Südtirol liegt beim Impfen vorne

Sinkende Corona-Zahlen: Landesregierung über Trend erfreut

Dienstag, 02. März 2021 | 16:59 Uhr

Bozen – Bei der heutigen Sitzung der Landesregierung ist es unter anderem um das Paket der Hilfsmaßnahmen für Privatpersonen, Familien und Betriebe gegangen, das rund eine halbe Milliarde Euro umfasst. Darauf verwies Landeshauptmann Arno Kompatscher im Rahmen der Video-Presseonferenz. Gesundheitslandesrat Thomas Widmann ging auf die Teststrategie und die Impfkampagne ein.

Beim Hilfspaket seien laut Kompatscher kleine Korrekturen vorgenommen worden, das Paket soll am Freitag der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Geldmittel dafür müssen noch vom Landtag genehmigt werden.

Ziel sei es, eine Unterstützung zur Existenzsicherung für Familien, Arbeitnehmer und Unternehmer zur Verfügung zu stellen. Die Gelder sollen zusätzlich zu den staatlichen Mitteln ausgezahlt werden, die die Regierung in Rom voraussichtlich über die Verabschiedung des sogenannten „Ristori 5“ zuweisen wird.

In Zusammenhang zur aktuellen Lage in der Pandemie zeigte sich der Landeshauptmann darüber erfreut, dass der Trend weiter anhält. „Wir testen so viel wie nie zuvor und trotzdem ist die absolute Zahl weiter im Sinken begriffen. Mittelfristig wird dies zu einer Entlastung in den Krankenhäusern führen“, erklärte Kompatscher. Dies sei auch ein Zeichen, dass die Menschen mitmachen.

Kompatscher berichtete außerdem von einer Aussprache mit den Präsidenten der Regionen und mit einem Vertreter des technisch-wissenschaftlichen Komitees, das die Regierung in Rom berät. Dabei ging es in erster Linie um Varianten des Coronavirus, die die derzeit in Italien im Umlauf sind.

In Italien habe demnach die britische Variante bereits überhandgenommen – eine Entwicklung die sich im März noch steigern wird und die auch vorhergesehen war. Die Mutante sei laut Aussagen der Wissenschaftler vom Verlauf her ähnlich wie die ursprüngliche Form des Virus, allerdings sei sie ansteckender.

Auch über die brasilianische Variante sei ausführlich berichtet worden, die vor allem in Mittelitalien Sorgen bereite. Diese sei noch ansteckender als die britische und man wisse man nicht genau, inwieweit der Schutz durch eine Immunisierung in Form einer Voransteckung völlig gegeben sei.

Nicht sehr stark in Italien verbreitet sei die südafrikanische Varianten, sie nur in einigen wenigen Regionen aufgetreten. Dazu zählt auch Südtirol. Der Vertreter des technisch- wissenschaftlichen Komitees habe die Maßnahmen gelobt, die bei uns ergriffen wurden. Durch die Nähe zu Nordtirol sei ein Übergreifen der Mutante erwartet worden.

Nasenbohrer-Tests in Schulen

Gesundheitslandesrat Thomas Widmann ging im Anschluss auf das Pilotprojekt der Nasenbohrer-Tests an Grundschulen ein, das am Donnerstag an 18 Schulen in Südtirol startet – an vier ladinischen und an 14 deutsche Schulen. Das Projekt basiere auf freiwilliger Basis. Einstweilen gebe es 18.000 Test-Sets angekauft worden, die das Land gratis zur Verfügung stellt.

Zur Impfkampagne meinte Widmann, dass Südtirol in diesem Bereich sowohl italien- als auch europaweit vorne liege. Die Impfbereitschaft sei höher als erwartet.


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Sinkende Corona-Zahlen: Landesregierung über Trend erfreut"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 10 Tage

Wir werden bald die dritte Welle überstanden haben und dann wars das mit dem Virus. Den Impfpass können sich die anderen dann auf den Hut stecken.

king76
king76
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Ober mol gonz ehrlich…. glabt es wirklich dass die betriebe bei kunden oder gäste noch an impfposs ( covid) frogt?

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Die Frage ist halt auch ist man dazu befugt? Bekommt man vom Staat/Region Sonderrechte zugesprochen?

