„Großteil der Änderungswünsche des Landtags berücksichtigt“

Senat: Impfdekret mit breiter Mehrheit genehmigt – Proteste in Bozen

Donnerstag, 20. Juli 2017 | 12:29 Uhr

Rom/Bozen – Am heutigen 20. Juli hat der Senat den Gesetzentwurf zur Umwandlung des  Impfdekrets der Gesundheitsministerin Beatrice Lorenzin mit einer breiten Mehrheit (171 dafür, 63 dagegen, 19 Enthaltungen) genehmigt.

“Es ist uns im Rahmen der Behandlung des Senats gelungen, gemeinsam mit den Kollegen anderer Parteien, wesentliche Verbesserungen am Dekret zu erreichen, wie die Reduzierung der Pflichtimpfungen von zwölf auf zehn, die Streichung der Meldepflicht an die Staatsanwaltschaft beim Jugendgericht, die Reduzierung der Verwaltungsstrafe von ursprünglich 500 bis 7.500 Euro auf 100 bis 500 Euro, die Einführung eines Informationsgespräch vor Verhängung von Sanktionen und die Schutzklausel für die Autonomie. Letztere erlaubt zwar keine Reduzierung der Zahl der Pflichtimpfungen, da dieser Punkt als Mindeststandard zum Schutz der öffentlichen Gesundheit gemäß Autonomiestatut (Grenzen der autonomen Gesetzgebung) bindend ist, doch bleibt dem Land Handlungsspielraum z.B. für organisatorische Fragen, Verwaltungsabläufe usw.“, erklären die Südtiroler Senatoren Karl Zeller, Hans Berger und Francesco Palermo.

Damit seien die meisten der vom Südtiroler Landtag am 7.6.2017 geforderten Forderungen berücksichtigt worden. Der Südtiroler Landtag habe sich nämlich nicht – anders als vielfach behauptet – gegen die Impfpflicht und gegen jede Art von Sanktionen ausgesprochen, sondern lediglich die Streichung des „Zulassungsverbots in Kinderhorten und Kindergärten, der drastische Erhöhung der Bußgelder und der Einschaltung des Jugendgerichts samt eventueller Folgemaßnahmen bis hin zum Entzug der elterlichen Sorgerechte” verlangt. Diese Punkte sollten laut Südtiroler Landtag durch andere geeignete Maßnahmen ersetzt werden, “welche die Einhaltung der Impfvorgaben der WHO für einen effizienten Schutz vor gefährlichen Infektionskrankheiten gewährleisten”.

Wie oben angeführt, sind all diese Punkte, mit Ausnahme des Zulassungsverbots in Kinderhorten und Kindergärten, das aufrecht bleibt, im Senat angenommen worden, insbesondere wurde auch von einer drastischen Erhöhung der Bußgelder Abstand genommen und auf ein ähnliches Ausmaß festgelegt, wie es für die Pflichtimpfungen seit den 60-er Jahren vorgesehen war (wenngleich diese Strafen vielfach nicht mehr verhängt wurden).

“Es gibt hier zweifelsohne ein Spannungsfeld zwischen individuellen Rechten (Elternrecht) und dem kollektiven Grundrecht auf Gesundheitsschutz. Leider kann hier das individuelle Recht nicht uneingeschränkt geschützt werden, ohne das Recht auf Gesundheitsschutz der anderen Mitbürger in Mitleidenschaft zu ziehen. Wir können die Bedenken einiger Mitbürger gegenüber der Impfpflicht verstehen, sind aber der Meinung, dass dem Schutz vor Gesundheitsrisiken der gesamten Bevölkerung Vorrang zu gewähren ist. Niemand von uns ist Mediziner oder Impfexperte, aber wir vertrauen den Aussagen der herrschenden medizinischen Lehre, der Weltgesundheitsorganisation und der zuständigen medizinischen Dienste des Landes Südtirol, die unisono der Meinung sind, dass die Impfquote angehoben werden muss, um weiterhin den Schutz der Bevölkerung vor vielen, bereits ausgerottet geglaubten Krankheiten zu garantieren. In letzter Zeit sind in Italien z.B. wieder viele Fälle von Masern (mehrere Tausend) aufgetreten, die für einige Erkrankte, die nicht geimpft waren oder nicht geimpft werden konnten, schwerwiegende Folgen nach sich gezogen haben. Nicht zuletzt deshalb planen auch andere europäische Staaten wie Frankreich und Deutschland die Wiedereinführung der Impfpflicht, um die Durchimpfungsrate anzuheben“, erklären Zeller, Berger und Palermo.

