Selenskyj weiß, dass sein Land auf Waffenlieferungen angewiesen ist

Selenskyj: Ohne US-Hilfen müssen wir schrittweise weichen

Samstag, 30. März 2024 | 08:23 Uhr

Von: APA/Reuters

Eine weitere Blockade von US-Militärhilfen im Kongress wird nach den Worten des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zu einem schrittweisen Rückzug ukrainischer Streitkräfte führen. “Wenn es keine US-Unterstützung gibt, bedeutet das, dass wir keine Flugabwehr haben, keine Patriot-Raketen, keine Störsender für die elektronische Kriegsführung, keine 155-Millimeter-Artilleriegeschosse”, sagte Selenskyj der “Washington Post”.

“Das bedeutet, dass wir zurückweichen, uns zurückziehen, Schritt für Schritt, in kleinen Schritten”, sagte er. “Wir versuchen einen Weg zu finden, uns nicht zurückzuziehen.”

Die Ukraine setzt auch weiter auf eine Lieferung deutscher Taurus-Marschflugkörper, die vom deutschen Kanzler Olaf Scholz abgelehnt wird. “Wir sehen in Deutschland unterschiedliche interne Diskussionen auch über Taurus für die Ukraine. Das ist eine normale Diskussion, und ich denke, sie muss fortgesetzt werden”, sagte der ukrainische Präsidentenberater Mychajlo Podoljak der “Bild” einem Vorabbericht zufolge. Es gehe um Langstreckenwaffen aus verschiedenen Ländern: “Einige Länder haben bereits beschlossen, sie an uns zu liefern. Und mit einigen Ländern dauert die Diskussion an.”

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Selenskyj: Ohne US-Hilfen müssen wir schrittweise weichen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Speedy Gonzales
Speedy Gonzales
Superredner
1 Monat 27 Tage

Die Ukraine hat schlicht und einfach keine Soldaten mehr, da helfen auch keine Waffenlieferungen.

info
info
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Das ist schlicht und einfach fake.

Faktenchecker
1 Monat 27 Tage

Putin-Troll?


Krieg in der Ukraine: Fehlende Männer sind nicht das Problem

https://www.zeit.de/politik/ausland/2024-03/krieg-ukraine-russland-militaer-unterstuetzung

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Lugen Speedy es wort mol kreativer…

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage
pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Speedy,wieso weisst du das? Bist du im ” ukrainekader” der Generäle????

pfaelzerwald
1 Monat 27 Tage

Angeblich kann er sich doch auf die grenzenlose Unterstützung des “Freundes” Olaf verlassen.

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Pfälzer
Deine CDU/CSU hat mit seiner blauäugigkeit Putin stark gemacht!
Auslöffeln muss die Scheiß andere.

Hustinettenbaer
1 Monat 27 Tage

@pfaelzerwald
So grenzenlos, wie auf ihn:
“Biden says US will support Ukraine ‘as long as we can’ [Dez. 2023]…as long as it takes’ [Jan. 2023]’

https://www.businessinsider.com/biden-changes-tone-ukraine-support-as-long-as-we-can-2023-12

Zugspitze947
1 Monat 27 Tage

@OrtlerNord  sooooooooooo ein Quatsch ,ganz Europa ist auf Putin den Mörder hereingefallen ! 🙁

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

@Zugspitze OrtlerNord tuat sich oft awian schwar zu erkennen wer für wos wenn und wo schuld isch… isch bekannt dorfir ob und un aus Opfer Täter zu mochn und umgekehrt… 😉

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Denken vor kommentieren!
Das gleiche für goen….
Er hat Putin finanziell so stark gemacht?
Wer hat Deutschland so abhängig gemacht von Putin?

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Die Merkel und CDU CSU sind Putin VOLL auf den Leim gegangen,warum???? Putin war krimineller und schlauer,hat er vom russischen Geheimdienst gelernt!

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
1 Monat 26 Tage

@Zugspitze947 Nein, nicht ganz Europa. Die nördlichen und östlichen europäischen Länder (skandinavische Länder, baltische Staaten) haben schon seit langem vor Putin/Russland gewarnt!

pfaelzerwald
1 Monat 25 Tage

@OrtlerNord 
Der Satz mit der Blauäugigkeit würde total stimmen, wenn man statt CDU/CSU die SPD hinschreibt.
Schon mal was von der grenzenlosen Freundschaft Schröders gehört? Oder dass Leute wie Schwesig und Sellering mit dem Trick “Stiftung” die russischen Gaslieferungen zementieren wollten? Oder schon die Bilder vergessen, wie sich der damalige Aussenminister mit Lawrow traf und die beiden sich “sehr gut verstanden”? Und so weiter und so weiter!

pfaelzerwald
1 Monat 25 Tage

@Zugspitze947
ganz Europa nicht. Die baltischen Staaten , Polen, Tschechen ganz bestimmt nicht. Aber auf jeden Fall die Deutschen, und da vor allem die, mit dem roten Parteibuch.

