Weltumwelttag am 05. Juni

SVP fordert: Politik muss rasch handeln!

Mittwoch, 05. Juni 2024 | 10:12 Uhr

Von: Ivd

Bozen – „Schluss mit der Leugnung der Klimakrise, Schluss mit Entscheidungen, die die gesamten Kosten des ökologischen Wandels auf die kommenden Generationen abwälzen. Uns läuft die Zeit davon und Italien gehört zu den Ländern, die am meisten betroffen sind“, fordert die Präsidentin der Autonomiegruppe im Senat, Julia Unterberger in einer Mitteilung im Hinblick auf den Weltumwelttag am 5 Juni.

„Das von den Vereinten Nationen für dieses Jahr gewählte Thema ist die Wüstenbildung. Es wird daran erinnert, dass die Anzahl und Dauer der Dürren seit dem Jahr 2000 um 29 Prozent zugenommen haben. Gegenwärtig sind etwa 40 Prozent der Landflächen unseres Planeten beeinträchtigt, was die Hälfte der Weltbevölkerung direkt betrifft, und die Hälfte des globalen BIP bedroht. Ohne dringende Maßnahmen droht die Dürre bis 2050 drei Viertel der Weltbevölkerung zu treffen“.

Doch damit nicht genug: Am 25. Juli wird die Welt den Erdüberlastungstag erreichen, den offiziellen Tag, an dem die erneuerbaren Ressourcen, die die Erde in 365 Tagen regenerieren kann, aufgebraucht sind. Vor fünfzig Jahren war es noch der 14. Dezember. Damals konnte die Menschheit fast das ganze Jahr über mit den erneuerbaren Ressourcen des Planeten auskommen.

Ausbeutung und Verschmutzung des Planeten sind die Ursache für den Klimawandel, der in Europa vor allem Italien betrifft, wie man auch in den letzten Wochen sehen konnte. „Immer häufiger kommt es zu langen Dürreperioden, die von sintflutartigen Regenfällen unterbrochen werden“, so die SVP-Sprecherin.

„Sie zerstören das Land, fordern Todesopfer und richten wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe an“.

Der 5. Juni soll daher ein weltweiter Tag der Sensibilisierung sein, meint die SVP.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "SVP fordert: Politik muss rasch handeln!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sosonadann
Sosonadann
Superredner
15 Tage 19 h

“SVP fordert: Politik muss rasch handeln”

Ich fordere: Die Politiker der SVP müssen rasch handeln!!!

Auch die Landespolitik hat in Sachen Umwelt- und Klimaschutz noch genügend zu tun. Da muss man nicht auf andere zeigen!

schlauer
schlauer
Superredner
15 Tage 14 h

@sosonadann
genau! In Rom „maulen“ und hierzulande selber die Natur zerstören: das ist unsere SVP🙈
Aktuelle Beispiele dafür:
– Speicherbecken Altenburger Wald
– Industriegebäude im Brixner Auwald
– neue Skipiste mit Waldrodungen am Kronplatz
– neue Skipiste am Klausberg im Ahrntal
– neuer Skilift oberhalb Moser Alm am Karerpass
– neues Luxushotel am Gabler bzw. Plose Brixen
usw., usw……🙏

wpDiscuz