"Sonst werden auch wir morgen nicht gut behandelt werden"

Not um Seniorenheime: 150 Personen auf Warteliste

Montag, 25. Februar 2019 | 09:36 Uhr

Bozen – Bischof Ivo Muser sprach gestern anlässlich der Einweihung der Kapelle des Seniorenheims Don Bosco zu Gästen, Verwandten und Managern der Struktur und ging auf aktuelle gesellschaftliche und politische Fragen ein, wie der Alto Adige berichtet. Dabei zitierte er unter anderem Papst Franziskus und erinnerte daran, dass “wenn wir die älteren Menschen nicht gut behandeln, werden wir auch morgen nicht gut behandelt werden”.

Zu wenig Plätze: “Zugangskriterium ist das der Not”

Das Seniorenheim Don Bosco unter der Leitung von Serena Bergesio, das in den 1950er Jahren in der Via Milano gebaut wurde, ist mit 158 Gästen das größte der Region. In den anderen drei Gemeindehäusern sind 266 Menschen untergebracht, hinzu kommen weitere 400 in privaten Einrichtungen. Trotzdem erklärt Liliana Di Fede, Direktorin des Sozialdienstes: “Wir haben 150 Personen auf der Warteliste. Das Zugangskriterium ist das der Not”. Sprich: je höher der Pflegebedarf der betroffenen Personen eingestuft wird, desto eher die Chance auf einen Platz im Altersheim.

Auf der Sonder-Rangliste für Demenzkranke etwa stehen derzeit 11 Frauen und 7 Männer. Für diese immer weiter verbreitete Art der Pathologie gibt es in Süditrol insgesamt 23 Plätze: 14 in Don Bosco, im neuen Alzheimer-Zentrum und neun in der Villa Armonia. Nächstes Jahr soll dann die neue Villa Melitta in Firmian eröffnet werden, welche zusätzliche 166 Betten stellen soll. Diese können den ständig steigenden Bedarf jedoch bei Weitem nicht abdecken: Prognosen zufolge werden bereits 2020 schätzungsweise 275 neue Betten benötigt. Aus diesem Grund hat Stadtrat Juri Andriollo nun erneut auf die Notwendigkeit eines neuen Altenheims hingewiesen.

“Wir müssen die Diskussion mit der Provinz über ein neues Altersheim wieder aufnehmen und uns gleichzeitig auf neue Technologien konzentrieren, damit ältere Menschen so lange wie möglich zu Hause bleiben können”, so Andriollo. Ab März werde mit der Installation von Sensoren in 43 Senioren-Wohnungen der Stadt begonnen, welche Stürze automatisch erkennen und an den Notruf weiterleiten. Das langfristige Ziel jedoch sei es, wie auch von Bürgermeister Renzo Caramaschi gefordert, die Technologien auf den privaten Wohnungsbau auszuweiten.

 

Von: mho

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

99 Kommentare auf "Not um Seniorenheime: 150 Personen auf Warteliste"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
peterle
peterle
Superredner
26 Tage 1 h

Vor einigen Jahrzehnten war es angebracht dass die „Alten“ in ihrer Ungebung Zuhause ihre Jahre verbrinfen konnten.
Die Aufbahrung nach dem Ableben wurde auch Im Hause gemacht. Heute werden die Alten in die Heime abgeschoben und auch die Aufbahrung und Verabschiedung wird in die Totenkapellen verschoben.
Weit hat es die europäische Mentalität gebracht.

Seppl123
Seppl123
Tratscher
26 Tage 50 Min

vor einigen jahrzehnten konnte sich der junge fritz auch ein eigenes heim leisten!

ma che
ma che
Tratscher
26 Tage 41 Min

Bei vielen wäre der Wille da (bei mir z.b.) aber die Situation erlaubt es leider nicht:
Wir leben zu 4. in einer 3 Zimmerwohnung mit 2 kleinen Kindern. Beide Elternteile gezwungen nen Vollzeitjob zu machen, da wir uns sonst nicht mal die kleine Wohnung leisten könnten.
Wo soll denn die demente Oma schlafen? Wer soll sich um sie kümmern, wenn wir nicht zuhause sind?