Zussra
Zussra
Superredner
1 Monat 27 Tage

Ein realistisches Szenario: Trump kimp widdo an die Macht, USA zieht sich aus do Nato zrug= freier Weg fi Putin die ehemolign Warschauer Pakt Staaten zu besetzen!

info
info
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Man muss ja auch nicht gleich zwei Teufel an die Wand malen…

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

zus…
Bist ein Traumtänzer!
Du glaubst das Putin nur die Staaten des Warschauer Paktes klauen will, der will exakt das gleiche wie Hitler.
Möchtegernzar Putin hat jetzt schon den größten Krieg seit dem 2 WK in Europa angefangen und wenn der nicht gestoppt wird kennt der keine Grenzen mehr.

Faktenchecker
1 Monat 27 Tage

Und Südtirol gleich mit.

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Realistischer war du tasch die informieren wia die USA funktionieren… In sem tog wo er vor NATO aussteig kimmsch um 12 walterplotz suachsch uan mit a Make America great again again again Kop auf und i gib dr in Hausschlüssel…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

Taurus würde keine grundlegende Wende im Krieg bedeuten! Deutschland wird sie nicht liefern. Sogar die Bevölkerung ist mehrheitlich dagegen. 62% dagegen, 29% dafür.
Wer auf die USA gehofft hat, hofft wahrscheinlich vergebens.

info
info
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Einer der Schwerpunkte in der ukrainischen Strategie ist die Zerstörung der Nachschubwege und da machen die Taurus sehr wohl einen Unterschied.
Dass du Mehrheiten für vernünftig hältst, ist übrigens auch eher eine Neuigkeit…

Zugspitze947
1 Monat 27 Tage

N.G.Trotzdem wäre es wichtig TAURUS zu liefern ,denn die Mehrheit kann auch mal falsch LIEGEN: Diese Waffe würde den russischen Nachschub empfindlich treffen und die KRIMBRÜCKE sofort zerstören ! 👌:-)

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
1 Monat 26 Tage

@N.G. Eine weitreichende Waffe, wie der Taurus, würde bewirken, dass die Ukraine diese aus deutlich sicherer Entfernung zur Front abschießen (abwerfen) könnte.
Die Russen müssten ihrerseits auf Grund der Reichweite die Abschuss- und Startpositionen ihrer Raketen, Drohnen und Flugzeuge weiter zurückversetzen und könnten weniger weit in den ukrainischen Westen vordringen und Schäden anrichten.
Oder für dich verständlich … Wenn dein Gegner eine Pistole hat, du aber nur ein Schwert, kann er außerhalb deiner Waffenreichweite stehen und dich dennoch töten. Du hingegen müsstest innerhalb der Schwertreichweite an den Gegner heran, was dir schwer gelingen kann.

OH
OH
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Herr Selenskyj sollte sich mal seine Taurus aus den Kopf schlagen. Ich hoffe Scholz bleibt bei seinem NEIN. Die Taurus Lieferungen wurden den Krieg noch mehr eskalieren lassen.

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
1 Monat 26 Tage

@OH Den Krieg eskaliert nur Putin. Er hat ihn begonnen, er findet einen Grund zu eskalieren. Sind es nicht die Taurus, ist es ein Terrorangriff des IS, der einfach zum Angriff durch die Ukraine, den Westen oder nach Bedarf auch der NATO umgedeutet wird.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 27 Tage

…das will der 🏀 ja!…

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

I find genial dass men die schwurbler numen im -+ Bereich sig… mochts no viel absurder wia se sich die gonze zeit selber wiedersprechen de figuren.. 😂🤣

OH
OH
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Es ist schon komisch. Ein Selenskyj weiß, das er Waffen braucht. Also würde ich an seiner Stelle schön still sein und nicht ständig Forderungen stellen und schon gar nicht in dieser Art und Weise !!!! Teilweise mit Einmischung in innere Angelegenheiten anderer Länder . Weil dann kommt mal der Tag wo die anderen zu ihm sagen ” tut mir leid, wir haben nichts mehr und das was wir haben behalten wir für uns ! “

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
1 Monat 26 Tage

@OH Mit “still sein” bekommt man keine Hilfe!
Deshalb heißt es auch Notruf und nicht Notflüstern.

ieztuets
ieztuets
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Wenn des no long weitergeht, isch die Ukraine wohrscheinlich niemar alluen fähig den Krieg weiterzuführn und wer von die Europäer will in Krieg ziechn…? wie i am Unfong gsogg honn, obs nit besser gewesn war, die russisch besetzn Gebiete ihm zu überlossn… es warn tausende Toate, Milliarden und Abermilliarden plus die gor no nit auszurechnenden Schädn ersport gebliebn und eines Tages mueß jeder giehn und er hott ah ausgsch… vielleicht kimmp a besserer noch der woses Volk nit aso behondelt!

wpDiscuz