"Polizeistaat-Methoden"

STF: “Carabinieri schikanieren Bürger in Bozen”

Freitag, 30. Juli 2021 | 12:18 Uhr

Bozen – Die Süd-Tiroler Freiheit ist heute entsetzt. Ein Bürger sei in Bozen innerhalb von einer halben Stunde zwei Mal von den Carabinieri bestraft worden, weil er in der Laubengasse und am Obstmarkt – beides verkehrsberuhigte Zonen bzw. Fußgängerzonen – nicht den Gehsteig benutzt hat. Die Bewegung verurteilt dieses Verhalten der Carabinieri und spricht von “Polizeistaat-Methoden”. Der Landtagsabgeordnete der Bewegung, Sven Knoll, fordert Konsequenzen für die Beamten und kündigt eine Anfrage im Landtag an.

“Der Bürger ist in der Laubengasse Richtung Obstmarkt unterwegs gewesen, so wie viele andere Menschen zum selben Zeitpunkt. Er befand sich also stets in Fußgängerzonen, die nur bedingt von Fahrzeugen durchfahren werden dürfen. Als ein Carabinieri-Fahrzeug ohne jeglichen Einsatzbefehl und ohne Sirene bei ihm vorbeifuhr, streifte es sein Bein. Der Bürger hat die Beamten auf dieses Missgeschick aufmerksam gemacht, als plötzlich einer der Beamten die Tür aufgerissen und ihn in italienischer Sprache angebrüllt hat. Der Carabiniere verlangte den Ausweis des Bürgers. Er erhielt eine Strafe in Höhe von 26 Euro. Die Begründung: Er habe eine Übertretung der Straßenverkehrsordnung begangen. Er sei auf der Fahrbahn zu Fuß unterwegs gewesen, obwohl ein Gehsteig vorhanden sei. Als der Bürger weiterging, wurde er mitten auf dem Obstplatz von den selben Carabinieri ein weiteres Mal angehalten. Das Spiel begann von vorne. Der Bürger kassierte die gleiche Strafe nochmal”, so die Bewegung.

Sven Knoll wirft den Beamten Amtsmissbrauch vor und betont: „Solch ein schäbiges Verhalten der Carabinieri muss Konsequenzen haben!“

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit kündigt eine Landtagsanfrage an: „Die Politik hat dafür zu sorgen, dass sich derartige Schikanen der Bürger durch die Carabinieri nicht wiederholen.“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "STF: “Carabinieri schikanieren Bürger in Bozen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

ZTL – Zone mit eingeschränktem Verkehr, nicht Fußgängerzone!
Wenn einer den Verkehr behindert, ist es strafbar.
Aber die STF will immer nur gegen die Walschen schimpfen.
Polizeitstaat? antiwalsch-Neurose der StF

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@bon jour
Dann müssten wohl sämtliche Radfahrer gestraft werden, Besonders wenn sie neben dem Radweg fahren……

inni
inni
Superredner
1 Monat 21 Tage

I hon mi no nia von die Carabinieri schikaniert gfühlt ober i hon sie a noa provoziert, indem i zufleiß longsom und in der Stroßenmitte gongen bin, lei um sie zu ärgern und ihmene zu zoagn, dass sie do net zu fohrn hobm. Mi ärgern vielmehr de gonzn Kastn- und Lostnwagen, de in Massen die Lauben- Goethe und Museumstroß entlongfohrn und olles blockiern. Der Betreffende erfährt von mir keine Solidarität sondern das genaue Gegenteil … 👎

inni
inni
Superredner
1 Monat 21 Tage

Hahaha, do hon i woll ordentlich ins Wespennest der STF gstochn 😜

Tata
Tata
Tratscher
1 Monat 20 Tage

und wie kimp die Ware in die gonzn Ladn, wenn dei Wagn dou net innifohrn terfatn??🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 20 Tage

@inni , hon mi in di letztn johr a niamear von di CC schikaniert gfühlt, wor obr in di 80er johre schun eher so daß sie regelrecht aufglauert sein und so long kontrolliert hobn bis sie eppes gfundn hobn..
Wenn sich jetzt obr Ordnungshüter auf einer Spazierfohrt so schnell von einem longsomen Spaziergänger provoziern lossn sein de a am folschn Plotz

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 20 Tage

@Tata, do sein nou a poor de glabn an 🎅 mit 🦌🦌 Schlitten 😁

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 20 Tage

@ inni
Galubts wohl selbst nicht,hast dich hier bereits in anderen Themen
vielmehr als nur lachhaft und anstandslos bewiesen,wie von dir mal zu anderen geschrieben gehst mitunter selbst vielen hier am A……. VORBEI !!!

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
1 Monat 21 Tage

und bol se riafsch weil a puff isch beim nochbor oder in der bar daneben und man schlofen mechet kemen se net – net a x bei die stodtputz wo i in sinn fi die sem sowieso nia verstanden hon

Tata
Tata
Tratscher
1 Monat 20 Tage

jo wenn dei wegn awin lautstärke ba die nochba olm ausruckn missatn….🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 20 Tage

@Tata nächtliche Ruhestörung ist kein Vergehen mehr.Schon lange nicht mehr.Und Alte Menschen um Ihr Weniges berauben scheinbar auch nicht.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 21 Tage

Dieser Carabiniere gehört fristlos entlassen wegen Amtsmissbrauch

Tata
Tata
Tratscher
1 Monat 20 Tage

😅😅😅😅

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 20 Tage

primetime diese Schikanen gibts täglich.Weils die Andern nicht interessiert macht Herr Knoll darauf aufmerksam.Gut so .