Sag mal
Sag mal
Kinig
26 Tage 33 Min

wie könnt Ihr nur zuschauen dass Sich Die Einen bereichern und den Hals nicht voll kriegen und Denen noch die Stimme geben?????!!!!!!Wie weit muss ES noch kommen?Reicht DAS ALLESnoch immer nicht????

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
26 Tage 13 Min

das ist ja DAS Problem! Früher konnte sich noch ein Elternteil erlauben daheim zu bleiben und auf Junge und Alte schauen, mit grosse Vorteile für Erziehung und Pflege. Heute mit diese Lebenskosten wird es immer schwieriger…

DerTom
DerTom
Grünschnabel
25 Tage 23 h

Nicht jeder wohnt “af an hof oder mittl/großwohnung” und hat platz – wie denkst du in einem kondominium klein/mittelwohnung im 3-4-5… stock in bozen meran ……

Johnarch
Johnarch
Tratscher
25 Tage 23 h
Bei allem Respekt, die Zeiten haben sich aber auch geändert. Ohne zweites Einkommen kommt doch fast keiner mehr über die Runden. Wie soll das dann ablaufen? Die Partnerin zu Hause bleiben um Oma, Opa ecc. zu pflegen? Ich schreibe bewusst Partnerin, da es in 99% der Fälle die Frau erwischt. Den Job kündigen, wohl wissend dass danach der Wiedereinstieg ins Berufsleben mit einem gewissen Alter sowieso nicht mehr möglich ist? Die Zeit der Pflege wird als Rentenjahre nicht anerkannt. Zudem die psychische Belastung, die nicht zu unterschätzen ist. Viele drehen regelrecht durch, da sie sich nicht trauen zuzugeben, dass ihnen… Weiterlesen »
Staenkerer
25 Tage 21 h

@iuhui stimmt! heit finanziert man lieber mit viel steuergeld kitas und heime, plus des dazugehörige personal, als mütter, oder väter für de jahre der kindererziehung und frauen oder männer für de jahre der pflege a lei weiter für de rente zu versichern, magari mit an zuschuß zu entschädigen und für den wiedereinstig ins berufslebn zu unterstützn! von der plotznot in de wohnungen amoll obgsechn!

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 20 h

@seppl123
Wo lebst du? Kommt dir vor es werden keine Wohnungen mehr gekauft?

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 20 h

@peterle
erstens werden die “Alten” heute viel älter. Wir haben eine Kinderquote von 1,35 Kinder. 24 Prozent der Frauen mit 50 haben gar keine Kinder(Italien). Wer soll die dann pflegen.
Vergiss die Pflege zu Hause. Das wird in Zukunft die Ausnahme sein.

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 20 h

@iuhui stimmt das wurde teilweise gemacht. Darum kriegen die Frauen auch halb soviel Rente wie die Männer. Ob das die Lösung ist?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

Frag die S V P !!!

m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h

https://www.suedtirolnews.it/user/ma-che/

das ist leider die Realität …..

m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h

https://www.suedtirolnews.it/user/sag-mal/

ich wundere mich auch immer wieder …..

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

das hat überhaupt nichts mit europäischer mentalität zu tun, man kann nicht alles europa in die schuhe schieben….das problem ist ganz ein anderes, großfamilien wie es sie früher gab, häuser und höfe in welchen mehrere generationen unter einem dach wohnen, genauso nicht mehr

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 6 h

@iuhui nicht Jeder ist imstande a u c h wegen Eigener Gesundh.Problemen Die Angehörigen zu pflegen!Das braucht meist gute Nerven und familiären Zusammenhalt und halbwegse Familienverhältnisse.Bei sooo..Vielen u.immer mehr Psychisch Kranken Eine unmögliche Bewältigung.