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@king76
also ich mit Sicherheit nicht.

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Pacha
hoffentlich hoffentlich hast du recht! 🤞🏻🤞🏻🤞🏻

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@king76 der mechaniker frog jo a nit ob in führerschein hosch

ElenaBraunn
ElenaBraunn
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Unwahrscheinlich. Es ist kaum jemand geimpft momentan und die Betriebe wollen auch nicht noch ihre letzten Kunden wegschicken.

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 10 Tage

Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben……..

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 10 Tage

Das werden dir die Fluggesellschaften schon mitteilen, ob du an Bord kommst.

falschauer
1 Monat 10 Tage

@king76

des werd sich eine werbeslogan “coronafree” in der hotellerie, jo nor isch ein imopfoss ein muss

falschauer
1 Monat 10 Tage

@primetime

in den eigenen vier wänden kann jeder tun und lassen was ich will, wenn er ein “coronafree” hotel führt werden eben nur gäste mit impfpass akzeptiert, das liegt im ermessen eines jeden einzelnen, es gibt zb tierfreie und adults only hotels

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 10 Tage

Darf man das LAUT sagen, dass wir gestern unseren Südtirol-Bauernhof Urlaub gebucht haben? Wir hoffen sehr, dass es klappen wird im Früh-Sommer, und würden uns, wie immer, wie GÄSTE benehmen.

faif
faif
Superredner
1 Monat 10 Tage

…ich wünsche Ihnen schon jetzt einen schönen urlaub!

Fred-Feuerstein
Fred-Feuerstein
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Ich hoffe nur, dass “Mutti” das nicht noch untergräbt.
Risikogebiet mit 4 wöchiger Quarantäne bei einer Inzidenz von <0.
gemäß dem Motto: Immer brav zu Hause bleiben.

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Piefke
Schön, das freut mich für euch. Viel Spass.👍🏻👍🏻
Ich hoffe auch, dass ich es noch ans Meer schaffen werde.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
@Fred-Feuerstein..bei mir kann die gute Frau Merkel “graben” solange sie Lust hat. Wenn in D und I nichts Unvorhergesehenes passiert und ich in ein paar Wochen (ca. 6) meine 2 Impfungen habe, packe ich meine Koffer, meinen Hund in seine Transportbox, setze mich ans Steuer und fahre am 22.5. über Genua mit der ⛴ nach Sardinien. Der Vermittler (oder Moby Lines) ist so entgegenkommend, dass man das Fährticket bis auf Weiteres bis 1 Woche vor dem gebuchten Termin wegen “höherer Gewalt” kostenfrei stornieren kann. Die jetzt noch in D nach der Rückkehr aus I verpflichtende 14 Tage Quarantäne sitze ich… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Offline
Viel Spaß und Entspannung.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Hustinettenbaer..danke schön

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Wie Gäste benehmen?
Das konnte man im Sommer 2020 sehen, als die Gäste nichts von AHA Regeln wissen wollten und das Resultat hatten wir dann im Herbst.
Zuerst sollten wir im Lande Reisefreiheit erhalten, dann sieht man weiter.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@So ist das…ja klar. Und die Erntehelfer nicht vergessen 🙈. Ich frage mich nur Eines. Wer ist dann für die aktuellen, im Vergleich zu vielen europäischen Nachbarn sehr hohen Inzidenzwerte in Südtirol verantwortlich ?

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Ah und das waren nur die Gäste oder wie? Und glaubst du die Wirtschaft hier funktioniert ohne Tourismus? Da hängt nicht nur der Hotelier, dran sondern eine ganze Kette von Arbeitsplätzen und Unternehmen!
Sonst bitte auf der Alm einschliessen und sich und der Welt einen Gefallen tun und sich abschotten…

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 9 Tage

@So ist das : Genau, die Rekordzahlen der letzten Wochen wurde durch eine handvoll verbliebener Touristen verursacht. “Oh Lord, sent brain… “