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Selbst wenn er sich nicht auf dem Gehsteig befand, ist das doch ein Stück aus dem Tollhaus: “Carabinieri-Fahrzeug… streifte … sein Bein”. Wenn der Passant Zeugen hat, Anzeige erstatten. 
Wegen versuchter Körperverletzung und Missbrauch der Amtsgewalt.

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Hauptsache die Einheimischen werden fleißig kontrolliert und gstroft. Südtiroler Alltag!

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Wahnsinn, wenn das so stimmt wie beschrieben. Und andere können im Walterbrunnen baden und jeden anpöbeln, der vorbei geht…

patriot
patriot
Tratscher
1 Monat 20 Tage

Der sell red ober walsch deswegen 😉

Marc
Marc
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Leider machen die Carabinieri und die Stadtpolizei nicht den Eindruck als seien sie bürgerfreundlich eingestellt. Ich habe immer das Gefühl, dass sie „in figo zecken“ wenn sie mit dem Streifenwagen über die Talferwiese oder in der Innenstadt fahren und zu faul sind zu Fuss zu patrullieren…

Tata
Tata
Tratscher
1 Monat 20 Tage

in Figo zeckn?? du woasch schun , dass man olm des in ondra siecht, wos oan selbo ba sich stört!!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

So wie das hier im Artikel beschrieben ist, ist die Geschichte natürlich eine Sauerei.

ABER
Es sagt wohl der Hausverstand dass man Fahrzeugen, auch in Fussgängerzonen, ausstellt zur Seitegeht. Ausser man ist STF-Wähler und will es darauf ankommen lassen weil es die pöhsen Carabinieri sind (letzteres ist reine Spekulation meinerseits)

Savonarola
1 Monat 21 Tage

warum fahren sie nicht im Bahnhofspark herum?

inni
inni
Superredner
1 Monat 21 Tage

Zem sein sie oft mehrmols am Tog … net bled redn!

Savonarola
1 Monat 20 Tage

@inni

der Park ist keine Straße, also ihnen eine Strafe ausstellen.

Horizont
Horizont
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Na so eine Gemeinheit.des isch lei mehr getratzt.
Und der ondere konn in Bozen
Ummer pisln und im Brunnen boden
Und Leit belästigen und es passiert nix
Von Seiten der Carabinieri.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Genial, dass sie sich gerade einen Rechtsanwalt für diese Schikanen herausderpickt haben…
Hoffentlich kommt er mit seinen Eingaben bei der Staatsanwaltschaft durch und die verantwortlichen Beamten bekommen endlich mal das präsentiert, was sie sich verdienen!

RA Aschbacher, lei net lugg lossn!!!

Stolwerk
Stolwerk
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

So ein Zwischenfall ist natürlich mal wieder ein gefundenes Fressen für diese Fanaten.
“…als plötzlich einer der Beamten die Tür aufgerissen und ihn in italienischer Sprache angebrüllt hat.”
In italienischer Sprache! Unerhört!! 😱😔

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 20 Tage

Ja, in einem deutschsprachigen Land ist das wirklich unerhört.
Ob er ihn versteht oder nicht, er hat das Recht darauf, in seiner Muttersprache angebrüllt zu werden!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Hobnse amol in” Folschn” dowuschn .

Savonarola
1 Monat 20 Tage

es gibt nur ein Gesetz, und das heisst Italien.

inni
inni
Superredner
1 Monat 20 Tage

… findest du eigentlich eine Logik in deiner Aussage?

falschauer
1 Monat 20 Tage

@inni

logik ist für manche vom fanatismus und hass geblendeten ein fremdwort

algunder
algunder
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

jetz hots niamor hoagl!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Sven ist ganz unten auf der Beliebtheitsskala der Politiker.
es gibt einen Grund,
die STF geht den meisten auf die Nerven.
die stramm rechten Kommentatoren in diesem Forum sind eine laute Minderheit. 

ogostnersader
1 Monat 21 Tage

Do werd sich der Herr Anwalt bestimmt zu helfen wissen.

ELIL
ELIL
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Wieso fahren die auch durch die Fußgängerzone?
Können da auch zu Fuss durchgehen

Future
Future
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Vielleicht ist die Geschichte aber auch nicht gaaaanz so verlaufen wie geschildert.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 21 Tage

zwei Strafzettel binnen kurzer Zeit und das Nebennspiel haben Erklärungsbedürftniss und dürfte den Beamten wohl zum fatalen Verhägniss werden.

buggler2
buggler2
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Suspendiert ohne geholt

zeit
zeit
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

finde ich nicht richtig,aber man müsste beide glocken leuten höhren

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Die Militärpolizei gehört sowieso sofort abgeschafft………der Staat muss angeblich jeden Tag der EU strafen zahlen (ca.35000€), weil sie an dem veralteten System festhalten.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Naja gonz do heilig weart er schon a et giwessn sein… und leido sitzn di Behörden olm on in lengaren hebl…

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Da kann man nur sagen: siamo in italia 

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 21 Tage

Liebe Kommentatoren! Wozu diese Aufrefung!? Da der “Strafräter” Anwalt sein soll, wird dieser schon wissen, wie man mit Solchen umzugehen hat!

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Des gibs noch und nöcher

falschauer
1 Monat 20 Tage

wenn man sich nicht bewusst ist auf dem politischem tapet nur mehr eine lachnummer zu sein und mit solchen lappalien die aufmerksamkeit auf sich lenken zu müssen ist das ziemlich tragisch, auf kindergartenniveau und hat mit politik nichts mehr zu tun

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 19 Tage

ba die EM Siegesfeiern war ja Narrenfreiheit…u.iatz wieder sowass i glabs net

wpDiscuz