Tabernakel
25 Tage 2 h

@Seppl123

Daher haben Deine Eltern sicher gleich zwei.

Tabernakel
25 Tage 2 h

@ma che

Die kleinen Kinder.

Tabernakel
25 Tage 2 h

@Sag mal

Ich verstehe auch nicht wie Salvini an die Macht kommen konnte.

Tabernakel
25 Tage 2 h

@iuhui

Klar Handy, Flat-Tv, Luxusauto, Internet, 3 x Urlaub waren damals ja locker von einem Arbeitereinkommen zu bezahlen?

Tabernakel
25 Tage 2 h

@DerTom

Welcher Hof ist Deiner?

Tabernakel
25 Tage 2 h

@Johnarch

Die Gewöhnung an Luxus hat ihren Preis.

Tabernakel
25 Tage 2 h

@MickyMouse

Tabernakel
25 Tage 2 h

@m69

Nur Deine Realität!

Tabernakel
25 Tage 2 h

@m69

Tabernakel
26 Tage 2 h

Ohne ausgebildete Pfleger aus dem Kreis der Migranten müssen wir zukünftig selber den Allerwertesten abwischen.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
26 Tage 15 Min

du hast es verstanden wie unsere Zukunft aussieht!

m. 323.
m. 323.
Superredner
25 Tage 23 h

dinn wünsch i dir viel spass mit den Fachkräften…

typisch
typisch
Kinig
25 Tage 23 h

Falsch gedacht, gleich wie beim ärtztemangel hat man es nur verschlafen zu handeln

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 23 h

@typisch m.232.
Dann hätte ich gerne eine Idee wie wir mit der enheimischen verwöhnten Jugend, 1,8 Millionen Badanten ablösen. Die in 70 Stundenwochen und für einen Stundenlohn von 3-5 Euro unsere Alten pflegen.
Und wer das Finaziert.
Ein Wirtschaftsprofessor hat in der 24Ore ausgerechnet, dass es den Staat ca. 25 Milliarden Euro mehr kosten würde, wenn man alle Altenpfleger nach öffentlichem Tarif bezahlen würde.
Niemand wir je Hand an das Systeme legen. Weil jeder Politiker weiß was das für Folgen hat. Nicht einmal Salvini.
Auch unter ihm wuchs die Ausländische Bevölkerung um 190.000 Einwohnern während die Italiener Aufgrund der wenigen Geburten um 200.000 weniger wurden.

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 22 h
@typisch und weil ich mit der Materie zu tun habe werde ich dir vor Augen führen wie weit du von der Realität weg bist. In der Hanna Arendt Meran schließen heuer 20! Sozialbetreuer/innen ab. Vielleicht kommen noch einige von Bozen dazu. Die sollen die Altenpflege und die Betreuung von Menschen mit Behinderungen für den ganzen Meraner Raum, Passeier und Vinschgau stemmen. Wenn die starken 60 Jahrgänge in Pension gehen oder selbst zu Pflegefällen werden fehlen nicht einige Pflegekräfte sondern Tausende. Wir haben absolute Vollbeschäftigung, schwache Jahrgänge. Woher kommen die dann? Und eine Frage. Eine ausgebildete Pflegekraft verdient im Altersheim nach… Weiterlesen »
Tabernakel
25 Tage 22 h

Den Spass bekommst auch Du.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

@Rechner
bravo! Wenige einheimische Junge wollen so eine Arbeit machen!! Sieht mal nach in den bozner Altersheime wie viele ausländische Pflegekräfte dort tätig sind! Und die TAUSENDE badanti in Südtirol sind zu 99,9 % Ausländer!!