Proteste in Bozen

In Bozen haben sich unterdessen rund 100 Impfgegner und -kritiker vor dem Landhaus versammelt. Die Väter und Mütter pochten im Rahmen einer Kundgebung „auf das Recht der Wahlfreiheit“ zum Wohl ihrer Kinder.

Vor allem, dass das Zulassungsverbot in Kinderhorten und Kindergärten aufrecht bleibt, stößt auf Kritik.

BürgerUnion: Zustimmung der SVP zu Impfzwang ist inakzeptabel

Der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, bezeichnet die Genehmigung des Impfdekrets im Senat als Fortsetzung des Impfkrieges der Regierung gegen die Eltern.

Die Zustimmung der SVP-Senatoren zum Impfzwang mit Kindergartenverbot ist laut Pöder absolut inakzeptabel und nicht die Umsetzung des Landtagsbeschlusses. „Der Senat nimmt zwar Änderungen am Impfdekret vor, der Impfzwang bleibt jedoch äußerst hart: Fast 2.000 Südtiroler Kindern droht für 2018 das Kindergartenverbot“, befürchtet die BürgerUnion. Diese Zahl ergebe sich aus einer Hochrechnung der Impfrate bei den bisherigen vier Pflichtimpfungen und der künftigen Situation mit zehn Pflichtimpfungen.

Die Änderungen am Impfdekret im Senat  sind nach Ansicht Pöders nur Beruhigungspillen: „In Wirklichkeit öffnen die nach wie vor vorhandenen jährlichen Geldstrafen  eine neue Ungerechtigkeiten zwischen Normalverdienern und Wohlhabenden:  Reiche Eltern, die ihren Kindern die künftig zehn statt bisher vier Pflichtimpfungen nicht zumuten wollen, können sich freikaufen und haben auch kein Problem mit Kita- und Kindergartenverbot.“

„Wenn nach dem Senat auch noch die Abgeordnetenkammer das Impfdekret so bestätigt, ist das eine Art politische Kriegserklärung gegen viele über die nach wie vor hohe Zahl von Impfungen besorgten Eltern. Es geht einfach nicht allein um die Grundsatzfrage ‘Impfen ja oder Nein’ – es geht um die unverhältnismäßig und grundlos hohe Zahl von Zwangsimpfungen und die harten Zwangsmaßnahmen wie Kindergartenverbot und  Geldstrafen“, betont der Abgeordnete.

Pöder will nun Initiativen setzen, um den Druck auf die Landesregierung zu erhöhen, damit sie gegen die Autonomieverletzung durch das Kindergartenverbot und gegen die Geldstrafen vorgeht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

67 Kommentare auf "Senat: Impfdekret mit breiter Mehrheit genehmigt – Proteste in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kurios
Kurios
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Richtig so, wo Bürger nicht mehr mündig genug sind muss der Staat eingreifen, wenn nötig mit Härte 🙂

Leonor
Leonor
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Kurios

Ich frage mich auf welcher Erziehung du als Kind genossen hast, wenn du schon vom Diktatur befürwortest , anstatt die Meinungsfreiheit und auch vom Entscheidungsfreiheit…..

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Leonor bevor sie kurios tadeln sollten sie mal die deutsche sprache erlernen… und nein, sehe das nicht so wie sie leonor! Der staat muss seine bevölkerung schützen und in diesem fall mit Impfungen!

Robin Hood
Robin Hood
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@NixNutz
ich glaube,Sie haben die falsch Dosis bekommen😁

GedankenMachenSinn
1 Monat 3 Tage

@NixNutz  wovor denn die Bevölkerung schützen? Können Menschen, die geimpft sind von nicht geimpften MEnschen angesteckt werden?? Geile Logik… 😀 

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Robin Hood von was ist die frage…. von guter laune? Mit sicherheit! 💉💉

Leonor
Leonor
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@NixNutz

sie sollen mich live kennenlernen, bevor sie wegen meiner Sprache kritisieren. Dann wären sie auch kleinlaut und nachdenklicher.

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

@Leonor
Diktatur ist wenn ein Diktator entscheidet. Das hier haben demokratisch gewählte Gremien entschieden.
Du  verwechselst Meinungsfreihet mit Anarchie.

