Atz Tammerle: „Da geht zu weit!“

Staat will „Kassenbon-Lotterie“ einführen

Sonntag, 09. Juni 2019 | 08:49 Uhr

Bozen/Rom – Italien wird ab Januar 2020 eine Kassenbon-Lotterie einführen. Der Staat will damit der Schwarzarbeit den Kampf ansagen und Kunden anregen, auf die Ausstellung eines Kassenbons zu bestehen. Ab einem Euro kann man mitmachen – also ab einem Kaffee.

Will man am Gewinnspiel teilnehmen, muss man dem Betrieb seine Steuernummer mitteilen. Je zehn Cent wird ein telematisches Los vergeben, das durch die verpflichtende telematische Übermittlung der Tagesinkassi in der Datenbank der Staatsmonopole abgespeichert wird.

Die Auslosungen sollen monatlich mit Preisen bis zu 10.000 Euro sowie einmal jährlich mit einem Hauptpreis von einer Million Euro stattfinden. Teilnahmeberechtigt sind auch diejenigen, die sich von Betrieben, die keine Registrierkasse haben, beispielsweise vom Maler, Hydrauliker oder Elektriker, eine Steuerquittung ausstellen lassen.

Ausgeschlossen sind vorerst alle Zahlungen, für die bereits Steuerabsetzbeträge in Anspruch genommen werden können, wie für Sanierungen oder Kassenbons aus der Apotheke. Minderjährige sind ebenfalls nicht teilnahmeberechtigt.

Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, schüttelt den Kopf. Sie weist auf die Gefahren dieser Lotterie hin. „Jeder Einzelne wird zum ‚gläsernen Menschen‘, weil sich Gewohnheiten im Alltag bis ins kleinste Detail nachverfolgen lassen. Mit diesen Daten, die der Staat eventuell teuer weiterverkauft, können gezielte Werbeprofile erstellt werden. Es ist dies ein Gewinnspiel, bei dem nur der Staat gewinnt. Kunden und Unternehmen können nur verlieren, denn sie verlieren ihre Privatsphäre und werden mit unnötiger Bürokratie bestraft“, erklärt Atz Tammerle.

Bezahlt ein Kunde bargeldlos, erhält er zusätzliche Boni für das Gewinnspiel. Die Landtagsabgeordnete findet, dass dies zu weit geht, denn Konsumenten würden damit geködert, noch mehr von ihrem privaten Kaufverhalten preiszugeben.

„Für Unternehmer bringt diese Lotterie einen erneuten Mehraufwand mit sich, da viele Kunden sich es nicht entgehen lassen werden, ihren Kassenzettel mit ihrer persönlichen Steuernummer versehen zu lassen, um am Gewinnspiel teilzunehmen“, warnt Atz Tammerle abschließend.

Vorbild für diese Maßnahme in Italien ist Portugal, wo es die Lotterie bereits seit 2015 gibt und dadurch die Steuerhinterziehung um drei Prozent reduziert werden konnte. In der Slowakei und auf Malta gibt es eine solche Lotterie bereits seit 2012.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare auf "Staat will „Kassenbon-Lotterie“ einführen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
15 Tage 6 h

Der Mensch will das ja, in seiner gläsernen Datenwelt zwischen Facebook, WhatsApp und und und fühlt er sich sicher. Mit jeder App, bei jedem Internetzugang gibt er seine Privatsphäre Stück für Stück auf

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
15 Tage 5 h

Sehr richtig!

Jeder Schmarrn wird von sich aus im Internet veröffentlicht: wo man ist und was man gerade macht. Aber wehe es wird irgendwo eine Überwachungskamera aufgestellt, dann geht das Geplärre los.

Und den Lotterie-Kassenbon gibt schon lange in China. 😜

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 33 Min

Wenn man mit Karte bezahlt, ist eh schon alles rückverfolgbar. Hand aufs Herz: Wieviele verzichten aus Datenschutzgründen auf das Bezahlen mit Karte?

jomai
jomai
Grünschnabel
14 Tage 22 h

@Neumi ich. nur bares ist wahres.

Oaner
Oaner
Neuling
14 Tage 17 h

@jomai nicht mehr lange, und das ist auch gut so

Klaro777
Klaro777
Neuling
15 Tage 5 h

Sind wir jetzt dann bald im Kindergarten???? Einfach nur noch peinlich…

Popeye
Popeye
Superredner
15 Tage 5 h

Wir nähern uns Tauschhandel. Wie in Russland 1998. Ein Freund von mir lieferte damals 10 T Rindfleisch am Krankenhaus St. Petersburg. Weil es keine Devisen mehr gab bekam er 4 LKW Ladungen Laerchen Schnittholz als Zahlung. Also, das erwartet uns auch.