Noggi
Noggi
Grünschnabel
25 Tage 17 h

5€?? Wir suchen gerade eine für Vollzeit. Die offiziellen kosten ca. 1600-1800€ im Monat und sie bekommen ja auch die unterkunft!

m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h

RECHNER@

Verstehe, Salvini ist auch diesmal schuldig! 😉 LOL

m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h

Rechner@

wieso hat sich Renzi dafür nicht eingesetzt?

m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h

https://www.suedtirolnews.it/user/iuhui/

das ist nur die Realität!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
25 Tage 15 h

@m69
Wann heiratet ihr zwei denn? Eure ist wohl wahre Liebe 😂😙😚😗

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 14 h
@Noggi nicht böse sein wenn ich sage es sind kaum 5 Euro. Wenn ich 1700 Euro bezahle kommen bei der Badante wenn es gut geht vielleicht 950 Euro an. Normal rechnet man mit einem Koeffizient von 2,3 bis 2,6 auf das Netto vom Lohn. Durch die sehr niedere Steuerklasse, keiner Prämie und keinem Vierzehnten, wird es in dem Fall etwas weniger sein. Oft werden die Arbeitsverträge auch im Ausland abschlossen. Vom Geld abziehen kannst du normalerweise auch die Vermittlergebühren die auch nicht ohne sind. Eine Einheimische gelernte Pflegekraft will für eine 38 Stunden Woche ca. 1.700. Kosten für die oder… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 14 h

@m69 er ist nicht schuldig, das ist der Preis für unser Leben. Für den Luxus keine Kinder mehr zu haben.
Keiner wird dagegen was tun. Mehr Geld kann der Staat gar nicht sparen.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

genau das blüht uns, nur verstehen das die wenigsten, angefangen hat es bei den abspülen zu dem sich hiesige zu schade waren, mittlerweilen haben wir im service, beim apfelpflücken und in der altenpflege um nur einige zu nennen überwiegend ausländer, trend nach oben

Noggi
Noggi
Grünschnabel
25 Tage 5 h

Was sollen wir dann 2500€??
Da muss der Staat handeln. Und wie gesagt, die Unterkunft und verpflegung sind inklusive… Das sind auch nochmals 6-800€ im Monat.

Tabernakel
25 Tage 4 h

Ein guter Job. Aber der Markt ist leergefegt. Die Lösung ist Migranten die Arbeit zu ermöglichen. Legal und versteuert.

https://ejob.civis.bz.it/#/risultatiOfferteList

Tabernakel
25 Tage 2 h
falschauer
falschauer
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

@Tabernakel …sie zahlen nicht nur steuern, sondern sind auch legal registriert und somit weniger gefährdet in die kriminalität abzurutschen, tragen zum bruttosozialproukt bei und lösen gar einige unserer engpässe im arbeitsbereich..diese chance muss nur erkannt und vorurteile abgebaut werden, dann wären wir einen großen schritt weiter

m69
m69
Kinig
24 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/rechner/

Ich bin Vater von 3 Kindern, davon sind 2 schon außer Haus, nur mehr das Nesthäkchen ist noch zu Haus …. aber mit weniger als 10 Jahren ist das ja (noch) normal…..

Hast Du Kinder?

m69
m69
Kinig
24 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/tabernakel/

Tabsi,
na dann lerne mal afrikaans oder französich, …. nur mit dem N. Englisch was die Afrikaner sprechen wirst nicht viel verstehen…..
aber vielleicht bist Du ja ein Naturtalent?

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

Muser mog lai seine leerstehenden Paläste freigebn; nor isch Plotz für olle, und nou a poor dozua !

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
26 Tage 19 Min

Es fehlt nicht an Paläste wie du sie nennst sondern an PERSONAL!! So wie überall…

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 23 h

Und betreuen tut sie?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

@Rechner
die Minusdrücker hier… 😁 die kennen sich anscheinend gut aus!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

@iuhui Und wer isch Schuld ?
Die Politik, weil olls wichtiger isch als das Gemeinwohl des Bürgers !