Kurios
Kurios
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@GedankenMachenSinn …. Geimpfte können einzelne Ungeimpfte, welche aus irgend einem gültigen Grund nicht geimpft werden konnten, nicht anstecken und somit SCHÜTZEN sie denjenigen.
Denk mal ein wenig weiter als nur  einen Milimeter

Kurios
Kurios
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Leonor .  der Staat hat die Pflicht die Gesundheit der Bürger zu schützen und für Sicherheit zu sorgen. Desshalb gibt es eine Regierung. Bei uns in Europa nennt man das Demokratie und nicht Diktatur. Im gewählten Parlament wird demokratisch über ein Dekret “abgestimmt” wird (die Mehrheit bestimmt, der Rest soll die Schnauze halten). Die Bürger haben sich an das legitim in Kraft getretene Dekret zu halten.
Ich habe versucht es für dich so verständlich wie möglich zu schreiben. Verstanden?

sarnarin
sarnarin
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Kurios 
Wie viele solche Menschen gibt es denn? Kennst du welche?

Leonor
Leonor
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage
@Kurios Denk mal nach warum sie in der letzten Zeit solchen absurden Gesetze verabschiedet haben. z.b bei Autos. Wenn jemand betrunken durch die gegend fährt und von der Polizei aufgehalten werden, wird das Auto sofort begschlagnahmt, 5.000 Euro Strafe plus Gefängnisstrafe. Findest du das richtig? Sowas haben die überzogene Strafen in Österreich und in Deutschland nicht. Und bei Wildpinkler noch 10.000 Euro Strafe? Na danke. Das ist keine Demokratie mehr. Strafe zahlen ist gut aber solchen überzogene Strafen sind einfach beschämend. Bei Impfungen z.b. wollten sie auch sogar bis zum 7.500 Euro plus Kindesentzug verhängen. Das macht keine Länder der… Weiterlesen »
NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Leonor ich sie live kennenlernen? Hoffentlich nicht! Kleinlaut? Wieso? Oje… das glauben auch nur sie! Schoene träume

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Tabernakel schõn gesprochen tab!

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@sarnarin ja ich kenne genug…!

FC.Bayern
FC.Bayern
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Tabernakel demokrtaisch gewählte Kremien ?
bitte ?? wer hat diese Regierung bitte gewählt ?
hab ich da was über sehen ??

lillli80
lillli80
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@sarnarin jedes neugeborene z.b. sowas gibt’s im sarntal sicher auch….

Leonor
Leonor
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@NixNutz

ich bin eben keine Angsthase wie du.
Wenn du das nicht willst, dann respektiere ich deine Entscheidung, ohne zwang wie diese Impfungssachen hier.

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@FC.Bayern indirekt hast du sie gewaehlt ja!

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Leonor angsthase? Was hat das mit angsthase zu tun?? Und glaub mir, ich bin das gegenteil…

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Leonor ….. selche Strofn braucht man lai für UNBELEHRBARE! brauchsch lai net betrunken Auto fohrn! noa nimmt dir niemand is Auto übrigens fin i viel schlimmer, wenn betrunkene noa af do Stroße Menschenleben auslöschen! und Typen, de vorn Gosthaus in die Büsche pieseln obwohl in jedem Gosthaus a WC isch find i zum kotzen und die Strafe somit gerecht! Mir Frauen huckn nämlich a net hinto jedem Eck niedo…. des hot man schun im Mittelalter obgschoffn weil es soffl gstunkn hot!

Mmmh
Mmmh
Neuling
1 Monat 3 Tage

Ein glücklicher Tag für das Pharmaunternehmen Glaxo und ein trauriger für die Demokratie!
Glaubt ihr wirklich der Staat schert sich um unsere Gesundheit? Auch diesmal geht es wie so oft nur um das liebe Geld…

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

Ja sie haben eine ahnung… es geht eben nicht ums geld! Dass nebenbei jemand geld verdient ist klar, aber all die krankheiten zu begandeln die mit den impfungen vermieden werden koennen kommt viel billiger!
Was glauben sie wieso die rauchpflicht eingefuehrt wurde? Verdient der staat nicht mit tabak? Und wie… soweit ich weiss hat er das monopol drauf… und wenn der staat oder unternehmen nur verdienen moechten haette mann nicht das rauchergesetz eingefuehrt! Durch weniger raucherkrankheiten spart der staat/sanitaet horden an millionen…!

Gepetto76
Gepetto76
Neuling
1 Monat 3 Tage

NixNutz
Wenn du a Kind hasch wos an Impfschoudn hat, wursch net an selan Scheiß reidn… warum gibm koan Dokta a Garantie wens söffl guat sein soll?

sarnarin
sarnarin
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Gepetto76 
NixNutz isch ondr fi di Döktar dei monen sie oubm di Weisheit mitn Studium mitgekrieg. 😉

Andreas Hofer
1 Monat 3 Tage

@Gepetto76 
Weil es nirgends eine 100% Garantie gibt… du Schlaumeier!