Oaner
Oaner
Neuling
14 Tage 16 h

@Popeye ist woll super, oder? So brauche ich nix mehr wegwerfen

luis p
luis p
Grünschnabel
15 Tage 5 h

Datenschutz??? die wissen ja sowieso schon alles über uns

Black Lady
Black Lady
Neuling
15 Tage 5 h

Bald schlimmer als im Osten

Popeye
Popeye
Superredner
15 Tage 5 h

Der Osten ist nicht so schlimm. Die meisten Ist Länder sind verwaltungstechnisch bereits besser drauf als Italien. In der letzten Erhebung der EU in 182 Regionen besetzte Süditalien Platz 170 bis 182.

elvira
elvira
Superredner
15 Tage 6 h

wia geat des nor wenn minderjährige epes kafn?

Andreas
Andreas
Superredner
15 Tage 5 h

seuernummer! elvira die steuernummer brauchts do.

Europa
Europa
Neuling
15 Tage 5 h

gonz uefoch, iber die stuernummer isch klor wie olt jemand isch, wenn minderjährig, nor wert der Kassazettl im “System” nit gspeichert und man nimp an der lotterie nit teil

elvira
elvira
Superredner
15 Tage 1 h

@Andreas
ah ok….

selwol
selwol
Grünschnabel
14 Tage 18 h

Könnte es nicht auch sein,dass man eine Steuernummer eines Minderjährigen ein gibt und das System erkennt das,dann kann ich mit einer Geldstrafe rechnen?Wenn es ums Abkassieren geht ist der Staat erfinderisch.

Popeye
Popeye
Superredner
15 Tage 5 h

Arm- pleitte- Italia.

Na ja, im Oktober kommt’s dick, vielleicht früher. Nach Jahrzehnten Misswirtschaft ist das Gebäude so morsch dass nur eine Kleinigkeit reicht um alles einstürzen zu lassen.

CH-1964
CH-1964
Grünschnabel
15 Tage 5 h

Kann jeder für sich selbst entscheiden ob er zum “gläseren” Kunden wird. Ich muss ja nicht teilnehmen. Im Grundsatz aber tatsächlich völliger Blödsinn.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

aber die geldgeilen machen sicher mit und das ist eine ganze menge 🤣

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
15 Tage 4 h

Das gesetz wird so schnell nicht kommen. Denn die regierung ist bereits auf der kippe.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

hoffentlich bold, bevor ihr andere kasperltheaterlen infolln….uanfoch lai mehr peinlich

selwol
selwol
Grünschnabel
14 Tage 18 h

Dieser Unsinn ist schon von der Vorgängerregierung erfunden worden.

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 7 h

Dekrete gehen schnell.

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
15 Tage 5 h

Mit Kassazettelen wollen sie es richten!
Die, die sog. Politkaste welche es schon über Jahre versäumt hat einen funktionierenden Staatshaushalt zu schaffen….tztztz.
Pro Jahr «Kassazettelelotterie» die IVA aber um 1% bitteschön dann senken 😉

Savonarola
15 Tage 4 h

kindisches Italien

ITler
ITler
Tratscher
15 Tage 4 h

Als Kunde kann man ja selbst entscheiden aber als Betrieb nicht. Wenn man bei jedem Kaffee noch die Steuernummer eintippen muss, dann wird das zu einem großen Aufwand. Selbst wenn man sich dafür einen Scanner (Kosten) anschaffen kann, ist es zusätzlicher Aufwand die Daten einzuscannen. Das Kassensystem behandelt die Daten dann hoffentlich DSGVO-Konform.
Ich als Kunde werde dabei jedenfalls nicht mitmachen – außer vielleicht beim Kauf eines Fahrzeuges (die Info dass ich dieses gekauft habe, hat der Staat eh schon und bei dem Preis zahlt es sich dann auch aus).

genau
genau
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

Auch dafür gibt es Lösunge.
Nja gut in Südtirol haben wir sowieso noch Mittelalter😄

marc16
marc16
Grünschnabel
15 Tage 4 h

all‘ italiana! war gscheider wenn die sogenannten politiker wirklich a mol orbeitn tatn. donn hätten se wianiger zeit sich solche sochen einfollen zu lossen!

genau
genau
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

Also ich finde das eine gute Idee😁😁

lauch
lauch
Grünschnabel
15 Tage 3 h

Warteschlange an der Kasse next level

besserwisser88
besserwisser88
Grünschnabel
14 Tage 6 h

koan scontrino za mochn gang viel schneller, oder?