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

@iuhui es fehlt in fast allen bereichen an personal….egal ob gastwirtschaft, handwerk, sanität, landwirtschaft, altenpflege wir….wir haben vollbeschäftigung und eine enorme nachfrage an arbeitskräften, wir sind bereits jetzt in fast allen bereichen auf ausländische arbeitskräfte angewiesen und daran wird sich so schnell nichts ändern, wir sind eben anders wie das restliche italien uns geht es nach wie vor viel zu gut, eines können wir jedoch besonders und das ist jammern anstatt mit dem zufrieden zu sein was wir haben

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

bei der gonzen technik bleibt der mensch auf der strecke.

 i empfind es werd viel zi viel und zu leichtsinnig psychodroge verabreicht und die senioren werden automatisch zu pflegefälle.
 sie können nicht mehr richtig reden ,sie können nicht mehr alleine gehen (sturzgefahr),sie können nicht mehr denken , zusätzlich zu den eigenen gebrechen  werden sie schnell zu pflegefälle.

ich würde vorschlagenn ,mehr tagesstätten ,wo sport ,musik ,basteln, tanzen….,die seniore aktivieren und dem leben noch einen sinn geben und nicht ins altersheim vegetieren bis zum tod.

Trixie
Trixie
Grünschnabel
26 Tage 39 Min

Sig I a gönz genauso wos du schreibsch👌von oltosneime schreckn a viele oh.. also donn gibs auch olternative Lösungen.. 😊

Leonor
Leonor
Superredner
26 Tage 37 Min

Giftzwerg

Das stimme ich dir vollkommen zu. Habe zu oft in Altersheimen so erlebt und zuschauen musste, wie sie vegetierten bis zum Tod.

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 20 h

@Leonor Früher o h n e Psychopharmika Wurden Alte Menschen auch zum Pflegefall .

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 19 h

@Leonor das ist im Altersheim normal. Und liegt nicht an den Medikamenten. Glaubst du die Leute bleiben dort bis sie wieder gesund sind.
Irgendwann setzt die Demenz ein, der Körper wird schwächer oder der Krebs frist einen langsam auf. Und man liegt da mit offenem Mund. Wenn man Pech hat Monate.

m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h

https://www.suedtirolnews.it/user/rechner/

wenn man Pech hat, Jahre ……
aber keine Sorge, wir, die wir nicht vor dem Jahr 1950 geboren sind, werden nicht so lange leiden, wirst sehen ….

sonoio
sonoio
Superredner
25 Tage 5 h

ich finde, man sollte genau in solchen fällen froh sein, das es psychopharmaka gibt! arme senioren, die depression erwischt vor allem menschen im anfangsstadium von demenz und alzheimer. bin einheimische pflegekraft und momentan als badante angestellt! die frau die ich betreue, hat mehr vom alter und dem “rest ihres lebens” seit sie gut eingestellt ist! wie rechner sagt, die leute gehen nicht ins altersheim um gesund zu werden. glaube mir, es hat einen grond, wenn ein alter mensch im altersheim “vegetiert”, wie du es nennst!

Tabernakel
25 Tage 2 h

Was ist 1950 mit Dir geschehen.

Tabernakel
25 Tage 2 h

Was vedienst Du monatlich?

sonoio
sonoio
Superredner
24 Tage 18 h

Ich verdiene ca. 1500 euro 5 tage woche 40 stunden

m69
m69
Kinig
24 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/sonoio/

Du bist mir ein Guter, kannst dich gleich bei der Big Pharmaindustrie als “Influenzer” melden….

m69
m69
Kinig
24 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/sonoio/

alle Achtung wenn du mit diesem Gehalt durchkommst!
Ps. ich könnte das nicht!

sonoio
sonoio
Superredner
24 Tage 6 h

komme ich nicht, gehe nebenbei kellnern.