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Dai so a schmarrn verzapfen

Mmmh
Mmmh
Neuling
1 Monat 3 Tage

@NixNutz Wieso erhöht Italien die Preise für Zigaretten dann nicht auf 12€ (geplant bis 2020 sind umgerechnet ca 60 €) wie Neuseeland z.B? Oder wieso verbietet Italien nicht den Alkohol, an dem jedes Jahr Tausende von Menschen sterben?

Außerdem, wozu Mumps und Röteln als Pflichtimpfung einführen, wenn es angeblich “nur” eine Masernepidemie gibt? Erklärung: weil das Pharmaunternehmen mit welchem der Staat dieses Dekret beschlossen hat, lediglich einen 3-fach Impfstoff herstellt und ein Einzelimpfstoff weniger rentabel wäre

Mmmh
Mmmh
Neuling
1 Monat 3 Tage

@Andreas Hofer Wo es keine Sicherheit gibt , darf es auch keine Pflicht geben.

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@sarnarin na sell moani net. Obo du bildesch do awin zi viel ein sarnerin… weil du hosch di jo im internet und bon nochbor schlau gimocht…!

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Gepetto76 zoag mir amol irgnd an orzt wo a garantie kriagsch!? Noamol: es gib in der medizin koa garantie. Do menschliche koerper isch koan stuck holz. Geasch du obo deswegn nimmer zun orzt wenn in hax ohosch?!? Des glabi neeet

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Mmmh moechtesch du net gegen röteln geimpft sein? Na? Moechtesch sell fuer deine erwachsene frau net? Dann moege sie verschont bleibn wenn sie als schwangere roeteln bekommt. Lesmal nach was da passieren kann, und dann koennen wir weiterdiskutieren!

orso
orso
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Gepetto76 , wenn dein Kind eine Operation bräuchte, würdest du die auch machen lassen. Aber auch eine Operation kann schief gehen. Impfungen sind trotzdem eine gute Sache.

mandela
mandela
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

richtig so, der schutz der gesamten Bevölkerung geht vor!

sandra01
sandra01
Neuling
1 Monat 3 Tage

null ahnung hosch du!!!!

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@sandra01 aso, du hoschse gepachten die ahnung? Woher? Ausm bioladen?

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

Oh das liebe Impfdekret!! Mein grinsen reicht von einem ohr zum anderen und gruesst meine lieben freunde im sarntak und gadertal und bayern und wünscht ihnen frohe Strafzahlungen und Impfungen…

GTH
GTH
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

nixnutz dein nomen isch programm….mear isch do nit zu sogen

sarnarin
sarnarin
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

NixNutz du konnsch schadenfroh sein wie viel du willsch, du kennsch meine Instelling. I hoff woll du vordiensch eppis drau, wenn i Strof zohl! 😉 Mir kemmin zin Schluss dechtr in olle in gleichn Ort hin, oib geimpft odr ungeimpft – di on ebm frihar und di ondrn spätar! 🙂

Mmmh
Mmmh
Neuling
1 Monat 3 Tage

Grinsen Sie ruhig weiter! Inzwischen kaufe ich mich frei (alla faccia dell’ epidemia) und alles ist gut! Die paar Kröten jährlich (zwischen 100-500€) sind mir mein Kind alle Mal wert!

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@sarnarin genau! Na leider vodiani nix drau, obo wer in oberschlaudn spieln will soll holt a blechn…

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

@GTH na echt? Boa, iaz heri amol eppas nuies!
Lol, de aussogn sein jo echt erbaermlich

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Mmmh na die frage ist ob du dein EGO Freikaufst damit…! Dem kind waere mit einer impfung LANGFRiSTIg prozentual deutlich besser geholfen!!!

So ist das
So ist das
Superredner
1 Monat 3 Tage

Wie immer Hand in Hand mit Rom durchs Traumland.

GedankenMachenSinn
1 Monat 3 Tage

Idiotie der Extraklasse: warum muss man geimpfte Kinder vor nicht geimpften Kindernmit hohen Strafen vor ”Impfkrankheiten” schützen???? 

Robin Hood
Robin Hood
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Ja liebe SVP & Senatoren

Das Grab,an dem Ihr zur Zeit schaufelt, wird Euer letztes sein.

rengeronver
rengeronver
Neuling
1 Monat 3 Tage

i tat sogn de wos iats so richtig schiern..de sölln amol nochdenkn obse selbo olla impfungen hobm.. weil wenn net schnell innilossn ..sischt wearnse no kronker wiase schun sein.. wo lebmo denn .. diktatur no unterstützn.. so a volk..

klara
klara
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Warum muss der Herr Senator immer so tun, als ob alle römischen Wohltaten ohne ihn nie zustandegekommen wären?

