von Politik und Sanität verschlafen!

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
30 Tage 18 h

Rudern hält fit und bleibt auch in Coronazeiten erlaubt.

tiger
tiger
Grünschnabel
30 Tage 17 h

Rudert mal schnell zurück🚣

genau
genau
Kinig
30 Tage 6 h

Supermarkt am Sonntag zu?
Versucht ihr etwa schon wieder eure dämlichen Sonntags-Schließungen durchzudrücken? 🙄🙄

wouxune
wouxune
Superredner
30 Tage 10 h

Auf,zu, vieleicht schon vieleicht nicht Lotto 6 aus 45!!!🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

Hokkaido
Hokkaido
Neuling
23 Tage 20 h

Das heißt nun also mit daheimbleiben am Abend und geschlossenen Bekleidungsgeschäften will man den Virus unter Kontrolle bringen?

wpDiscuz