sonoio
sonoio
Superredner
24 Tage 6 h

@m69
Bin die letze, die nicht kritisch über die pharmaindustrie denkt.. finde es schlimmer, wenn alte menschen leiden müssen, weil ihre nachkommen meinen, gegen etwas zu sein, was ihnen eigendlich helfen würde. aber du als rettungssanitäter (sagst ja immer du wärst ein lebensretter) wirst dich schon auskennen 😉

typisch
typisch
Kinig
26 Tage 2 h

So geht es den alten leuten die früher schauten unser land aufzubauen

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
26 Tage 29 Min

denen haben wir unseren wohlstand zu verdanken und niemand anderen

Staenkerer
25 Tage 22 h

jo, leider isch es genau so! traurig wenn man schaug wievielnplotz für ondre kurzfristig vom bodn gstompft wurde, samt personal innolle möglichen bereiche, tuat des gezauder und gedruckse unsrer politiker oanfoch weh, vor ollem wenn man bedenkt das des problem seit jahren besteht und olleweil schlimmer werd, ober nix dagegn unternommen werd!
zum bischof: aufveure immobilien und zwor unentgeldlich! seniorenwohnungen konn man a mit wenig fochpersonal betreibn, und zugeh- und putzpersonal gibs genua!

Tabernakel
25 Tage 2 h

Anstatt zu schauen hätten Sie besser mitangefasst.

Tabernakel
25 Tage 2 h

Du hast reich geerbt?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Das Problem wird von Jahr zu Jahr grösser, aber Hauptsache die Renten und Gehälter der Politiker sind gesichert.

Tabernakel
25 Tage 2 h

Und Eva hat ne kräftigePension.

m69
m69
Kinig
24 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/tabernakel/

Du auch Tabsi, bist auch schon Rentner?

Sag mal
Sag mal
Kinig
26 Tage 55 Min

ja immer warten bis fast gar nichts mehr geht.Bei den Eltern Selbst miterleben müssen.Alles Wird schwieriger,ungerechter,schlechter.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

Miasts lei weiter s Edlweis wähln,nor wearts nou schlechter!

Tabernakel
25 Tage 2 h

Warum hast Du bei Deinen Eltern so lange gewartet?

Seppl123
Seppl123
Tratscher
26 Tage 2 h

wenn es nur einen reichen immobilienbesitzer gäbe der von großzügigkeit und nächstenliebe predigt?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
26 Tage 16 Min

Immobilien gibt es jede Menge, Personal die dann diese Immobilien führen findet man kaum…

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

i hon mi mit 20 amol ungmeldet

Storch24
Storch24
Superredner
25 Tage 18 h

Warum nicht mehr seniorenwohnungen bauen, so wie es schon lange in Deutschland passiert. Mithilfe des Landes ein Haus mit mehreren kleinen Wohnungen bauen und noch rüstige Rentner einziehen lassen. Die helfen sich bei Not gegenseitig

m69
m69
Kinig
25 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/storch24/

das wird kommen, das ist sicher, nur bei uns “leider” etwas später!

Storch24
Storch24
Superredner
25 Tage 18 h

Leider kann, will niemand mehr auf irgendwas verzichten. Angefangen bei denen die viel Platz und Moneten haben. Ich habe 3 Jahre meinen Vater auf einer 40 qm Wohnung betreut und es ging fantastisch. Wenn das Herz es will geht alles leicht.

m69
m69
Kinig
25 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/storch24/

Glück für deinen Vater! bravo!