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

Cholera im Jemen. Einige Flugstunden von hier.

Knapp 400.0000 erkrankte.

1800 Tote

sarnarin
sarnarin
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Tabernakel dann sollten wir an Stelle von den 10 Pflichtimpfungen vielleicht Cholera impfen.

Oberlaender
Oberlaender
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Machen sie bitte nicht immer so eine panik.

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@cyber unqualifizierte artikel…

Tabernakel
1 Monat 1 Tag

@cyber
Noch ein Leverkusener oder Zweitnick?

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

Sehr schön!

Oberlaender
Oberlaender
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Man sollte sehr stark abwägen ob eine zwangsmassenimpfung sinnvoll ist. Bei impfschäden sollte gehaftet werden. Bin kein gegner der impfungen aber was zu weit geht geht zu weit. Man kann sich nicht vor allem schützen.

rengeronver
rengeronver
Neuling
1 Monat 3 Tage

genau so sieg i des a…

Sun
Sun
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Gibt es nachweisliche Impfschäden, oder bleiben es Vermutungen?

Mmmh
Mmmh
Neuling
1 Monat 2 Tage
@Sun Leider gibt es die tatsächlich, meistens werden Impfschäden jedoch nicht als solche deklariert. Auch Italien hat, wie auch die USA ein Impfschadensersatzprogramm, um denjenigen finanzielle Unterstützung zu geben, die Schäden durch ihre Teilnahme an verbindliche und empfohlene Impfungen erlitten haben. Dabei hat Italien auch öfters Schadensersatz für Kinder gezahlt, die nach der Impfung autistisch wurden. Erst im September 2014 zahlte ein italienischer Gerichtshof eine Kompensation wegen Impfungen (fach Impfstoff von GSK) die bei einem Kind Autismus und Gehirnschäden verursacht haben. Impfschäden stehen sogar in der italienischen Verfassung oder ganz einfach auf den Beipackzettel der jeweiligen Impfungen. Das Problem ist,… Weiterlesen »
Nichname
Nichname
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Angesichts der Tatsache, dass auch der Schulbesuch manchen Menschen nicht guttut, sollte man schnellstens die Schulpflicht abschaffen. 

Tabernakel
1 Monat 1 Tag

Die meisten hier waren nur in einer Baumschule.

silas1100101
silas1100101
Superredner
1 Monat 3 Tage

Die Kinder tun mir leid!!!

Kurti
Kurti
Tratscher
1 Monat 3 Tage

a so a schmeh!!!

Schnueffler
Schnueffler
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Das wäre eine Chance für die Svp gewesen. Schade, sie haben nochmal bewiesen dass die Zeiten sich geändert haben. Die nächste Wahlschlappe kommt bestimmt.
Ich jedoch lass mich zu nichts zwingen und meine Kinder machen die Impfungen die nur meine Frau und ich für richtig halten. Dieser Staat kann mich mal kreuzweise und die Ministerin gleich mit👍

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 2 Tage

“Du und deine frau fuer richtig halten… ” na dann hoffe ich mal dass ihr aerzte seid. Ansonsten armes kind. Man kann doch nicht aus gefuehl raus und eigenem unwissen entscheiden was gut ist fuers eigene fleisch und blut?! Nana, genau solche aussagen Versteh ich komplett nicht…!

Pyro-Tekni-Kahn
Pyro-Tekni-Kahn
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Meine MEINUNG dazua!
Fakt isch dass Ungeimpfte, Ungeimpfte anstecken können.
Fakt isch dass in der heutigen Globalisierung a kluaner Ansteckungsherd zu a Pandemie ausorten konn.
Fakt isch dass mehrere 100k (besser Millionen) UNGEIMPFTE Flüchtlingen legal oder nit In Italien bzw in gonz Europa SEIN.

zu mein Post
Fakt isch wer a Recht-s-Schreibfahler Findet derf nen beholten.
Fakt isch wer drauf ontwortet um mit mir zu diskutieren tuat´s umasuscht i honn in Artikel schu glesen.
Letzter Fakt des isch und bleib meine Meinung dazua.

Superdinkelbrot
1 Monat 1 Tag

Wie immer der Senat bestimmt alles.
Für was haben wir eine Demokratie wenn der Senat trotzdem alles selbst bestimmt !
Meiner meinung nach sollte jeder doch selbst bestimmen können oder?
Die was geimpft sind haben ja nichts zu befürchten .

wpDiscuz