Tschtutsch
Tschtutsch
Grünschnabel
15 Tage 18 Min

I finds a guate Soche amol eppas von China ogschaug. So volong man automatisch a Kassazettel…wenn olle Steuern zohln tatn….gangats olln besso.
De gonzn wosn Schwarzgeld kassieren und sell isch a Heer und nocho mitn Iseezettel in Stoot aussockln, do empoert sich niamand….

anonymous
anonymous
Superredner
15 Tage 5 h

Bleite Geier Staat,mit die paar Kröten kann er nicht die leeren Kassen stopfen 

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 2 h

die können machen was Sie wollen.Der Südtiroler will Es so.Sonst Würde Er-Sie anders wählen.Nicht beklagen u.jammern hinterher.

andr
andr
Superredner
15 Tage 3 h

Da gewinnt sowieso nur der buon amico

Queen
Queen
Tratscher
15 Tage 1 h

So a Schwochsinn, mear ausgeben wia kassieren! Wia bled isch der Stoot???!!!

Faber
Faber
Grünschnabel
15 Tage 4 h

Besonders was den Bonus für bargeldlose Zahlungen anbelangt halte ich das für rechtlich bedenklich! Aber wie der Bauernbund so schön sagt: Gesetze werden von Menschen gemacht und können auch nach belieben wieder geändert werden (bezüglich der Wolfsthematik). Und wieder greift der Mensch oder Staat tief in die Unantastbarkeit der menschlichen Würde und des Lebens ein (wenn man eben nicht gläsern sein möchte und alles von sich preisgeben will). Nur einer entscheidet hier wer leben darf und sterben!

Ei
Ei
Grünschnabel
15 Tage 4 h

des werd in Italien net viel bringen 😂

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 2 h

Gibt es wirklich keine wirksamere Maßnahme, um geschuldete Steuern einzuholen? Ist doch lächerlich!

Staenkerer
15 Tage 2 h

so a schwochsinn!!

Krissy
Krissy
Superredner
14 Tage 23 h

gläserne Mensch?
Was gebe ich schon gross damit bekannt?
Dass ich halt nur Sachen kaufe, die ich fürs tägliche Leben brauche. Kann jeder wissen, will vermutlich aber keiner oder interessiert es jemanden von euch?
Und für die Steuernummer genügt die Gesundheitskarte. (funktioniert bereits in der Apotheke)

Leonor
Leonor
Superredner
15 Tage 2 h

Das wird süchtig, das geht wirklich gar nicht! Das geht a wirklich zu weit!

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 34 Min

Find ich eine originelle Idee, allerdings schwer umzusetzen, da so auf jeden Bon die Steuernummer drauf muss, was in der Praxis sehr zeitaufwendig wird.

Wenn, dann sollte man seine Kassenzettel samt Angabe der Steuernummer an die Lotteriegesellschaft schicken können.

aufpasser
aufpasser
Grünschnabel
14 Tage 23 h

des hoast man datenschutz.🙈

besserwisser88
besserwisser88
Grünschnabel
14 Tage 6 h

muasch jo net mitmochn. brauchsch a koan kassazettl za verlongen. wos interessierten di, ob der seine stuiern zohlt?

Grünschnabel
14 Tage 16 h

uenfoch bargeld oschoffen nor heart des auf…

raunzer
raunzer
Tratscher
14 Tage 17 h

Das ganze Vorhaben hat die selbe Wirkung, als würde man einen Toten eine Vitaminspritze verpassen.

Oaner
Oaner
Neuling
14 Tage 16 h

Also i find die digitale Welt super, wenn olle kontrolliert werden, nor werden a die Kriminellen kontrolliert, oder?

berthu
berthu
Superredner
14 Tage 3 h

Toll ist, wenn noch genug Tankstellen trotz Bezahlung mit Card partout keine el.Rechnung machen! Das kann der Unternehmer dann auch nicht steuerlich geltend machen. In der Nacht tanken oder bar zahlen geht sowieso nicht, weil man dann eh keine Rechnung bekommt.

wpDiscuz