Tabernakel
25 Tage 21 h
m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h

https://www.suedtirolnews.it/user/tabernakel/

OK, eine Studie die älter als 8 Jahre ist, gut gut! 😉

Tabernakel
25 Tage 3 h

Ist natürlich alles besser geworden – Du Träumer.

m69
m69
Kinig
24 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/tabernakel/

sicher nicht besser geworden du Schalumeier….
aber zumindest darauf hinweisen, das es eine alte Studie ist, nebenbei von der NZZ, einem Nato nahen Blatt! 🙂

sonoio
sonoio
Superredner
24 Tage 6 h

@m69
du bist wohl das beste beispiel, dass populismus funktioniert

Rechner
Rechner
Superredner
25 Tage 23 h

@Horizont auch wenn es nicht in deinen erweiterten Horizont passt. Die Ausländer betreuen unsere Alten. Zu Tausenden in Südtirol und zu Millionen in Italien. Und da ist keine erfundene Zahl. Es gibt in Italien 1,8 Millionen Badanten, die über 2 Millionen Haushalte betreuen. Ausländer Anteil über 80 Prozent!!
Und das sind nur die offiziell gemeldeten. Wer Italien kennt weiß was nebenher noch geht.

m69
m69
Kinig
25 Tage 16 h
Trixie
Trixie
Grünschnabel
25 Tage 22 h

Meine Lösung oder besser gesagt eine Meinung.. Es sollten mehr einheimische badanten geben die unsre Sprache beherrschen (Dialekt) da die älteren Personen daran gewöhnt sind und das würde den Alltag auch erleichtern.. Nur wehren sich viele gegen eine ausländische badanten ab.. Warum wohl?? Und ich weigere meinen dementen Vater ins altersheim zu jagen.. Und nebenbei gesagt von Kosten brauche ich gar nicht zu sagen.. Hallooooo 3.000 Euro monatlich.. Und ich bringe ihn zur tagesstätte und ihm geht es blendend!!! 👌

sonoio
sonoio
Superredner
25 Tage 5 h

schön, dass es dir möglich ist, ihn zu betreuen! können nicht alle. und dann müssen halt alle zusammenlegen! altersheime sind nicht so schrecklich. natürlich tut es jedem menschen leid, sich ein elternteil im altersheim vorzustellen. Viele brauchen mehr pflege, als man ihnen zu hause geben kann. viele lassen sich auch nicht helfen und sind dann maßlos überfordert. leider gibt es auch nicht injeder ortschaft oder in der nähe eine tagesstätte! Das einzige problem in den altersheimen ist der PERSONALMANGEL

Staenkerer
25 Tage 22 h

ach, jo,vsog er der bischof?
mit de nonnen und de klosterbrüder de mir hobn müßte es norcwoll möglich sein de geistlichn seniorn “dahoam” zu pflegn … oder?
warum bring man de nor a in de öffentlichn seniornheime unfer?
de pflege in ihrn gewohnten ambient, gepfleg von gleichdenkenden war sicher a wohltat für oltgewordene geistliche, a gutes werk für de pleger/innen und a entlostung für de heime und a sinnvolle verwendung für de leerstehenden klöster? warum mocht man nor nit amoll sell????

Mutti
Mutti
Superredner
25 Tage 18 h

I verstea dass net jeder die Eltern ba sich aufnehmen konn, ober oftamol vielleicht darun denken dasse oan a oaugezochn hobn, und net ins heim glei geben hobn, 🤔

Lion18
Lion18
Grünschnabel
25 Tage 14 h

De gonzen larstieneten Kaserenen kannt se herichtn und die gonzen Kircheneigentüme kanntn se bereit stelln stian sowieso lar!

oli.
oli.
Universalgelehrter
25 Tage 1 Min

Warum gibt man die Aktive Sterbehilfe nicht frei wie in der Schweiz.
Bringt Platz in den Heimen und die Schwerkranke können bestimmen ob es vorbei ist , es ist schwer krank zu sein und man darf nicht sterben und einschlafen im Bett.

m69
m69
Kinig
24 Tage 17 h

https://www.suedtirolnews.it/user/oli/

Sofern man nicht an Demenz leidet, gebe ich Dir recht!
Selbstbestimmung, immer!

wpDiscuz