Tag der Familie

STF: „Wert einer Familie anerkennen!“

Montag, 15. Mai 2017 | 12:06 Uhr

Bozen – Anlässlich des Internationalen Tag der Familie am 15. Mai weist die Süd-Tiroler Freiheit auf den seelischen und geistigen Wert sowie die Rechte einer Familie hin.

„Im Idealfall bedeutet Familie, von Geburt an mit bestimmten Menschen in Liebe, Geborgenheit und Vertrauen aufzuwachsen. Menschen um sich zu haben, die einem den Rücken stärken. Dadurch vermittelt man jungen Menschen Zusammenhalt und gibt ihnen Halt. Bis diese jungen Menschen irgendwann stark genug sind, um vielleicht selbst eine Familie zu gründen“, erklärt die Bewegung.

Bis heute würden in Südtirol die Erziehungsjahre nicht für die Rente anerkannt. Das derzeitige System zwinge einen schnellstmöglich in den Beruf zurückzukehren, um keine Jahre für die Rente zu verlieren. „Um den Familien endlich das Recht auf die freie Erziehungswahl zu ermöglichen, ist es von größter Wichtigkeit, endlich die gesetzlichen Vorrausetzungen zu schaffen, dass die Erziehungsjahre für die Rente anerkannt werden!“, fordert die Süd-Tiroler Freiheit.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "STF: „Wert einer Familie anerkennen!“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Superredner
1 Monat 11 Tage

unsere Politik ist Familienfeindlich !!!

Pic
Pic
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Marta
was glauben Sie, wie “familienfreundlich” die Politik vor 30 Jahren war? Damals hätten Familien mit Kindern von den heutigen finanziellen und sonstigen Hilfen nicht mal geträumt !!!! 

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

… wenn man von “unsere Politik” redet und über sie herzieht, sollte man vorher wissen wie die “Politik der anderen” ist … 
wetten du hast nicht den blassesten Schimmer …. 

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

auweeh und jetzt hat Marta auch noch mehr Minuse als Plus … 
kein guter Tag für dich 😉 

wpDiscuz