Lobby
Lobby
Neuling
1 Monat 10 Tage
Akuelle Lage: die Gastro brauchts nur zur Mittagszeit, den Bausektor belegen Sie noch mit einem längeren Stillstand dank Urbanistikgesetz und Bettenstopp, den Einzelhandel braucht man sowieso nicht, man hat ja Amazon, die Schulen bleiben im Fernunterricht solange die Pandemie nicht endet 2022-2023??. Achja, wer zahlt dies in den nächsten Jahren, da ja keine Steuern gezahlt werden und der Haushalt des achsoreichen Südtirols einbricht?? ALLE Bürger des Landes, da wenn weniger Geld eingenommen wird, es überall zu kürzungen kommen wird!! Vom Lehrer, zur Sanität, Gehälter werden gekürzt, öffentliche Angestellte entlassen…., Arbeitsplätze vernichtet, Obdachloes erschaffen. Wer lacht am Ende??? Die SVP und… Weiterlesen »
gschaidian
gschaidian
Superredner
1 Monat 10 Tage

Mehr oder weniger Lockdown seit Allerheiligen, viele Branchen zerstört, das gesellschaftliche Leben auf Null aber ein Grund zur Freude für den Landeshauptmann.

Genau1
Genau1
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Wos isch iatz wenn Leit wegn Schule Deutschland aussn miassn?Isch der Schnelltest 7 Tage gültig oder 48 Stunden ???Frage an die Landesregierung)))

Genau1
Genau1
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Für die Minusdrücker des wor a Frage wortat af die Antwort danke gewaltig schau

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 10 Tage

wor heint in der nähe von rosenheim wegen orbet, kuon problem, die ösis und deitschen kontrollieren holt genau….

Genau1
Genau1
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@GTH noa giltit a 7 Toge?

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Genau1 72h glabi

Tata
Tata
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Genau1 72 Stunden/ 3 Tage

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Genau1 7 toge ???

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@LouterStyle na 48 stunden

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Genau1 das haben die nicht kapiert.Stroh im Hirn.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 10 Tage

Sog iaz net dass du gscheiter gwortn bisch mit dei Antworten ?!

Klaro777
Klaro777
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Dass die Zahl der Neuinfizierten sinkt, ist eine erfreuliche Nachricht. Noch besser wäre es, wenn auch die Gehälter der Politiker sinken würden. Vater unser der du bist im Himmel… AMEN

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Na bei der Bevölkerung geht es immer schnell um Solidarität und Zusammenhalten und die ganzen feinen Schlagwörter der Politiker. Wo bleibt deren Solidarität? Immerhin kommen deren Gehälter ja vom Steuerzahler, der sich jetzt krümmt unter Geldnot und Überlebenskampf der eigenen Existenz. Da ist die Solidarität und das Zusammenstehen der Politiker plötzlich weg… sehr interessant und dann wundenr sich die Damen und Herren, das ihnen kein vertrauen entgegen gebracht und so mancher sich ihnen gegenüber heftig aufregt… es bedarf kleiner Signale und Taten liebe Landesregierung!!!

armin_monaco
armin_monaco
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

interessante Herangehensweise. du möchtest nicht selbst mehr verdienen, sondern, dass andere weniger verdienen. was wäre denn aus deiner Sicht, ein faires Gehalt für einen Landespolitiker oder eine Politikerin zb den Landeshauptmann oder eine Landesrätin?

hobbyrebell
hobbyrebell
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

ist das ein impfwettbewerb? wann kriegen wir die Medaille?

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Nächste woch fa dr EZB, dei sog, welche forbe mir mit dr goldenen mit kriagn 🤭

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 10 Tage

Welchen Sinn macht es, dass sich in Südafrikagemeinden geimpfte Personen alle 3 Tage testen müssen?

Pepe
Pepe
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Freut mi, dass er erfreut isch. Mi freut schun länger nix mehr🤬🤬🤬🤬

anonymus84
anonymus84
Neuling
1 Monat 10 Tage

Hear damit mit dem Stoff

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Also bei über 500.000 Einwohnern, sind bis jetzt, nach 2 1/2 Monaten Impfungen gerade einmal 22.288 vollständig geimpft. Ob man sich darüber freuen oder weinen soll, ist die Frage. Bei diesem Tempo haben wir noch einige Lockdowns vor uns!

Neuling
1 Monat 10 Tage

Ja momentan stinken die Zahlen

wpDiscuz